19.12.2017

Pantheon Paris: Alle Infos zu Eintrittspreisen, Tickets und Aussicht

Das Pantheon von Paris steht auf dem Hügel der heiligen Genoveva und war ursprünglich als Kirche zu Ehren der Heiligen Genoveva geplant. Genoveva ist die Schutzheilige der Stadt Paris, seit sie die Pariser dazu motivierte, sich Attila und seinen Hunnen in den Weg zu stellen und so Paris beschützte.

Tipps Pantheon Paris: Was ihr im Pantheon sehen könnt

Das Pantheon ist in einem neo-klassischen Stil gebaut und vom Pantheon in Rom inspiriert worden. Da aber das Ende der Bauzeit mit der Französischen Revolution zusammenfiel, wurde die Kirche kurzerhand in ein Denkmal an die großen Männer Frankreichs verwandelt.

Pantheon in Paris

Wie viele Personen liegen im Pantheon in Paris?

Heute ruhen genau 75 Personen im Pantheon. In der Krypta kann man ihre Grabstätten besuchen. Die bekanntesten Bewohner  des Pariser Pantheons sind Voltaire, Victor Hugo und Jean-Jaques Rosseau. Lediglich zwei Frauen wurden bisher ins Pantheon aufgenommen. Die Bekannteste ist die Physikerin und Chemikerin Marie Curie.  Die zweite Frau im Pantheon heißt Sophie Berthelot. Sie befindet sich dort nicht aufgrund ihrer eigenen Leistung, sondern weil ihr Mann Marcillin Berthelot sich auch im Tode nicht von ihr trennen wollte.

Pantheonisierung Mai 2015

Am 27. Mai 2015 wurden 4 weitere Personen in das Pantheon überführt, darunter zwei Frauen, beides Widerstandskämpferinnen des Zweiten Weltkrieges.

Nachweis Erdrotation: Das Foucault’sche Pendel im Pariser Pantheon

Das Innere des Pantheons ist mit großen Malereien und Statuen ausgeschmückt. Die Malereien erzählen die Lebensgeschichte von Genoveva.

Foucault'sches Pendel im Pariser Pantheon

In der Mitte des Pantheons genau unterhalb der Kuppel steht ein Foucault’sches Pendel, mit dessen Hilfe die Erdrotation sichtbar wird. Das Pendel ist nach den Restaurierungsarbeiten nun wieder im Pantheon zu sehen.

Öffnungszeiten Pantheon Paris: Wann hat das Pantheon geöffnet?

Das Pantheon hat das ganze Jahr über geöffnet, vom 1. April bis 30. September immer von 10 Uhr bis 18:30 Uhr, vom 1. Oktober bis 31. März nur bis 18 Uhr. Letzter Einlass ist 45 Minuten vor Schluss.

Innenschiff Pantheon Paris

Eintrittspreise Pantheon Paris: Wie viel kostet der Eintritt ins Pantheon?

Der Eintrittspreis für das Pantheon liegt bei 7,50 Euro für Erwachsene. Bis 26 Jahren ist das Pantheon für EU-Bürger kostenlos. Für junge Leute, die nicht aus der EU sind, kostet der Eintritt 6 Euro. Von November bis Ende März ist das Pantheon für alle Besucher am jeweils 1. Sonntag im Monat kostenfrei.

Der Besuch des Pantheons kann mit dem Besuch des Jardin du Luxembourg verbunden werden. Tickets für das Pantheon findet ihr hier.

Pantheon Paris Aussichtsplattform: Mit Blick auf die Stadt

Nach langjährigen Renovierungsarbeiten verfügt das Pariser Pantheon von nun an über eine tolle Aussichtsplattform, von der aus man einen herausragenden Blick auf Paris und seine Sehenswürdigkeiten hat. Mehr Informationen zur Aussichtsplattform des Pantheons habe ich nach meinem Besuch der Plattform in einem eigenen Artikel zusammengefasst.

Pantheon Paris Ausblick

5 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top