28.01.2018

Hochwasser in Paris: Tipps und Infos zum Hochwasser in Paris

Hochwasser in Paris ist keine Seltenheit. In den letzten Jahren machte die Seine durch ihre erhöhten Pegelstände öfters von sich Reden. Die damit einhergehenden Folgen wirken sich nicht nur auf die Pariser Bevölkerung aus, sondern auch auf Paris-Besucher, die bei Hochwasser ihr geplantes Urlaubsprogramm meist nicht wie geplant durchführen können. Auch das Ausmaß der Schäden, die das Hochwasser in Paris hinterlässt, nimmt von Jahr zu Jahr zu.

Hochwasser in der Seine

[Nachtrag 28. Januar 2018]

Die bereits geschlossen Stationen der RER C, die ihr weiter unten im Artikel findet, werden voraussichtlich noch bis 5. Februar geschlossen bleiben. Aktuell steht der Pegel der Seine bei 5,78 Meter. Am Montag soll der Höchststand von knapp 6 Metern erreicht werden. Der Louvre hat einen Teil der Kunstsammlungen in den unteren Etage aus Vorsichtsmaßnahmen geräumt. Das Museum ist aber weiterhin für Besucher geöffnet. Hier seht ihr die aktuelle Hochwasser Lage im Video:

Hochwasser in Paris 2018: Allgemeine Tipps & Infos

Wenn ich mich an die letzten Jahre zurückerinnere, muss ich sagen, dass wir mindestens einmal im Jahr Probleme mit Hochwasser in Paris hatten, häufig zum Jahresbeginn im Januar und/ oder Februar. Meist dauert das Hochwasser ein paar Tage an, bevor der Pegel der Seine langsam wieder sinkt und Spuren der Verwüstung hinterlässt: Dreck, Schlamm, angespülte Baumstämme, unter Wasser stehende Autos, kaputte Fahrräder, beschädigte Hausboote und vollgelaufene Keller.

Seine Hochwasser

2016 musste das weltbekannte Louvre-Museum sogar einen Teil seiner Kunstsammlung – 250.000 Skulpturen, Bilder und Artefakte – aus seinen Lagerräumen in Sicherheit bringen, da das Wasser der Seine durch die Wände kam und drohte, die wertvollen Kunstschätze zu zerstören. Auch das Orsay Museum für impressionistische Kunst war betroffen.

Hochwasser Paris: Einschränkungen im Autoverkehr

Die Pariser haben Angst, wenn sie nur das Wort Hochwasser in ihrer Stadt hören. Schon 2016 vermutete man bei Pegelständen von mehr als 6,50 Meter, dass es sich um die gefürchtete Jahrhundertflut in Paris handeln könnte.

Überschwemmung Paris

Man sagt, dass Paris alle 100 Jahre von einer großen Flut heimgesucht wird. Die schlimmste Überschwemmung in Paris geht auf das Jahr 1910 zurück. Damals betrug der Pegelstand der Seine ganze 8,62 Meter, der höchste je gemessene Stand der Seine seit dem 17. Jahrhundert.

Seine tritt über Ufer in Paris

Aktuelle Lage im Pariser Straßenverkehr
Was ist gesperrt?
Momentan sind die Uferstraßen der Seine und die Ufer der Seine, die für Fußgänger reserviert sind, überschwemmt und somit gesperrt. Der Tunnel unter dem Tuileriengarten, der bei Paris-Besuchern unter anderem bekannt ist, weil die letzte Etappe der Tour de France dort hindurchführt, ist auch gesperrt. Gleiches gilt für den Abschnitt zwischen der Pont de Garigliano und der Pont de Bir-Hakeim sowie für die Ufertraßen Mazas, Valhubert und die Straße unter der Pont National.

Überschwemmungen Paris 2018

Hochwasser Paris: Einschränkungen in öffentlichen Verkehrsmitteln

Nicht nur der Autoverkehr ist vom Hochwasser in Paris betroffen, auch die öffentlichen Verkehrsmittel wie die Pariser Metro, Linienbusse und die RER können bei Hochwasser in der französischen Hauptstadt in Mitleidenschaft gezogen werden. So kam es die letzten Jahre öfters vor, dass vor allem nahe an der Seine liegende Metro- und RER-Stationen geschlossen wurden, weil Wasser durch die Wände und den Boden in die Stationen drang. Beeindruckende Videos zeigten, wie Wasser durch die Wände sickerte und sich in den Gleisbetten sammelte.

Aktuelle Lage im öffentlichen Verkehr (Metro, RER)
Was ist gesperrt?

Auch 2018 gibt es durch die hohen Pegelstände der Seine Einschränkungen im öffentlichen Verkehr. Aktuell sind mehrere Stationen der Linie RER C im Pariser Stadtzentrum gesperrt. Hierzu zählen die Stationen:

  • Saint-Michel-Notre Dame
  • Musée d’Orsay
  • Invalides
  • Champs de Mars
  • Avenue du President Kennedy
  • Boulainvilliers

Die letzt genannte Station ist im Moment sowieso wegen Bauarbeiten gesperrt, alle anderen öffnen voraussichtlich am Samstag wieder, falls bis dahin der Pegelstand der Seine gesunken ist und das Wasser aus den Stationen gepumpt wurde. Vorhin in der Linie 7 – auch sie hat einige Station direkt an der Seine liegen – konnte ich Angestellte der Pariser Verkehrsbetriebe beobachten, wie sie Sandsäcke aufbauten und versuchten, das einfließende Wasser in den Griff zu bekommen. An mehreren Abschnitten im Gleisbett sprudelte Wasser heraus, ein Geräusch, das man nicht alle Tage in der Pariser Metro hört.

Hochwasser Paris: Einschränkungen bei Sightseeingaktivitäten

Wenn der Pegelstand der Seine zu hoch ist, passen keine Boote mehr unter der zahlreichen Pariser Brücken hindurch. Aus diesem Grund kommt es dann relativ häufig vor, dass der Bootsverkehr auf der Seine eingestellt wird und somit auch keine Ausflugs- und Dinnerfahrten auf der Seine mehr stattfinden. In diesem Fall werden vorher gebuchte Tickets in der Regel zurückerstattet bzw. umgetauscht.

Hochwasser Seine Paris

2016 mussten die beiden Pariser Museen Louvre und Musée d’Orsay aufgrund des Hochwassers kurzzeitig schließen, auch hier solltet ihr euch vor eurem Besuch auf den Internetseiten der Sehenswürdigkeiten zu eventuellen Einschränkungen informieren.

Flut Paris

Wichtig für Paris-Besucher
Wo muss mit Einschränkungen gerechnet werden?
Aktuell ist der Bootsverkehr auf der Seine unterbrochen, da das Hochwasser das Hindurchfahren der Boote unter den Brücken unmöglich macht. Weitere Informationen zur Wiederaufnahme der Boostouren in Paris findet ihr auf den Internetseiten der jeweiligen Anbieter (Bateaux Parisiens, Bateaux mouches, etc.). Des Weiteren sind Parks in Seine-Nähe wie auf der Ile aux Cygnes und der Tino Rossi gesperrt. Der Pegel der Seine soll bis mindestens Freitag weiter steigen.

Hochwasser in Paris: Sicherheitsvorkehrungen

Die meisten Sicherheitsvorkehrungen betreffen die Pariser Einwohner, die zum Beispiel keine wertvollen Gegenstände in ihren Kellner nahe der Seine lagern sollen, ihre Autos aus Parkhäusern in zu Überschwemmungen neigenden Gebieten holen und andere Personen in ihrem Umfeld vor der Flut warnen sollen.

Hochwasser in Paris

Wichtig für Touristen in Paris ist, bei Hochwasser die Seine und die Gegend um den Pariser Fluss zu meiden und aktuelle Informationen in Sachen öffentliche Verkehrsmittel und Öffnungszeiten von Museen und Sehenswürdigkeiten, die sich in unmittelbarer Nähe zur Seine befinden, einzuholen.

Hochwasser in Paris: Wie wird der Pegelstand der Seine gemessen?

Ihr habt die Möglichkeit, euch auf der Internetseite Vigicrues zur aktuellen Hochwasserlage in Paris zu informieren, auch die Internetseite der Pariser Polizeipräfektur ist eine gute Anlaufstelle, um mehr zum Hochwasser in Paris und eventuellen Straßensperrungen zu erfahren. Es gibt aber auch noch eine andere Möglichkeit, die Überschwemmungen der Seine und den Pegelstand zu testen.

Zouave Paris

Wisst ihr wie? Fahrt am besten zur Pont de l’Alma und schaut euch die Zouave  (© Bild: wikimedia.org) an. Dabei handelt es sich um eine Kalkstein-Statue aus dem Jahr 1856, die an der Pariser Brücke angebracht ist. Das Sprichwort sagt: Wenn die Zouave die Füße im Wasser hat, trägt die Seine Hochwasser! Beim Jahrhunderthochwasser 1910 stand diese berühmte Pariser Brückenfigur bis zu den Schultern im Wasser der Seine.

Hochwasser in Paris: Gründe für Hochwasser

Die Gründe für Hochwasser in Paris sind vielfältig. Starker Regen, Schneeschmelze, Hochwasser in anderen Flusszuläufen und ein gesättigter Untergrund in der Pariser Region zählen zu den Hauptursachen für Hochwasser.

2 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Andreas sagt:

    Hallo Denise, wie kommen wir denn am Sonntag, 4. Februar von unserem Hotel Novotel am Eiffelturm mit der Bahn zum CDG Abflug ist um 13:30? Ich hatte bislang eine Verbindung mit Umstieg in Saint-Michel-Notre Dame. VG, Andreas

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Andreas, ja, das passt, in Saint-Michel-Notre-Dame könnt ihr auf die RER B Richtung FH umsteigen. VG, Denise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top