Bekannte Cabarets in Paris

geschrieben von am 29.07.2016 in Freizeit mit 19 Kommentare

Wer im Paris-Urlaub in das Paris des 19. und 20. Jahrhunderts eintauchen und den French Cancan hautnah erleben möchte, kann dies während einer Show in einem bekannten Pariser Cabaret tun. In Paris gibt es zahlreiche Cabarets für Abendveranstaltungen. In diesem Artikel stelle ich euch die bekanntesten Cabarets von Paris vor.

Infos zu den bekanntesten Cabarets in Paris

1. Das Cabaret Moulin Rouge in Paris

Das bekannteste Cabaret in Paris ist das Moulin Rouge mit seiner kleinen roten Mühle unterhalb des Montmartre-Hügels. Jeden Abend finden im 1889 eröffneten Cabaret zwei Tanzveranstaltungen statt. Der ersten Aufführung geht ein umfangreiches Diner voraus, bei der zweiten Veranstaltung werden Champagner und andere Getränke gereicht.

Moulin rouge

Das Moulin Rouge ist eine tolle Mischung aus den Doriss-Girls, die auf der Bühne in beeindruckenden Feder-Kostümen tanzen, dem French Cancan, Akrobaten und Zirkusartisten. Staunmomente und eine tolle Stimmung sind garantiert!

Empfehlenswerte Show

Da es das bekannteste und das best gebuchte Cabaret in Paris ist, könnte man meinen, dass die Qualität der Show unter dem großen Erfolg des Cabaret leidet. Ich kann euch sagen, dass dies nicht der Fall ist. Die Show „Féerie“ (ca. 2h) ist schlichtweg grandios und sehr empfehlenswert! Hier geht es zu den Tickets für das Moulin Rouge in Paris.

2. Das Cabaret Lido in Paris

Ein weiteres sehr bekanntes Cabaret in Paris ist das Lido (1946) auf der berühmten Champs-Elysées. Auch hier finden zweimal am Abend um 21 und 23 Uhr Revuen statt. Wie im Moulin Rouge könnt ihr verschiedene Menüs für das Diner am Abend reservieren. Die Aufführung dauert etwas länger als eineinhalb Stunden und ist eine gelungene Mischung aus talentierten Tänzerinnen, den Bluebell Girls, Artisten, Pailletten, Wasser und Svarowski Kristallen, die an den Schmuckstücken der Tänzerinnen funkeln.

Kleine Anekdote: Die Bluebell-Girls besitzen alle eine klassische Tanzausbildung. Für das Ballett sind sie zu groß, im Lido ist ihre Größe sehr willkommen. Die Mindestgröße der Tänzerinnen liegt bei 1,75 m. Hier geht es zu den Tickets für das Lido in Paris/ Tickets für das Cabaret Lido inkl. Abendessen/ Lido Ticket mit Champagner!

3. Das Cabaret Crazy Horse in Paris

Das Crazy Horse liegt im 8. Arrondissement von Paris, nicht weit von der Seine entfernt. Es hat 1951 mit dem Anspruch, Erotik, Eleganz und Ästhetik zu verbinden, eröffnet. Heute treten zweimal am Abend erotische Tänzerinnen auf, die alle einen koketten Bühnennamen tragen. Das Besondere im Crazy Horse ist, dass es regelmäßig sogenannte Guest Stars gibt. In den letzten Jahren konnte man u.a. Dita von Teese, Pamela Anderson und Noémie Lenoir auf der Bühne bewundern. Das Crazy Horse ist Glamour und Sinnlichkeit pur. Hier geht es zu den Tickets für das Crazy Horse in Paris!

Insiderwissen: Die Tänzerinnen im Crazy Horse werden nach folgenden Kriterien gecastet: Körpergröße 1,66-1,72 m, flacher Bauch und keine üppigen Formen.

4. Das Cabaret Paradis Latin in Paris

Das Paradis Latin ist ein Pariser Cabaret auf der südlichen Seite der Seine. Es hat unter dem Namen Paradis Latin wie das Moulin Rouge auch im Jahr 1889 eröffnet und wurde von Gustave Eiffel zur gleichen Zeit gebaut wie der Eiffelturm. Nur 5 Jahre später hat das Cabaret geschlossen.

Paradis Latin Paris

Seit 1973 finden wieder regelmäßig Aufführungen im Paradis Latin statt. Heute könnt ihr euch jeden Abend um 21.30 Uhr eine Show ansehen, vorweg gibt es wahlweise ein Diner. Hier geht es zu den Tickets für das Cabaret Paradis Latin in Paris!

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top