Alternativen zu Hotels in Paris

geschrieben von am 02.04.2017 in Unterkunft/ Wohnen mit 26 Kommentare

Ganz oft werde ich gefragt, ob es für Touristen in Paris eine gute und günstige Alternative zu einem teuren Hotel gibt. Das sind gleich zwei Anforderungen in einem Satz, die in Paris gar nicht so leicht zu vereinbaren sind. Günstig übernachten könnt ihr in Paris zum Beispiel in einem Mehrbettzimmer eines Hostels oder in einfach ausgestatteten Hotels mit einem bis maximal zwei Sternen. Hier wird dann mehr Wert auf Funktionalität als auf Qualität gelegt. 

Gut bis sehr gut übernachten könnt ihr im „Hotel Bristol“ oder im „Hotel Meurice“, die zu den wenigen Hotels in Paris zählen, die mit der höchsten Qualitätskategorie „Palace“ ausgezeichnet wurden. Doch solche Alternativen können sich, denke ich, nur die Wenigsten leisten.

Die durchschnittliche Nacht in einem Hotel in Paris kostet 150 Euro pro Doppelzimmer, wobei der Preis weder etwas über die Anzahl der Sterne noch über die Qualität aussagt. Meist lohnt es sich nicht, soviel Geld für eine (unter)-durchschnittliche Unterkunft auszugeben. Ich habe mich deshalb nach Alternativen zu einem Hotelaufenthalt in Paris umgesehen.

Private Apartments als Alternative zu Hotels

Alternativ zu kostspieligen Hotelaufenthalten kann ich Euch für Euren Urlaub in Paris empfehlen, private Apartments zu mieten. Dies ist eine deutlich günstigere Alternative zum Hotel und ihr bekommt definitiv mehr für Euer Geld. Was ich besonders toll finde ist das Gefühl, für ein paar Tage wie ein Einheimischer zu leben. Das hat mir bei meinen bisherigen Erfahrungen mit privaten Apartments in verschiedenen Teilen Europas wie zum Beispiel in Lissabon, Kopenhagen oder auf Rügen besonders gut gefallen.

Housetrip - Vermietung privater Apartments in ParisAlle diejenigen, die nicht nur zu zweit, sondern mit der ganzen Familie oder ein paar Freunden nach Paris reisen, werden wohl kaum gleich mehrere Doppelzimmer in einem Hotel buchen. Der Anbieter HouseTrip hält in seinem großen Angebot von über 4000 Privatwohnungen und Ferienapartments allein in Paris auch Unterkünfte bereit, die sich prima für Familien und kleine Gruppen eignen. Sogar ein ganzes Haus für bis zu 6 Personen kann im Osten von Paris gemietet werden. Im Gegensatz zu kleinen Pariser Hotelzimmern entsteht hier garantiert kein Platzproblem. Ein weiterer Vorteil: Hier ist Selbstverpflegung möglich. Denn ein Besuch in einem Restaurant in Paris mit mehreren Personen kann ganz schön teuer werden. Außerdem könnt ihr so bei einem gemeinsamen Abendessen den erlebnisreichen Tag in Paris Revüe passieren lassen.

Fazit

Ich kann euch Anbieter wie HouseTrip nur empfehlen, denn der Preis für die hier angebotenen privaten Apartments ist deutlich günstiger als der Preis für ein Hotelzimmer in Paris. Ihr habt mehr Platz, bezahlt weniger und es ist für jeden Geldbeutel etwas dabei! Die Buchung übrigens ist wirklich einfach, sobald eure Buchungsanfrage vom Besitzer positiv beantwortet wurde, könnt ihr bequem per Kreditkarte zahlen. Euer Host wird sich dann umgehend mit euch in Verbindung setzen und eure Anreise besprechen.

Erstellt von Touristen in Paris

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

26 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Anna sagt:

    Hallo Denise,
    ich habe vor für ein Auslandssemester 3-4 Monate, gemeinsam mit einer Freundin, nach Paris zu ziehen.
    Gemeinsam würden wir uns gerne eine bereits möbelierte wohnung mieten für diesen Zeitraum, und dachten dabei an airbnb oder ähnliches, da ein Hotel auf dauer viel zu teuer ist.
    Könntest du uns diesbezüglich etwas empfehlen?
    Wir wohnen bereits jetzt in einer Großstadt und daher ist uns auch klar, dass es bessere und weniger gute Gegenden gibt für 2 junge Frauen um allein zu wohnen, gerade wenn man doch mal nachts allein nachhause kommen muss…

    In welchen Vierteln sollten wir am besten suchen? (Unsere Partneruni lieg in Eiffelturm nähe)

    Und hast du irgendwelche Tipps auf was wir bei unserer such achten sollten?

    Vielen Dank für deine Hilfe! LG, Anna

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Anna, puh gute Frage. Das Zentrum von Paris ist eigentlich recht sicher, oberhalb von Barbès würde ich meiden, die Gegenden an den „Portes“ auch. Da hat jeder eine andere Meinung, aber in den zentrumsnahen Vierteln sollte es keine Probleme geben. Du kannst dich ja nochmal melden, falls ihr genauere Infos habt. VG, Denise.

  2. Christina sagt:

    Hallo Denise,
    Wir zwei Mädels Wollen im Mai eine Woche in einem Apartement verbringen. Zur Auswahl stehen jetzt eines in der Rue de petits carreaux oder eines in der Rue de Rennes. Welches ist für uns zentraler und auch sicherer?
    Vielen Dank schon einmal 🙂
    Christina

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Christina, zentraler liegt die rue des petits carreaux, sicher sind beide Gegenden, da beide Straßen im Stadtzentrum liegen. VG, Denise.

  3. Angelika R. sagt:

    Hallo Denise,
    wir besuchen Paris vom 13.06.14 bis zum 16.06.14. Unser Hotel liegt am Boulevard Brune, Metro-Station Porte d`Orléans. Mit welchen Verkehrsmitteln kommen wir am besten zu unserem Hotel ? Wir landen vormittags auf dem Flughafen Charles de Gaulles. Ein Paris Visite Pass haben wir gebucht.
    L.G. Angelika

    • helptourists sagt:

      Hallo Angelika, von CDG könnt ihr mit der RER B bis Cité universitaire fahren und dort die Tramlinie 3a bis Porte d’Orléans nehmen. VG, Denise.

Schreibe einen Kommentar zu Anna Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top