11.11.2020

Fragonard Parfümmuseum in Paris: Tipps, Tickets, Öffnungszeiten

Fragonard Parfümmuseum: Tipps und Infos zur Besichtigung des Parfüm-Museums in Paris. Nur wenige Meter von der bekannten Oper Garnier entfernt, liegt ein wahres Duftparadies. Ich habe es besucht und verrate euch, ob sich ein Besuch des Pariser Parfümmuseums lohnt.

Fragonard Parfümmuseum Paris: Parfümerie und Parfüm-Museum in Paris mit Geschichte

Vor kurzem ist mir bewusst geworden, dass ich nach all den Jahren, in denen ich nun schon in Paris lebe, zwar schon mehrmals auf dem Eiffelturm gewesen bin und auch die Kathedrale Notre-Dame schon unzählige Male besichtigt habe, aber noch nie das Parfümmuseum Fragonard besucht habe. Also habe ich mich gleich aufgemacht und mich einer Führung durch das Parfüm Museum angeschlossen. Ich bin ziemlich begeistert von dem, was ich im Museum erlebt habe. Deswegen folgt hier für euch mein Erfahrungsbericht, inklusive Tipps und Infos für euren Besuch.

Fragonard Boutique und Museum Paris

Die Parfümerie Fragonard stammt ursprünglich gar nicht aus Paris, auch wenn die französische Hauptstadt schon im Mittelalter für seine zahlreichen Parfumeure bekannt gewesen ist. Fragonard hat seinen Sitz in der Stadt Grasse an der Côte d’Azur. Doch seit 1841 gibt es auch eine Zweigstelle in Paris. Fragonard zeichnet sich durch seine einzigartig frischen Düfte und tollen Designs der Parfümflacons aus. Die Boutiquen sind alle sehr bunt und neben Parfüm findet man hier auch Seifen, ätherische Öle und andere Körperpflegeprodukte.

Parfumauslage Fragonard Paris

Adressen Fragonard Boutiquen in Paris

Die Parfümerie Fragonard betreibt heute mehrere Boutiquen und ein Museum in Paris. Die Boutiquen könnt ihr unter folgenden Adressen finden:

Carrousel du Louvre, 99 Rue de Rivoli Metro: Palais Royal – Musée du Louvre (Linien 1 und 7)
207 Rue Saint Honoré Metro: Tuileries (Linie 1)
196 Boulevard Saint-Germain Metro: Saint-Germain-des-Prés (Linie 4)
Le théâtre musée des Capucines, 39 Boulevard des Capucines Metro: Opéra (Linien 3, 7 und 8)
1 Bis Rue Tardieu Metro: Anvers (Linie 2)
51 Rue des Francs Bourgeois Metro: Saint-Paul (Linie 1)
Cours Saint Emilion – Chai N°13 Metro: Bercy (Linien 6 und 14)

Das Museum befindet sich am 3-5, square de l’Opéra-Louis Jouvet, gleich neben der Pariser Oper Garnier. Zum Museum gelangt ihr am einfachsten über die Metrostation  Opéra (Linien 3, 7 und 8) oder die RER an der Station Auber (Linie A).

Infos zum Besuch im Fragonard Parfümmuseum in Paris inkl. gratis Führung

Dass die Kreation eines Parfums nicht einfach nur durch experimentelles Zusammenschütten verschiedener Düfte von sich geht, ist jetzt auch bei mir angekommen. Dass hinter einem gelungenen Parfüm ziemlich viel Arbeit steckt, habe ich bei einer kostenlosen Führung durch das Parfum Museum gelernt. Im Fragonard Museum könnt ihr täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr an kostenlosen Führungen teilnehmen. Alle 20 Minuten beginnt eine neue Tour auf Englisch oder Französisch. Bei vorheriger Anmeldung könnt ihr sogar eine Führung auf Deutsch miterleben (Reservierung unter +33 1 40 06 10 09).

Der 30-minütige Rundgang beginnt mit der Herstellung eines Parfüms. Von den Rohmaterialen, Kompositionen und Alkoholbasen zu Destillierungsprozessen und dem richtigen Equipment bekommt ihr einen genauen Einblick in die Komplexität der Parfümherstellung. Besonders interessant finde ich die großen Kessel, in denen die Inhaltsstoffe eines Parfüms destilliert werden.

Parfum Museum Führung

Es gibt viele altertümliche Arbeitsgeräte und Utensilien zur Parfümherstellung zu sehen. Ihr erfahrt außerdem, wo die „Zutaten“ eines Parfüms herkommen und wie aus einer Blüte letztendlich die duftende Flüssigkeit entsteht.

Parfum Museum Fragonard Düfte

Nach dem theoretischen Teil geht es weiter mit ein bisschen Geschichte. Ganz besonders interessant fand ich zu erfahren, zu welchen Zwecken Parfüm in den verschiedenen Epochen eingesetzt wurde. Feine Damen im 19. Jahrhundert haben Parfüms genutzt, um die Herren der Gesellschaft zu verführen. Nichts Außergewöhnliches denkt ihr euch, aber die Parfüms, die dafür verwendet worden sind, versprühten keinen angenehmen, sondern eher einen sehr strengen Geruch. Wenn ihr wissen wollt, wie Damen des 18. Jahrhunderts trotzdem bei den Herren landen konnten, solltet ihr unbedingt die Führung mitmachen 🙂

Fragonard Parfum Museum Düfte erkennen

Anschließend seid ihr selbst dran, beziehungsweise eure Nase. Zunächst lernt ihr mehr über die wichtigsten Basisgerüche eines Parfüms und dann liegt es an euch, die Duftproben den einzelnen Blumen zuzuordnen. Das ist leichter gesagt als getan. Zitrone und Lavendel sind noch relativ einfach zu erkennen, danach wird es schwierig. Orangenblüte, Jasmin, Veilchen, Rose und andere Düfte warten darauf erkannt und zugeordnet zu werden.

Danach könnt ihr die hauseignen Parfümkreationen entdecken. Ich war überrascht wie unterschiedlich Parfüms einer selben Marke sein können. Belle chérie ist definitiv mein Favorit. Die goldenen blickdichten Flacons sind typisch für Fragonard. Warum die Flacons außerdem wichtig für das Parfüm sind, erfahrt ihr ebenfalls während der Führung.

Nach der Führung durch das Parfüm Museum solltet ihr euch nicht entgehen lassen, die Pariser Oper Garnier zu besichtigen. Die Oper liegt weniger als 200 Meter vom Museum entfernt und ist bis nachmittags für Besichtigungen geöffnet.

Fragonard Museum Paris: Ateliers zur Parfümherstellung

Wenn ihr nun Lust bekommen habt, mehr über Parfüms und ihre Herstellung zu erfahren, oder sogar Feuer und Flamme seid, euer eigenes Parfüm zu kreieren, habe ich gute Nachrichten. Der Besuch des Parfüm Museums lässt sich mit einem Atelier zur Herstellung eines eigenen Parfüms verbinden.

Fragonard Paris Parfum Atelier

Immer samstags könnt ihr begleitet von einem professionellen Parfummeister selbst einer werden. Das Atelier dauert ca. 1,5 Stunden und ist eine einzigartige Erfahrung, die eure Nase verzaubert. Während des Ateliers lernt ihr die Basistechniken zur Parfümkreation kennen, erfahrt, wie einzelne Düfte miteinander harmonieren und kreiert sogar euren eigenen Duft. Diesen dürft ihr in einem eleganten und personalisierten 100ml Parfümflacon mit nach Hause nehmen.

Parfum Atelier Fragonard Paris

Die Ateliers finden immer samstags in Kleingruppen, entweder auf Englisch oder Französisch, statt. Kinder und Jugendliche ab 12 Jahren können ebenfalls am Atelier teilnehmen. Wenn ihr Interesse an der Teilnahme am Atelier zur Parfümherstellung habt, schickt mir eine E-Mail an denise@helptourists.com.

Fazit zum Parfüm Museum Fragonard in Paris

Die Führung durch das Pariser Parfüm Museum ist eine tolle Erfahrung. In kürzester Zeit lernt ihr Viel Interessantes zur Parfümherstellung, was ihr so wahrscheinlich noch nie gehört habt. Parfüms sind ein wichtiger Teil der französischen Geschichte, die euch in diesem Museum ein Stück näher gebracht wird. Das Museum befindet sich in einem historischen Gebäude, welches wunderschön renoviert wurde.

Boutique Fragonard Paris

Im Museums Shop könnte ich persönlich stundenlang an den verschiedenen Fläschchen und Seifen schnuppern. Die Verkäufer und Verkäuferinnen sind sehr freundlich und helfen euch gerne, den für euch perfekten Duft zu finden.

Newsletter und Social Media

Werde Teil der HelpTourists Community auf Facebook! In unserer geschlossenen Gruppe kannst Du Dich mit anderen Parisliebhabern austauschen. Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram und Pinterest und erhalte regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps für Deinen nächsten Paris Urlaub!

Pin Fragonard Parfümmuseum

1 Leser-Kommentar

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Sam Li sagt:

    Vielen Dank für Ihren Beitrag zu Parfüm- und Schönheitsprodukten. Ich habe lange gesucht, um hilfreiche Informationen darüber zu finden, da meine Schwester sehr daran interessiert ist. Ich werde die Informationen hier eines Tages an sie weitergeben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
%d Bloggern gefällt das: