Stadtrundfahrt in Paris – auf alle Fälle, aber welche?

geschrieben von am 02.04.2017 in Stadtrundfahrten mit 18 Kommentare

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, in Paris eine Stadtrundfahrt zu machen. Ihr könnt zwischen mehreren Anbietern, aber auch zwischen verschiedenen Verkehrsmitteln (Sightseeingbus, Boot, Linienbus, Auto, etc.) wählen. Die drei großen Anbieter für Sightseeingtouren durch Paris heißen Les Cars Rouges, Open Tour und Foxity.

Cars Rouges (Tickets)

Die Route des Anbieters Les Cars Rouges führt an allen bekannten Pariser Sehenswürdigkeiten vorbei und macht Halt an 9 verschiedenen Stationen, an denen ihr beliebig ein- und aussteigen könnt: Trocadéro, Eiffelturm, Marsfeld, Louvre, Notre-Dame, Musée d’Orsay, Opéra, Champs-Elysées, Etoile und Grand-Palais. Das Ticket für Erwachsene kostet 29 Euro, Kinder zwischen 4 und 12 Jahren bezahlen 15 Euro. Das Ticket ist für 2 aufeinanderfolgende Tage gültig. Auf alle im Internet erworbenen Tickets gibt es zudem 10% Rabatt.

Open Tour (Tickets)

Open Tour bietet Touristen vier verschiedene Touren durch Paris an. Das Eintagesticket kostet 31 Euro für Erwachsene und 15 Euro für Kinder, für das Zweitagesticket bezahlen Erwachsene 34 Euro, der Preis für Kinder bleibt gleich. Wie bei den Cars Rouges kann man auch  hier zwischendurch ein- und aussteigen, um die Monumente an den jeweiligen Stationen zu besuchen.

Weitere Informationen zu Stadtrundfahrten in Paris findet ihr in meinem gleichnamigen Artikel. Zu Foxity habe ich einen eigenen Artikel geschrieben, den ihr hier lesen könnt.

Stadtrundfahrt auf der Seine

Neben den Busrundfahrten könnt ihr Paris das ganze Jahr über auch per Boot auf der 13 km langen Seine besichtigen. Es gibt wie bei den Bussen mehrere Anbieter von Bootstouren auf der Seine (Bateaux Parisiens, Bateaux-mouches, etc.), mit dem Unterschied, dass die Boote häufig die gleiche Route fahren.

Bateaux Parisiens

Die Bateaux Parisiens legen von April bis September 10 Uhr in der Nähe des Eiffelturms und ab 11 Uhr vor Notre Dame ab. Von Oktober bis März beginnen die Rundfahrten eine halbe Stunde später. Das Ticket für Erwachsene kostet 13 Euro, Kinder von 3 bis 12 Jahren bezahlen 5 Euro pro Fahrt. Die Rudnfahrt dauert ca. eine Stunde und es gibt einen Audioguide in deutscher Sprache. Tickets können im Voraus im Internet gebucht werden.

Bateaux Mouches

Die Bateaux-Mouches beginnen ihre Rundfahrt an der Pont de l’Alma im 8. Arrondissement von Paris. Erwachsene bezahlen 12,50 Euro und Kinder unter 12 Jahren 5,50 Euro. Gruppen ab 20 Personen können vergünstigte Tickets für 7 Euro bekommen. Zudem bieten die Bateaux Mouches auch Fahrten inklusive Mittag- oder Abendessen und Abendfahrten an. Von April bis September beginnen die Fahrten um 10:15 Uhr, in der Nebensaison von Oktober bis März geht es um 11 Uhr los. Die Fahrt um 11 Uhr (14:30, 17:30 und 20:30 Uhr) findet auf alle Fälle statt, alle dazwischen liegenden Abfahrtszeiten gelten nur, wenn mindestens 50 Personen teilnehmen.

Batobus

Die Batobus fahren im 20-25 Minutentakt 8 verschiedene Stationen in der Nähe der wichtigsten Pariser Sehenswürdigkeiten an. Hierzu zählen die Stationen: Eiffelturm, Orsay, Saint-Germain des Prés, Notre Dame, Jardin des Plantes, Hotel de Ville, Louvre und Champs-Elysées. Das Tagesticket für Erwachsene kostet 15 Euro, Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren bezahlen 7 Euro. Batobus bietet zudem auch ein Zweitages- (18 Euro) und ein Fünftagesticket (21 Euro) an. Ihr könnt an jeder Haltestelle ab 10/10.30 Uhr ein- und aussteigen, die Rundfahrt unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortsetzen. Der Batobus fährt von April bis September von 10 – 21.30 Uhr, in der Nebensaison nur bis 19 Uhr.

Bateaux Vedettes Pont-Neuf

Als letztes sind noch die Bateaux Vedettes Pont-Neuf zu nennen. Die Rundfahrt dauert 1 Stunde (ohne Aussteigemöglichkeit) und kostet 13 Euro für Erwachsene und 7 Euro für Kinder von 4 bis 12 Jahren. Wenn ihr euer Ticket im Internet vorbestellt, dann bekommt ihr die Tickets ermäßigt für 8 bzw. 4 Euro. Die Boote fahren das ganze Jahr über, im Winter sind pro Tag allerdings weniger Fahrten als in der Sommersaison vorgesehen.

Insider-Tipp

Stadtrundfahrten müssen nicht unbedingt teuer sein, denn auch verschiedene Linienbusse fahren an bekannten Sehenswürdigkeiten vorbei. Der Vorteil hierbei ist ganz klar der Preis, denn der Einzelfahrschein kostet lediglich 1.70 €. Zu empfehlen sind zum Beispiel die Linie 67, vom Place d’Italie nach Pigalle oder die Linie 21 vom Jardin du Luxembourg zur Opéra Garnier. Aber auch die 29, 38, 42, 69, 84 oder die 95 kann ich euch ans Herz legen.

In der Sommersaison (April-September) gibt es für Touristen auch die Möglichkeit, Paris mit dem „Balabus“ (12.30-20.00 Uhr) zu besichtigen. Er verbindet das Geschäftsviertel „La Défense“ mit dem „Gare de Lyon“ für den Preis von 1,70 Euro und fährt alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf dieser Achse an.

4 Roues sous un Parapluie

Eine Stadtrundfahrt mit der Ente durch Paris (auch auf deutsch)


Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

18 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Yvonne sagt:

    Hallo Denise,

    deine Seite ist supertoll!
    Zwei Fragen habe ich, zu denen ich die Antworten bisher nicht selbst herausgefunden habe. Es wäre toll, wenn du mir da helfen könntest

Schreibe einen Kommentar zu Yvonne Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top