11.06.2019

Paris Pässe im Vergleich: Sightseeing & Transport in einem Pass für Paris!

Paris Pässe im Vergleich: Für Touristen in Paris wird die Auswahl an Paris Pässen immer größer. Die Tatsache, dass Paris Pässe mittlerweile ähnliche oder identische Namen tragen, führt dazu, dass man sich als Paris Tourist oft gar nicht mehr zurechtfindet. Dieser Artikel soll Abhilfe schaffen und euch alle existierenden Paris Pässe im Überblick vorstellen. Hierzu zählen unter anderem die beinhalteten Angebote, die Vor- und Nachteile und ein Vergleich zwischen allen Paris Pässen.

City Pässe für Paris
Alle Paris Pässe im Überblick

Diese City Pässe gibt es für Paris:

  • Paris City Pass (Turbopass)
  • Paris PassLib‘
  • The Paris Pass
  • Museumspass für Paris

In diesem Artikel erfahrt ihr:
-> Welche Sehenswürdigkeiten, Museen und Transportmittel die einzelnen Pässe beinhalten.
-> Welcher Paris Pass für euren Aufenthalt am besten geeignet ist.  

Paris Pässe im Vergleich: Welchen Paris Pass soll ich kaufen?

Touristen in Paris haben, was Paris Pässe angeht, mittlerweile die Qual de Wahl. In den letzten Jahren sind immer mehr Paris Pässe hinzugekommen. Sie gelten als „Rundumpaket“ für einen perfekten Urlaub in Paris.

Die Unterschiede zwischen ihnen sind gering, die meisten Paris Pässe enthalten ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel sowie Eintritte zu bekannten Pariser Sehenswürdigkeiten. Der Vorteil aller Pässe ist die Zeitersparnis an den Kassen bekannter Pariser Sehenswürdigkeiten.

1.  Der Paris City Pass

Der Paris City Pass kann wie alle anderen Paris Pässe auch bequem im Internet bestellt werden. Er wird anschließend per Express oder Normalversand zu euch nach Hause geliefert. Wahlweise könnt ihr ihn auch vor Ort in Paris abholen. Der Paris City Pass kann für 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage für Kinder von 4-11 Jahren, Jugendliche von 12-17 Jahren und Erwachsene gekauft werden. Er enthält Tickets für die Pariser Metro in der Tarifzone 1-3, Eintrittskarten für mehr als 60 Pariser Sehenswürdigkeiten und Museen (Museums Pass), eine Seinerundfahrt und weitere attraktive Preisnachlässe zum Beispiel auf eure Shoppingtouren in der Galeries Lafayette in Paris. Mit dem Paris City Pass erhaltet ihr außerdem beim Louvre, dem Musée d’Orsay und dem Centre Pompidou bevorzugten Einlass. So könnt ihr lange Warteschlangen umgehen und besonders in der Hauptsaison viel Zeit sparen. Er kann, sollten sich Urlaubspläne einmal ändern, bis 1 Tag vor Beginn der Gültigkeit gegen eine Gebühr von 20 Euro pro Pass storniert werden.

Seit neuestem enthält der Paris City Pass auch eine geführte Gruppentour durch das Künstlerviertel Montmartre, eine Führung im Stade de France sowie in der Opéra Garnier und für alle Interessierten eine Jugendstil- und Street Art Tour durch Paris. Wer Lust auf eine Weinverkostung hat, ist mit dem Paris City Pass bestens gewappnet, denn im „Les Caves du Louvre“ ist genau das möglich.

Preise für den Paris City Pass von Turbopass 2019

Paris City PassKinderJugendlicheErwachsene
2 Tage19,90 Euro39,90 Euro99,90 Euro
3 Tage29,90 Euro49,90 Euro119,90 Euro
4 Tage35,90 Euro59,90 Euro159,90 Euro
5 Tage39,90 Euro69,90 Euro179,90 Euro
6 Tage45,90 Euro79,90 Euro199,90 Euro
Für wen ist der Paris City Pass geeignet?
  • Familien, Paare und Alleinreisende.
  • Für alle, die einmal das Paris Komplettprogramm erleben und in kürzester Zeit so viel wie möglich von Paris erkunden wollen.

Hier den Paris City Pass buchen!

2. Paris PassLib‘

Paris Pass Lib für Paris UrlaubDer Paris PassLib‘ ist der neue Paris Pass vom Pariser Tourismusbüro. Er kann vor Ort in Paris im Tourismusbüro abgeholt oder per Post zu euch nach Hause gesendet werden. Der Paris PassLib‘ beinhaltet ein Metroticket für die Zonen 1-3 und kann für 1, 2, 3 oder 5 aufeinanderfolgende Tage für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gekauft werden. Der Paris PassLib‘ Mini mit einer Gültigkeit von einem Tag richtet sich an die absoluten Paris Kurzurlauber. Er beinhaltet ein Ticket für eine Open Tour Fahrt sowie eine einstündige Seinerundfahrt mit den Bateaux Parisiens. Der Paris PassLib‘ für 2, 3 und 5 Tage enthält zusätzlich noch eine Paris Visite Pass für die öffentlichen Verkehrsmittel sowie einen Paris Museums Pass mit knapp 60 kostenlos zu besichtigenden Attraktionen. Als Option kann der Besuch auf dem Eiffelturm dazu gebucht werden. Die Verfügbarkeiten halten sich jedoch stark in Grenzen.

Preise für den Paris Pass Lib‘ vom Pariser Tourismusbüro 2019

Paris Pass Lib'KinderJugendliche Erwachsene
Paris Pass Mini 1 Tag26 Euro35 Euro40 Euro
2 Tage 35 Euro65 Euro109 Euro
3 Tage39 Euro70 Euro129 Euro
5 Tage47 Euro90 Euro155 Euro
Für wen ist der Paris PassLib' geeignet?
  • Familien, Paare und Alleinreisende.
  • Paris Kurzurlauber, die auch den Eiffelturm besichtigen wollen. 

Hier den Paris Pass Lib‘ buchen!

3. The Paris Pass

Der Paris Pass ist auch ein tolles Sightseeingpaket für Paris. Er kann für, 2, 3, 4 oder 6 aufeinanderfolgende Tage für Kinder (4-11), Jugendliche (12-17) und Erwachsene (ab 18) gebucht werden. Wie seine Vorgänger enthält er einen Museumspass, mit dem bis zu 60 Attraktionen in Paris besichtigt werden können. Häufig werden die Wartezeiten durch Paris Pässe verkürzt. Des Weiteren enthält der Paris Pass eine Paris Visite Karte Zone 1-3 für die öffentlichen Verkehrsmittel im Zentrum von Paris. Im Pass enthalten ist ein „Paris Attraction Pass“ mit einer ein- oder zweitägigen Hop on Hop off Busrundfahrt mit dem Big Bus, einer Seinefahrt, Weinprobe, Besichtigung der Opera Garnier, des Wachsfigurenkabinetts Musée Grévin sowie Paris Story, das Dali Museum in Montmartre und den Turm Montparnasse. Dieser Pass kann verschickt oder direkt in Paris abgeholt werden. Es gibt eine Geld-zurück-Garantie für alle Pässe, die 30 Tage nach Kauf nicht aktiviert wurden. Damit ihr euch in Paris zurechtfindet, gibt es noch einen kleinen Reiseführer oben drauf.

Preise für den The Paris Pass 2019

The Paris PassKinderJugendliche Erwachsene
2 Tage44 Euro81 Euro131 Euro
3 Tage49 Euro96 Euro 160 Euro
4 Tage56 Euro 106 Euro189 Euro
6 Tage69 Euro126 Euro224 Euro
Für wen ist der Paris Pass geeignet?
  • Für alle, die neben den klassischen Sehenswürdigkeiten auch viele Aktivitäten, wie Stadtrundfahrten, Bootsfahrten und Besichtigungen unternehmen möchten.

Hier den The Paris Pass buchen!

4. Der Museums Pass für Paris

Der Museumspass, der in allen genannten Paris Pässen beinhaltet ist, enthält kostenfreien Zugang zu folgenden Pariser Sehenswürdigkeiten:

Museumspass ParisArc de Triomphe, Musée de l’Armée mit Grab von Napoleon, Centre Pompidou, Musée national des Arts asiatiques, Musée des Arts décoratifs, Espaces Mode et Textile, Espaces Publicité, Musée Nissim de Camondo, Musée des Arts et Métiers, Musée du quai Branly, Chapelle expiatoire, La Cinémathèque française, Cité des Sciences et de l’Industrie, Conciergerie, Musée national Eugène Delacroix, Égouts de Paris (Pariser Abwassersystem), Palais de la Porte Dorée, Institut du Monde arabe, Musée d’art et d’histoire du Judaïsme, Louvre Museum, Musée national de la Marine, Cité de l’Architecture et du Patrimoine, Musée Gustave Moreau, Musée de Cluny, Pariser PhilharmonieNotre-DameTürme von Notre-DameOrangerie, Musée de l’Ordre de la Libération, Musée d’Orsay, Palais de la découverte, PanthéonPicasso Museum, Musée des Plans-reliefs, Rodin MuseumSainte-Chapelle

Infos zu den Paris City Pässen auf Pinterest pinnen

Paris City Pässe

248 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Nicole sagt:

    Hallo, ich muss jetzt auch mal 2-3 Fragen stellen, da ich jetzt wirklich viel gelesen habe und mir trotz allem nicht im Klaren bin, ob sich für uns der City Pass lohnt. Also wir reisen vom 09.05.-12.05. nach Paris. Unser Hotel liegt nahe der Metro-Station Esplanade de la Défense. Wir sind 44, 46 und 15. Wir möchten natürlich die typischen Sehenswürdigkeiten besuchen und auch eine seine-Fahrt machen. Lohne sich für uns Erwachsene der 3+ CityPass und welcher Pass würde sich dementsprechend für unseren 15jährigen Sohn anbieten? Schon mal vorab VIELEN DANK!!

    • helptourists sagt:

      Hallo Nicole,

      da du nicht vom Flughafen sprichst, gehe ich davon aus, dass ihr entweder mit dem Zug oder mit dem Auto nach Paris reist. In diesem Fall sind in bezug auf Tickets für die Öffentlichen Einzeltickets für euch die günstigste Variante: für euch Erwachsene jeden Tag ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 (6.60 €) und für euren Sohn Do, Sa und So jeweils ein Tagesticket Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.65 €. Fr kommt auch für ihn ein Mobilis Zone 1-2 in Frage. Wenn ihr also nur die Tagestickets benötigt und zusätzlich noch eine Seinefahrt machen wollt, dann lohnt sich der Paris City Passport nicht wirklich. Der darin ethaltene Museumspass lohnt sich auch nur, wenn ihr ganz viele der beinhalteten Sehenswürdigkeiten besucht. Zur Info: Jugendliche unter 26 haben in allen nationalen Museen und Sehenswürdigkeiten freien Eintritt: http://help-tourists-in-paris.com/2013/01/12/paris-sehenswuerdigkeiten-gratis-fuer-jugendliche-unter-26-jahren/

      Viele Grüße,
      Denise von helptourists.

  2. Vincent sagt:

    wir (2 Erwachsene + 17 und 12 Jährige) kommen am Freitag am CDG an – müssen ins Hotel – 57 Boulevard Saint-Marcel, 75013 Paris. Wie kommen wir am Besten hin und zurück? Wir sollen auch noch Freunde in Grigny besuchen.
    Sonst wurden wir uns paar Sachen ansehen wollen – uns scheint aber einer der Pässe zu nehmen nicht sinnvoll, weil wir die wahrscheinlich nicht richtig nutzen können…

    vielen Dank
    Vincent

    • helptourists sagt:

      Hallo Vincent,

      vom Flughafen CDG kommst du wie folgt zu eurem Hotel: ihr fahrt mit der RER B bis zur Station Denfert-Rochereau und wechselt dort in die Metro 6 (Richtung Nation). An der Station Place d’Italie steigt ihr für nur eine Station in die Metrolinie 7. In der Nähe der Station Les Gobelins befindet sich euer Hotel. Nach Grigny fahrt ihr am besten mit der RER D, ihr fahrt erst mit der Metro 7 bis Châtelet und steigt dort in die RER D ein. Diese bringt euch in ca. 45 Minuten nach Grigny. Leider kann ich dir keine Auskunft zu Tickets geben, da ich nicht weiß, wann ihr wieder fahrt. Du kannst dich disbezüglich gerne nochmal melden!

      Viele Grüße,
      Denise von helptourists.

  3. Stefanie B. sagt:

    Hallo,
    wo bekomme ich denn den Paris City Passport für einen Tag her?
    Auf der Internetseite Paris.com kann ich den nur für 2 Tage mindesten buchen. Können Sie mir eventuell einen Link geben?

    Danke.

    MFG Stefanie

    • helptourists sagt:

      Hallo Stefanie,

      den City Passport für einen Tag gibt es leider nicht mehr, ich habe das im Artikel gerade geändert. Das Tourismusbüro hat den Pass etwas überarbeitet, den 1-Tages-Pass rausgenommen und einen sogenannten „Paris City Passport Shopping“ hinzugefügt.

      Viele Grüße,
      Denise von helptourists.

  4. Almuth Sch. sagt:

    Hallo. Gerne möchte auch ich um einen Rat bitten. Wir kommen am Sonntag den 5.5. um 17.00 in CDG an- sind 2 Erwachsene, 1 eigenes Kind (12 J) und ein Gastkind aus Japan (16J). Wir wohnen in einem Hotel in der Rue Saint Maur und wüßten gerne welches die optimale Lösung für einen Verkehrspass und würden gerne den Effekt einer Musumskarte nutzen, der uns an den Schlangen vorbeischleust.

    Am Freitag den 10.5. (also 6 Tage) fliegen wir wieder von CDG ab.

    Vielen Dank schon mal im voraus. Almuth

    • helptourists sagt:

      Hallo Almuth,

      für euch Erwachsene empfehle ich folgende Ticketkombination: am Sonntag und auch am Abreisetag ein Ticket für den Flughafentransfer für 9.50 € (RER B+Metro) und von Mo bis Fr einen Pass Navigo Découverte Zone 1-2 für 19.80 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr (Passfoto nötig). Den Pass könnt ihr am Schalter in der Metro kaufen, er beinhaltet beliebig viele Fahrten mit den Öffentlichen (Bus, Metro, etc.) in den Zonen 1-2 während eures gesamten Urlaubs. Für die Kids schlage ich folgende Tickets vor: am An- und am Abreisetag ein Ticket für den Transfer (9.50 €), Mo und Di jeweils ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 (6.60 €) und für Mi und Do (beides Feiertage) je ein Tagesticket Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.65 €.

      Leider ist es mit diesem Pass und den Einzeltickets nicht möglich, an den Wartenden vorbeizugehen.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  5. Joachim sagt:

    Hallo Denise,
    wir reisen am 3.5. nach Paris und kommen am CDG an. Wir wollen mit der RER B in die City. Unser Hotel liegt im 17.Arr. Nähe der Metro Station Ternes. Ich bin mir aber unsicher, bis zu welcher Umsteigestation (Gare du Nord, Chatelets…) ich fahren sollte. Außerdem habe ich die Frage, ob ich mit dem Ticket RER B auch in der Metrostation durch die Schleusen komme.
    Vielen Dank vorab für die Antworten und viele Grüsse.

    • helptourists sagt:

      Hallo Joachim,

      der Einzelfahrschein für den Flughafentransfer gilt für die Fahrt mit der RER B und den Wechsel (einen oder mehrere) in die Metro. Es ist solange gültig, bis du die öffentlichen Verkehrsmittel wie Metro oder RER an einer Station wieder verlässt. Um zu deinem Hotel zu kommen, würde ich am Gare du Nord in die Linie 2 einsteigen. Diese erreichst du über eine unterirdische Verbindung im Bahnhof. Die Station der Linie 2 heißt La Chapelle.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  6. Jörg-Dieter B. sagt:

    Hallo Denise,

    habe gerade diese Seite gefunden und bin bereits vom Lesen begeistert. Meine Frau (65) und ich (68) kommen am 21.05. mit dem ICE in Paris Est an, müssen dann zum My Hotel in France le Marais fahren. Am 24.05. nachmittags reisen wir wieder nach Deutschland. In der Zwischenzeit möchten wir in der Stadt mobil einiges ansehen. Welche Empfehlungen gibst Du uns zum Nahverkehr? Wird ein Schwerbehindertenausweis für Ermäßigungen generell anerkannt. Gibt es für Senioren in der Stadt Ermäßigungen? Soweit meine ersten Fragen.

    Liebe Grüße von Jörg

    • helptourists sagt:

      Hallo Jörg,

      ich würde euch Einzeltickets empfehlen und zwar pro Tag ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.60 €. Ich habe vor einiger Zeit mal bei den Pariser Verkehrsbetrieben angerufen und gefragt, ob deutsche Behindertenausweise anerkannt werden und die Antwort lautete nein. Ich würde es jedoch generell immer probieren. Einige Sehenswürdigkeiten bieten vergünstigte Tarife für Behinderte und auch Senioren an, das müsst ihr allerdings an der Kasse der jeweiligen Sehenswürdigkeit nachfragen. Im Louvre zum Beispiel haben Behinderte sowie deren Begleitperson freien Eintritt. Dies trifft übrigens auf alle nationalen Museen und Sehenswüridgkeiten zu.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  7. Roland P. sagt:

    Hallo Denise,
    ich bin überrascht, dass es so eine Seite gibt und trau mich jetzt auch mal, meine Fragen zu stellen. Wir sind vier „fast Senioren“ und kommen mit dem Flugzeug in CDG an. Mittwoch früh bis Samstag abend! Die nächste Metro-Station von unserem Hotel aus ist Malakoff Plateau de Vanves. Die erste Frage ist natürlich immer, wie kommen wir vom Flughafen zum Hotel und welchen Visit-Pass nehmen wir. Wir tendieren zum City Passport 3Tage+! Beim Flughafentransfer sind wir aber völlig unentschlossen. Mit schwirrt schon der Kopf bei den vielen Infos!
    Herzliche Grüße
    Roland

    • helptourists sagt:

      Hallo Roland,

      vom Flughafen CDG kommst du wie folgt zu eurem Hotel: du nimmst die RER B bis zur Station Denfert-Rochereau und fährst von dort mit der Metro 6 bis zur Station Montparnasse-Bienvenüe. Hier steigst du ein letztes Mal um und zwar in die Metro 13, diese bringt euch dann direkt zum Hotel. Ich empfehle euch den Pass Navigo Découverte Zone 1-5. Dieser kostet 34.40 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr und ihr benötigt ein Passfoto. Der Pass enthält den Flughafentransfer am An- und am Abreisetag, eventuelle Ausflüge nach Versailles und ins Disneyland sowie beliebig viele Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Metro, RER, Tram, Funiculaire in Montmartre) in den Zonen 1-5. Den Pass Navigo Découverte könnt ihr gleich nach eurer Ankunft am Flughafen im Tourismusbüro kaufen, wo sich dies genau befindet, kannst du hier nachlesen: http://help-tourists-in-paris.com/nuetzliches/faq-paris/metro-tickets/

      Viele Grüße aus Paris,
      Denise von helptourists.

    • helptourists sagt:

      Hallo Roland,

      vom Flughafen CDG kommst du wie folgt zu eurem Hotel: du nimmst die RER B bis zur Station Denfert-Rochereau und fährst von dort mit der Metro 6 bis zur Station Montparnasse-Bienvenüe. Hier steigst du ein letztes Mal um und zwar in die Metro 13, diese bringt euch dann direkt zum Hotel. Ich empfehle euch den Pass Navigo Découverte Zone 1-5. Dieser kostet 34.40 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr und ihr benötigt ein Passfoto. Der Pass enthält den Flughafentransfer am An- und am Abreisetag, eventuelle Ausflüge nach Versailles und ins Disneyland sowie beliebig viele Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus, Metro, RER, Tram, Funiculaire in Montmartre) in den Zonen 1-5. Den Pass Navigo Découverte könnt ihr gleich nach eurer Ankunft am Flughafen im Tourismusbüro kaufen, wo sich dies genau befindet, kannst du hier nachlesen: http://help-tourists-in-paris.com/nuetzliches/faq-paris/metro-tickets/

      Viele Grüße aus Paris,
      Denise von helptourists.

  8. Karin und Jürgen D. sagt:

    Hallo Denise, wir sind eine Familie, 2 Erwachsene 50 Jahre und 2 Schüler beide 19 Jahre. Im Juli ( unter der Woche ) wollen wir einen 4-tägigen Paristrip starten. Anreisen wollen wir mit dem TGV. Das Hotel liegt in der Nähe von Bahnhof Ost. Jetzt haben wir uns die beiden Parispässe angesehen und hätten nun folgene Frage. Kann man mit beiden Pässen im Louvre an der Warteschlange vorbei, oder muss man noch ein Ticket an der Kasse abholen. Ist die Warteschlange erfahrungsgemäß überhaupt in Betracht zu ziehen. Sind die beiden Jugendlichen mit ihren 19 Jahren wirklich bei Vorlage des Schülerausweises kostenlos??
    Vermutlich tauchen noch mehr Fragen bei uns auf. Aber fürs Erste wäre uns mit einer Antwort auf diese Fragen sehr geholfen.

    Vielen Dank schon im Voraus.

    Karin und Jürgen

    • helptourists sagt:

      Hallo ihr beiden,

      für einen 4-Tagestrip nach Paris ist es günstiger Einzeltickets, nämlich pro Tag ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.60 €, zu nehmen bzw. einen Pass Navigo Découverte Zone 1-2 für 19.80 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr. Hierfür benötigt ihr ein Passfoto. Jugendliche unter 26 Jahren haben in zahlreichen Sehenswürdigkeiten freien Eintritt: http://help-tourists-in-paris.com/2013/01/12/paris-sehenswuerdigkeiten-gratis-fuer-jugendliche-unter-26-jahren/, auch im Louvre. Sie müssen am Eingang lediglich einen Ausweis vorzeigen. Mit den jeweiligen Pässen benötigt ihr keine Extratickets, der Pass reicht, um an der Schlange vorbeizugehen. In bezug auf den Louvre kann man nie so genau sagen, ob die Warteschlange groß ist oder nicht. Manchmal stehen die Leute über den ganzen Platz, manchmal kann man aber auch direkt zur Sicherheitskontrolle gehen. Die Kontrollen gehen wirklich schnell.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  9. Melina sagt:

    hallo Denise,
    wir sind ab montag für 4 tage in paris und wissen bisher nicht, welches Ticket für uns am besten in Frage kommt…??
    was ist denn im paris pass alles inbegriffen? bzw ist darin auch die Zone 5 inbegriffen (Flughafen transfer und Disneyland)?
    Wir würden auf jeden fall das „Paris Visit Ticket“ (zone1-5) in betracht ziehen, nun ist die frage ob wir uns dann nicht mit dem Paris City Passport besser stehen werden, da hier noch einige Sehenswürdigkeiten ingebriffen sind. Jedoch wollen wir auch nach Disneyland und diese Zone ist im Paris City Passport nicht inbegriffen… Oder gibt es dieses Ticket auch für Zone 5?
    Wir wissen nun gar nicht mehr was wir machen sollen… ;-(
    Kannst du uns einen Rat geben?

    Vielen vielen Dank
    Melina & Yasemin

    • helptourists sagt:

      Hallo ihr beiden,

      zunächst einmal habe ich zwei Fragen: Wie alt seid ihr denn und wo befindet sich euer Hotel?

      Danke für eine kurze Rückmeldung,
      Denise von helptourists.

      • melina sagt:

        Hallo Denise,

        danke für deine Antwort. Also wir sind 31 + 30 Jahre alt… Daher können wir wohl mit keinen Ermäßigungen mehr rechnen, nehme ich mal an.
        Unser Hotel ist das Hotel Charma 14 bis, rue des Maraîchers 75020 PARIS.

        Vielen Dank vorab.
        Melina

        • helptourists sagt:

          Hallo Melina,

          ich würde euch zum Pass Navigo Déouverte Zone 1-5 raten. Das ist ein Wochenpass, der von Mo bis So gültig ist. Er kostet 34.40 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr und ihr benötigt ein Passfoto. Der Pass enthält den Flughafentransfer am An- und am Abreisetag mit der RER B oder dem Roissybus, die Hin- und die Rückfahrt für euren Ausflug ins Disneyland, Versailles wäre auch mit drin und beliebig viele Fahrten mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in den Zonen 1-5 während eures gesamten Aufenthaltes.

          Das ist meiner Ansicht nach die günstigste Variante und ihr könnt den Pass gleich nach eurer Ankunft am Flughafen CDG am „Point Tourisme Information“ kaufen.

          Viele Grüße aus Paris,
          Denise von helptourists.

        • Melina sagt:

          Super, vielen vielen Dank Denise!!!! Du hast uns sehr geholfen!!! Tausend dank!
          Liebsten Gruß, Melina und Yasemin.

      • Melina sagt:

        Eine kurze frage haben wir nur noch… Müssen wir noch eine City tax bezahlen?

        • helptourists sagt:

          Hallo Melina,

          es ist so, dass euer Hotel diese Tax pro Tag und pro Person automatisch berechnet.

          Viele Grüße,
          Denise von helptourists.

  10. Daniela sagt:

    Hallo Denise!
    Erstmal find ich es ganz toll, dass du so eine page angelgt hast und somit Touristen weiterhilfst! DANKE! 😀
    So nun hätte ich da ein paar Fragen an dich!
    Ich fahre mit meiner Cousine nächste Woche nach Paris (wir sind 24 und 15) und wir würden uns eben auch gerne einige Sehenswürdigkeiten ansehen! Wir sind von Freitag bis Sonntag in der schönen Stadt! Zahlt sich da so ein Paris City Passport für uns aus? Oder wie kommen wir da am günstigsten durch? Oder gibt es auch so ein 3-Tages-Ticket nur für die öffentl. Verkehrsmittel und zahlen die Eintritte extra! Wäre das dann günstiger?
    Wie ist das mit dem Jugendschutzgesetz in Paris? Wie lange darf meine Kleine (15) ausbleiben? Danke schon mal im voraus! liebe grüße Daniela

    • helptourists sagt:

      Hallo Daniela,

      kommt ihr am Flughafen an oder mit der Bahn? Der Paris City Passport lohnt sich für euch definitiv nicht, da ihr unter 26 seid und in den meisten Museen und nationalen Sehenswürdigkeiten freien Eintritt habt. Am Freitag könnt ihr euch ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.60 € kaufen, Samstag und Sonntag jeweils ein Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.65 € pro Tag kaufen. Da du als Volljährige deine Cousine begleitest, sollte es in bezug auf das französische Jugendschutzgesetz, welches eindeutig legerer als das deutsche ist, kein Problem geben!

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

      • Daniela sagt:

        Wir kommen am Flughafen CDG an! Da muss ich dann wahrscheinlich ein extra Ticket kaufen! Ich hab gesehen, dass du das irgendwo im Blog ganz toll beschrieben hast wo man das kaufen kann und wie man dort hinkommt…wird schon klappen! 😀 wie weit gehen denn die Zonen? Ich find leider nicht heraus in welcher Zonen das Künstlerviertel liegt!
        Dieses Mobilis Tagesticket ist für den ganzen Tag gültig und ich kann umsteigen sooft ich will?!?
        Danke, wir freuen uns schon sehr auf diese tolle Stadt!
        Ganz liebe Grüße,
        Daniela

        • helptourists sagt:

          Hallo Daniela,

          genau, am An- und am Abreisetag benötigt ein Ticket für den Flughafentransfer (9.50 €). Der Flughafen liegt in Tarifzone 5. Alle interessanten Sehenswürdigkeiten befinden sich in Tarifzone 1-2, so auch der Künstlerplatz. Das Mobilis Ticket ist ein Tagesticket, mit dem du den ganzen Tag beliebig oft mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren kannst.

          Viel Spaß in Paris,
          Denise von helptourists.

        • Daniela sagt:

          Super, dankeschön für deine Antworten!
          Eine Frage hätt ich da aber noch! Wir würden uns gerne vom Tour Montparnasse, den Eiffelturm bei Nacht ansehen…sollten wir dann die Metro eher meiden und den Bus nehmen oder können wir trotz später Stunde ruhig die Metro nehmen?
          Das wars jetzt wirklich! Danke, danke, danke, Denise!
          glg

        • helptourists sagt:

          Hi Daniela,

          im Zentrum könn tihr auch zu später Stunde die Metro nehmen, das dürfte kein problem sein. Am besten immer dorthin setzen, wo auch andere Leute sind.

          Viel Spaß in Paris,
          Denise von helptourists.

Schreibe einen Kommentar zu Stefanie B. Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top