Das Museé de l’Homme in Paris

Das Musée de l’Homme ist ein Pariser Museum, welches sich mit der Vorgeschichte und der Menschenkunde beschäftigt. 2009 wurde das Museum für Umbauarbeiten geschlossen. Sechs Jahre und 50 Millionen Euro später hat es 2015 wieder geöffnet. Ob sich ein Besuch im Musée de l’Homme in Paris lohnt, wie hoch die Eintrittspreise sind und was ihr im Museum sehen könnt, verrate ich euch in diesem Artikel.

Informationen zum Musée de l’Homme in Paris

Das Museum Musée de l’Homme in Paris zeigt eine Dauerausstellung zur Entwicklung des Menschen von den Ursprüngen bis zur heutigen Zeit. Die Ausstellung erstreckt sich über zwei Etagen. Zu Beginn des Rundgangs geht es um das Verständnis eines menschlichen Wesens und um Unterschiede und Gemeinsamkeiten mit anderen Spezies. Der Museumsbesucher erfährt, dass ein Lebenwesen u.a. durch seine Umwelt definiert wird und dass es eine große kulturelle Vielfalt gibt.

Musée de l'Homme Paris

Danach trifft der Besucher auf seine Vorfahren. In diesem Teil der Ausstellung geht es um deren Anatomie, aber auch um deren technische und kulturelle Fähigkeiten. Am Ende des Rundgangs wird das Leben aus heutiger Sicht thematisiert. Es geht vor allem um Globalisierung, um die Frage, ob kulturelle Vielfalt abnimmt und wie sich das Zusammenleben auf einem Planeten mit begrenzten Ressourcen gestaltet.

Während meines Museumsbesuchs im Musée de l’Homme habe ich Bilder der Ausstellung gemacht, die ihr euch hier ansehen könnt:

Feedback zum Musée de l’Homme

Das Innere des Museums ist seit der Neueröffnung sehr modern, durch die hohen Decken und weißen Wände wirkt das Museum recht weitläufig. Die Erklärungen zu den Ausstellungsstücken kann man im Moment leider ausschließlich nur auf Französisch nachlesen. Ich war von der Ausstellung ehrlich gesagt etwas enttäuscht, da ich mehr Exponate und mehr Informationen zur Wissenschaft des Menschen erwartet hätte.

Musée de l'Homme Paris

Interessant aus meiner Sicht war der Bereich der Wachsanatomie, der Schädel von Descartes, die große Büstensammlung sowie Lucy (Art Australopithecus afarensis), die 1974 gefunden wurde und eine Zeit lang als „Mutter der Menschheit“ galt.

Lage des Pariser Musée de l’Homme

Das Musée de l’Homme befindet sich im Palais Chaillot. Direkt davor liegt die Metrostation Trocadéro, an der die Pariser Metrolinien 6 und 9 halten. Der Ausgang Nr. 6 bringt euch direkt zum Museum. Auch die Linienbusse 22, 30, 32, 63 und 72 halten in der Nähe des Museums.

Eintrittspreise Musée de l’Homme

Der Eintrittspreis für Erwachsene für die Dauerausstellung des Musée de l’Homme inklusive der temporären Ausstellungen liegt bei 10 Euro. Der ermäßigte Tarif für Jugendliche von 13 bis 25 Jahren beläuft sich auf 8 Euro. Kinder bis einschließlich 12 Jahren sowie behinderte Personen inkl. einer Begleitperson haben freien Eintritt.

Öffnungszeiten Musée de l’Homme

Das Musée de l’Homme in Paris ist von Mittwoch bis Montag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Dienstags ist Ruhetag. Mittwochs ist das Museum bis 21 Uhr für Besucher geöffnet.

Musée de l'Homme Paris

Das Museum ist am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember geschlossen. Im Musée de l’Homme gibt es ein Café mit direktem Blick auf den Eiffelturm.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Google Plus! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top