Nachtbusse in Paris: Fahrplan, Tickets und Tipps für Fahrten mit dem Nachtbus in Paris

Infos zu Nachtbussen in Paris. In der Millionenmetropole Paris fährt die Metro nicht die ganze Nacht! Unglaublich, aber wahr! Unter der Woche beendet die Pariser Metro ihren Dienst schon gegen 0:30 bzw. kurz vor 1 Uhr. Am Wochenende, Samstag und Sonntag, fährt die Metro in Paris eine Stunde länger bis kurz vor 2 Uhr nachts. Wer abends die letzte Metro in Paris verpasst und nicht auf die erste Metro am Folgetag gegen 5:30 Uhr warten möchte, hat verschiedene Möglichkeiten, um nachts auch ohne Metro wieder nach Hause bzw. in seine Unterkunft zurückzukommen. In diesem Artikel werden die Nachtbusse von Paris vorgestellt!

Nachtbusse in Paris: Metroersatz für die Nacht

Die Metro in Paris stellt ihren Betrieb nachts ein. Zur Fortbewegung in der Nacht können dann andere Verkehrsmittel genutzt werden. Hierzu zählen zum Beispiel die öffentlich ausleihbaren Velibfahrräder, die sich großer Beliebtheit erfreuen.

Velibfahrrad Paris

Aber auch Taxis und Nachtbusse können nachts in Paris zur Fortbewegung genutzt werden. Nachdem die Metro in die Nachtpause geht, übernehmen die Pariser Nachtbusse den Dienst. Sie fahren quer durch ganz Paris und weiter bis in die Vororte, um so die RER abzulösen. Denn auch die Regionalbahn RER fährt nachts in Paris nicht!

Wann fahren die Nachtbusse in Paris?

Insgesamt gibt es in Paris 47 verschiedene Nachtbuslinien, die Paris und seine Region nachts zwischen 00:30 Uhr und 5:30 Uhr verbinden. Die Busse der Noctilien, so heißen die Pariser Nachtbusse, tragen in ihren Busnummern immer die Initiale N als Unterscheidung zu einem normalen Linienbus.

Infos zum Netz der Pariser Nachtbusse

Das Netz der Nachbusse in Paris ist logisch um verschiedene Knotenpunkte herum aufgebaut. Châtelet, der Gare de l’Est, der Gare Saint-Lazare, der Gare de Lyon und der Gare Montparnasse sind solche Knotenpunkte, an denen die Pariser Nachtbusse (Foto © leplus.nouvelobs.com) ihren Dienst beginnen.

Nachtbus Paris

Für Sicherheit ist auch gesorgt, denn an den genannten Abfahrtspunkten sind jeweils Ansprechpartner zu finden. Zudem fahren in allen Bussen, die sich Richtung Pariser Vororte begeben, Sicherheitsmänner mit, die einen auf Nachfrage auch am Ziel wecken. Denn manchmal sind die Fahrten ganz schön lang und die Fahrgäste ganz schön müde!

Nachtbusse zum Flughafen Charles de Gaulle Etoile in Paris

Die Pariser Nachbusse, die außerhalb von Paris unterwegs sind, fahren meist die Strecke der jeweiligen RER ab. Die Nachtbusse N140 und N143 fahren vom Pariser Gare de l’Est über den nahe gelegenen Gare du Nord bis zum Flughafen Charles de Gaulle im Norden von Paris.

Nachtbusse zum Flughafen Orly in Paris

Die Linie N131 der Pariser Nachtbusse fährt vom Gare de Lyon zum Flughafen Orly im Süden von Paris. Die Nachtbuslinie N144 startet am Gare de liest und fährt über den Gare de Lyon zum Flughafen Orly.

Nachtbusse ins Disneyland Paris

Die Pariser Nachtbuslinie N130 fährt vom Gare de l’Est zum Disneyland Paris. Die Linie N141 beginnt ihre Fahrt am Gare de Lyon. Ihre Endhaltestelle ist das Disneyland Paris östlich von Paris.

Nachtbusse nach Versailles

Es gibt auch einen Nachtbus in Paris, der bis nach Versailles fährt. Die Linie N145 fährt vom Ostbahnhof Gare de l’Est über Châtelet und den Gare Montparnasse Richtung Versailles.

Wie finde ich den richtigen Nachtbus in Paris? Wo fahren die Nachtbusse in Paris ab?

Für die Durchnummerierung der Noctilien Nachtbusse gibt es eine einfache Faustregel: Je größer die Zahl des Nachtbusses, desto weiter fährt der Bus. Busse mit zweistelligen Nummern beispielsweise fahren in der Regel nur durch Paris und vielleicht noch ein paar Stationen in die umliegenden Vororte. Die Nachtbusse mit Zahlen im 10er Bereich fahren einmal quer durch Paris. Die 20er Busse starten alle um Châtelet herum, 30er beginnen ihre Fahrt am Gare de Lyon, 40er am Gare de l’Est, 50er am Gare Saint-Lazare und 60er am Gare Montparnasse im Süden von Paris.

Wie oft fahren die Nachtbusse in Paris?

Die Noctilien Nachtbusse, die in Paris und den unmittelbaren Vororten fahren, fahren ungefähr alle halbe Stunde ab. Nachtbusse, die weiter hinausfahren, starten nur einmal pro Stunde. Es ist wichtig, einigermaßen früh vor Abfahrt des Nachtbusses am Abfahrtspunkt zu sein, um ihn einerseits nicht zu verpassen und um andererseits noch einen Platz zu bekommen. Denn die Noctilien Nachtbusse sind sehr beliebt und daher sehr schnell sehr voll.

Welches Ticket brauche ich für den Nachtbus in Paris?

Die Noctilien Nachtbusse in Paris können mit verschiedenen Tickets genutzt werden. Wenn ihr bereits einen Paris Visite Pass, einen Wochenpass Pass Navigo Découverte oder Ähnliches für die entsprechenden Zonen besitzt, könnt ihr dieses Ticket auch für die Fahrt mit dem Nachtbus verwenden. Wenn ihr noch kein Ticket habt, dann könnt ihr beim Busfahrer Einzelfahrtscheine t+ kaufen. Wieviele ihr benötigt, hängt davon ab, wieviele Zonen ihr durchquert.

Den Plan der Nachtbusse von Paris könnt ihr euch auf der Internetseite der Noctilien ansehen.

6 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Theresa F. sagt:

    Hallo!
    Wir sind von 30.12 bis 2.1 in Paris. Wir wohnen in Montrouge und möchten Silvester in der Nähe des Eiffelturms verbringen. Mit N63 dem Nachtbus kommt man nach Montrouge wieich herausgefunden habe, welchen Bus muss ich nehmen um am Gare Montparnasse nach Montrougeumsteigen zu können? Und gibts es in der Nähe des Eiffelturms Bars/Clubs zum Silvester feiern? Danke dir!:)

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Theresa, ich hoffe, ihr hattet einen schönen Aufenthalt zu Silvester in Paris. Über Silvester habe ich ein paar Tage Urlaub gemacht und konnte deine Frage daher nicht beantworten. VG, Denise.

  2. Claudia sagt:

    Hallo Denise, Danke für deine Antwort!
    Leider ist es ausgerechnet ein Samstag … meinst du dort ist was los in den RER?
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Claudia, am Wochenende ist die RER nicht so voll wie in der Woche, da in Relation gesehen nur wenige Pendler unterwegs sind. VG, Denise.

  3. Claudia sagt:

    Hallo Denise,
    Meine Freundin und ich fliegen Anfang Januar nach Paris. Die Rückreise startet bei uns schon ziemlich früh und wir müssen um 6:15 Uhr schon am Flughafen CDG sein. Starten würden wir am Gare Montparnasse.
    Jetzt ist der Plan für mich Kleinstadtmenschen nur etwas verwirrend… ?
    Komme ich mit der N02 und umsteigen am Gare de l’Est und der Linie N143 zum Flughafen? Weißt du ungefähr wie lange man da unterwegs ist?
    Google würde noch eine Route mit der RER vorschlagen, aber bei der Vorstellung wie wir zwei Mädels um 5 Uhr morgens verlassen in dem Zug sitzen und durch die Vororte fahren ist mir doch etwas unwohl … oder übertreiben wir da und die Strecke ist sicher?

    Lg Claudia

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Claudia, die erste RER B fährt um 5:12 Uhr von Denfert-Rochereau Richtung FH. Dann seid ihr gegen 5:59 Uhr da. Zu dieser Uhrzeit fahren unter der Woche schon einige, die ganz früh an die Arbeit müssen. Wenn du den Nachtbus vermeiden kannst, dann mache es 🙂 VG, Denise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top