Weihnachten 2013 in Paris

Paris zur Weihnachtszeit ist definitiv einen Besuch wert. Denn zu dieser Jahreszeit macht Paris als Stadt der Tausend Lichter ihrem Namen alle Ehre. Was euch zu Weihnachten in Paris erwartet und welche weihnachtlichen Highlights ihr in Paris nicht verpassen solltet, verrate ich euch in diesem Artikel.

Wenn ihr in der Weihnachtszeit nach Paris fahrt, werdet ihr schnell merken, dass in Paris die Fenster der Wohnhäuser nicht sehr weihnachtlich geschmückt sind. Lichterketten, leuchtende Sterne und Fensterbilder sucht man hier vergebens.

Auch die Tradition des Weihnachtsbaums ist weitaus weniger verbreitet. Ich werde, wie viele Franzosen, meinen Weihnachtsbaum dieses Jahr wieder bereits Anfang Dezember aufstellen. Das Geld für die Kerzen des Adventskranzes spare ich, denn eine Adventszeit wie wir sie kennen, gibt es in Frankreich nicht (ausgenommen im Elsass). In Paris gibt es meiner Ansicht nach fünf Dinge, die ihr euch in der Weihnachtszeit nicht entgehen lassen solltet.

1. Die beleuchteten Champs-Elysées

Auf über 2 Kilometern Länge werden die schier unzähligen Bäume der Champs-Elysées mit Lichterketten und Leuchtkreisen geschmückt. Auf dem Place de la Concorde steht als krönender Abschluss der beleuchteten Prachtstraße das weiße Riesenrad von Paris. Den schönsten Blick auf die Champs-Elysées habt ihr vom Arc de Triomphe aus.

2. Die Schaufenster der großen Kaufhäuser

Die Schaufenster der Galeries Lafayette und des daneben liegenden Kaufhauses Printemps werden zu Weihnachten eindrucksvoll in Szene gesetzt. Jedes Jahr wird ein anderes Modehaus damit beauftragt, die festlichen Schaufenster zu gestalten. Die Galeries Lafayette setzen dabei auf Animation mit musikalischer Untermalung.

In den letzten Jahren hat hier beispielsweise Karl Lagerfeld ihm zum Verwechseln ähnliche Puppen tanzen und Louis Vuitton ein trendiges Puppen-Orchester vor den teuren Koffern der Marke spielen lassen. Nicht nur Kinderaugen werden beim Anblick tanzender Puppen und fliegender Tiere größer.

Auch wir Großen bleiben in der Kälte des Pariser Winters stehen, sehen dem bunten Treiben beeindruckt zu und fühlen uns für einen kurzen Augenblick wie in einer anderen Welt. Die Musik aus den vor den Schaufenstern hängenden Lautsprechern macht das Spektakel perfekt.

3. Spektakuläre Weihnachtsbäume

Ein weiteres Highlight in der Pariser Weihnachtszeit stellen die riesigen Weihnachtsbäume auf dem Place de la Concorde und im Innenraum der Galeries Lafayette dar. Der Baum auf dem Concorde-Platz ist jedes Jahr der größte Weihnachtsbaum Europas und an dem imposanten Nadelbaum in den Galeries Lafayette mit seiner strahlenden Spitze hängen bunte Geschenke und manchmal sogar glitzernde Swarovski-Steine.

4. Die Pariser Weihnachtsmärkte

Zu Weihnachten gehören natürlich auch Weihnachtsmärkte, auf denen man bei einem Glas Glühwein, einem Crêpe und weihnachtlicher Hintergrundmusik dick eingepackt den Winter genießt. In Paris gibt es in der Weihnachtszeit viele große und kleinere Weihnachtsmärkte. Einige von ihnen öffnen sogar schon Ende November.

Der größte Weihnachtsmarkt befindet sich ohne Zweifel auf den Champs-Elysées, dicht gefolgt vom Weihnachtsmarkt in La Défense, der mit seiner Lage inmitten des Pariser Geschäftsviertels, dessen Hochhäuser vor allem gegen Abend besonders beeindruckend wirken, die moderne Ausführung eines Weihnachtsmarktes verkörpert.

Etwas traditioneller geht es am Gare de l’Est und in St Gemain zu. Beeindruckend ist auch der Weihnachtsmarkt direkt am Eiffelturm.

5. Die Bûche de Noël beim Bäcker

Für alle Leckermäuler hat Weihnachten in Paris eine ganz besondere Spezialität zu bieten. Die Bûche de Noël, was übersetzt soviel wie Weihnachtsbaumstamm bedeutet, ist eine typisch französische Patisserie, die zu Weihnachten als Dessert serviert wird. Die Namensgebung ist auf ihr Aussehen zurückzuführen, der Biscuitboden mit der Schokoladen-Buttercreme ähnelt einem Baumstamm. Heute gibt es neben der traditionellen Schokoladen-Variante auch viele andere Geschmacksrichtungen.

Neben dem Lichterspektakel der großen Kaufhäuser hält Paris weitere Überraschungen für den winterlichen Besucher bereit. So zum Beispiel Eisflächen, auf denen ihr unter freiem Himmel Schlittschuh fahren könnt. Eine Eisfläche mit besonderem Ausblick befindet sich direkt am Eiffelturm (Trocadéro) im Village de Noël du Trocadéro oder auch vor dem Hôtel de Ville.

Gut zu wissen

In Frankreich wird Weihnachten übrigens am 25.12. gefeiert. Der 24. Dezember ist, sofern es sich um einen Wochentag handelt, ein ganz normaler Arbeitstag, Geschäfte und Restaurants sind geöffnet. Wenn ihr dieses Jahr zu Weihnachten nach Paris kommt, dann ist es höchste Zeit eine Unterkunft zu buchen. Viele Hotels in Paris lassen sich bequem online buchen z.B. auf hotelreservierung.de.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

17 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Ursula sagt:

    Hallo,

    ich suche ein nettes Restaurant für den 25.12.2015 für ein Abendessen, könntest du eines empfehlen, auch mit vegetarischen Speisen, danke

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Ursula, unbedingt reservieren. Das geht über die Seite lafourchette ganz unverbindlich und du kannst Auswahlkrierien wie Lage, Preis und Art der Küche angeben. VG, Denise.

  2. Raik L. sagt:

    Hallo, macht es Sinn, Paris auch nach Weihnachten zu besuchen? Konkret das Wochenende 26-28.12.14. Sind da noch Weihnachstmärkte geöffnet? Danke

  3. Esra sagt:

    Hallo,

    ich bin dieses Jahr über Weinachten und Neujahr geschäftlich in Paris. Da ich alleine dort sein werde, suche ich nach guten Anlaufstellen für Heiligabend/Weihnachten. Gibt es Hilfsorganisationen oder andere Veranstaltungen, an denen man sich beteiligen kann?

    Vielen Dank für die Antwort im Voraus.
    Grüße,
    Esra

  4. Tanja sagt:

    Hi,

    haben Sie vllt einen Tipp für ein gutes Restaurant am 24.12.? Oder was man da sonst noch so Tolles unternehmen kann?

    Vielen herzlichen Dank! =)

    • helptourists sagt:

      Hallo Tanja,

      wie du vielleicht in meinem aktuellen Artikel gelesen hast, ist der 24. Dezember ein ganz normaler Arbeitstag. Geschäfte und einige Museen und Sehenswürdigkeiten schließen eher als normal, aber ansonsten könnt ihr alles tun, was ihr möchtet. Restaurants kannst du über die Seite lafourchette unverbindlich ganz nach eurem Geschmack reservieren! Viele Grüße aus Paris, Denise.

  5. Sara sagt:

    Hallo.
    Ich möchte gerne ende November nach Paris fliegen. Sind um diese Zeit schon die Weihnachtsbeleuchtungen an ?

    • Simone sagt:

      Ich bin auch Ende November in Paris. Das mit den Weihnachtsbeleuchtungen würde mich auch interessieren und was Paris Ende November noch zu bieten hat.

      • helptourists sagt:

        Hallo Simone,

        die Weihnachtsbeleuchtungen gehen am 21. November an. Ende November werden auch schon einige Weihnachtsmärkte offen haben, so zum Beispiel auf den Champs-Elysées und in Saint-Germain. Viele Grüße aus Paris, Denise.

    • helptourists sagt:

      Hallo Sara,

      die Weihnachtsbeleuchtung der Champs-Elysées wird am 21. November um 18 Uhr angeknippst! Viele Grüße, Denise.

  6. Aurelie sagt:

    danke für die vielen guten Tipps! Was ich für meine Paris-Reise um Weihnachten noch gerne wüsste ist, ob die Pariser Flohmärkte zwischen den Jahren regulär geöffnet haben?

    • helptourists sagt:

      Hallo Aurelie,

      die Flohmärkte wie der an der Porte de Clignancourt sind das ganze Jahr über geöffnet. Viel Spaß beim Stöbern, Denise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top