Die besten Fleischrestaurants in Paris

Fleisch essen in Paris ist keine schwierige Sache, da es sehr viele Fleisch Restaurants in Paris gibt. Die Franzosen verzehren relativ häufig und gerne ein Stück gutes, hochwertiges Rindfleisch zum Mittag oder Abendessen. Wer im Paris Urlaub in ein Fleischrestaurant einkehren möchte, kann sich auf dieser Seite zu 5 empfehlenswerten Fleischrestaurants in Paris informieren.

Fleisch essen in Paris: 5 Adressen für Fleischrestaurants Paris

In Frankreich wird viel mehr Rindfleisch als Schweinefleisch konsumiert, was im multikulturellen Frankreich teils auch religiöse Gründe hat. Rindfleisch hat aber auch den Vorteil, dass es ernährungswissenschaftlich gesehen relativ wenig Fett enthält und die Eiweiße aufgrund ihrer Zusammensetzung gut vom Körper verwertet werden können.

Steaking Restaurant Paris

Rindfleisch kann in den unterschiedlichsten Formen zubereitet werden und ist daher vielseitig verwendbar. Schweinefleisch dagegen ist recht fetthaltig und für unsere Gesundheit nicht sonderlich vorteilhaft. Auf Speisekarten in Paris stehen in der Regel mehr Fleischgerichte mit Rindfleisch, dennoch findet man auf Pariser Menükarten vereinzelt auch Spezialitäten vom Schwein.

Liste mit 5 Fleisch Restaurants in Paris

Franzosen legen beim Essen sehr viel Wert auf Qualität und Herkunft. Zudem ist in Frankreich beim Rindfleisch die Bratzeit von großer Bedeutung. (© Fotos: steaking.fr)

Fleischrestaurant Steaking Paris

Damit ihr euer Rindfleisch so bestellt, wie ihr es gerne hättet, erkläre ich euch am Ende kurz die verschiedenen Bratzeiten eines Rindersteaks. Nun folgen aber erstmal die besten Adressen für Rindfleisch in Paris sowie wirklich gute Fleischrestaurants der französischen Hauptstadt.

1. Les Oreilles et la Queue: Für richtig Hungrige!

Les Oreilles et la Queue ist definitiv ein Pariser Restaurant für Fleischliebhaber. Abends von 19 Uhr bis 22:30 Uhr werden verschiedene Gerichte rund ums Rind serviert. Für die ganz hungrigen Gäste gibt es ein T-Bone Steak mit ganzen 700g Gewicht. Und auch sonst sind alle Klassiker eines guten Steakhouse vertreten, Rippenstücke und Tartar gehören in diesem Fleischrestaurant immer auf die Speisekarte. Für ein Hauptgericht sind die Preise im Restaurant Les Oreilles et la Queue recht breit gefächert, zwischen 19 Euro und 160 Euro ist alles dabei.

Metro: Saint Philippe du Roule, Linie 9

2. Maison de l’Aubrac: Hochwertiges Rindfleisch 24 Stunden am Tag

Das Restaurant Maison de l’Aubrac ist auf Fleischliebhaber spezialisiert. Auf der Speisekarte stehen saftige Stücke von Rind und Ente sowie verschiedene Burger mit qualitativ hochwertigem Fleisch aus der Aubrac Region in Frankreich. Sie liegt im Zentralmassiv und ist vor allem für ihre Rinderzucht bekannt. Das Restaurant Maison de l’Aubrac bezieht sein Fleisch aus dieser Region und steht dafür ein, dass die Tiere artgerecht auf freiem Land gehalten werden. Für ein Hauptgericht müssen zwischen 20 Euro und 30 Euro eingerechnet werden. Als Vorspeise gibt es typisch französisch Zwiebelsuppe oder Foie Gras. Das Restaurant hat 24 Stunden am Tag geöffnet.

Metro: Franklin D. Roosevelt, Linie 1 und 13

3. John Viande: Fast ausschließlich Rindfleisch aus Frankreich!

Auch bei John Viande in Paris in der Nähe des Pariser Ostbahnhofs dreht sich alles um Fleisch. Das Restaurant setzt auf französisches Fleisch, lediglich ein Gericht, das sogenannte Onglet de Boeuf, wird aus Irland bezogen. Neben Fleischgerichten bietet John Viande auch eine große Auswahl an Burgern an. Die Preise für ein Hauptgericht variieren zwischen 15 Euro und 30 Euro. Das Restaurant ist von Montag bis Freitag von 12:30 Uhr bis 14:30 Uhr geöffnet. Auch abends wird die ganze Woche von Montag bis Sonntag von 19:30 Uhr bis 23 Uhr serviert.

Metro: Gare de l’Est, Linie 4, 5 und 7

4. Sur la Braise: Höherpreisiges Fleischrestaurant in Paris

Das Pariser Restaurant Sur la Braise setzt in erster Linie auf Fleisch aus Frankreich, aber auf dem Menü stehe auch besondere Fleischsorten aus dem Ausland wie beispielsweise Uruguay, USA und Chile. Mit einem Preis zwischen 35 Euro und 50 Euro für ein Hauptgericht ist das Restaurant eher im höherpreisigen Segment anzusiedeln. Das Restaurant Sur la Braise in der Nähe des Tour Montparnasse ist jeden Tag außer Sonntag von 12 Uhr bis 14 Uhr und von 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr geöffnet.

Metro: Vavin, Linie 13

5. Steaking: Blach Angus, Kobe und Wagyu vom Feinsten!

Das Konzept des Pariser Fleischrestaurants Steaking ist einfach und lässt sich in zwei Worten zusammenfassen: Fleisch und Whiskey. Das Restaurant wählt mit gleicher Sorgfalt sein Fleisch wie auch den dazu passenden Whiskey aus. Und so treffen in diesem Pariser Restaurant amerikanisches Black Angus Steaks auf Kobe Fleisch aus Japan oder Rindfleisch aus Australien, aufgezogen nach dem Prinzip des Wagyu. Dazu können Liebhaber ein Glas Whiskey aus Schottland, Amerika oder Indien genießen. Die Preise liegen genau wie man es erwartet im höheren Bereich, sodass man zwischen 40 und 160 Euro für ein Fleischgericht einkalkulieren sollte.

Das Restaurants Steaking ist von Dienstag bis Samstag von 19 Uhr bis Mitternacht geöffnet.

Metro: Saint Sulpice, Linie 4

Rindfleisch Bratzeiten in Frankreich

Wer sein Rinderstück fast roh essen möchte, bestellt es in Frankreich „bleu“. Dann wird das Steak nur kurz von beiden Seiten angebraten und ist innen noch roh. Wer es etwas weniger roh mag, ordert das Steak lieber „saignant“. Dann ist es etwas mehr gebraten und innen, wie das Wort verlauten lässt, noch blutig. Für all diejenigen, die gern Fleisch essen, aber es nicht blutig mögen, heißt das Zauberwort in der französischen Küche „à point“,  was soviel wie auf den Punkt genau bedeutet. Wer sein Fleisch lieber ganz durchgebraten mag, sagt bei der Bestellung „bien cuit“.

Mit „La Fourchette“ Geld beim Restaurant Besuch in Paris sparen!

Info: Bei Klick auf das Banner im Artikel könnt ihr direkt und ganz unverbindlich einen Tisch in einem Pariser Restaurant bestellen. Über die Internetseite „La Fourchette“ gibt es so manchmal bis zu 50% Rabatt auf die Endrechnung (ohne Getränke).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top