Elektroroller fahren in Paris: Auf dem Elektroroller durch Paris!

Seit kurzem kann man Paris nicht nur auf dem Fahrrad, sondern auch mit einem Elektroroller erkunden. Wer Lust hat, mit dem Elektroroller durch Paris zu fahren, kann sich in diesem Beitrag zu diesem neuen, angesagten Fortbewegungsmittel in Paris informieren! Natürlich bleibt die Pariser Metro die unschlagbare Nummer eins, wenn es um Transport in Paris geht. Wer aber nicht nur unterirdisch durch dunkle Tunnel, sondern statt dessen an schönen Pariser Sehenswürdigkeiten vorbei fahren möchte, wird diese Roller lieben!

Elektroroller Paris: Tipps und Infos zum Rollerfahren in Paris

Für viele Paris-Besucher ist der dichte Verkehr in der französischen Hauptstadt sehr gewöhnungsbedürftig. Auch, wenn in Frankreich dieselben Verkehrsregeln gelten wie bei uns, sind die Straßen oft sehr eng und Ampeln und vor allem Fußgängerüberwege werden von Pariser Autofahrern gerne ignoriert. So entsteht leicht der Eindruck, dass Paris keine Stadt zum Fahrrad oder Roller fahren sei. Aber falsch gedacht! Denn Paris verfügt über stolze 371 Kilometer Fahrradwege. Und dabei soll es nicht bleiben, viele Straßen in Paris befinden sich derzeit im Umbau und sollen für Fahrradfahrer und Rollerfahrer ausgebaut werden.

Lime und Bird Paris

Wer ein Fahrrad ausleihen möchte, kann das zum Beispiel an einer von über 1300 Vélib Stationen in Paris tun, oder auch einen der neueren Fahrradanbieter nutzen. Über verschiedene Apps wie Ofo oder Mobike können Fahrräder, die sich auf Gehwegen und am Straßenrand befinden, entriegelt und genutzt werden. Seit kurzem gibt es in Paris nicht mehr nur Fahrräder, sondern auch Elektroroller, die mithilfe einer App gefunden, entriegelt und genutzt werden können.

Elektroroller Paris: So funktioniert das Rollerfahren in Paris!

Um die Elektroroller in Paris nutzen zu können, braucht ihr ein Smartphone, eine Internetverbindung und die entsprechende App. Derzeit gibt es zwei große Anbieter von Elektrorollern in Paris: Bird und Lime. Beide Anbieter kommen aus den USA und unterscheiden sich kaum in Angebot und Funktionsweise. Mithilfe der App können die Elektroroller in den Pariser Straßen lokalisiert werden. Auf jedem Elektroroller in Paris befindet sich ein viereckiger Code, den es einzuscannen gilt. Die App entriegelt dann den Elektroroller und eure Fahrt kann beginnen.

Lime Elektroroller

Elektroroller Paris: Was kostet das Rollerfahren in Paris?

Eure Fahrt mit dem Elektroroller durch Paris bezahlt ihr direkt über die App und euer Smartphone. Dazu müsst ihr eure Kreditkarte in der App registrieren. Das Roller fahren in Paris ist nicht ganz günstig, genau genommen kann es 3 bis 4 mal so viel kosten wie eine Fahrt mit der Metro. Der Preis für das Rollerfahren wird an der Dauer gemessen. Der Grundbetrag für das Ausleihen beträgt 1 Euro. Jede Minute mit dem Elektroroller kostet dann 15 Cent. So kosten 15 Minuten Roller fahren also beispielsweise 3,25 Euro. Wollt ihr eine Stunde mit dem Elektroroller durch Paris fahren, kostet euch das ganze 10 Euro.

Elektroroller Paris: Wo können die Roller ausgeliehen werden?

Die Elektroroller in Paris befinden sich nicht an bestimmten Stationen, sondern überall in der französischen Hauptstadt verteilt, vor allem in der Nähe großer Sehenswürdigkeiten wie dem Louvre, der Kathedrale Notre-Dame oder an Museen in Paris. Laut französischem Gesetz dürfen die Elektroroller über Nacht nicht auf den Pariser Straßen stehen, weshalb sie am Abend von Freiwilligen eingesammelt, über Nacht aufgeladen und am nächsten Morgen wieder auf die Straße gestellt werden. Kein schlechter Nebenverdienst für die Pariser, denn für das nächtliche Aufladen zahlen die Anbieter Lime und Bird ca. 7 Euro pro Elektroroller. Am frühen Morgen befinden sich häufig gleich mehrere Elektroroller an den Eingängen der Pariser Metrostationen.

Bird und Lime Elektroroller Fahrradweg

Sobald ihr einen Elektroroller seht, könnt ihr ihn über die App entriegeln und nutzen. Über die interaktive Karte der Apps Lime und Bird könnt ihr aber auch gezielt nach den Elektrorollern in Paris suchen.

Elektroroller Paris: Was gilt es beim Roller fahren in Paris zu beachten?

Da das Konzept der öffentlichen Elektroroller in Paris noch relativ neu ist, gibt es bisher noch kein Gesetz, das die Nutzung regelt. So gibt es beispielsweise (noch) keine Helmpflicht für das Rollerfahren. Die Elektroroller sind bei den Parisern sehr beliebt, viele besitzen sogar einen privaten Elektroroller. Diese können bis zu 40 km/h schnell fahren. Die öffentlichen Elektroroller in Paris sind auf eine Geschwindigkeit von 25 km/h beschränkt und dürfen deshalb nicht auf den Pariser Gehwegen, sondern nur auf den Fahrradwegen genutzt werden!

Lime Elektroroller Paris Louvre

Wenn euch das Ganze etwas zu heikel erscheint, gibt es auch andere Möglichkeiten, Paris auf 2 Rädern zu erkunden, wie zum Beispiel bei einer geführten Fahrrad- oder Segwaytour.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Google Plus! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top