15.12.2018

Champs-Élysées Paris: Shops, Öffnungszeiten, Tipps und Infos

Wer hat noch nicht von der berühmtesten Avenue der Welt gehört? Ein Besuch der Champs-Élysées gehört zu einem Paris-Besuch einfach mit dazu. In diesem Artikel erfahrt ihr nützliche Infos zu den Öffnungszeiten der Geschäfte, Restaurants und Veranstaltungen auf der Champs-Élysées in Paris.

Champs-Elysées Paris: Tipps & Infos zur Pariser Prachtstraße

Oft wird die Champs-Élysées als die prächtigste Straße von Paris bezeichnet, manchmal sogar also die schönste Straße in der ganzen Welt. Die Champs-Élysées ist mit ihren knapp 2 Kilometern Länge eine der längsten Straßen der Stadt Paris. Sie reicht vom prächtigen Concorde-Platz bis zum Triumphbogen und ist so ein großer Teil der historischen Achse der Stadt.

Auch wenn die Champs-Élysées heute vor allem für Geschäfte und Luxus steht, existiert die 70 Meter breite Avenue bereits seit dem 17. Jahrhundert! Ludwig XIV. ließ erstmals eine Allee errichten, die als Verlängerung des Tuileriengartens dienen sollte. Bis in die 50er Jahre hinein befanden sich auf der Champs-Élysées fast ausschließlich Designerboutiquen. Auch heute haben dort viele weltweit bekannte Marken wie beispielsweise Louis Vuitton, Cartier und Lancel ihre Adressen. Mittlerweile haben sich auf der Champs-Élysées aber auch andere, sehr populäre Marken und Foodketten wie McDonalds und H&M angesiedelt.

Champs Elysees Triumphbogen

Öffnungszeiten Geschäfte Champs-Élysées

Erreichen kann man die Champs-Élysées ganz einfach mit der Metrolinie 1. Diese hält an mehreren Haltestellen über die ganze Länge der Avenue verteilt. Am Triumphbogen gibt es auch eine Haltestelle der RER A und weitere Metrolinien wie die 2 und 6 bedienen die Pariser Prachtstraße.

Champs-Elysées in Paris

Die Geschäfte auf der Champs-Élysées in Paris haben in der Regel von Montag bis Sonntag von 10 Uhr bis 19 Uhr geöffnet. Viele Läden schließen ihre Türen aber erst viel später, da die Champs-Élysées zu den touristischen Zonen in Paris gehört, was dazu führt, dass die Läden länger und die Geschäfte auch sonntags geöffnet sind. Sonntags shoppen in Paris ist kein Problem mehr, denn es gibt neben der Champs-Élysées auch noch andere touristische Zonen mit zahlreichen Geschäften zum Bummeln.

Champs-Elysées in Paris entdecken

Beim Spazieren auf der Champs-Élysées in Paris könnt ihr so einiges entdecken. Links und rechts der Prachtstraße befinden sich viele bekannte Sehenswürdigkeiten. Der Concorde Platz ist ein guter Ausgangspunkt, um von dort aus die Champs-Élysées bis zum Triumphbogen hinauf zu schlendern. Am Concorde Platz selbst sind der Louvre mit dem Tuileriengarten und die Madeleine Kirche zu sehen. Bei schönem Wetter lässt sich von hier aus sogar der Eiffelturm sehen.

Place de la Concorde Eiffelturm

Im Anfangsbereich der Champs-Élysées steht der Grand Palais und ihm gegenüber der Petit Palais, beides Ausstellungsgebäude der Weltausstellung von 1900. Auch der Élysée-Palast, Sitz des französischen Präsidenten, ist nicht weit. Im oberen Bereich der Champs-Élysées, kurz vor dem Triumphbogen, befindet sich außerdem das bekannte Cabaret Lido, dessen Besuch sehr empfehlenswert ist.

Grand Palais in Paris

Die Pariser Champs-Élysées lässt sich bestens bei einem Einkaufsbummel erkunden. Es gibt aber auch noch andere Möglichkeiten die Prachtstraße von Paris zu entdecken, zum Beispiel bei einer Fahrt mit den Open Tour Bussen, einem Ausflug mit dem Segway oder vom Dach des Triumphbogens, der eine tolle Sicht auf die Champs-Élysées bietet.

Restaurants auf der Champs-Élysées

Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich auf einer Pariser Caféterrasse direkt neben dem Triumphbogen niederlassen konnte. Klassische Pariser Cafés gibt es heute kaum noch auf der Champs-Élysées. Stattdessen befinden sich heute auf der bekannten Pariser Prachtstraße viele Fastfood Ketten wie McDonald’s, Quick Burger oder Five Guys. Wer statt in einer Burger Kette lieber in einem richtigen Restaurant auf der Champs-Élysées essen möchte, muss ganz schön tief in die Tasche greifen. Typische Pariser werdet ihr hier allerdings kaum antreffen.

Veranstaltungen auf der Champs-Élysées

In den letzten Jahren ist die Champs-Élysées vor allem auch in der Weihnachtszeit ein beliebter Treffpunkt sowohl für Pariser, als auch für Paris-Besucher gewesen. Denn hier hat bisher der größte Pariser Weihnachtsmarkt stattgefunden. Seit 2017 befindet sich der Weihnachtsmarkt allerdings nicht mehr auf der Champs-Élysées. Weihnachtliche geschmückt und beleuchtet ist die Champs-Élysées trotzdem jedes Jahr und das meist schon ab Anfang November. Im Sommer findet hier die große Militärparade zu den Feierlichkeiten des Nationalfeiertages am 14. Juli statt. Zwei Wochen später kann man die Sportler der Tour de France ihre Endrunden auf der Champs-Élysées drehen sehen. Nach dem Finale und Sieg der französischen Fußballmannschaft bei der Weltmeisterschaft 2018 ist die Champs-Élysées zum Ort der Siegesfeier umfunktioniert worden.

Champs-Élysées Paris Fußball Weltmeisterschaft

Die Champs-Élysées in Paris wird manchmal auch für sportliche Veranstaltungen wie den Pariser Marathon, für Festivals oder am 1. Sonntag des Monats für Autofahrer gesperrt.

19 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top