15.12.2018

Place de la Concorde: Geschichte, Guillotine und Metro

Place de la Concorde in Paris: Der Place de la Concorde ist der größte Platz in ganz Paris und ein wichtiger Knotenpunkt nördlich der Seine. Er ist die Verbindung zwischen der Champs-Élysées und dem Tuileriengarten. In diesem Artikel erfahrt ihr nützliche Infos zum Place de la Concorde in Paris.

Place de la Concorde Paris: Tipps & Infos

Der Place de la Concorde liegt im Zentrum von Paris, genauer gesagt im 8. Arrondissement, zwischen dem Tuileriengarten, der sich an den Louvre anschließt, und der Champs-Elysées, die bis zum Triumphbogen führt. Der Concorde Platz ist somit Teil der historischen Sichtachse von Paris. Auf der südlichen Seite des Platzes liegt die Nationalversammlung und auf der nördlichen Seite des Place de la Concorde steht die Madeleine Kirche.

Zur Geschichte des Place de la Concorde

Der Pariser Concorde Platz ist ein wichtiger Ort während der Französischen Revolution gewesen. Hier stand lange Zeit die berühmt berüchtigte Guillotine. Ursprünglich war dieser Platz allerdings nicht als Ort des Schreckens errichtet worden, sondern als Place Royale, also als Königsplatz. Ludwig XV. hatte nämlich Mitte des 18. Jahrhunderts beschlossen, das vorhandene Ackerland in einen prächtigen Platz umbauen zu lassen und damit das Gebiet um den Tuileriengarten zu erschließen.

Concorde Platz Paris

Auf dem Concorde Platz kamen insgesamt 1.345 Personen in nur 2,5 Jahren unter die Guillotine, u.a. sehr bekannte Persönlichkeiten wie König Ludwig XVI. und seine Königin Marie Antoinette. Während der Revolution wurde der Platz in „Platz der Republik“ umbenannt. Nach dem Ende der Revolutionsregierung allerdings, beschloss man, ihn wieder Place de la Concorde zu nennen, zu deutsch Platz der Eintracht.

Warum der Place de la Concorde sehenswert ist

Heute steht auf dem Concorde Platz ein Obelisk aus Luxor. 1831 schenkte das Land Ägypten Frankreich zwei Obelisken, aber nur einer wurde bis nach Paris überschifft. 1833 kam er nach einer beschwerlichen Umschiffung von Italien und Spanien endlich in Paris an.

Place de la Concorde in Paris

Der Obelisk wurde 1836 auf dem Concorde Platz aufgestellt, wo er noch heute zu sehen ist. Er ist mit einer goldenen Spitze versehen, in der sich das Licht der Sonne verfängt. Wer über den Place de la Concorde geht und gut auf den Boden achtet, kann rund um den Obelisken römische Zahlen auf dem Boden erkennen. Der Obelisk ist nämlich seit 1999 der Zeiger der größten Sonnenuhr der Welt. Der Obelisk hat auch zur Entstehung der Glaspyramide am Louvre beigetragen. Als ägyptisches Symbol soll sie eine Verbindung zwischen dem Louvre Museum, in dem sich eine große ägyptische Ausstellung befindet, und dem Place de la Concorde, mit dem ägyptischen Obelisken, herstellen.

Place de la Concorde Eiffelturm

Neben dem Obelisken stehen auf dem Platz verschiedene Statuen und Brunnen. Besonders im Sommer ist es auf diesem Pariser Platz sehr schön.

Place de la Concorde Paris Anfahrt

Der Place de la Concorde liegt an der gleichnamigen Metrostation Concorde. Sie ist Teil der Pariser Metrolinien 1, 8 und 12. Am Place de la Concorde befinden sich auch Busstationen verschiedener Hop on hop off Anbieter, darunter Big Bus, Open Tour und Foxity.

Der Place de la Concorde in Paris als Ausgangspunkt für Sightseeing

Für alle, die Paris zum ersten Mal besuchen oder sich noch nicht ganz so gut auskennen, ist der Place de la Concorde ein guter Ausgangspunkt für Sightseeing. Hier könnt ihr in einen der Hop on Hop off Busse einsteigen und einen ersten Eindruck von Paris gewinnen.

Der Place de la Concorde grenzt direkt an den Tuileriengarten an. Im Winter befindet sich am Ausgang des Gartens ein kleiner Weihnachtsmarkt. Vom Platz aus sind sogar der Eiffelturm und die Champs-Élysées mit dem Triumphbogen sichtbar. Besonders schön ist auch ein Spaziergang an der Seine entlang, vom Platz de la Concorde bis zum Eiffelturm.

8 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top