15.02.2018

Paris Flohmarkt Saint-Ouen besuchen: Öffnungszeiten, Lage, Anfahrt und Insidertipps!

Der bekannteste Flohmarkt von Paris befindet sich ganz im Norden der französischen Hauptstadt an der Porte de Clignancourt. Deswegen wird er oft auch Marché aux puces de la Porte de Clignancourt genannt. Sein eigentlicher Name aber lautet „Marché aux puces de Saint-Ouen“. Warum ihr euch den Flohmarkt von Paris auf keinen Fall entgehen lassen solltet, erkläre ich euch in diesem Artikel. Gleichzeitig gibt es Tipps, um euren Besuch auf dem Pariser Flohmarkt, der jedes Jahr etwa 2 Millionen Menschen anzieht, so angenehm wie möglich zu gestalten!

Flohmarkt Porte de Clignancourt Paris: Tipps und Infos für euren Besuch!

Kupfeltöpfe Flohmarkt Porte de Clignancourt ParisIch höre von vielen Paris-Besuchern, die eine deutsche Stadtführung bei uns buchen, dass sie auf ihrem Sightseeing-Programm auch einen Besuch auf dem Pariser Flohmarkt Saint-Ouen vorgesehen haben. Der Flohmarkt liegt im Norden von Paris, in einem Viertel, das nicht viel mit dem Zentrum von Paris, seinen bekannten Sehenswürdigkeiten und den schönen Pariser Boulevards und Häusern zu tun hat. Im nördlichen Teil von Paris bekommt ihr Einblicke in das multikulturelle Paris, welches heute von vielen anderen Kulturen beeinflusst ist.

Flohmarkt Porte de Clignancourt Paris Anfahrt und Lage: Wie komme ich zum Paris Flohmarkt Saint-Ouen?

Marché aux puces Bushaltestelle 85Auf die Frage, wie man zum Pariser Flohmarkt an der Porte Saint-Ouen gelangt, werden euch viele sagen, mit der Metrolinie 4 und der Station Porte de Clignancourt. Ich finde diesen Zugang zum Flohmarkt nicht sehr angenehm, da ihr von dieser Seite aus über eine Art unschönen Trödelmarkt mit vielen Fälschungen hindurch müsst und dabei immer wieder angesprochen werdet, ob ihr nicht ein Handy – was euch unauffällig entgegengestreckt wird und von dem man genau weiß, dass es vor Kurzem noch jemand anderem gehört hat – oder ein Parfüm kaufen wollt. Diese dubiosen Personen sind einfach nur nervig und man hat den Eindruck all seinen Sachen ständig festhalten zu müssen.

Marché aux puces ParisDeswegen habe ich einen Insidertipp für die Anreise zum Flohmarkt Saint-Ouen in Paris für euch: Der Pariser Linienbus Nr. 85 (Busplan Linie 85) fährt vom Luxemburg Park, an Châtelet, dem Louvre, den Grands Boulevards und anderen bekannten Orten in Paris vorbei und endet am Marché aux puces. Steigt am besten an der Bushaltestelle „Marché aux puces“ aus, dann befindet ihr euch in der Rue des Rosiers, der Hauptstraße des Pariser Flohmarktes! Der Eintritt zum Flohmarkt Saint-Ouen ist gratis!

Flohmarkt Porte de Clignancourt Paris Aufbau: Wie ist der Paris Flohmarkt Saint-Ouen aufgebaut?

Alleen Flohmarkt Porte de Clignancourt ParisDer Pariser Flohmarkt an der Porte de Clignancourt besteht aus insgesamt 15 verschiedenen Märkten und mehr als 2000 Ausstellern, was ihm zum größten Flohmarkt der Welt macht! Nicht selten sieht man bekannte Persönlichkeiten aus Film und Fernsehen und der Modebranche, die nach Paris reisen, um sich auf dem Flohmarkt im Norden der Stadt zu inspirieren. Nicht alle der 15 Teilmärkte sind interessant, deswegen gebe ich euch Tipps für Märkte, die ihr euch unbedingt ansehen solltet. Meine 3 Favoriten sind Vernaison, Dauphine und Paul-Bert Serpette.

Der Markt Vernaison auf dem Marché aux puces de Saint-Ouen

Der Markt Vernaison ist mit fast 100 Jahren der älteste Teil des Marché aux puces de Saint-Ouen. Auf knapp 9000 Quadratmetern könnt ihr mehr als 300 Aussteller besuchen. 1920 wurde an dieser Stelle der erste Flohmarkt veranstaltet, ein gewisser Monsieur Vernaison hatte die Idee, vorgefertigte Holzhütten auf diesem Gelände aufzustellen und Möbel, Antiquitäten, Kleidung und andere interessante Gegenstände zu verkaufen. Bis zum Zweiten Weltkrieg wurden diese einfachen Holzhütten durch angepasstere Verkaufsräume ersetzt.

Eingang Vernaison Markt

Auf dem Marché Vernaison findet ihr groß zusammengefasst Kunst, Objekte und Gegenstände aus dem 18. bis 20. Jahrhundert. Die Auswahl und Vielfalt der angebotenen Objekte ist groß, u.a. werdet ihr dort Möbel, Bilder und Bilderrahmen, Lampen, Geschirr, Silberbesteck, Spieleautomaten, Musikinstrumente, Puppenteile, Teppiche, Skulpturen, Pelzmäntel, Designerkleidung, Werbeplakate, Zeichnungen und vieles vieles mehr finden.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Markt Dauphine auf dem Marché aux puces de Saint-Ouen

Der Marché Dauphine auf dem Flohmarkt von Saint-Ouen in Paris ist der jüngste Teilmarkt, den der Pariser Flohmarkt zu bieten hat. Er wurde 1991 eröffnet und hat eine Besonderheit, die Besuchern bei schlechtem Wetter gerade recht kommt, er ist nämlich überdacht. So kann man auch bei Regen Flohmarkt-Flair genießen, das schöne Glasdach sorgt für ausreichend Tageslicht! Auf 3000 Quadratmetern findet ihr knapp 150 Aussteller, die teils sehr außergewöhnliche, innovative und moderne Sachen verkaufen. Zum Flohmarkt gehört auch eine kleine Ausstellungsfläche, auf der regelmäßig kostenlose Kunstausstellungen gezeigt werden. Wer einen kleinen Hunger verspürt, kann ins Flohmarkt eigene Bistro gehen.

Flohmarkt Porte de Clignancourt Dauphine

Schon am Eingang zum Flohmarkt werdet ihr merken, dass sich dieser Marktes von den anderen unterscheidet. Hier wird weniger nach Antiquitäten gesucht, sondern eher nach Super Heros, Schallplatten, Kinoartikeln, Bildern und Plakaten. Im Zentrum des Marktes steht das „Futuro House“, es ähnelt einer fliegenden Untertasse und stellt ein Kunstobjekt eines finnischen Künstlers dar. Einst diente es als Restaurant und stand auf dem Parvis de la Défense im Businessviertel von Paris.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der Markt Paul-Bert Serpette auf dem Marché aux puces de Saint-Ouen

Der Marché Paul Bert Serpette ist der größte Antiquitätenmarkt der Welt. Auf 12000 Quadratmetern präsentieren 350 Antiquitätenhändler die schönsten Möbelstücke, Goldschmiedearbeiten, Designobjekte und Vintage-Kleidung, von der Antike bis in die 90er Jahre, weit über die Grenzen Europas hinaus. Dieser Teilmarkt ist auch bei China-Fans sehr beliebt, da man hier tolle Kunstobjekte, Möbel und andere Artefakte aus China bewundern kann.

Marché aux puces Paul Bert Paris

Der Flohmarkt Paul Bert Serpette empfängt jedes Wochenende mehr als 5.000 Besucher, darunter leidenschaftliche Sammler und Amateure aus Amerika, Asien, Russland und dem Nahen Osten. Hier kann man sehr verschiedene Besucherprofile erkennen, vom Profi der Kunstwelt, über den Schnäppchenjäger bis hin zum Liebhaber schöner und seltener Dinge. Hier wurden auch schon große internationale Stars wie Uma Thurman, Pharrell Williams und Mick Jagger gesehen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Marché aux puces de Saint-Ouen Öffnungszeiten: Wie sehen die Öffnungszeiten vom Flohmarkt Porte de Clignancourt in Paris aus?

Kleidung Flohmarkt Porte de ClignancourtWichtig zu wissen ist, dass der Flohmarkt von Paris an der Porte de Clignancourt nicht die ganze Woche geöffnet hat. Ihr könnt ihn nur am Wochenende besuchen, einige Teilmärkte auch montags.

Die entsprechenden Öffnungszeiten zu meinen drei Lieblingsflohmärkten findet ihr hier:

Öffnungszeiten Marché aux puces Porte de Cligancourt: Markt Paul Bert Serpette

Die Öffnungszeiten des Marktes Paul Bert Serpette sehen so aus: Freitag (8-12 Uhr), Samstag (9-18 Uhr), Sonntag (10-18 Uhr) und Montag (11-17 Uhr).

Öffnungszeiten Marché aux puces Porte de Cligancourt: Markt Dauphine

Die Öffnungszeiten des Marktes Dauphine auf dem Pariser Flohmarkt Saint-Ouen sehen wie folgt aus: Freitag (morgens), Samstag, Sonntag und Montag (9:30-18 Uhr).

Öffnungszeiten Marché aux puces Porte de Cligancourt: Markt Vernaison

Die Öffnungszeiten des Marktes Vernaison auf dem großen Flohmarkt von Paris unterscheiden sich von den anderen beiden genannten Teilmärkten. Hier könnt ihr am Samstag, Sonntag und Montag von 10 bis 18 Uhr trödeln gehen.

Restaurant-Tipps für den Flohmarkt „Marché aux puces de Saint-Ouen“ in Paris

1. Restaurant Tipp für den Pariser Flohmarkt Porte de Clignancourt

Chez Louisette Restaurant Flohmarkt Porte de ClignancourtAuf dem Flohmarkt Vernaison befindet sich eine wahre Institution, das Restaurant „Chez Louisette“, das Essen ist in Ordnung, nicht das beste, was die französische Küche zu bieten, aber die Stimmung ist genial. Mittags singt hier nämlich eine Frau namens Manuela bekannte Lieder von Edith Piaf. Falls ihr also einen Stop zur Stärkung mit musikalischer Unterhaltung einlegen wollt, seid ihr hier genau richtig!

2. Restaurant Tipp für den Pariser Flohmarkt Porte de Clignancourt

Brunch Tipp Le Mob InnenIm Flohmarkt von Saint-Ouen befindet sich das Hotel-Restaurant „Le MOB“. Dies kann ich euch sehr empfehlen, da hier einerseits ein richtiges Wohlfühlambiente herrscht und es andererseits am Wochenende einen umfangreichen Bio-Brunch „à volonté“ anbietet. Das Buffet ist gut bestückt, von Obstsalat, über Jogurt, selbstgemachtes Müsli, Muffins, leckere Kuchen bis hin zu zahlreichen herzhaften Leckereien. Zusätzlich gibt es noch ein Hauptgericht, entweder eine sehr gute Pizza auf dem hochwertigen Steinofen, der extra aus Italien angeliefert wurde, oder ein Hauptgang mit Ei wie Seitlinge in Sahnesauce mit „oeuf cocotte“, einer unglaublich guten und sehr französischen Spezialität! Ideal für einen Zwischenstopp während eures Flohmarktbesuchs, zum Kräftetanken, aufwärmen, abschalten und genießen!

3. Restaurant Tipp für den Pariser Flohmarkt Porte de Clignancourt

La recyclerie Paris Marché aux puces saint ouenNicht direkt auf dem Flohmarkt, aber auf dem Weg dorthin, befindet sich das Pariser Restaurant „La Récyclerie“. Hier könnt ihr auf einen Kaffee vorbeikommen, den leckeren Brunch am Wochenende testen oder einfach nur euren Laptop unter den Arm klemmen und euch in diesem großen Restaurant niederlassen. Hier gibt es neben Essen auch eine Reparaturwerkstatt für alltägliche Probleme, einen Gemüsegarten und eine kleine Farm. Geniales Konzept ganz nach dem Motto „come as you are“!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top