10 Dinge, die ihr im Urlaub in Paris nicht versäumen solltet – Teil 1

geschrieben von am 02.04.2017 in Wissenswertes/ Tipps mit 12 Kommentare

In Paris gibt es viel zu sehen, meist reicht ein einzelner Städtetrip nach Paris nicht aus, um alle touristischen Angebote der Stadt wahrnehmen zu können. Wer das erste Mal nach Paris reist, sollte natürlich die bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Stadt besichtigen, das ist klar. Auf dem Programm von Paris-Neulingen steht meist ein Besuch des Eiffelturms, der Mona Lisa im Louvre, der Kathedralen Notre Name und Sacré Coeur sowie ein Spaziergang über die Champs-Elysées und an den Ufern der Seine. Diese Sehenswürdigkeiten machen Paris aus. Deshalb gilt: unbedingt ansehen!

Aber Paris ist mehr als nur bekannte Sehenswürdigkeiten. Wenn ihr Paris wie ein Einheimischer entdecken und das Savoir-vivre der Franzosen selbst erleben möchtet, dann gehören die 10 nachfolgenden Dinge zu eurem Urlaub in Paris einfach dazu.

1. Sich in ein Pariser Straßencafé setzen und die vorbeigehenden Leute beobachten

Ich sitze des Öfteren auf der Terrasse eines Pariser Straßencafés, genieße meinen lecker duftenden Café crème und schaue den vorbeigehenden Menschen zu. Idealerweise gibt es zu dem Kaffee immer noch etwas Süßes wie beispielsweise ein Croissant dazu. Das macht meinen und sicherlich auch euren Kaffee in Paris perfekt!

2. Bei einer Pariser Bäckerei ein Macaron au caramel au beurre salé kaufen

Einen Besuch in einer Pariser Bäckerei kann ich euch nur wärmstens empfehlen. Die Auswahl an goldbraun gebackener, unwiderstehlicher Pâtisserie ist riesig. Auf keinen Fall solltet ihr wieder nach Hause fahren, ohne ein typisch französisches Macaron probiert zu haben. Wenn ihr nach der Geschmacksrichtung gefragt werdet, dann denkt an mich und sagt: un macaron au caramel au beurre salé – denn das ist in diesem Fall die einzig richtige Antwort, ihr werdet mir danken! Anschließend könnt ihr natürlich auch alle anderen Geschmackssorten testen.

3. Einen Sommerabend auf der Pont des Arts verbringen

Die Pont des Arts ist vielen sicherlich ein Begriff. Denn hierbei handelt es sich um die erste Brücke in Paris, an der Verliebte zum Zeichen ihrer endlosen Liebe Schlösser angebracht haben. Die Pont des Arts, eine der wenigen Fußgängerbrücken von Paris, zieht abends Pariser Einwohner und Touristen zugleich an. An lauen Sommerabenden trifft man sich hier mit Freunden zu einem ausgiebigen Picknick und genießt bei Gitarrenklängen das besondere Pariser Flair. Auf marcopolo.de wird die Pont des Arts neben den Champs de Mars übrigens als der Picknickplatz schlechthin in Paris bezeichnet.

4. Eine Käsebar testen

Frankreich ist besonders bekannt für sein schier endloses Angebot an Käsesorten. Wer gern von jedem etwas probieren möchte, sollte sich in einer Käsebar einen Probierteller mit verschiedenen Käsesorten anrichten lassen und den dazu passenden Wein bestellen. Leben wie Gott in Frankreich ist bei unseren französischen Nachbarn definitiv nicht schwer!

5. Französische Spezialitäten wie gratinierte Zwiebelsuppe, Chèvre chaud oder Crème brulée probieren

Wenn wir schon beim Essen sind, dann möchte ich euch gleich ein paar kulinarische Tipps für euren Urlaub in Paris geben. Die französische Cuisine hat einige Spezialitäten zu bieten, bei denen so mancher von euch sicher das Gesicht verziehen wird, hierzu zählen meist Schnecken, Froschschenkel, Andouillette, Tripes und andere unappetitliche, streng duftende Innereien sowie Gerichte aus Gehirn und Rückenmark.

Aber Restaurants in Paris haben auch sehr empfehlenswerte Speisen auf ihren Menüs zu bieten. Unbedingt probieren solltet ihr u.a. die gratinierte Zwiebelsuppe, einen Salat mit Chèvre chaud, das Gratin dauphinois und als Dessert unbedingt eine Crème brulée.

Gefallen Euch meine Tipps? Dies ist nur der erste Teil meiner Liste mit 10 Dingen, die ihr während eures Urlaubs in Paris nicht versäumen solltet. Teil 2 folgt bald – seid gespannt! A bientôt!

… zu Teil 2

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

12 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Stefan S. sagt:

    Liebe Denise, deine Seite ist der Hammer. Ich finde diese richtig klasse und hilfreich. Ich fahre dieses Wochenende vom 28.-31..08.2015 nach Paris mit meiner Freundin. Hast Du vielleicht einen Tipp wo man lecker und nicht allzu teuer frühstücken und abends italienisch essen gehen kann.Am besten in der Nähe unseres Hotels oder sowas!
    Hotel Louvre Rivoli in der Rue de Lantier.
    Vielen Dank & liebe Grüße Stefan

  2. Milena sagt:

    Hallo Denise,

    Dein Beiträge sind äusserst hilfreich, danke dafür!
    Hast du einen guten und nicht all zu teuren Restauranttipp, wenn man Weinbergschnecken essen möchte?

    Danke schon jetzt.

    Herzliche Grüsse
    Milena

    • helptourists sagt:

      Hi Milena,

      das L’Escargot Montorgueil ist sehr zu empfehlen. Wenn du über lafourchette buchst, sparst du 30%. Ein weiterer Tipp ist das La Maison de l’Escargot. Abgesehen davon haben Viele Restaurants Schnecken auf ihrem Menü. Viele Grüße, Denise.

  3. aurielle sagt:

    Bonjour Denise,

    Ton blog est fabuleux!! J’aime beaucoup le lire. Je vais rendre visite à des amis Allemands bientôt. As-tu déjà écris un article sur ce que l’on peut rapporter de France ( en bagage à main) comme spécialités ou comme autres objets introuvables en Allemagne? Je cherche encore quels cadeaux je vais leur apporter…

    Merci d’avance pour ton aide!

    aurielle

  4. Bettina sagt:

    Liebe Denise, finde ich richtig klasse Deine Seite. Wir würden gerne als Familie an Ostern 2014 Paris besuchen: sind da an den Feiertagen dennoch die Sehenswürdigkeiten und Geschäfte offen ? Ausserdem feiert unsere Omi da auch Geb und wir würden gerne lecker aber nicht zu teuer mit ihr da essen gehen: hast Du da auch einen Tipp für uns? Vielen Dank & liebe Grüße Bettina

  5. Sarah T sagt:

    Hallo Denise,
    welche Käsebar kannst du in Paris aus eigener Erfahrung empfehlen?

    Lg Sarah

    • helptourists sagt:

      Hallo Sarah,

      letztens erst habe ich die Käsebar „Affineur Affiné“ in der 51, rue Notre-Dame de Lorette im 9. Arrondissement getestet (dienstags geschlossen) – sehr zu empfehlen. Lasst es euch schmecken! Viele Grüße, Denise.

  6. D. Bünter sagt:

    Hallo, ich habe gelesen, dass am 1. Sonntag des Monats der Eintritt in einige Mussen gratis ist. Und sogar für den Eiffelturm. Stimmt das mit dem Eiffelturm wirklich und wann müssten wir am Sonntag schon beim Eiffelturm stehen? Liebe grüsse aus der Schweiz

    • helptourists sagt:

      Hallo,

      für Museen ist die Information richtig, für den Eiffelturm allerdings nicht. Tickets ohne Wartezeit für den Eiffelturm bekommt ihr entweder auf der offiziellen Ticketseite oder – sollte es wie so oft keine mehr geben – über diesen Anbieter: Angebot 1 oder Angebot 2. Viele Grüße aus Paris, Denise.

  7. Beatrice G. sagt:

    Hallo Denise,
    da hab ich in Paris wohl doch noch einiges verpasst! Hab gerade selbst darüber geschrieben und bin jetzt erst über Deinen Blog gestolpert – ein reiner Paris-Blog, wie toll <3! Besonders die Empfehlung für das Probieren eines Macarons hat mich inspiriert – ich werde das bei meinem nächsten Besuch gleich nachholen! Danke!!
    Herzliche Grüße
    Beatrice

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top