07.01.2019

Tipps und Infos zum Sommer- und Winterschlussverkauf 2019 in Paris

In Frankreich gibt es zweimal im Jahr Schlussverkäufe. Im Französischen nennt man sie „Soldes“. Zu den Soldes in Paris wird Mode zu günstigen Preisen verkauft, um Platz für die neuen Kollektionen der nächsten Saison zu schaffen. Wer mehr zu den Soldes in Paris erfahren möchten oder plant, günstig im Schlussverkauf in Paris zu shoppen, ist hier an der richtigen Stelle. Ihr findet auf dieser Seite unter anderem Infos zu den Daten der Schlussverkäufe und zu Preisen sowie ein paar nützliche Tipps für die Soldes in Paris.

Les Soldes 2019 in Paris: Ideal, um günstig zu shoppen

Paris gilt nach wie vor als Hauptstadt der Mode. Die Kreationen großer Designer sind manchmal ganz schön teuer und übersteigen daher schnell das Budget. Zu den Schlussverkäufen in Paris kann man manchmal chice Teile großer Marken zu günstigeren Preisen kaufen.

Soldes in Paris

Aber nicht nur Designermode, sondern auch Mode für jedermann stehen im Zentrum des Sommer- und Winterschlussverkaufs in Paris. Das Motto lautet: „Alles muss raus!“ Dementsprechend klein sind die Preise!

Soldes: Wann finden die Schlussverkäufe 2019 in Paris statt?

In Frankreich sind die Winter- und Sommerschlussverkäufe noch immer national geregelt. Diese Schlussverkäufe, die in Frankreich „Soldes“ genannt werden, dauern insgesamt 6 Wochen. 2019 geht der Winterschlussverkauf vom 9. Januar bis zum 19. Februar 2019. Er beginnt immer am 2. Mittwoch im Januar.

Sommerschlussverkauf in paris

So bleibt Franzosen, aber auch Touristen genügend Zeit, um ihren Kleiderschrank aufzufüllen und den Läden mehrere Wochen, um ihre Lager zu entleeren und Platz für Neues zu schaffen. Kurz nach Weihnachten und Neujahr beginnt Anfang Januar der Winterschlussverkauf und pünktlich zum Sommer startet Mitte Juni der Sommerschlussverkauf. Die genauen Daten für 2019 sind: 26. Juni bis 6. August 2019.

Winterschlussverkauf Galeries Lafayette

Günstiges Shopping zum Schlussverkauf in Paris: Wieviel Rabatt ist möglich?

Der Anfang der Schlussverkäufe in Paris liegt immer auf einem Mittwoch und das erste Wochenende der Soldes ist verkaufsoffen, sodass auch am Sonntag fast alle Läden geöffnet haben. Die Soldes sind in zwei bis drei Rabattphasen geteilt, in denen jeder Laden noch einmal Prozente auf die aktuellen Preise geben kann. Während zu Beginn der Soldes viele Klamotten um die 30 bis 50 Prozent heruntergesetzt sind, gibt es gegen Ende der Schlussverkäufe bis zu 70% Rabatt.

Schlussverkäufe in Paris

Ich habe mittlerweile viel Erfahrung mit den Schlussverkäufen in Paris. Naturgemäß gibt es gegen Ende des Schlussverkaufs nicht mehr viel Auswahl.

Winterschluss in Paris

Um wirklich von den 70% am Ende der Soldes profitieren zu können, braucht ihr viel Glück, um noch die richtige Größe zu finden. Besonders die kleineren Größen wie 36, 38 und 40 sind sehr schnell ausverkauft.

Schnäppchenjagd in Paris – Tipps

Für viele sind die Soldes in Paris eine tolle Gelegenheit, Designermode zu günstigen Preisen zu erstehen. Der Schlussverkauf findet aber in jeder Preisklasse statt! Und so sind in den ersten Tagen der Soldes und besonders am ersten Wochenende die Läden in Paris brechend voll. Unter der Woche arbeiten zwar viele, aber sie nutzen oft die Mittagspause, um schnell ein bisschen zu shoppen. Um der Masse ein wenig aus dem Weg zu gehen, sollte man am besten schon morgens vor der Mittagspause der Pariser anfangen, denn je später, desto voller!

Soldes in Paris

Versucht, bereits zu Beginn der Schlussverkäufe die besten und günstigen Kleidungsstücke zu ergattern, aber nicht am 1. Tag, denn dann sind die Geschäfte komplett überfüllt. Manche Pariser nehmen sich sogar einen ganzen Tag frei und warten schon vor Öffnung der Kaufhäuser wie der Galeries Lafayette vor den verschlossenen Türen, um bloß kein Schnäppchen zu verpassen!

Schlussverkauf Paris

Die Soldes sind eine ideale Gelegenheit, um sich für wenig Geld mit einer neuen Garderobe auszustatten und viele Schnäppchen zu machen. In den Tagen vor dem Beginn der Soldes gibt es in fast allen Frauenzeitschriften Tipps zu den Schlussverkäufen. Da heißt es zum Beispiel, dass man noch vor Beginn der Soldes schon einmal einen Ausflug in die Läden machen soll, um zu sichten, was später reduziert gekauft wird. Einige Läden veranstalten sogar sogenannte „Pré-soldes“ (zu dt. Vorschlussverkauf), dabei werden treue Kunden auf Einladung in den Laden gelassen, um sich vor dem Ansturm aller anderen die ersten reduzierten Stücke zu reservieren.

Schlussverkauf Paris: Wo kann ich die besten Schnäppchen machen?

Paris ist ein Shoppingparadies, ganz klar. Aber um das Passende zu finden, solltet ihr euch vorher informieren, in welchen Vierteln ihr welche Geschäfte finden könnt. Denn wenn ihr nach günstigen oder Vintage Läden in der Rue Faubourg-Saint-Honoré sucht, dann passt da etwas nicht… Um euch die Suche zu erleichtern, findet ihr hier alle meine Shopping Tipps:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top