16.03.2020

FAQ zu Sightseeing in Paris

FAQ Sightseeing. Hier findet ihr eine Auflistung zu den am häufigsten gestellten Fragen auf “Touristen in Paris”, die sich auf Pariser Sehenswürdigkeiten und Sightseeing in Paris beziehen.


Für welche Sightseeingtouren bietet der Paris Visite Pass Vergünstigungen an?

Mit dem Paris Visite Pass bekommt ihr 25 % Rabatt auf eine Bootsfahrt auf der Seine mit den Bateaux Parisiens und einen Preisnachlass von 6 Euro auf die Rundfahrt mit den Sightseeing-Bussen von Open Tour auf den 1-Tagespass.


Kann ich bei allen Sightseeingtouren mit dem Bus unterwegs ein- und aussteigen?

Nicht jedes Busunternehmen bietet Hop on/ Hop off Touren an. Bei einer Fahrt mit den Cars Rouges und den Open Tour Bussen könnt ihr zwischendurch ein- und aussteigen, eure Fahrt unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen. Foxity hingegen bietet nur komplette Rundfahrten ohne Zwischenhalte an.


Kann man Eintrittskarten für den Eiffelturm vorbestellen, wenn man zu Fuß hochgehen möchte?

Nein. Nur Karten ohne Anstehen für die Aufzüge des Eiffelturms können im Internet vorbestellt werden.

81 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. S. R. sagt:

    Hallo Denise,
    Ihr bietet eine
    vierstündigen Stadtführung durch Paris auf Deutsch
    an. Termin zwischen 24.4.2019 und 26.4.2019, gerne nachmittags, damit wir vom Hotel stressfrei zum Treffpunkt finden. Wir 2 Erwachsene mit 15j. Kind, hätten gerne Infos zu den Kosten, wir würden uns alternativ auch gerne einer (evtl. englischsprachigen) Gruppenführung bis ca. 15 Personen anschließen. Auf eurer Seite gibt es nur eine Buchungsmöglichkeit, aber keine Möglichkeit zur buchungsunabhängigen Angebotsanfrage. Ohne die Kosten vorab zu wissen, kann und möchte ich nichts buchen. Könntet ihr mich bitte über die Kosten informieren?

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo,
      Das Formular auf unserer Seite ist noch keine feste Buchung, sondern erst einmal eine Anfrage. Danach bekommst du Auskunft zu den Preisen. Die Preise sind immer abhängig von der Länge der Stadtführung und der Anzahl der Teilnehmer. Alternativ kannst du uns auch gerne eine E-Mail an denise@helptourists.com schreiben. Dann bekommst du alle deine Fragen beantwortet 🙂
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  2. Roger sagt:

    Hallo Denise,

    ich hoffe, ich habe es nicht überlesen und stelle die Frage unnötigerweise.

    Kannst du Kneipen/Bars/Clubs empfehlen wo man als Mitte 40er nicht zum „alten Eisen“ gehört und im besten Fall noch weiß wie man feiert?

    Für ein paar Tipps wäre ich sehr dankbar.

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Roger,
      da brauchst du dir gar keine Gedanken machen, abends trifft man Pariser jeden Alters in den Bars und Clubs. Schau doch mal hier für bestimmte Bars.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  3. Jörg sagt:

    Erstmal danke für die tolle Webseite? Meine Frage: Wie läuft das ab, wenn 2 Erwachsene über 26 J. Online-Tickets für den Arc de Triomphe haben und mit zwei KIndern im Alter von 14 J. rauf möchten? Keine Wartezeit für alle vier? Oder benötigen die Kinder noch (Gratis-) Tickets, für die man sich doch wieder anstellen muss?

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Jörg, soweit ich weiß reicht es, wenn sie den Ausweis vorzeigen. Dann geht ihr alle zu viert rein. VG, Denise.

  4. Rita & Vincent sagt:

    Hallo Denise, wir wollten uns nochmal bedanken für die tolle Stadtführung mit deiner Kollegin Solène , es war wunderbar, sehr informativ und echt spannend. ! Können wir irgendwo ein echte Bewertung abgeben, denn gutes sollte man ruhig public machen 🙂
    Gruss Rita und Vincent

  5. jan sagt:

    Hallo,
    wenn ich 2,3oder4Tage Hop on/ Hop off mache sind dann die tage sofort hintereinander gültig.
    Oder kann ich auch die 4 Tage verteilen z.b.auf montag mittwoch freitag und sonntag
    lg jan

  6. Hallo Denise,

    Danke für die äußerst aufschlussreiche und umfangreiche Website.
    Wir werden mit 2 EU-Jugendlichen unter 26 Ende März in Paris sein. Für die Erwachsenen lösen wir einen Museum-Pass, wir müssen uns demnach nicht anstellen. Können die Jugendlichen (Gratis-Eintritt) auch ohne Anstellen reinkommen?
    Und brauchen EU-Jugendliche für den Eiffelturm auf jeden Fall ein Ticket?

    Bei meiner letzten Frage unter FAQ-Metro hat die Freischaltung offenbar nicht funktioniert. Was habe ich falsch gemacht und was kann ich jetzt noch tun, um eine Antwort zu bekommen?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo, wenn die Jugendlichen bei den Erwachsenen bleiben, können sie von deren „Ticket ohne Schlangestehen“ profitiern. Der Eiffelturm ist eine der wenigen Sehenswürdigkeiten, die für niemand kostenlos ist, also auch unter 26-jährige EU Bürger brauchen Tickets. Deine andere Frage habe ich bereits an anderer Stelle beantwortet. VG, Denise

      • Helmut sagt:

        Danke für die positive Meinung. Leider haben offizielle französische Stellen inzwischen die Frage gegenteilig beantwortet: 16.3.2016, Paris Museum Pass (info@parismuseumpass.fr): „La plupart des musées et monuments proposent la gratuité aux moins de 26 ans résidents de l’Union Européenne. Donc, ils n’ont pas besoin du PARIS MUSEUM PASS.
        Cependant dans quelques établissements les jeunes doivent passer en caisse avec un justificatif (pièce d’identité ou passeport) afin de bénéficier de la gratuité.“

        Der Tourismuszentrale habe ich dann am 14.3.noch geantwortet. Es kam keine Reaktion mehr. Vielleicht können Sie bei den offiziellen Stellen anregen, dass es zukünftig einen Museum Pass für begleitete Jugendliche geben sollte, z.B. um einen Betrag von € 10.- bis 20.-. Bei diesem Pass wäre das Benefit nur „sans attente“.

        Nochmals vielen Dank und viele Grüße,
        Helmut

        • Denise von helptourists sagt:

          Hallo Helmut,

          wir hatten, damit bisher noch keine Probleme. Von der offiziellen Stelle hast du eine Standardantwort bekommen, wir haben jedoch Erfahrungswerte und bisher konnten Jugendliche unter 26 aus der EU mit den Passbesitzern oder beim Louvre zum Beispiel mit Eintrittskarten-Besitzern mitgehen.

  7. Franz sagt:

    Hallo Denise!
    Erstmal Gratulation zu deinen nützlichen Infos, die du der Allgemeinheit zur Verfügung stellst. Meine Frau und ich, besuchen gemeinsam mit unserer 4 Jahre alten Enkelin, vom 6.-9.5.2016 Paris und im besonderen am Samstag das Disneyland.
    Jetzt habe ich diverse Anbieter für Disneytickets im Internet entdeckt.

    Meine Frage: Kann man die Tickets für Disney auch vor Ort erwerben? Da ich vor habe, das Paris Visite Ticket zu kaufen würde ich natürlich gerne den Preisnachlass auf das Disneyticket nutzen. Ich Danke dir im voraus für deine professionellen Infos.

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Franz, ja natürlich kann man die Tickets fürs Disneyland auch direkt dort am Eingang kaufen, besonders um dann den Preisnachlass zu nutzen. Allerdings kann man sich im Mai auf Schlange stehen einstellen, wenn man gleich zur Öffnungszeit ankommt, geht es etwas schneller. VG, Denise

  8. Karl - Heinz S. sagt:

    Guten Tag, sehe mir schon seit einiger Zeit Ihre Seiten mit den vielen Tipps an.Bin mit meiner Frau über Pfingsten in Paris, kann man kurzfristig bei einer Stadtführung teilnehmen und wenn, haben Sie eine Telefonnummer oder Adresse wo man sich melden kann.
    Wissen Sie etwas über Surf und Telefonkosten in Paris und was würden Sie einen raten.
    Danke für Ihre Bemühungen.
    Mit freundlichen Grüßen.
    Karl – Heinz S.

  9. Emi sagt:

    Hallo, mein Bruder und ich wollen Anfang April nach Paris und das Louvre besuchen. Wir sind beide unter 26 und würden soweit ich verstanden hab, umsonst reinkommen. Meine Frage ist, ob das Angebot täglich gilt und ob man sich dann trotzdem an der Schlange anstellen muss, und wenn ja, ob es Wege gibt die Schlange zu umgehen.
    Danke im Voraus

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Emi, wenn ihr aus der EU seid, dann könnt ihr kostenlos in den Louvre, aber ihr müsst euch anstellen. Die Schlange kannst du umgehen, in dem du Tickets im Voraus kaufst.

  10. merle sagt:

    hi denise,welche stadtteile kannst du empfehlen als ausgangspunkt für die sightseeing hotspots in paris?vlg merle

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Merle, eigentlich alles, was in den 20 Arrondisseent liegt, am besten ist es aber, wenn du einen Unterkunft in den einstelligen Vierteln hast.

  11. Thomas K. sagt:

    Hallo Denise,

    erst einmal Glückwunsch zu diesem mächtigen und informativen Internetauftritt! Sehr informativ und aktuell.

    Hier mal eine spezielle Frage von einem, der vor vielen Jahren (besser Jahrzehnten) selbst Reiseleitung als Student nach Paris gemacht hat:

    Mit sehr guten Freunden fahren wir Mitte März nach Paris. Mit dem Auto deshalb, da ich auch eine „Lichterfahrt“ nachts zu den zentralen Sehenswürdigkeiten machen möchte. Das habe ich u.a. mit meinen Kindern immer sehr spontan und intuitiv gemacht. Jetzt aber wende ich mich an Dich als Profi. Hast Du eine Art Route/Rundtour, die Du mir empfehlen kannst und bei der man an den meisten Sehenswürdigkeiten vorbei kommt? Das würde mir in der Vorbereitung enorm helfen. Schon mal vielen Dank für Tipps.

    Deine Seite empfehle ich übrigens sehr gerne weiter. Ich bin wirklich froh, darüber „gestolpert“ zu sein.

    Herzliche Grüße, Thomas

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Thomas, ich war die ganze letzte Woche auf der ITB in Berlin, deswegen kommt meine Antwort erst jetzt. Eine Route habe ich ehrlich gesagt mit dem Auto nicht. Ich nehme für Lichterfahrten meist die Sightseeingboote, da kommst du nämlich an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei. Ansonsten kannst du vom Arc de Triomphe Richtung Eiffelturm fahren, dann an den Seineufern entlang bis Notre Dame, dort drehst du einmal und fährst auf der anderen Seineseite wieder Richtung Champs-Elysées. VG, Denise.

      • Thomas K. sagt:

        Danke herrzlich für Deine Antwort. Kam ja noch rechtzeitig 🙂
        Ich glaube, ich werde so planen. Wenn genug Zeit bleibt, dann werde ich zum Schluss noch über die Champs-Elysées nach La Défense fahren. Ist dort der Stadtteil auch beleuchtet?
        Noch mal Danke. Vielleicht ergibt sich ja mal ein Treffen oder ich greife mal auf Deine vielfältigen Angebote zurück.
        Thomas

  12. Silvia B. sagt:

    Hallo Denise, ich fahre mit meiner Tochter im Mai per Zug nach Paris. Gibt es eine Möglichkeit im Gare d´Est oder anders wo seine Koffer für eine geraume Zeit unterzustellen (Gepäckaufbewahrung oder große Schließfächer)? Wir wollen an unserem letzten Tag noch ein wenig in der Stadt rumschauen, aber nicht immer die Koffer mitschleppen.
    Meine Tochter ist 20 Jahre und macht den Bundesfreiwilligendienst (hat auch einen Ausweis dafür), kann sie damit oder mit ihrem Personalausweis auch kostenlos in die Sehenswürdigkeiten von Paris?

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Silvia, Gepäckaufbewahrungen gibt es zum Beispiel am Ost- und am Nordbahnhof. Unter 26-Jährige EU-Bürger können alle nationalen Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen. Hierfür benötigt sie nur ihren Personalausweis. Mit dem anderen Ausweis wird sie nicht weit kommen und damit kommt sie nicht in andere Sehenswürdigkeiten kostenlos rein. VG, Denise.

  13. Peter G. sagt:

    Hallo Denise,
    Meine Frau und ich (64 und 67) aus Kiel sind vom 5.5.2015-12.5.2015 in Paris und wollen natürlich viel sehen. Wir wohnen im Hotel Lumen Paris Louvre. Wir wollen uns den Paris City Pass bestellen. Ich habe gesehen das für den Eiffelturm für den Zeitraum nur noch ein Termin angeboten wird. Kann da noch was kommen oder sollte man das wahrnehmen? Wir würden natürlich auch an euren Stadtrundgängen teilnehmen. Es muss nicht mit uns alleine sein. Eine kleine Gruppe wäre uns auch recht. Für weitere Tipps bin ich dankbar.
    Es wäre schön bald von dir zu hören
    Mit freundlichen Grüßen, Peter

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Peter, der Paris City Pass ist eine gute Idee. Die Buchungen für den Monat Mai sind noch nicht vollständig geöffnet. Du kannst entweder den einen Termin schon buchen oder du wartest noch etwas ab. Für eine Stadtführung würde ich mich über eine Mail von dir oder das ausgefüllte Anfrage-Formular sehr freuen. Dann besprechen wir alles Weitere. Viele Grüsse, Denise.

      • Peter G. sagt:

        Hallo Denise!
        Vielen Dank für deine Antwort. Zum Paris City Pass habe ich noch eine Frage.
        Bei dir bekommt man den Pass für 6 Tage.
        Auf der offiziellen Tourist Seite kann man ihn auch für 5 Tage bekommen.
        Wie kommt das.
        Grüsse Peter

        • Denise von helptourists sagt:

          Hallo Peter, mehr Infos zum Paric City Pass findest du hier: Es gibt noch einen auf der Seite des Tourismusbüros, das ist aber nicht derselbe. VG, Denise.

  14. Birgit sagt:

    Hallo Denise,

    ich besuche vom 11. bis 13. April mit meiner Muter Paris. Wir wohnen in einem Hotel in der Nähe vom Gare du Nord. Nun möchten wir einmal während unseres Aufenthaltes schön essen gehen. Meine Frage: Können wir ohne bedenken abends mit der Metro fahren? Oder hast du vielleicht ein Restaurant-Tipp in der Nähe für uns?
    Und ist es besser mittags oder abends essen zu gehen?
    Sind doch ein paar mehr Fragen, sehe ich gerade. 🙂

    Viele Grüße und ein großes Lob an deine Seite, sie ist sehr hilfreich.
    Birgit

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Birgit, ihr könnt natürlich abends in Paris essen gehen, das machen die Einheimischen nicht anders. Ihr solltet euch vielleicht etwas vom Bahnhofsviertel entfernen, von dort könntet ihr zum Beispiel Richtung Abbesses, Montmartre oder Republique bzw. Bastille fahren. Da gibt es zahlreiche Restaurants. VG, Denise.

  15. Maurice sagt:

    Hallo Denise,

    ich möchte gern im Februar auf den Eifelturm und es gibt so viele Tickets mit Anstehen und ohne Anstehen. Nun zu meiner Frage:

    Wenn ich die Tickets auf der originalen Seite vom Eifelturm kaufe (15,50 € pro Person) muss ich dann, auch bei Festlegung der Zeit, noch anstehen?

    Vielleicht kannst du mir ja weiterhelfen. Vielen Dank.

    LG Maurice

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Maurice, Tickets für den Eiffelturm bekommst du auf der offiziellen Seite des Eiffelturms oder – wennes dort keine mehr geben sollte – dann hier. Beides sind Tickets ohne Wartezeit. VG, Denise.

  16. Katja sagt:

    Hallo, wir kommen im Juli nach Paris. Wann kann man mit den kürzesten Wartezeiten am Eiffelturm rechnen? Macht es Sinn schon eine halbe Std. vor Kassenöffnung hin zu gehen? Wo kann man überall Tickets für l òpen Hop on Hop off Tour kaufen?

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Katja, im Juli würde ich auf alle Fälle Tickets ohne Wartezeit für den Eiffelturm im Voraus kaufen. Vielen Touristen wird immer gesagt, stellt euch vor der Öffnung der Kassen an, aber das machen eben sehr viele. Tickets für den Hop on/ Hop Off-Bus findest du hier (zum ausdrucken) oder auch vor Ort in Paris, der Preis ist identisch. VG, Denise.

  17. Inge sagt:

    Hallo,
    wir sind im März für 5 Tage in Paris und wohnen im Hotel Holiday Inn Express, Canal de la Villette, 68 Quai De la Seine. Nun hab ich gelesen, dass man das 19. Arondissement meiden sollte…. ist das gefährlich da? Ich kann noch stornieren.
    Vielen Dank für eine kurze Info und
    viele Grüße
    Inge

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Inge, ich wüsste jetzt nicht, warum man das 19. Arrondissement meiden sollte. Das Holiday Inn liegt sehr schön am Canal, da gibt es eigentlich nichts einzuwenden. VG, Denise.

  18. Andrea sagt:

    Hallo Denise,

    ich war nun schon mehrmals in Paris und habe immer die Treppen beim Eiffelturm genommen und erst ab der 1. Etage ein Ticket für den Aufzug gekauft. Damit bin ich immer gut zurecht gekommen, da ich spontan den Turm besuchen konnte ( bei einem Vorverkauf bin ich ja an den Tag gebunden, soviel mir bekannt ist) und den „langsamen“ Aufstieg auch sehr schön finde, zudem muss man nicht Anstehen, es geht sehr zügig. Nun reise ich aber mit einer gehbehinderten Person nach Paris und wir möchten natürlich auch den Eiffelturm besuchen und den nicht nur von unten betrachten. Ist es gewährleistet bei Vorbestellung der Karten wirklich zügig in den Aufzug zu kommen? Den lange stehen kann meine Reisebegleitung nicht. Wie sieht es mit einem Rollstuhl aus, kann man den unten stehen lassen und mit Krücken hochfahren, den mit Rollstuhl würde auch eine längere Wartezeit nichts ausmachen.

    Danke und herzliche Grüße

    Andrea

  19. Matthias K. sagt:

    Hallo Denise,
    ich bewundere deine schöne und sehr hilfreiche Seite. Wir (Meine Frau, meine 13 jährige Tochter und ich) wollen an Pfingsten Paris besuchen. Die Großen bekommen einen Paris Museums Pass, ich weiß dass meine Tochter keine braucht.
    Aber: wenn wir Erwachsenen an den Ticketwarteschlangen vorbei können, wie ist das mit meiner Tochter?. Muss sie sich wegen Ausweisprüfung dann immer noch dort anstellen?

    Viele Grüße und Dank im Voraus
    Matthias

  20. Grit sagt:

    Hallo Denis,

    habe heute Deine Seite entdeckt und bin begeistert.

    Ich fliege mit meinem Mann vom 23.05.14 bis 27.05.14 nach Paris (Silberhochzeitsreise) und ich würde gerne wissen, was Du uns empfiehlst. Wir möchten eine Bootstour und Stadtrundfahrt machen und ich hatte da an so ein 2-Tages-Ticket gedacht (Open Tour). Welche Metrotickets empfiehlst Du uns dazu oder welchen Paris-Pass für Touristen? Wir kommen am Flughafen CDG an und wohnen im Hotel Campanile La Villette.

    Außerdem kann ich keine Möglichkeit finden, Tickets für den Eiffelturm zu kaufen – für den 26.05.14 (alle schon weg). Kennst Du da noch einen Geheimtipp?

    Herzlichen Dank im Voraus und liebe Grüße

    Grit

    • helptourists sagt:

      Hallo Grit, Infos zu Bootstouren findest du auf meiner Internetseite. Open Tour-Tickets kannst du hier buchen. Tickets für den Eiffelturm sind schon alle weg, Tickets ohne Wartezeit kannst du aber noch hier bekommen. Für 5 Tage könnt ihr euch einen Paris Visite Pass Zone 1-5 kaufen. VG, Denise.

  21. Martina St. sagt:

    Hallo,

    ich kann mich nicht wirklich entscheiden, ob die eine fixe Bus-Tour durch Paris machen soll oder selber alles zu Fuß+Bus abgehen soll? Bitte um ein paar Tipps… Vielen Dank.. 🙂 Ich bin 3 Tage in Paris.. diesen Freitag gehts los…

    • Martina St. sagt:

      p.s. wie ist es mit den Ticket Paris a la Carte, ist dieses empfehlenswert und günstiger als Bus und Boot extra direkt zu kaufen? danke

    • helptourists sagt:

      Hallo Martina, eine Bustour mit den Hop on/ Hop off Bussen ist super, weil du einen Überblick zur Lage der einzelnen Sehenswürdigkeiten bekommst. Du kannst entweder mit Les Cars Rouges oder Open Tour fahren. Open Tour bietet zudem das Kombiticket Paris à la Carte an. Sehr zu empfehlen, da es bereits eine Bootsfahrt enthält und außerdem ist es etwas günstiger, als würdest du die Tickets einzeln kaufen. Viele Grüße aus Paris, Denise.

  22. Martina St. sagt:

    Hallo,
    wir sind im Hotel Sofitel in La Defense… wie ist beim Metro fahren in der Nacht, ist es gefährlich? Muss man auf irgendetwas achten? Und wie ist es mit Taxipreisen? Ist es zu teuer mit dem Taxi zu fahren? (Bsp.: vom Eifelturm nach La Defense?
    Danke, Bg Martina

    • helptourists sagt:

      Hallo Martina,

      nachts fährt die Metro in Paris nicht. Von daher ist es auch nicht gefährlich 😉 Die Taxipreise in Paris sind im Vergleich zu anderen europäischen Großstädten relativ günstig. Da es vom Eiffelturm zu La Défense nicht sehr weit ist, wird es nicht sehr teuer werden. Viele Grüße aus Paris, Denise.

  23. Nadine sagt:

    Nachtrag: Wir können ja auch über deine Seite hier buchen. Könntest du uns Tickets für den Eiffelturm (vorzugsweise 14.02.), den Louvre am Sonntag, 16.02.) und den Notre Dame besorgen/buchen? Dann würden wir das alles über diese Seite bzw. dich buchen.
    VG Nadine

    • helptourists sagt:

      Hallo Nadine,

      die Kathedrale Notre Dame könnt ihr gratis besichtigen, Tickets für den Eiffelturm kannst du hier oder hier über meinen Blog buchen. Für den Louvre kann ich dir nur geführte Touren anbieten, nur Eintrittskarten gibt es zum Beispiel über die FNAC. Liebe Grüße, Denise.

  24. Nadine sagt:

    Hallo Denise! Wir sind vom 13.02. bis 17.02.2014 in Paris und wollten natürlich gerne auch an Valentinstag auf den Eiffelturm. Jetzt ist auf der offiziellen Website dort kein Ticket mehr zu bekommen. Allerdings bieten viele andere Seiten noch Tickets an. Können wir davon ausgehen, dass wir dann auch wirklich auf den Turm kommen oder ist dies eher unwahrscheinlich? Hättest du sonst noch eine andere Idee wie wir an Tickets kommen könnten (evtl. auch an einem anderen Tag).
    Gibt es einen Geheimtipp, wo man evtl an diesem Tag (14.02.) sehr schön Essen und danach feiern gehen kann? Schon mal vielen Dank vorab!!!
    VG Nadine

  25. Cathy sagt:

    Hallo Denise,
    ich bin über Silvester in Paris. Ich weiß, dass am 1.1. viel Geschäfte und Museen zuhaben. Kannst du mir trotzdem einen Tipp geben, was wir im wunderschönen Paris an diesem Tag machen können?

    Abends würden wir gerne essen gehen, haben die Restaurants da auf?
    Vielen lieben Dank für deine Hilfe 🙂

    • helptourists sagt:

      Hallo Cathy,

      am 1.1 haben alle nationalen Museen und Sehenswürdigkeiten geschlossen. Geöffnet sind der Eiffelturm, das Musée du Quai Branly, das Centre Pompdiou, aber auch Notre Dame und das Musée de l’Orangerie. Ihr könnt zudem ins Kino gehen, Riesenrad auf dem Place de la Concorde fahren und die Vitrinen der Galeries Lafayette bestaunen. Viel Spaß in Paris, Denise.

      • Cathy sagt:

        Hallo Denise,
        ich hab noch eine Frage:
        Ich habe gehört, dass die Eisfläche auf dem Eiffelturm dieses Jahr geschlossen sein soll. Stimmt das?
        LG

        • helptourists sagt:

          Hallo Cathy,

          die erste Etage des Eiffelturms wird renoviert. Von daher gehe ich aus, dass es dort dieses Jahr keine Eisfläche gibt. Liebe Grüße, Denise.

  26. Maria Sch. sagt:

    Hallo Denise, sehr schöne Seite hast du da!
    Wir sind in der Woche vor Weihnachten in Paris und besuchen dort das Weihnachtskonzert in der La Madeleine. Wir sind jedoch etwas am grübeln, was wir hierfür anziehen. Ist man da eher schicker oder geht unter Umständen auch ein Hemd mit Jeans für Männer?

    Danke für die Antwort!

    Viele Grüße,
    Maria

    • helptourists sagt:

      Hallo Maria,

      auf der Internetseite der Madeleine steht keine Information zum Dresscode. Von daher denke ich, ist es in Ordnung mit Jeans und Hemd zu kommen. Viel Spaß, Denise.

  27. Jennifer sagt:

    Hallo Denise,

    Ich reise zwischen den Feiertagen im Dezember mit meinem Freund nach Paris (25.12.-.28.12.) und suche nach einem tollen Kabarett.
    Natürlich hat man schon viel vom Moulin Rouge und dem Lido gehört. Gibt es vielleicht auch noch ein anderes von dem du sagt dass es sehenswert ist?

    Ich freue mich auf deine Antwort 🙂

    Liebe Grüße Jennifer

    • helptourists sagt:

      Hallo Jennifer,

      es gibt zum Beispiel noch das Crazy Horse und das Paradis Latin, beide sind sehr empfehlenswert! Viele Grüße, Denise.

  28. Roswitha sagt:

    Wir sind vom nächsten Samstag bis Dienstag in Paris, 2 Erwachsene und 2 Jugendliche, wie machen wir das am besten mit den Öffentl. Verkehrsmitteln und mit den div. Museen und Sehenwürdigkeiten bzw. gibt es auch Familienermäßigungen oder sowas ähnliches ? Danke vielmals für die Info, lg Roswitha

    • helptourists sagt:

      Hallo Roswitha,

      Familienermäßigungen gibt es leider nicht. Ihr könnt euch pro Tag ein Tagesticket kaufen. Jugendliche unter 26 können samstags und sonntags das Tagesticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.65 € pro Tag nutzen. An allen anderen Tagen kommt für alle das Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.60 € in Frage. Viel Spaß in Paris, Denise.

  29. Elisabeth sagt:

    Hallo Denise!
    Meine Cousine und ich sind bald in Paris unterwegs. Hätte eine Frage wegen der Eintrittskarten zu manchen Sehenswürdigkeiten. Wir sind beide unter 26 also kommen wir ziemlich oft wo gratis rein.
    Jetzt zu meiner Frage: Heißt das, wir benötigen überhaupt kein Ticket und können einfach so an den Warteschlangen vorbeispazieren (was ich mir irgendwie nicht so ganz vorstellen kann)? Oder brauchen wir ein Ticket, wo zumindest oben steht, dass wir gratis rein dürfen? (wenn ja, wo gäbs das? im Vorverkauf?)

    Eine andere Frage hätte ich auch noch:
    Hast du einen Tipp für uns, wo in Paris (eher zentral) man eine typische und gute creme brulee essen kann? Vielleicht ein nettes Cafe oder so, eher preiswert und wo man nicht schief angeschaut wird, wenn man nur eine creme brulee bestellt. 😉

    Vielen Dank für deine Antwort!
    Ganz liebe Grüße,
    Elisabeth

    • helptourists sagt:

      Hallo Elisabeth,

      Jugendliche unter 26 Jahren haben in allen nationalen Museen und Sehenswürdigkeiten freien Eintritt. Meist ist es so, dass ihr am Eingang euren Ausweis vorzeigen müsst und dann direkt Zugang zur Sehenswürdigkeit habt. Allerdings heißt das nicht, dass ihr euch nicht anstellen müsst. Ihr müsst euch wie alle anderen auch in der Warteschlange anstellen und dann euren Ausweis am Eingang vorzeigen. Gratistickets musste ich einmal im Centre-Pompidou kaufen, im Louvre geht man direkt zum Museumseingang, nachdem man die Warteschlange an der Sicherheitskontrolle hinter sich hat.

      Ein Café, in dem man dich definitiv nicht schief anschaut, wenn du „nur“ eine crème brulée bestellst, ist das Café des 2 Moulins in der rue Lepic. Dies ist das Café aus dem Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“ und hier gibt es sogar ein Crème brulée Menü inkl. einem warem Getränk.

      Viele Grüße aus Paris, denise von helptourists.

  30. Anne sagt:

    Hallo Denise,
    jetzt fällt uns noch eine Frage ein:
    Welcher Dresscode gilt denn, wenn man sich eine Show z. B. im Lido ansehen möchte? Kann man da mit normalen Alltagsklamotten/Touri-Outfit rein oder muss es das „kleine Schwarze“ sein?

    Schon man ganz vielen Dank für dein Antwort im Voraus.

    LG
    Anne

    • helptourists sagt:

      Hallo Anne,

      im Lido kann ich dir das nicht genau sagen. Da müsstet du mal auf deren Internetseite nachsehen. Im Moulin Rouge ist es so, dass die Leute, die sich dort die Show ansehen, sehr gut, meist im Abend-Ausgeh-Outfit, gekleidet sind.

      Schöne Grüße, Denise.

      • Anne sagt:

        Hallo Denise,

        jetzt hast du mir bei mehreren Fragen weitergeholfen. Ganz lieben Dank für deine Mühe. Ich finde das ganz toll, wie du deinen Blog betreust und uns „Paris-Anfängern“ weiterhilfst. Ich habe jetzt fast alle Seiten angesehen und bin begeistert von den vielen Tipps und Links usw.
        Ich habe die Website vom Lido gefunden. Dort gibt es tatsächlich eine Angabe zum Dress-Code. Hier die Info, falls sich noch andere dafür interessieren:
        „Straßenbekleidung erlaubt. Jackett und Krawatte gern gesehen. Shorts, Bermudas, Sportbekleidung und Sportschuhe verboten.“

        Wir freuen uns nun erst mal auf Paris.

        Herzliche Grüße
        Anne

  31. Karsten sagt:

    Hallo Denise
    Danke für die Infos und die tolle Homepage!
    Ich bin von Samstag, 20.7.13 bis Mittwoch, 24.7.13 das erste Mal in Paris.
    Weißt Du welche Clubs/Bars französische Folk-(Live)Musik spielen? Das kann traditioneller, sowie auch moderner Folk sein.
    Vielen Dank!

  32. Tatjana sagt:

    Hallo Denise,

    wir (2 Erwachsene) sind von Dienstag, 23.07. bis einschl. Samstag 27.07.2013 in Paris. Wir reisen mit dem Auto an und unser Hotel liegt in der Nähe der Metrostation Porte de Versailles. Welches Metro-Ticket ist für uns empfehlenswert? Wir möchten das Schloss Versailles inkl. Garten, Louvre, Notre Dame, Eifelturm etc. besichtigen. Würde hier auch der Paris-Pass (freier Eintritt für Museen etc. inkl. Metro-Ticket) Sinn machen? Oder sollten wir doch lieber alle Tickets einzeln buchen? Hast du hier einen Tipp für uns?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Tatjana

    • helptourists sagt:

      Hallo Tatjana,

      von Di bis So eignet sich der Wochenpas Navigo Découverte Zone 1-2 für 19.80 € plus 5 Euro für die Ausstellung. Ihr benötigt ein Passfoto. Der Pass enthält beliebig viele Fahrten mit den Öffentlichen in den Zonen 1-2. Für den Ausflug nach Versailles benötigt ihr zwei Einzelfahrscheine à 3.35 € für die Metro+RER C.

      Viel Spaß in Paris, Denise.

  33. Kerstin sagt:

    Hallo, wir sind im Oktober mit drei Paaren (alle Ü50) in
    Paris. In welchen Stadtteilen ist es gut zu wohnen und welche Stadtteile sollte man meiden?

    Welche Gruppen Karten gibt es evtl. für die Metro?
    LG Kerstin

    • helptourists sagt:

      Hallo Kerstin,

      Gruppenkarten gibt es für die Öffentlichen leider nicht. Ich empfehle euch, nach Hotels im Zentrum (Tarifzone 1-2) zu suchen, so haltet ihr die Metrokosten so gering wie möglich und könnt vieles auch zu fuß erreichen. Es gibt keine Viertel in Paris, die man unbedingt meiden sollte. Ich persönlich empfehle euch, nicht in der Gegend um Barbès/ La Chapelle und alles was nördlich davon liegt, zu übernachten. Wenn ihr Paris zu fuß erkunden wollt, dann eignen sich die zentrumsnahen Arrondissements wie beispielsweise die Viertel 1-11. Aber auch von den darumliegenden Arrondissements ist man aufgrund der gut verzweigten Metro schnell in der Innenstadt.

      Viele Grüße,
      Denise von helptourists.

  34. Karin L. sagt:

    Hallo Denise,
    Auf der offiziellen Eiffelturmseite sind keine Fahrstuhltickets mehr für unseren Parisaufenthalt vom 2.-9.5 zu bekommen, hast Du einen alternativen bezahlbaren Tipp? Wann ist ansonsten die Warteschlange am kürzesten? Wenn wir zu Fuß hinaufgehen, müssen wir dann auch mit einer langen Wartezeit rechnen? Irgendwie müssen wir da rauf, mein Sohn besteht darauf 😉
    Lg Karin

    • helptourists sagt:

      Guten Morgen Karin,

      das Ticketkontingent im Internet für den Besuch des Eiffelturms ist leider begrenzt, da im Moment sehr viel los ist, sind kaum noch Tickets für den nächsten Monat verfügbar. Du kannst versuchen, Tickets für den Eiffelturm ohne Wartezeit über getyourguide zu bekommen. Den Link findest du im blauen Kästchen links auf meinem Blog. Ansonsten heißt es ANSTEHEN oder den Eiffelturm bis zur zweiten Etage zu fuß hinaufzusteigen. Hier sind die Wartezeiten im Vergleich zu den Aufzügen weitaus geringer!

      Ich drück die Daumen, dass es klappt.
      Viele Grüße,
      Denise von helptourists.

  35. Andreas sagt:

    Hallo Denise,
    Ich bin mit meiner Frau und unserem Baby ab Montag den 29. April bis Freitag den 3. April in Paris. Wir möchten gerne eine Bootsfahrt auf der Seine machen. Hast du einen Tipp für uns?

    • helptourists sagt:

      Hallo Andreas,

      es gibt einige Anbieter von Bootsfahrten auf der Seine, die fast alle die gleiche Routen vorbei an den bekannesten Sehenswürdigkeiten fahren. Selbst getestet habe ich bereits die bateaux mouches (12.50 €), die bateaux parisiens (13 Euro) und die vedettes du pont neuf (13 €), alle drei empfehlenswert.

      Viele Grüße,
      Denise von helptourists.

  36. Andreas sagt:

    Hallo Denise,
    Eure Seite ist super und wir (2 Erwachsene/ 1 Kind 9 Jahre / 1 Kind 13 Jahre) bereiten uns damit auf unseren Kurztrip (8.5. -12.5.2013) nach Paris vor 🙂

    Jetzt meine konkreten Fragen, es wäre schön, wenn Du uns helfen könntest…

    Wir kommen abends in Paris CDG an und müssen zum Aparthotel Adagio Paris Montmartre (10 Place Charles Dullin). Welche An-/Abreise empfiehlst Du (RER B?)

    Für den Zeitraum Donnerstag-Samstag wäre auch eine konkrete Ticketempfehlung für Paris super (wir planen keine große Museumstour, evtl. noch eine Seine-Tour…)

    An einem Tag wollen wir nach Giverny (Haus und Garten Monet), kannst Du uns auch hierfür eine Anreise-/Ticketempfehlung geben?

    Zum Schluss: Ich habe gelesen, dass Du auch Rundgänge in Paris anbietest. Ab welcher Gruppengröße ist das realistisch und wo leigt ungefähr das „kleine Entgelt“… 🙂

    merci beaucoup
    Andreas

    • helptourists sagt:

      Hallo Andreas,

      vom Flughafen CDG kommt ihr am besten wie folgt zu eurem Hotel: ihr nehmt die RER B von CDG bis zur Station Gare du Nord und fahrt von dort aus mit der Metrolinie 2 weiter bis Anvers. Die Metrolinie 2 (Station La Chapelle) erreicht man über eine unterirdische Verbindung im Bahnhof. Das Ticket für den Flughafentransfer am An- und am Abreisetag kostet jeweils 9.50 €. Von Do bis Sa schlage ich euch Einzeltickets vor, für euch Erwachsene pro Tag ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.60 € und für eure Kids Do (Feiertag) und Sa jeweils ein Tagesticket Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.65 € und Fr wie für euch auch ein Mobilis Zone 1-2.

      Vom Bahnhof Saint Lazare fährt in regelmäßigen Abständen ein Zug nach Vernon, den müsst ihr nehmen, um nach Giverny zu kommen. Am Bahnhof von Vernon angekommen, könnt ihr entweder ein Taxi oder einen Shuttlebus (T.V.S) Richtung Schloss nehmen. Die schnellste Verbindung von Saint-Lazare dauert ca. 45 Minuten und kostet 13.90 € pro Fahrt. Für diesem Tag benötigt ihr dann natürlich kein Tagesticket.

      Ja, ich biete auch Rundgänge durch Paris an, sehr beliebt ist die zweistündige Montmartre-Tour, ihr könnt mir aber auch gerne sagen, was ihr sehen möchtet, dann stelle ich einen Rundgang nur für euch zusammen. Ich plane die Touren alle individuell ab einer Anzahl von 2 Personen. Pro Person nehme ich 20 Euro, für Kinder sind es 12 Euro. Ich habe an allen Tagen vom 8.-12. Mai noch Zeit.

      Ich freue mich auf deine Antwort!
      Viele Grüße, Denise.

      • Andreas sagt:

        Hallo Denise,

        veieln Dank für Deine ausführlichen Antworten, super!!

        Nochmals vielen Dank und viele Grüße
        Andreas

      • Andreas sagt:

        Hallo,

        wir haben inzwischen ein paar sehr schöne Tage in Paris „hinter“ uns und sind gestern wieder nach Hause gefahren.
        Darum noch ein kurzes Feedback an Denise bzw. die Blog-Leser:
        – Alle Tipps und Hinweise von Denise waren perfekt, komplett stimmig und sehr hilfreich.
        – Wir haben die Stadtführung mit Denise „gebucht“ und können sagen, dass war super! Sie macht das hochindividuell, geht auf alle Fragen ein, zeigt viele Orte und Details, die wir alleine nicht finden würden und bringt die Infos auch noch sehr charmant rüber 🙂

        Also Tipp an alle, die einen Paris-Trip planen: Sucht Kontakt zu Denise, lasst Euch Empfehlungen geben und schaut, ob Ihr eine individuelle Führung mit ihr vereinbaren wollt/könnt, das Geld ist gut „angelegt“ 🙂

        Viele Grüße
        Andreas

  37. Ralf sagt:

    Hallo Denise,

    auf Deiner Paris Seite habe ich einige nützliche Tipps gefunden, z. B. über die Katakomben/Beinhäuser und Möglichkeiten des Paris-Passes.
    Ich habe paar Fragen an Dich, da wir (meine Frau und ich) eine erstmalige Kurzreise nach Paris planen (etwa 3 oder 4 Tage). Es soll erschwinglich bleiben und dennoch wollen wir soviel Paris wie in der Zeit möglich erleben. In der kurzen Zeit kann man wohl leider nur die überlaufenen Touristenhighlights abklappern, aber dann hat man sie wenigstens einmal live gesehen. Um nicht ohne Plan nach Paris zu fahren (und sich nachher zu ärgern), denken wir über einen Paris-Pass nach. Vorteile angeblich: 1-mal zahlen für Eintritt und Fahrten sowie kein Warten in Schlangen vor dem Kassenhäuschen. Kennst Du den Unterschied der drei Anbieter:

    1.) reservierung.parisinfo.com

    Z. B. Paris City Passport 3 Tage + (Erwachsene): Preis: 99 bis 112 Euro
    Transportmitteln wie Bus, Metro, Straßenbahn und RER,
    • Paris Museum Pass, Louvre Museum, Bateaux Mouches Rundfahrt, Cars Rouges 1 Tag, Montparnasse Turm, Ermäßigungen in nicht inbegriffenen Museen, Plan, Fragen über deren Kontaktseite laufen immer ins Leere: bekomme keine Antwort

    2.) http://help-tourists-in-paris.com/2012/04/19/der-paris-pass-vor-und-nachteile/
    parispass.de

    Z. B. 4 Tage 1x Erwachsener Paris Pass: 148 bis 153 Euro
    • Museum Pass – freier Eintritt zu 55 Mussen und Monumenten, Attraktionen Pass – freier Eintritt zu den Highleights wie Seine River Cruise, Musée Grévin, Tour Montparnasse und Weinprobe, Visite Pass – freie Benutzung von Metro, Bus und RER im Zentrum von Paris, Paris Bus Tour – freier Les Cars Rouge hop-on-hop-off Bustour 2 Tagesticket, 120+ Seiten Guidebook – eine detaillierte Anleitung zu allen Sehenswürdigkeiten in Paris inklusive einer Karte mit Wegbeschreibung sowie Tipps und Hinweise, Special Offers – Angebote in Geschäften und Restaurants, Fragen zu deren Angebot werden schnell beantwortet, aber kein Vergleich möglich. Bei Buchung der Versicherung kann der Pass 1 Jahr lang zurückgegeben werden (Geld wird ausbezahlt).

    3.) http://www.getyourguide.de/paris-l16/zwei-tage-paris-pass-fuer-sehenswuerdigkeiten-t4521/

    Z. B. 4 Tage 1x Erwachsener Paris Pass: 152 Euro
    • Genießen Sie freien Eintritt zu mehr als 60 Sehenswürdigkeiten in Paris, Nutzen Sie alle öffentlichen Verkehrsmittel in den Zonen 1-3, Sie erhalten einen Reiseführer in Farbe und in drei Sprachen, Nutzen Sie den Hop-On-Hop-Off-Bus von Les Cars Rouges, Genießen Sie Rabatte und Vorteile in Restaurants und Geschäften, Erhalten Sie bevorzugten Einlass bei vielen Sehenswürdigkeiten, z.B. Louvre, Pantheon, Triumphbogen und Centre Pompidou, Fragen können an +49 (0)30 544 459 44 (DE) gestellt werden. Bei Nichtnutzung keine Auszahlung. Man muss sich beim Bestellen auf ein Datum festlegen.

    Meine Fragen:
    1.) Kennst Du diese Anbieter und Paris-Pässe? Welches Angebot ist Deiner Meinung nach sein Geld wert? Oder lieber einzeln buchen? Der Eiffelturm ist wohl bei keinem Angebot dabei.
    2.) Welchen Smartphone-Paris-Führer kannst Du empfehlen? (Paris City Guide von TripAdvisor, RATP: U-Bahn Paris, PAR mtrip, Paris Offline Map, Offline GPS Paris OpenStrtMap, tripwolf – dein Reiseführer usw.)
    https://play.google.com/store/search?q=paris&c=apps&sort=1
    Audioführer: http://www.androidpit.de/de/android/tests/test/393123/Weltstaedte-Der-Audiofuehrer
    3.) In welcher Reihenfolge schaut man sich idealerweise die Sehenswürdigkeiten an? Kann man das schon vorab im Smartphone planen und später per GPS ablaufen/abfahren?
    Z.B.
    http://www.tripwolf.com/de/trips/location/1077
    http://www.tripwolf.com/de/guide/list/1077/Frankreich/Paris?list=nottomiss
    http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.86483.html
    http://www.gps-tour.info/de/touren/detail.39555.html

    1000-mal sorry für die vielen Fragen 🙁
    Danke für ein paar Anregungen und viele Grüße, Ralf 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
%d Bloggern gefällt das: