Top 5 Ausstellungen 2013 in Paris

2012 hat Paris durch zahlreiche Ausstellungen wie beispielsweise „Paris vu par Hollywood“ von sich sprechen gemacht. Auch dieses Jahr bietet die Stadt Paris Kunst- und Kulturinteressierten das ganze Jahr über wieder tolle Ausstellungen an. Welche Kunstausstellungen 2013 unbedingt auf eurem Programm stehen sollten, erfahrt ihr in diesem Artikel.

1. Chagall – Entre guerre et paix

Marc Chagall ist vielen Paris-Besuchern vor allem durch seine farbenfrohen Deckenmalereien in der Opéra Garnier bekannt. Dieses Jahr widmet das Musée du Luxembourg im gleichnamigen Jardin du Luxembourg dem französisch-russischen Maler vom 21. Februar  bis 21. Juli 2013 eine eigene Ausstellung. Die Ausstellung ist jeden Tag von 10 Uhr bis 19.30 Uhr geöffnet, montags und freitags sogar bis 22 Uhr. Der normale Eintrittspreis liegt bei 11 Euro.

2. Paris Haute Couture

Vom 2. März bis zum 6. Juli 2013 dreht sich im Hôtel de Ville alles um die Mode. Mehr als 100 verschiedene Haute Couture Kleider, Fotografien und Zeichnungen aus den bekanntesten Modehäusern geben euch hier einen Einblick in die sonst so verschlossene Welt der Haute Couture.

3. Rétrospective Salvador Dali

Seit November 2012 zeigt das Centre Pompidou im 4. Pariser Arrondissement eine Retroperspektive zu Salavdor Dali. Die berühmtesten Werke des spanischen Surrealisten, die normalerweise nur in Madrid oder im MoMa in New York zu bestaunen sind, werden noch bis einschließlich 25. März 2013 im Centre Pompidou gezeigt. Unter ihnen befindet sich das wohl bekannteste seiner Werke, welches die meisten aus dem Kunstunterricht kennen werden: „Die Beständigkeit der Erinnerung“.

4. Frida Kahlo et Diego Rivera

Das Musée de l’Orangerie im Jardin des Tuileries in Paris ist vielen von euch sicherlich durch die Dauerausstellung der Seerosenbilder von Monet ein Begriff. Dieses Jahr empfängt das Museum vom 9. Oktober 2013 bis 13. Januar 2014 zudem eine Retroperspektive zu Fridao Kahlo und Diego Riveira. Das Museum ist jeden Tag außer dienstags von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt kostet 7.50 Euro pro Person.

5. Rétrospective Roy Lichtenstein

Die Retroperspektive zu Roy Lichtenstein im Centre Pompidou setzt mehr als 130 seiner berühmten Pop Art Werke in Szene. Vom 3. Juli bis 4. November 2013 könnt ihr euch diese Ausstellung jeden Tag außer dienstags von 11 Uhr bis 22 Uhr ansehen (Kassen schließen um 20 Uhr). Donnerstag schließt das Museum erst um 23 Uhr. Bevor diese einzigartige Ausstellung nach Paris kommt, macht sie Station in Chicago, Washington und dem Tate Modern Museum in London.

Tags: , ,

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Google Plus! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

5 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Annekarin M. sagt:

    hallo, das ist ja megamäßig mit den vielen infos…hab die seite eben erst entdeckt, leider. wir (beide über 26) fahren vom 3.3. bis 11.3.2013 nach paris. wollen in mehrere museen und auch sonst viel sehen. welcher pass ist am schlauesten für uns?? danke, anke

    • helptourists sagt:

      Hallo,

      Von Mo bis So würde ich an eurer Stelle einen Pass Navigo Découverte Zone 1-2 verwenden, sofern ihr mit dem Zug oder per Auto anreist und sich eure Unterkunft im Pariser Stadtzentrum befindet. Der Pass kostet 19.80 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr (Passfoto nötig) und ist für alle Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in den Tarifzonen 1-2 gültig. Solltet ihr am Flughafen CDG ankommen, dann würde ich denselben Pass für die Zonen 1-5 nehmen.

      Solltet ihr am An- und am Abreisetag auch Tickets benötigen, dann kommt jeweils ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.60 € in Frage.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top