15.03.2014

Gästebuch

Hallo liebe Paris-Interessierten!

Hier ist Platz für eure Meinung, Anregungen, Grüße und vieles mehr!

Kleiner Hinweis: Ich bitte euch, Metroanfragen und Ähnliches bitte zu den entsprechenden Artikeln zu posten und das Gästebuch eben als solches zu nutzen! Ich freu mich!

261 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Irina sagt:

    Sehr schöne 4stündige Führung mit Solène an einem regnerischen Januar Tag. Durch ihre frische, sympatische und lustige Art, hat sie die Führung zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Da hat das Regenwetter gar nicht mehr gestört. Danke für das Zeigen der kleinen Gässchen, die Tipps der leckersten Macarons und Kneipen und die Antworten auf unsere Fragen bzgl. der französischen Kultur.
    Selbst unsere Teenies fanden es super!
    Viele Grüße und macht weiter so !!!

  2. Hedi sagt:

    Sehr informative Seite mit Tipps, die in keinem Reiseführer stehen.
    Ob es was nutzt, sehen wir nächste Woche in Paris.

  3. Kathrin & Udo Gottschlich sagt:

    Unser ganz herzliches Dankeschön für eine tolle Führung durch Montmartre und die Innenstadt geht an Anne, die uns auf charmante Art und Weise auch nicht so bekannte Ecken von Paris gezeigt hat und dabei Wind und Wetter getrotzt hat. Zwar nicht ganz günstig, aber jeden Cent wert: uneingeschränkte Empfehlung für die Stadt-Führungen von help tourists!👍

  4. Paris Fan sagt:

    Hey! Hat jemand Erfahrung, den Eifelturm zu Fuß zu besteigen?
    Da ist die Wartezeit ja immer deutlich niedriger als beim Aufzug. LG 🙂

  5. Krammer sagt:

    Hallo Denise,

    Wir hatten die 6stündige Stadtbesichtigung gebucht.
    Wir waren eine Gruppe aus vier Personen,
    zwei jugendliche und zwei Erwachsenen.
    Solène hat uns sehr viel schöne Seiten von Paris gezeigt.
    Die Zeit ging rum wie im Flug.
    Ich kann euch nur weiter empfehlen.
    Die Führung war jeden Euro wert.

    Vielen Dank für die schöne Zeit.

    Gruß Bernd mit Familie

  6. Enrique A. sagt:

    Hallo Denise,
    als wir 2013 nach Paris flogen, gabst du uns im Vorfeld sehr wertvolle Tipps. Der Paris-Urlaub war toll, auch Dank dieser Tipps.
    Ich erhalte immer noch deine Newsletter und bin von deiner Internetseite begeistert. Fantastisch, was du inzwischen alles anbietest und wie umfangreich deine tollen Tipps und Reportagen geworden sind! Diese Internetseite ist wirklich ein Geheimtipp für alle Paris-Touristen und du bist ein wahrer Schatz. Ganz bestimmt werden wir mal wieder Paris besuchen, dann hoffentlich auch mit einer deiner Führungen. Alles Gute für dich und deinem Team. Enrique aus München Unterhaching.

  7. Heinz sagt:

    Hallo Denise,

    herzlichen Dank für all Deine Bemühungen rund um Deine so umfassende Webseite, die uns bei unserem kürzlichen Urlaub in Paris entscheidend weitergeholfen hat: Metrotickets, Eintrittskarten für Eiffelturm und Versailles sowie einige Sehenswürdigkeiten, die ich bisher noch nicht gesehen hatte (Freiheitsstatue, Promendae Plantee).

    Viele Grüße,

    Arlai & Heinz

  8. Michael Z. sagt:

    Hallo Denise,

    ich kann mich der Aussage von Volker B. nur anschließen. Selten habe ich einen Blog o.ä. gefunden, der derart informativ ist. Die eine oder andere Information ist sogar schlicht und einfach Gold wert. Ich verkehre seit vielen Jahren in Paris, das erste Mal war 1980 und ich habeseitdem viele Vorträge über diese Stadt gehalten. Insgesamt dürfte ein knappes Jahr Aufenthalt zusammengekommen sein, wenn man die Tage aneinanderreihte. Nun geht es 2017 wieder los und ich kann und werde viele Ihrer Ausführungen beherzigen bzw. annehmen.
    Viele Grüße aus Köln von Michael.

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Michael, das ist wirklich sehr nett 🙂 Falls du Fragen hast, kannst du dich per Mail auch gerne direkt an mich wenden. VG, Denise.

  9. A. H. sagt:

    Bonjour, je t’aime Paris et je t’aime cette vue! Le Louvre, le centre Pompidou et les autres, ils sont génial! Au revoir À.

  10. Heidi T. sagt:

    HAllo Denise,
    wir sind ab 03.10. bis 07.10.2016 in Paris mit unserem 6 jährigen Sohn und unserer 20 Monate alten Tochter.
    Wir wohnen in Monmatre. Für Dienstag haben wir Tickets für den Eiffelturm gebucht und denken über eine Bootstour nach. Mittwoch wollen wir uns Monmatre ansehen und Donnerstag evtl. Notre Dame.
    Kannst du uns sagen, welche metrotickets für uns die beste Wahl sind?
    Hast du noch einen Tipp für uns, was wir unbedingt mit den Kindern machen sollten?
    Wo kann man denn gut frühstücken in Monmatre?

    Vielen Dank und liebe Grüsse
    Heidi mit Familie

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Heidi, für euch Erwachsene ist der Wochenpass Navigo Découverte Zone 1-5 am besten (Passfoto), er beinhaltet alle Fahrten in allen Pariser Tarifzonen und kostet nur 21, 25 Euro plus 5 Euro Ausstellungsgebühr. Für euren Sohn eignet sich der Paris Visite Pass, Kinder unter 10 zahlen nur die Hälfte. Tipps für Paris mit Kindern findest du hier. Frühstücken könnt ihr im Pain Quotidien Kreuzung Rue Lepic/ Rue des Abbesses. Infos zu Bootstouren findest du hier. VG, Denise.

  11. Volker B. sagt:

    Hallo Denise,
    ich bin sehr beeindruckt von der Vielfältigkeit und Ausführlichkeit Deiner Seite. Seit fast 50 Jahren fahre ich immer wieder mal in die Stadt meiner Träume – aber so etwas habe ich bisher nicht entdeckt. Auch für einen „alten Hasen“ sind die Einträge informativ. Am 5.8. fahre ich los, für 10 Tage und dieses Mal vorbereitet wie nie zuvor ! BRAVO! und herzlichen Dank, Volker

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Volker,

      danke für dein liebes Feedback, ich gebe mir viel Mühe, um informative Artikel zu Paris zu schreiben, die Paris Besuchern wirklich etwas bringen. Ich hoffe, du hast weiterhin viel Spaß beim Lesen meiner Artikel! VG, Denise.

  12. Hans Peter K. sagt:

    Eine absolut wundervolle Seite für jeden Parissüchtigen 🙂
    Merci beaucoup für alle alle Mühe die dahintersteckt!
    Leider blockiert sie mein Virenscanner regelmäßig als unsicher und gefährlich und ich muss mich erst einmal über seinen Widerstand hinwegsetzen. Waran könnte das liegen?

  13. Carsten sagt:

    Paris muss man gesehen haben!! Eine Stadt mit Geschichte und Flair, als Metropole in Europa.

    Leider lange nicht mehr dort gewesen. Vielleicht bald mal wieder!
    Sehr informative Seite. Weiter so. Viel Erfolg!

    VG Carsten

  14. Jessi sagt:

    Liebe Denise,

    seid ein paar Tagen nun sind wir wieder zu Hause und sichten fleissig unsere Fotos. Die Woche in Paris war wundervoll. Vielen Dank für die vielen hilfreichen Tipps hier im Blog, hat uns definitiv viel Geld und Nerven gekostet. Der Pass Navigo wird in jedenfall wieder genutzt, genauso wie der Museumspass… tolle Kombi für ne Woche in Paris.
    Das nächste Mal werden wir auch auf dich zukommen, dass du uns mal „deinen“ Montematre zeigst. Eine tolle Stadt. Dir noch viel Erfolg und mach weiter so! Super Projekt hier!

    Liebe Grüße

    Jessi und Basti aus Dresden

  15. Katharina sagt:

    Liebe Denise,

    erst einmal vielen Dank für diese tolle Seite. Sie hat mir schon super bei der Planung meines ersten Parisaufenthaltes geholfen.
    Für unseren Aufenthalt über Ostern, wollte ich die Metro-Tickets schon vorab bestellen. Leider klappt das irgendwie nicht so richtig. Es kommt zwar die Meldung, dass die Tickets dem Warenkorb zugefügt wurden. Wenn ich dann aber den Warenkorb öffne, sind dort keine Tickets enthalten 🙁 Woran kann das liegen, habe ich etwas übersehen?

    Danke schon jetzt!

    Liebe Grüße
    Katharina

  16. Jürgen sagt:

    Vorsicht Reifenstecher! Barcelona hat Nachahmer in Paris!
    Am 29.01 wurden wir aus Deutschland kommend von einem „lieben“ Mopedfahrer auf dem Boulevard Voltaire darauf hingewiesen, dass unser rechter Hinterreifen platt ist und schon qualmt. Er wollte uns zu einer Hilfemöglichkeit dirigieren.
    Ich ließ mich nicht darauf ein, hielt an der nächsten Haltemöglichkeit ( eine Livraison-Bucht) an; sah, dass der Hinterreifen einen Plattfuß hatte und wechselte ihn schnell selbst.
    In Deutschland ging ich gestern zum nächsten Reifenhändler. Er sah sofort, dass der Reifen an der Flanke aufgeschlitzt war.
    Der „liebe“ Motorradfahrer war also ein Reifenstecher, der Böses mir uns vorhatte.
    Das Böse konnte er zum Glück nicht umsetzen, allerdings brauchte ich einen neuen Reifen.

  17. Sabine sagt:

    Liebe Denise

    erst mal ein risen Lob für die tolle Seite 🙂
    Ich bin auf der Suche nach Kutschfahrten in Paris, kannst du mir da weiterhelfen?

    Liebe Grüsse und weiter so
    Sabine 🙂

  18. Jana&Carsten sagt:

    Liebe Denise,

    tausend Dank für deine tolle private Stadtführung am 21.11. Trotz Sturm und Regen hast du uns mit einer Begeisterung durch Marais geführt und uns viele Erklärungen geliefert. Es war unser Highlight des Parisaufenthaltes. Ebenso waren deine Lokalitäten Tipps Gold wert.
    Als ich dann noch krank wurde, standest du uns hilfreich zur Seite! Einfach ohne Worte. Wir können nur sagen: eine Rundum-Sorglos-Paket mit dir in Paris – merci beaucop!
    Jana&Carsten

  19. Sandra sagt:

    Hallo Denise,

    in der letzen Woche war ich mit meinen Mädels in Paris. Deine Tipps sind wirklich Gold wert! Vielen Dank dafür.
    Besonders mit dem Pass Navigo Découverte ist die Fortbewegung wirklich unkompliziert.
    Sogar bei der Nutzung des Batobus habe wir statt der regulären 16,-€ pro erwachsener Person nur 10,- € bezahlt.

    Vielleicht kannst Du die Info noch irgendwo einbinden.

    Viele Grüße Sandra

  20. Angelika sagt:

    Hallo Denise.
    Nun sind wir schon wieder seit 2 Wochen aus Paris zurück, denken aber noch total oft an die tolle Woche, die wir dort verbracht haben.
    Wir möchten uns bei Dir und Alexander ganz herzlich für die Führung durch Monmartre (21.10.) und das Marais (22.10.) bedanken. Beide Male haben wir informative und kurzweilige 2 Stunden mit Euch verbracht.
    Auch der Besuch des Eiffelturms, mit den einleitenden Worten von Solène, hat, Dank der vorgebuchten Ticktes, wunderbar und ohne große Wartezeit geklappt.
    Macht auf jeden Fall weiter so, wir werden zukünftig sicher immer mal wieder auf Deine Seite surfen, um zu sehen, was es Neues in Paris gibt.
    Viele liebe Grüße aus Hamburg von Angelika und Katharina

  21. Heiko sagt:

    Hallo Denise,

    wir waren vom 17.10-20.10.2015 in Paris.
    erstmal vielen Dank das es noch so spontan mit einer Montmartre-Tour geklappt hat.
    Marie war unser Guide und wir hatten mit ihr einen tollen Nachmittag.
    Wir haben Vieles gesehen und kennengelernt und waren hellauf begeistert, DANKE DANKE.
    Unsere Tochter schwärmt heut noch von ihr und den leckeren Macarons.
    Desweiteren haben wir deinen Tip mit dem Limousinenservice „Blacklane“ war genommen und benutzen kein Taxi, der Tip war goldrichtig.

    Die Drei aus Frankfurt (Oder)

  22. Constanze sagt:

    Liebe Denise,
    vielen Dank für Organisation unserer tollen Führung durch Montmatre und die Gegend um die Oper. Tanja unsere Reiseleiterin an dem Tag war großartig! Wir hatten eine tolle Führung mit vielen Informationen. Meiner Mutter und mir hat es ausgezeichnet gefallen. Danke auch für die Kaffeepause:-)!
    LIebe Grüße aus Stuttgart,
    Constanze

  23. Linda sagt:

    Hallo Denise

    Vom 04.-06. Dezember 2015 bin ich in Paris und möchte die verschiedenen Weihnachtsmärkte besuchen. Ich habe bereits im Internet recherchiert, jedoch finde ich keine genaue Angaben welche Weihnachtsmärkte bereits geöffnet haben. Hast du dazu Informationen?

    Vielen lieben Dank im Voraus
    Linda

  24. Thomas sagt:

    Das beste Weihnachtsgeschenk…

    Liebe Denise,

    wir möchten uns ganz herzlich für diesen wunderbaren Tag mit Dir bedanken.
    Das war keine Stadtführung, das war ein Tag voller Lachen, Lernen und Staunen mit einem
    sehr netten Menschen.
    Es wurden kleine Träume erfüllt – Milchkaffee und Croissant in Montmartre <3 <3 <3
    und jede Menge Tipps und Wissen vermittelt.
    Die restlichen Tage in Paris, waren Dank Dir für uns, als seinen wir dort zu Hause.
    Wir wussten welches das leckerste Macaron ist, wo wir die besten Falafel essen konnten
    und welche die schönste Dachterrasse ist + das sie Löwen uns am Louvre, eine menge Zeit einsparen konnten.

    Du warst das beste Weihnachtsgeschenk und bei unserem nächsten Besuch in Paris,
    sieht man sich hoffentlich wieder.

    Alles Liebe für Dich, Simone & Thomas

  25. Ronald W. sagt:

    Hallo Denise,

    die private, vierstündige Stadtführung am 14.September mit Marie war einfach absolute Klasse. Marie, übrigens sehr sympatisch, hat diesen Stadtrundgang total toll, locker und informativ gestaltet.
    Absolut empfehlenswert.
    Merci beaucoup.

    Christiane und Ronald/Kassel

  26. Katrin H. sagt:

    Liebe Denise, lieber Alex – nochmals vielen Dank für die tolle Stadtführung Montmartre. Viel gesehen und viel Interessantes gehört. Es war zwar sehr anstrengend, aber Alex hat auf uns Rücksicht genommen und daher war alles kein Problem. Also nochmals vielen Dank und bei unserem nächsten Paris-Besuch sehen wir uns wieder.
    Liebe Grüße aus Berlin
    Katrin und Arnim

  27. Michael S. sagt:

    Hallo Denise,

    Meine Freundin(17) und ich(20) fahren in paar Tagen nach Paris.
    Nachdem ich leider noch keine Antwort auf die Email bekommen habe, probiere ich es hier noch einmal.

    Zudem haben wir uns entschieden den Paris Pass zu kaufen um auf lange Wartezeiten zu verzichten.
    Vor einer Woche habe ich die Pässe bekommen.

    Bei meinem Pass war auch ein Museums Pass dabei. Bei Ihr nicht weil es stand, dass es für jugendliche keine gibt.

    Daher habe ich eine Frage. Bei diversen Museums im Reiseführer steht, dass man einen Museumspass benötigt. Wie läuft dass jetzt ab?
    Reicht es wenn wir den Paris Pass zeigen, oder müssen jetzt am Eingang anstehen weil sie keinen Museums Pass hat.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Michael

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Michael, die meisten Museen in Paris sind für unter 26-Jährige kostenlos, deshalb habt ihr keinen zweiten Museumspass bekommen. Deine Freundin muss nur ihren Ausweis vorzeigen, ohne ein Ticket zu kaufen und sie kann dich mit deinem Museumspass begleiten, ohne extra anstehen zu müssen. VG, Denise

      • Michael S. sagt:

        Hey, leider kam die Antwort etwas zu spät 😉
        Nichtsdestotrotz möchte ich mich nochmals bei Ihnen bedanken! Die Seite ist super! Hat uns sehr, sehr viel geholfen 🙂
        Danke 🙂

  28. Jens sagt:

    Hallo Denise,

    vielen Dank für deine schnellen Antworten auf meine zahlreichen Fragen 🙂 Paris war mit Sicherheit auch dank deiner super Homepage ein sehr schöner Trip… weiter so!

    Liebe Grüße
    Jens

  29. Kerstin sagt:

    Hallo Denise, wir sind frisch aus Paris zurück und möchten uns nun sehr herzlich für die wertvollen Tipps auf der Seite und zu persönlichen Fragen bedanken. Besonders dein Vorschlag, mit welchen Metrotickets wir am besten unterwegs sind, war optimal. Vielen Dank. Auch der Transport mit Easybus zum Flughafen klappte problemlos, der Fahrer war supernett und nahm uns eine Tour früher mit, da noch Platz im Bus war – was auf Grund des Verkehrs nicht verkehrt war. Ich kann nur sagen, dank dieser tollen Seite war unser Paris-Aufenthalt rundum perfekt!!! Viele Grüße, Kerstin aus Hamburg

  30. Rolanda M. sagt:

    Hallo,
    ich möchte gerne im September für 3-4 Tage nach Paris reisen. Allerdings habe ich eine Behinderung von 80% und kann ziemlich schlecht laufen. Zudem habe ich keinerlei französisch Kenntnisse. Ist die Stadt überhaupt für mich geeignet?
    Vor vielen jahren war ich für einen Tag dort, allerdings war meine Behinderung damals noch kange nicht so schlimm wie jetzt. damals hatte ich auch keinerlei Übernachtung, sondern eben nur als Tagestourist dort.

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Rolanda, Paris ist eine schwierige Stadt für Gehbehinderungen. Die Metro ist fast gar nicht geeignet für Rollstuhlfahrer und Aufzüge gibt es auch sonst nicht überall. Die Pariser Stadtbusse sind heute aber fast alle behindertengerecht gestaltet und bei Hotels muss man darauf achten, dass sie über einen Aufzug verfügen. Wenn man es langsam angeht und nicht zuviel erwartet, sollte es aber doch machbar sein. VG, Denise

  31. Wolfgang R. sagt:

    Hallo Denise,
    vielen herzlichen Dank für die kurzfristig ermöglichte und beeindruckende Montmartre-Führung am 24. Juli – ein perfekter Einstieg für uns Paris-Neulinge und eine erste Orientierung in dieser wunderbaren und beim ersten Eindruck so komplizierten Stadt. Wir freuen uns schon auf ein nächstes mal!

    Wolfgang, Ingrid und der ganze Clan

  32. Radmila sagt:

    Hallo Denise,
    die Tour durch Paris hat mir und meinen Damen sehr gut gefallen. Wir haben viel gesehen und sehr viel wissenswertes erfahren. Wir waren von unserer Führerin sehr begeistert, da sie ein unerschöpfliches Wissen zu haben schien. Die Tagestour hat sehr viele Sehenswürdigkeiten beinhaltet. Wir haben für die nächsten Tage aber auch noch Tipps bekommen, was wir uns anschauen können.
    Wenn wir wieder einmal nach Paris kommen, buchen wir wieder bei Dir.
    Vielen Dank

    Liebe Grüße
    Radmila

  33. Daniela sagt:

    Hallo Denise,

    letzte Woche war ich in Paris und hatte deinen wundervollen Reiseführer dabei. Deine Tipps und Empfehlungen waren toll und ich bin etwas traurig, dass ich nur einen Teil umsetzen konnte. Die Zeit war einfach zu kurz. Der nächste Besuch ist bereits in Planung.
    Auch deine Website ist klasse.

    Liebe Grüße

    Daniela

  34. Anita sagt:

    Liebe Denise,

    Vielen, vielen Dank für deinen tollen Blog und alle deine tollen Hinweise, Tipps und und und. Bevor ich mit meinem Mann Anfang Juni für einige Tage nach Paris geflogen bin, habe ich sehr viel bei dir gelesen und es war wirklich absolut wunderbar hilfreich. Wir hatten eine superschöne Zeit in Paris. Ganz dickes Lob! Und bitte weiter so!
    In diesem Zusammenhang möchte ich dir gern einen ausführlicheren Artikel zu den Bussen von Noctilien ans Herz legen.
    Hin und wieder wird es Paris-Besucher geben, die sich nicht ein Taxi leisten können/wollen und morgens um halb sechs – wo noch kein Öffentlicher Nahverkehr existiert und die ganze Stadt schläft – bereits am Flughafen einchecken müssen. Bei uns war es der Weg aus La Défence zurück zum Flughafen ORLY – eben mit besagtem Nachtbus.
    La Défence ist auf einem Plateau gebaut und hat verschiedene Ebenen die teilweise nur über Fahrstühle/Treppen zu erreichen sind. Alles nur für Eingeweihte. Es erschließt sich leider nicht von selbst. Deshalb haben wir drei Tage vor Abflug in La Défence über eine Stunde (nicht gelogen!) die Haltestelle gesucht und hatten dabei IMMER das lustige Ereignis, dass das Fragen nach “Noctilien” auf Englisch (wir können kein Französisch) mit Achselzucken beantwortet wurde. Das umständliche Beschreiben und der Fingerzeig auf den Nachtbusplan brachte zwar irgendwann ein “aaah!!” – doch leider wusste niemand, wo sich die Haltestelle befindet. Als wir die Haltestelle fanden (am Platz Axe de la Défence relativ mittig mit Blick auf CNIT/fnac und Les 4 Temps im Rücken die Treppe runter, Tür nach links durchstoßen et voila: Haltestelle – natürlich nichts beschriftet und was anderes außer dem Noctilien hält dort auch nicht), dachten wir einen Moment, wir haben den Jackpot geknackt und den Hauptgewinn gezogen.
    Wir waren dann nachts 10 Minuten vor der Zeit an der Haltestelle und mussten ganz unvorbereitet feststellen, dass unsere Haltestelle kurzfristig wegen einer Baustelle irgenwo auf der Strecke verlegt worden ist. Was für eine Herausforderung bei den vielen verschiedenen labyrintartigen Ebenen in La Défence! Wir hatten verdammtes Glück, um halb vier in der Früh einen Leidgefährten zu treffen und zusammen haben wir es knapp vor der Verzweiflung irgendwie mit viel Rennen und wahnsinnig Herzklopfen geschafft… Eigentlich auch nur, weil der Bus 5 Minuten zu spät kam.
    Aber Achtung: Es blieb rasant… an der Station Châtelet mussten wir umsteigen. Dort halten 5 Nachtbusse tatsächlich an völlig unterschiedlichen Haltestellen! Mehr muss ich wohl nicht berichten, oder?
    Bitte, bitte rate allen Nachtbusreisenden, wirklich genug Zeit einzuplanen, um bestenfalls zeitnah zur Abreise am Tag die schlecht ausgeschilderten Haltestellen ausfindig zu machen, da dies nachts wegen der Dunkelheit überhaupt nicht einfach ist! Und wie gesagt… ein Artikel rund um “Noctilien” wäre absolut ausgezeichnet
    Ganz lieben Dank und herzlichste Grüße ins tolle Paris zurück!!!
    anita
    P.S. La Défence ist nicht nur toll wegen des sonntags geöffneten Les 4 Temps. Die Architektur ist wirklich unbeschreiblich futuristisch, Utopia life! Es hat mich komplett und zutiefst beeindruckt und fasziniert, ganz nah zwischen den Wolkenkratzern zu flanieren – THE FUTURE IS NOW…

  35. Delia sagt:

    Hallo Denise,
    ich möchte mich hier noch einmal sehr herzlich für deine Hilfe am letzten Donnerstag bedanken! Ganz großartig, deine sofortige spontane Unterstützung nachdem man mir in der Metro mein Portemonnaie aus der Handtasche gestohlen hatte. Unsere gebuchte Führung musste leider ausfallen – aber wir holen sie irgendwann nach! Trotz dieser grässlichen Erfahrung waren wir bestimmt nicht das letzte Mal in Paris!
    Viele liebe Grüße
    Delia

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Delia, schön, von dir zu lesen. Das habe ich gern gemacht, ich hoffe, ihr hattest trotz schlechtem Start noch einen schönen Aufenthalt in Paris 🙂 Hast dich Germanwings auch ohne Personalausweis mitgenommen?

  36. Sarah sagt:

    Hallo
    wir möchten diese Jahr nach Paris fliegen wenn Silvester ist .

    Weiß einer wo man Essen gehen kann sollte nicht zu teuer sein wir sind 4 Personen .
    Möchten evtl villeicht danach noch weggegehn.

    Vielleicht hat einer von euch Tpps für uns?

    Liebe Güße Sarah

  37. Sandra sagt:

    Hallo liebe Denise,
    möchte gerne mit meiner Tochter am 25.7.2015 mit Big Bus Hop On/Hop off eine 1 Tages-Tour machen. Super wäre am Nachmittag, da wir erst so gegen 10:00 Uhr in Paris ankommen.

    Habe jetzt versucht die Tickets schon vorab zu buchen, konnte aber leider die Uhrzeit bzw. die Personenanzahl nicht verändern.
    Kannst du mir vielleicht weiterhelfen?

    Vielen Dank
    Liebe Grüße, Sandra

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Sandra, du musst nur ein Datum auswählen. Diese Tagestickets haben aber keine bestimmte Uhrzeit, von 9:30 bis 20h fahren diese Busse. Hier nochmal ein Link zur Buchung für die Bustour. VG, Denise

  38. Marion D. sagt:

    Hallo Denise,

    mein Mann und ich waren vom 05.-08.06.2015 bei bestem Wetter in Paris und dank deiner Seite sehr gut vorbereitet. Leider ließ sich eine Stadtführung mit euch nicht mehr organisieren. Wir können uns dem vorherigen Kommentar anschließen. Vielen herzlichen Dank für die tolle Seite und deine Rückmeldung. Wir waren auf jeden Fall nicht das letzte Mal in Paris. Wir haben uns übrigens den Paris visit pass, die Eintrittskarten Louvre und Versailles direkt ins Hotel liefern lassen. Es ist ein toller Service, grade wenn man etwas außerhalb ein Hotel hat. In Versailles haben wir uns an deinen Ablaufplan gehalten. Super und einen ganzen Tag muss man wirklich einplanen.
    Auch die Restaurant-Tipps sind zu empfehlen. Wir waren im „Relais de la butte“ und „“Aux couleurs du monde” und waren mit dem freundlichen Service und der Qualität des Essens mehr als zufrieden.
    Paris hat eine tolle Atmosphäre und wir waren sehr angetan von den vielen hilfsbereiten Menschen, wenn man nicht so genau weiter wusste.

    Herzliche Grüße
    Marion und Thomas

  39. Bianca sagt:

    Hallo Denise,
    ich möchte ein ganz herzliches Dankeschön hier hinterlassen für die tolle Seite – ich habe mich hier intensiv vor unserem Ausflug nach Paris umgeschaut und viele nützliche Hinweise und Tipps gefunden. Unsere 4 Tage waren voll mit wunderbaren Attraktionen – und Dank Dir auch ohne lange Warteschleifen am Eifelturm oder Louvre oder…..

    Es war mein 1. Aufenthalt in Paris – und sicherlich nicht mein letzter – und selbst mein Männe, der schon mal in Paris war, war für die Vorbereitung sehr dankbar 🙂

    Herzliche Grüße und alles Gute
    Bianca

  40. Sandra sagt:

    Hallo Denise und Kollegen,
    waren vom 14.05. – 19.05. in Paris und haben eine Stadtführung bei euch gebucht.
    Ich wollte mich auf diese Weise nochmals recht herzlich dafür bedanken. Svetlana hat das wirklich klasse gemacht und uns Montmarte von allen Seiten gezeigt. Es war sehr interessant und sogar meinem Papa, der schwer zu begeistern ist, hat es fabelhaft gefallen.
    Da ich im Reisebüro arbeite, werde ich meinen Kunden euch jetzt immer als Tipp empfehlen.
    Weiter so!
    Liebe Grüße
    Sandra

  41. Daniela S. sagt:

    Hallo Denis und Team 🙂
    ich muss sagen deine Seite ist wirklich spitze.
    Mein Freund und ich planen Ende Sept. Anfang Okt. für zwei bis drei Übernachtungen in Paris zu bleiben.
    Wir haben schon ein paar Reisebüros abgeklappert, allerdings sind die Preise (nur Flug und Hotel) wahnsinnig hoch.
    Die hostel die ihr vorgeschlagen habt sind super. Allerdings haben wir Angst das wir uns nicht zurechtfinden.
    Wenn wir das Caulaincourt Boutique Hostel nehmen, welchen Flughafen müssen wir anfliegen? Gerne würden wir auch in das Disneyland kommt man vom Hostel gut hin?

    Vielen Dank für eure Hilfe ich habe so viele Fragen
    VG Dani

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Daniela, von beiden FH, CDG und Orly, kommt man gut nach Paris mit der RER B und dann mit der Metro zu eurem Hostel. Ins Disneyland ist auch kein Problem, die RER A fährt direkt bis ins Disneyland und hält an mehreren Stationen in Paris. VG, Denise

  42. Wolfgang V. sagt:

    Hallo Denise,
    letztes Wochenende (28. – 31.05.2015) waren wir mit unserer 5jährigen Tochter in Paris. Vorher habe ich mich natürlich hier und auf anderen Seiten informiert.
    Ein paar Dinge (meiner Recherchen) konnten wir auch in Paris umsetzen, besonders natürlich die verschiedenen tollen Parks mir Spielplätzen… Für diese Informationen im nachhinein vielen Dank!!!

    Zum Eiffelturm: Wir waren am Freitag um 8:15 Uhr da und mussten lediglich 40 Min warten, bis wir am Fahrstuhl waren, das hielt sogar unsere Tochter aus. UND sie war BEGEISTERT!!!! 🙂

    Zu den Taschendieben: Wir hatten kein mal das Gefühl, in einer bedrohlichen Situation zu sein. Natürlich hatten wir Augen und Ohren offen, doch das machen wir auch zu Hause und in anderen Großstädten!

    Zu den Metrotickets: Die kann man an jeder Station mittels Kreditkarte kaufen, das geht sogar besser als hier im VRR (Paris Visite 1-3).

    Alles in allem war es ein tolles Wochenende, nur hatte ich vergessen, dass Paris sehr laut, sehr unruhig und hektisch ist. 🙁
    Diese ewige gehupe der Autofahrer und das dröhnen der Motorroller ging schon sehr auf die Nerven.
    Trotzdem war es schön, mal wieder in Paris gewesen zu sein.

    Mit freundlichem Gruß,
    Wolfgang

  43. Jens F. sagt:

    Liebe Denise,

    wir waren vom 14. bis 17.05.2015 in Paris und haben uns vorher auf Deiner Seite informiert. Die vielen nützlichen Tipps haben uns sehr geholfen. Besonders die Möglichkeit, in Deinem Shop vor der Reise Fahrkarten zu erwerben, haben wir in Anspruch genommen. So konnten wir Paris vom ersten Moment an genießen. Vielen Dank für Deinen tollen Internetauftritt und die Mühe, die Du investierst.

    Herzliche Grüße

    Britta und Jens

  44. Kirstin sagt:

    Hallo Denise,
    Auch wenn es schon etwas länger her ist, möchten wir uns nochmal für deinen spontane Führung am 23.4. im Montmartre Viertel bedanken. Es hat mir und meinen Eltern viel Spaß gemacht und war super interessant, wir haben auch viele deiner Tipps für die weitere Urlaubsplanung umgesetzt. Bei unserem nächsten Aufenthalt werden wir uns wieder melden und gerne eine anderes Viertel kennenlernen. Für alle die help tourists in Paris so wie ich erst kurz vor der Abreise entdecken: Es lohnt sich immer anzufragen 🙂
    Liebe Grüße, Kirstin

  45. Kerstin & Hans-Heinrich sagt:

    Liebe Denise,
    wir waren diese Woche einen halben Tag mit Svetlana und einen halben Tag mit Alexander in Paris unterwegs und haben viel gesehen und viel über Sehenswürdigkeiten und Land und Leute erfahren. Es war eine kurzweilige Zeit und trotz unserer wundgelaufenen Füße hatten wir ganz viel Spaß. Danke!
    Kerstin und Hans-Heinrich

  46. Birgit sagt:

    Ein riesiges Lob auf Denise und diese Seite. Ich habe mich vor meiner 3-tägigen Parisreise ausschließlich über diese Seite informiert, alles war genauso wie es hier beschrieben wird. Ich habe auch meine Metrotickets sowie die Tickets von CDG in die City über Denise geordert und auch dieser Service ist super.
    Vielen Dank und weiter so!!

  47. Katja sagt:

    Hallo Denise,
    ich war letztes Wochenende in Paris und habe mich im Vorfeld sehr viel auf deiner Seite informiert. Speziell zu den verschiedenen Metro-Tickets und Fahrplänen habe ich einiges gefunden, das mir weitergeholfen hat.
    Daher möchte ich mich auf diesem Weg bei dir bedanken, für die Zeit und Mühe die du hier investierst!
    Ich hoffe ich kann “deine” Stadt bald wieder mal besuchen .
    Liebe Grüße,
    Katja

  48. Paul K. mit Familie sagt:

    Hallo Denise, liebe Lana,
    wir hatten während der Osterfeiertage in Paris wunderschöne Tage.
    Recht herzlichen Dank für die tolle und interessante Stadtführung durch den Stadtteil Montmartre und weitere Teile der Stadt, die von Svetlana durchgeführt wurde. Sie hat das ausgezeichnet gemacht und wir konnten viele Fragen stellen die auch umfangreich beantwortet wurden. (Vielen, vielen Dank Lana) Wir waren 6 Personen (Familie) und sie ging hervorragend auf unsere Fragen ein. Wir haben viele Eindrücke gewonnen, die in keinem Reiseführer standen. Möchte mich recht herzlich bedanken und werde Euch auf alle Fälle weiter empfehlen. Es war ein wunderschönes Erlebnis das wir erfahren durften. Danke und ganz liebe Grüße aus Rosenheim.

  49. Tina sagt:

    Hallo,
    sehr schöner Blog. Habe fast alle Beiträge mir durch gelesen und auch viele Tipps gemerkt. Hoffe, dass ich ganz gut klar komme mit deinen Tipps für eine schöne Reise in Paris .

  50. Nadine sagt:

    Hallo Denise,
    wir hatten am 29.03. die 2-stündige Montmatre Führung mit Solene.
    Trotz des ganzen Regens war es wirklich toll und Solene hat es bezaubernd gemacht.
    Ich werde Dich und Dein Team auf jeden Fall bei meinen Reisebürokunden weiterempfehlen. Auf einem besseren Weg kann man die Stadt fast gar nicht kennenlernen!!!
    Liebe Grüße
    Nadine

  51. Toralf K. sagt:

    Hallo Denise, nochmals auf diesem Weg, vielen Dank für die tolle, interessante Stadtführung durch Montmartre und durch Teile des Stadtzentrums. Danke für die vielen Infos, Eindrücke und Erkenntnisse. Und für alle, die neu oder erstmals in Paris sind, die Tour mit Denise sind absolut zu empfehlen. Für uns war es die erste Tour und bestimmt nicht die letzte. Also nochmals vielen Dank. Es war ein schönes beeindruckendes Erlebnis.
    Mit besten Grüßen Toralf K.

  52. Claudia S. sagt:

    Liebe Denise,
    wir denken gern an Deine kulinarische Führung im März 2015! Du hast uns „Dein Viertel“ Montmartre mit sehr gut ausgesuchten Köstlichkeiten näher gebracht. Alles gut verpackt mit interessanten Hintergrundinformationen sowie erstaunlichen historischen Daten rundeten den Spaziergang für uns ab. Ich habe Dich bereits weiter empfohlen und auch wir werden wieder nach Paris kommen und uns bei Dir melden (nach dem tollen Essen evtl. etwas mit Getränken/Wein!?:).
    Weiterhin viel Erfolg für Dich in dieser so tollen Stadt!!!!
    Claudia und Marc aus Nürnberg

  53. Sabrina K. sagt:

    Hallo Denise,

    ich fliege in 2 Wochen nach Paris für 3 Tage mit meinem Freund.
    Wir landen am Flughafen Charles de Gaulles, meine Frage wäre, welches Ticket würde sich für uns lohnen ?

  54. Danke, Denise.
    Juli vergangenen Jahres haben ich und Brigitte unseren 60. Hochzeitstag in Paris gefeiert. Und sehr gut im Le Troubadour gegessen. Ich habe unsere Eindrücke und Erlebnisse aufgeschrieben. Vielleicht sind sie nicht ideal zur Veröffentlichung, ziemlich lang und persönlich …… Hast Du Lust ihn zu lesen…..
    Wie Du auch entscheidest….. Ich danke DIR für Deine schöne und informative Seite – sie hat zum guten Gelingen beigetragen….. Herzlich Manfred

  55. Gabi H. sagt:

    Liebe Denise,
    vielen Dank für die interessante und schöne Stadtführung durch Montmartre. Du hast uns vieles gezeigt und die eine oder andere interessante Geschichte dazu erzählt, was man so aus den offiziellen Reiseführern nicht erfährt. Trotz Regen war die Zeit viel zu schnell vorbei.
    Wenn wir das nächste Mal Paris besuchen, werden wir auf alle Fälle wieder eine Stadtführung bei dir buchen. Wir haben dich schon wärmstens weiterempfohlen.

    Liebe Grüße aus Eppelheim
    Gabi und Klaus.

    P.S.: Ich habe Klaus den Besuch des Stoffkaufhauses doch erspart – für dieses Mal jedenfalls!
    Das nächste Mal gibts kein Entrinnen! 🙂

  56. Karl und Renate S. sagt:

    Hallo Denise, herzlichen Dank für die tolle und informative Stadtführung,es hat uns sehr viel Spaß gemacht mit dir.Wir hatten das Gefühl das wir uns schon ewig kennen☺.Du hast uns richtig neugierig gemacht und wir kommen sicher noch einmal wieder.

  57. Karin sagt:

    Liebe Denise!
    Vielen Dank für diese wundervolle Führung zum Montmartre. Du hast uns Teile von Paris gezeigt, die uns alle verzauberten.
    Ich habe dich auch wärmstens weiterempfohlen und möchte nochmals DANKE sagen.
    Wir sehen uns bestimmt beim nächsten Paris Besuch wieder, denn es gibt bestimmt noch mehr solcher schönen Plätze in dieser tollen Stadt!
    Weiterhin viel Erfolg und alles Liebe
    Karin und ihre Freundinnen 🙂

  58. Achim F. sagt:

    Hallo Denise, hallo Help Tourists Team,

    ich plane gerade einen kurzfristigen Trip nach Paris vom 01.01. – 03.01.15.
    Dank Euer hervorragenden Internetseite konnte ich fast alles Planen + Buchen.
    Jetzt habe ich noch ein Problem. Ich wollte am 02.01.15 auf der offiziellen Seite ( http://ticket.toureiffel.fr/ ) ein Onlineticket für den Eiffelturm erwerben. Doch leider gibt es keine mehr. Daher meine Bitte für eine Info.
    Gibt es sonst noch irgendeine Möglichkeit an Karten zu kommen.
    Vielen Dank im voraus.
    Viele Grüße
    Achim

  59. Eva M. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu deiner tollen Seite, Denise! Wenn meine drei Kinder größer sind und ich eeeendlich wieder mal nach Paris komme, möchte ich auf jeden Fall eine Stadtführung bei dir buchen. Unglaublich toll gemacht!! Huch, jetzt hast du doch glatt ziemliches Fernweh verursacht… (seufz).

    Liebe Grüße aus Oberösterreich!

    Eva

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Eva, ich würde mich sehr freuen, dich bei einer privaten Stadtführung persönlich kennenzulernen. LG, Denise.

  60. Christina R. sagt:

    Liebe Denise,
    was passiert, wenn sich vier Freundinnen aus dem Studium, die es mittlerweile in alle Ecken Deutschlands verschlagen hat, jährlich zu einem Mädels-Wochenende treffen? Na klar, sie haben ne irre Zeit!
    Deine Stadtführung mit so vielen netten Anekdoten, Erfahrungsberichten aus einem schönen Leben in Paris, einem kleinem gutverdaulichem Geschichtsausflug, vor allem aber so vielen interessanten Informationen rund um das Paris hier und jetzt war unser absolutes Highlight! Hab vielen lieben Dank – wir kommen wieder;0)!

    Alles Liebe aus dem weihnachtlichen Deutschland wünschen dir

    Reni, Franzi, Caro und Chrissy

  61. Schnackeline sagt:

    Hallo Denise!
    Ich werde mit meinem Freund über Silvester nach Paris fliegen und wollte dich wissen lassen, dass deine Seite schon jetzt goldwert ist! Soooo viele nützliche Infos, gerade auch was die Verbindung vom Flughafen in die Stadt angeht. Tolle Seite! Mach weiter so!
    Ganz liebe Grüße! 🙂

  62. Dagmar M. sagt:

    Liebe Denise,

    wir haben mit Alex eine Stadtführung durch Monmartre gemacht. Uns hat es sehr viel Spaß gemacht und wir haben sehr viel Hintergrundinformationen zu diesem Viertel erhalten. Unsere vielen Fragen hat Alex sehr kompetent beantwortet. Seinen Restaurant-Tipp haben wir gerne angenommen und wurden überhaupt nicht enttäuscht. Auf diesem Wege nochmals herzlichen Dank an Alex.
    Paris war toll für uns! Deine Tipps und Informationen, die wir aus Deinem Blog erhalten haben, trugen auf alle Fälle dazu bei. Vielen Dank!

    Liebe Grüße,
    Dagmar

  63. Patricia & Jochen sagt:

    Liebe Denise,

    wir hatten letzte Woche eine Stadtführung durch Montmartre mit Alissa und möchten uns auf diesem Wege nochmal herzlich für zwei wundervolle Stunden bedanken! Es war wirklich toll abseits der ausgetretenen Wege durch das Stadtviertel zu streifen und zudem noch ein paar wertvolle Tipps zu bekommen.
    Es war der perfekte Einstieg für drei herrliche Tage in Paris, die nicht zuletzt auch Dank der weiteren Hinweise aus Deinem Blog in jeder Hinsicht gelungen waren.
    Wir haben vor, nächstes Jahr wiederzukommen und werden Eure Dienste dann sicher wieder in Anspruch nehmen – bis dahin empfehlen wir Euch unbedingt weiter.

    Liebe Grüße,
    Patricia & Jochen

  64. Anorte T. sagt:

    Liebe Denise!
    Wir haben am 23.7.2014 mit Dir einen tollen Stadtrundgang durch Paris gemacht. Trotz der Wärme sind die 4 Stunden wie im Flug vergangen. Vielen Dank für die Insider-Tipps und Vorschläge,die wir leider Zeitmangels gar nicht alle umsetzen konnten. Es war ein super Einstieg für unseren Aufenthalt in Paris. Weiter viel Erfolg!
    Anorte und Familie

  65. Lotte sagt:

    Hallo,
    wir waren schon oft in Paris, aber dein Blog und Deine Infos zeigen immer wieder neue Ideen und Impulse… wenn man erstmal das Touri-Programm abgehakt hat und sich entspannt treiben lassen kann, dann ist das doch das Schönste!
    Vielen, vielen Dank und weiter so!
    Liebe Grüße, Lotte

  66. Rita R. sagt:

    Liebe Denise,
    wir hatten zu dritt eine tolle, sehr informative, sehr professionelle und individuelle Führung mit Dir durch Montmatre, sowie im Anschluss durchs Pariser Zentrum, mit einer atemberaubenden Aussicht von einer wundervollen Dachterrasse mitten in Paris.
    Die 4 Stunden sind so schnell vergangen. Für unseren 5 tägigen Aufenthalt in Pairs war das der bester Einstieg, den wir uns denken konnten. Am Sonntag,.unserem letzten Tag sind wir nach der Besichtigung der Oper noch einmal zur besagten Dachterrasse zurückgekehrt.
    Wir danken Dir ganz herzlich für die schöne Stadtführung und wünschen weiter viel Erfolg mit Deinem Unternehmen.
    Gruß an Paris von Rita und Familie

  67. Matthias K. sagt:

    Hallo Denise!
    Vielleicht erinnerst Du Dich an die dreiköpfige Familie am Louvre im strömenden Regen?! Wir wollen Dir hiermit nochmal danke sagen, dass wir Dank Dir einen schönen Aufenthalt im Louvre genießen konnten. Die Überraschung,Dich in so einer riesigen Metropole zu treffen, war doch sehr enorm.
    Vielen Dank nochmals und wir werden deine Webseite weiterempfehlen.
    Liebe Grüße von den drei Potsdamern

  68. Dani Z. sagt:

    Mein Sohn, 20, wollte nach Paris. Leider ist sein Englisch nicht mehr so gut, obschon er in Fidschi geboren und dort 11 Jahre diese Sprache gesprochen hat. Drum habe ich halt Paris auf Deutsch gegoogelt. Super Website, sehr informativ, gratuliere! Bin gespannt auf heute abend, WM Frankreich-Schweiz (komme aus letzterer). Cheers – dani

  69. Bärbel sagt:

    Hallo Denise,
    vielen herzlichen Dank für die tolle Führung durch Montmartre und Sacré Coeur. Meine Familie war total begeistert und wir haben noch den Rest unseres Aufenthaltes über Pfingsten in Paris davon geschwärmt. Herzlichen Dank auch für Deine informative Internet-Seite. Dort kann man sich wirklich über alles informieren.

    Das nächste Mal Paris – gerne wieder mit Dir!!

    Liebe Grüße
    Bärbel

  70. Laura T. sagt:

    Hallo 🙂
    Ich würd gerne wissen, ob du noch eine gute Alternative zum Vélib-Fahrradverleih hast, da man diese ja nur 30 min gratis benutzen kann und es für einen ganzen Tag dann doch ziemlich teuer wäre.
    LG 🙂

  71. Tiny sagt:

    Salut Denise, vielen Dank für deine Mühen und deine super Seite! Ich habe für unsere Paris-Reise viele wertvolle Tipps im Vorfeld gesammelt und umsetzen können. Echt klasse und viel besser als jeder Reiseführer! Merci 🙂

  72. Suaanne L sagt:

    OK, mache ich, sobald die nächste Paris Reise gebucht ist.
    Bis dahin
    LG aus Ostwestfalen
    Susanne

  73. Susanne L. sagt:

    Danke, Danke, Danke für diese tolle Seite!!!
    Wie weit im voraus muss ich Eure geführten Touren buchen?
    Viele Grüsse
    Susanne

    • helptourists sagt:

      Hi Susanne, einen Monat im Voraus wäre ideal, spontane Anfragen bekomme ich aber meistens auch noch unter. Am besten einfach melden 🙂

  74. Gabi sagt:

    Wir hatten eine tolle Führung durch das Montmatre-Viertel sowie Sacré-Coeur. Vielen Dank an Alex!!

  75. Mike W. sagt:

    Hallo Denise
    Tolle Seite, mein Kompliment an Dich ! War sehr hilfreich.
    Der Louvre war leider nicht gratis am 1. Sonntag im Mai 14… anscheinend gilt das nicht mehr – Super Tip : an der Gebäude Seite bei der Seine gibt es einen Hintereingang beim Löwen, an welchem keine grosse Menge Leute anstehen müssen!
    Grüsse aus der Schweiz
    Mike

    • helptourists sagt:

      Hallo Maik, ja seit diesem Jahr gilt der freie Eintritt an jedem ersten Sonntag im Monat nur noch in der Nebensaison von Oktober bis März. VG, Denise.

  76. Jan S. sagt:

    Vielen Dank !

    Eine sehr gute Seite. Informativ, strukturiert Aufgebaut und hilfreich.

    Ganz großes Kompliment

    Vielen Dank für deine viel Arbeit 🙂

  77. Carolin W. sagt:

    Liebe Denise,

    auf der Suche nach Unterrichtsmaterialien und Infos über Paris für Auszubildende im Tourismusbereich – bin ich über Deinen Blog gestolpert und möchte Dir ganz herzlich für die vielen
    Infos über die Stadt, über die Sehenswürdigkeiten und über die vielen versteckten Ecken der französischen Hauptstadt danken. Es ist schön, dass Du die Sehenswürdigkeiten nur mit ein paar Infos bestückst und nicht mit ermüdenden Infos überlädst. Herzlichen Dank auch für die tollen Bilder und die 10 Dinge, die man in Paris nicht versäumen sollte.

    Herzliche Grüße, Caro

  78. Nordlicht sagt:

    Hallo Denise,
    herzlichen Dank für deine Antwort. Es war genauso, wie du es beschrieben hast. Die Lage des Hotels fanden wir perfekt. Netter Ort, sichere Umgebung und die Nähe zum Einkaufszentrum ( und auch des dahinterliegenden Outlet!) sind perfekt. Wir haben uns zu keiner Zeit in der Metro oder RER unwohl gefühlt, und wir sind viel Metro gefahren. Insgesamt hatten wir wunderbare und eindrucksvolle Tage in Paris – auch Dank deiner wertvollen Website.
    Merci beaucoup,
    die Nordlichter

  79. Nicole sagt:

    Ein ganz dickes DANKE für diese super tolle Seite.
    Ich ziehe den Hut vor dir , du machst dir soooooo viel arbeit, einfach wahnsinn.
    Leider bin ich erst heute auf diese SEite gestossen und es geht heute Nacht schon los, aber trotzdem hab ich hier super Infos gefunden.
    Toll das es Minschen wie dich gibt.
    Ganz liebe Grüße Nicole aus Runkel

  80. Tima sagt:

    Klasse Seite, danke, dass du dir so viel Mühe gibst.
    Schön gegliedert alles & sehr verständlich.

  81. Sandra R. sagt:

    Du bist ein Riesengroßer Schatz Denise, herzlichen Dank für Deine super Hilfe
    Gruss aus Oberhausen, wenn Du mal nach Oberhausen kommst melde Dich, würde mich freuen Dich mal persönlich kennenzulernen und ich führe Dich dann durch unser Ruhrgebiet

  82. Heike sagt:

    Hallo Denise,
    leider sind unsere 4 Tage Paris vorbei. Dank Deiner tollen Homepage und den vielen Tips und Tricks war die Reise ein voller Erfolg. Eines wollte ich aber anmerken: Wir wollten für die 4 Tage (Do-So) das Navigo Decouverte Ticket, das Du uns empfohlen hast, kaufen. Am Bahnhof aber wollten sie es uns nicht verkaufen da es bereits Donnerstag war und das Ticket ja von Mo-Do gültig ist. Wir konnten die Dame am Schalter nicht überreden. Aber sonst wie gesagt alles TOP!!
    Grüße Heike

    • helptourists sagt:

      Hallo Heike,

      der Wochenpass Navigo Découverte kann bis einschließlich Donnerstag der laufenden Woche gekauft werden. Da kannte sich die Frau am Schalter leider nicht gut genug aus! Viele Grüße aus Paris, Denise.

  83. Lisa sagt:

    Vielen Dank für die hilfreichen Infos, Denise! Die Zeit dort war ein Wahnsinn! Ich kann gut verstehen, dass du Paris liebst, und immer noch etwas Neues entdeckst =)

    Dankeschön! glg Lisa

  84. S.Petra sagt:

    Hallo Denise!

    Toll, dass es so eine informative Seite gibt.
    Für meine Paris Reise die ich Ende September mit
    4 Freunden unternehmen werde, habe ich eine
    Menge nützlicher Tipps gefunden.

    Einzig bei der optimalen Wahl der Verkehrsmittel von CDG nach Grands Blvd. bin ich mir nicht sicher.
    Vielleicht bist Du mir dabei behilflich.
    Ev. auch noch einen Tickettipp. Wir sind von Mo bis Sa
    in Paris und wollen einmal einen Ausflug nach Provins
    machen.

    Vielen Dank und LG
    Petra

  85. Christina Sch. sagt:

    Liebe Denise,

    Deine Seite enthält sehr viele und gute Anregungen, was man in Paris alles anstellen kann. Sie ist sehr informativ und Deine Tipps sehr hilfreich, um einen entspannten Parisaufenthalt zu planen.

    Ich möchte mir ganz herzlich bei dir, für die wunderbare Führung am 8.8.2013 durch deine Wahlheimat, bedanken. Du hast uns wunderbar, abseits der Touristenwege und des Trubels, eine andere Seite des Viertels gezeigt. Auch habe ich einiges neues gesehen und erfahren. Auch vielen Dank für die Geduld und tatkräftige Unterstützung bei unserem Kleinen.

    Ich kann jedem, der einmal nach Paris kommt, einen Spaziergang mit Dir wärmstens empfehlen. Es war ein sehr schöner Höhepunkt unseres Urlaubs.

    Ich wünsche Dir noch viel Erfolg und Spaß mit dieser Website und hoffe du hast gute Rückmeldungen, dass auch noch Andere in den Genuß kommen, mit Dir spazieren zu gehen.

    Viele Grüße aus Sachsen!

    Christina

  86. Marina F. sagt:

    Hey Denise,

    bin grad zufällig auf deine Seite gestoßen und freue mich, dass du mit so viel Liebe so viel wissenwertes und interessantes über Paris und Co postest.
    Deine Seite gefällt mir super. Toll, dass es solche Menschen gibt wie dich!

    Mein Freund und ich fliegen dieses Jahr zum ersten mal nach Paris. Wir kommen am 13.10.2013(Sonntag) um 8:40 Uhr in Paris Charles de Gaulle an. Und fliegen am 16.10.2013(Mittwoch) um 20:30 Uhr wieder ab. Am 14.10. und 15.10. sind unsere beiden Disneyland Paris Tage. Vllt. hast du noch ein paar Tipps für uns.

    Lohnt es sich am 16.10. dann noch ein Tag in der Innenstadt zu verbringen? Oder sollten wir das lieber Sonntag direkt machen? Und was würdest du für unsern Abreisetag vorschlagen? Weil wir da ja auch nocht extra viel Zeit haben. Unser Hotel ist das Vienna international dream castle nahe des Disneylands. Hast du noch einen Tipp für den Transfer?

    Würde mich über eine kleine Antwort freuen. 🙂
    Mit freundlichen Grüßen Marina

    • helptourists sagt:

      Hallo Marina,

      ich habe deine Nachricht gerade im Spamordner gefunden, das tut mir wirklich leid, aber es ist ja noch nicht zu spät! Ich hoffe, ihr habt eure Tickets für’s Disneyland vorbestellt, denn die Warteschlangen sind immer sehr lang! Ihr könnt an eurem Anreisetag vom Flughafen in die Innenstadt fahren, euer Gepäck am Ost- oder Nordbahnhof einschließen und den Tag in Paris verbringen. Das bietet sich meiner Meinung nach an. Am Abreisetag könnt ihr ähnlich vorgehen, da ihr erst um 20.30 Uhr wieder nach Hause fliegt. Am Anreisetag würde ich das Stadtzentrum um die Seine erkunden, am Abreisetag empfiehlt sich ein Abstecher ins Viertel Montmartre.

      Viele liebe Grüße aus Paris, Denise.

  87. Sybille L. sagt:

    Hallo Denise,

    ich hoffe ich bin hier richtig:-)),

    Mein Sohn und ich möchten uns noch einmal herzlich für Deine Tour durch/in/um Montmartre am 05.08.08 bedanken. Du bist eine tolle Begleitung, hast uns die Geschichte des Viertels wirklich anschaulich und unterhaltsam erzählt. Ich glaube mit einem normalen Guide wäre es nicht so schön gewesen.
    Vielen, vielen Dank, auch für Deine sonstigen Tipps und Anregungen.
    Ich habe diese Seite und vorallem Dich schon weiter empfohlen.

    Alles Liebe Sybille

  88. Patrick sagt:

    Bonsoir Denise,
    ich bin wirklich überwältigt von deiner Seite, alleine die Downloads hier.
    Ich bin Patrick und nicht weit von Lens geboren. Mit 7 Jahren aber nach Deutschland gezogen (durch meine Eltern).
    Komme nächstes Wochenende mit meinen Kindern Dominik und Fabienne nach Paris, wegen eines kleinen Umzuges. Dominik wird ab Mitte August an der Sience Po für erstmal 6 Monate ein Gaststudium (Erasmus) absolvieren. Er wird in der Rue de L´Abbaye 6 wohnen. Ich werd versuchen mit unserem Opel Zafira irgendwo am Straßenrand zu parken, ansonsten versuche ich ein Parkhaus zu finden. Erstmal müssen wir aber die Möbel abladen.
    Ich freue mich in Zukunft mit meinem Dominik französisch zu quatschen. Das war aber bisher leider nicht seine Stärke.
    Aber – Nous verrons …
    Liebe Grüße an dich und nochmal Respekt für diese tolle Seite. Bravo.
    Patrick Piétron (Künzell)

    • Gums sagt:

      Hallo Denise, habe deine Seite zufällig im Netz entdeckt. Beim nächsten Parisbesuch werden wir sie auf alle Fälle intensiver durchstöbern!! Großen Respekt vor soviel Einsatz diese Seite so aktuell und umfangreich zu gestalten. Wir nutzten den Tipp über die tolle Aussicht von den Kaufhäusern und das kostenfreie Parken bei gelben Punkten!! Gutes Geld gespart! Beim nächsten Mal wollen wir unbedingt eine Führung mit dir, wir melden uns! LG Rena

      • helptourists sagt:

        Hallo Rena,

        schön, dass dir meine Seite gefällt! Ich freue mich jetzt schon auf eine Stadtführung mit euch!
        Liebe Grüße, Denise.

  89. Nicole sagt:

    Hallo Denise,

    also erstmal vielen lieben Dank für deine Hilfe, wir waren und sind es immer noch total begeistert von Paris.
    Es ist eine hektische und laute Stadt, aber hat auch ganz viel Geheimnisvolles.

    Zu dem Pass Navigo, den haben wir leider am Flughafen Orly nicht erhalten, sie haben uns von einem zum anderen Stand geschickt und das war uns dann zu nervig, so dass wir erstmal mit dem Orlyval nach Antony gefahren sind… Dort oben im Bahnhof haben wir dann die Pässe von einer sehr netten Verkäuferin bekommen und wir müssen sagen, dass wir das Geld auf jeden Fall abgefahren haben. Denn wir waren von morgens bis abends immer unterwegs.

    Für den Louvre konnten wir beim Gare de Est, einen kleinen Telefonshop, die Tickets erwerben, dass wir in 5 Minuten schon im Museum waren, wir haben einen kleinen Seiteneingang benutzt. Da wir um 9 Uhr dort waren, war es anfangs auch noch schön leer. Beim Eifelturm hatten wir auch so viel Glück, das zeitige los machen hat sich echt immer gelohnt.

    Im Disneyland waren wir auch, es war echt schön… wir haben jedoch hinterher gesehen, das es noch einen Asterix Park gibt, wenn wir es noch geschafft hätten, wären wir gerne auch noch dorthin gefahren, vielleicht kannst du in deinem Blog dazu mal was sagen, denn laut den Prospekten, hat dieser Park viel mehr Fahrtmöglichkeiten, wie Achterbahnen und Wildwasserbahnen.

    Auf jeden Fall müssen wir nochmal nach Paris fahren, denn es gibt noch so viel zu entdecken, die 6 Tage waren einfach zu schnell um.

    Viele Sachen die in deinem Blog stehen, haben wir auch besucht, z.B. die Schokoladenfabrik, echt toll…
    Nochmal vielen Dank für die zahlreichen Infos, es war wunderschön…

    Ganz liebe Grüße Nicole

  90. Micho sagt:

    Hallo Denise,
    vielen Dank, hat alles bestens geklappt!
    Super Seiten!!
    Eine Anregung: eine Seite, wo Du schreibst, wo man in Paris im Zentrum Lebensmittel kaufen kann, wäre super interessant. Vielleicht haben wir uns dumm angestellt, aber wir haben im Zentrum keinen Laden gesehen, wo wir etwas zum Picknicken kaufen konnten.
    Ciao, Micho

  91. Michael sagt:

    Hallo Denise,
    danke für deine Hilfe. Mit deiner Info haben wir alles erreicht, was wichtig ist. Paris ist schön und leider war alles wieder viel zu schnell vorbei. Meine Tochter und ich danken dir.
    Ganz liebe Grüße von
    Vivien & Michael

  92. Detlev St. sagt:

    Hallo Denise,

    nochmals Danke für deine Führung am 21.6. durch das Montmartre Viertel. Wir waren eine Gruppe, die teilweise schon Paris kannten, aber jeder hat durch dich neue Orte gesehen, weitere Eindrücke gewonnen und so einen schönen Vormittag verbracht. Alle Teilnehmer haben sich sehr positiv über deine Führung geäussert.

    Viele Grüße nach Paris
    Detlev
    i.N. von 16 Parisbesuchern des Jolly Joker Square Dance Club München

  93. Hans sagt:

    Hallo Denise,
    noch mal ein herzliches Dankeschön für die 2x 2 Stunden Führung in Paris.
    Du hast uns mit deiner sehr sympatischen und positiven Art den Puls der Stadt vermittelt und uns die Zeit dort mit kleinen netten Geschichten unvergesslich gemacht.

    Alles Gute für dich

    Sigrid, Klaus, Annelies und Hans

  94. Alexabdra sagt:

    toller blog hat mir echt weitergeholfen

  95. Susanne sagt:

    Hallo Denise,

    hier kommt ein dickes, fettes Lob an Dich….
    wir waren am Wochenende in Paris und Dank Deiner Tipps hatten wir 4 –
    ein super Wochenende…
    relaxt gestartet mit Black-Lane Abholservice mit Chaffeur,
    gespickt mit Kunst (Louvre), Bohème (Künstler & Leierkastenmusik mit Erwan am Marché Dimanche in der Rue Montmartre,
    Architektur (Notre Dame, Eiffelturm und die tollen Stadthäuser, etc.)
    entspannt (auf dem Hausboot ne Flasche Sancerre genossen und … jeden Tag erholt morgens im Novotel Montparnasse aufgewacht mit einem super intern. Frühstück & top Service…. vielen, vielen Dank für Deine Inputs ausserdem haben wir Dich bei http://www.getyourguide.com auch gleich lobend erwähnt, denn ohne deinen Tipp wären wir wahrscheinlich ziellos durch Paris geirrt.
    merci beaucoup!

    Susanne

  96. Gerfried sagt:

    Liebe Denise,

    wir waren von Mittwoch letzter Woche bis Montag dieser Woche in Paris: Dieser Beitrag war bei Weitem die hilfreichste Info, die wir recherchieren konnten! Herzlichen Dank dafür!

    Am Flughafen ließen wir uns einen Wochenpass Navigo découverte für die Zonen 1-5 ausstellen, die nötigen Fotos hatten wir dank deiner Info bereits dabei (einfach mit dem eigenen Laserdrucker auf normalem Papier ausgedruckt, 3,0 x 2,5 cm).

    Für 34,40 + EUR 5,- Ausstellgebühr für den Pass waren wir so bis einschl. Sonntag unterwegs, ohne uns irgendwelche Gedanken über Zonen und Fahrscheine machen zu müssen. Mit dem Pass hätten wir auch nach Euro Disney (Zone 5) oder Versailles (Zone 4) fahren können.

    Am Montag (da war der Pass natürlich nicht mehr gültig) reichte dann ein einfaches “Ticket+” zu 1,70 plus das Ticket für den RER B für die Rückfahrt zum Flughafen zu EUR 9,50. Wir haben also für 6 Tage Paris über’s Wochenende etwa 50 Euro ausgegeben.

    Mit dem “Paris Visite” Ticket hätten uns dieselben Leistungen fast 70 Euro pro Person gekostet – ca. 20 Euro pro Person gespart!

    So haben’s wir gemacht. Vielleicht ist das ja auch für andere Touristen eine praktikable Lösung.

  97. Doris S. sagt:

    Liebe Denise,

    danke für die tolle stadtführung am 10. Mai. Du bist eine außergewöhnliche junge frau, hast uns paris sehr nahe gebracht und wir waren auch dort wo nicht alle touristen hin kommen. danke dafür. günter und ich werden nochmal nach paris reisen und dich ganz sicher wieder kontaktieren. allen lesern kann ich denise als führerin nur ans herz legen, man merkt ihr an, wie gern sie in dieser stadt ist.
    glg aus österreich
    doris und günter

  98. 4hahn sagt:

    Hallo Denise,
    die Tage vom 30.4. bis 05.05.13 werden meinem Sohn und mir unvergessen bleiben. Dank deines Blogs waren wir auf viele Dinge gut vorbereitet. Hatten z.B. Passfotos für unsere Fahrkarten mit.
    Wir haben im IBIS Opera Bastille gewohnt. Absolut empfehlenswert, da sehr zentral gelegen, modern und sauber. Alle Angestellten sprachen gut englisch. Abendspeisekarte sogar auf Deutsch.
    Wir haben zwei sehr interessante Touren mit Denise gemacht: Montmartre und jüdisches Viertel und dabei viele Ecken gesehen, die wir alleine nie gefunden hätten. Der Tip mit dem blinkenden Eiffel-Turm von der Metrostation Trocadero aus, war Gold wert: Eine beeinduckende Ansicht. René dagegen hat am besten Versailles gefallen, obwohl wir fast zwei Stunden anstehen mussten, um rein zu kommen.
    Also nochmals vielen Dank und viel Erfolg im Job. Sind noch Kekse da?
    Liebe Grüße aus Schleswig-Holstein von René und Marita

    • helptourists sagt:

      Liebe Marita,

      die Kekse sind schon alle aufgegessen – vielen Dank nochmal für das wirklich sehr nette Geschenk! Denise

  99. Antje sagt:

    Hallo! 🙂

    Ich war diese Woche 4 Tage mit meiner Schwester in Paris und wir hatten gleich am ersten Tag eine private Stadtführung mit Denise, sie hat uns das Montmatre Viertel gezeigt und noch außerplanmäßig viele andere tolle Sachen, auch einige die nicht im Touristenführer stehen! 😉 Außerdem haben wir noch viele wertvolle Tips von ihr bekommen, die uns sehr weitergeholfen haben.
    Also auch von uns ein dickes Lob!!! Gerne wieder! 🙂

    Liebe Grüße, Steffi und Antje.

  100. Jenny sagt:

    Wow… toller Blog!
    Genau nach so etwas habe ich gesucht.
    Ich bin völlig hin und weg – Nun freue ich mich doppelt auf den anstehenden Kurzurlaub mit meinem Freund (31.05.-03.06.).

    Wir möchte evtl einen Abend spontan losziehen. Leider bin ich bei der Suche nach einer geeigneten Location bisher nicht fündig geworden.
    Vielleicht hast du noch einen Tipp oder einen Link für uns!
    Wir suchen nach einem Club, der elektronische Musik spielt – perfekt wäre elektronischer Hardcore 😉
    Meine Hoffnung ist diesbezüglich jedoch recht schwach.

    Ein großes Lob & Dankeschön an dich für deinen absolut lohnenswerten Aufwand 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenny

    • helptourists sagt:

      Hallo Jenny,

      leider kann ich dir keinen Club vorschlagen, der elektronischen Hardcore spielt! Ich wünsche euch aber einen tollen Urlaub und hoffentlich gutes Wetter!

      Viele Grüße aus Paris,
      Denise von helptourists.

  101. Volker sagt:

    Hallo,

    Erstmal ein dickes Lob für diesen großartigen Blog.

    Meine Freundin und ich (25 und 32) kommen heute gegen 14 Uhr in Paris (Ostbahnhof) an. Unsere Hotel ist das timhotel Montmatre. Hast du auch so kurzfristig einen guten Tip, wie man den restlichen Tag in Paris verbringen kann? Ich bin gespannt;)

    Vielen Dank und viele Grüße
    Volker

    • helptourists sagt:

      Hallo Volker,

      ihr seid ja quasi gleich in Paris 🙂 Nachdem ihr euer Gepäck ins Hotel gebracht habt, könntet ihr eigentlich gleich euer Viertel Montmartre erkunden, Place du Tertre, Sacré Coeur, Cimétière Montmartre, etc. Alternativ eignen sich die Tuilerien oder der Jardin du Luxembourg zum Sonne genießen oder der Canal Saint Martin und das Bassin der la Villette zum Spazierengehen, entspannten und entdecken!

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  102. Gabi sagt:

    Hallo!

    Lange vorbereitet und ersehnt – nun sind unsere Urlaubstage in Paris schon vorbei. Wir hatten Glück mit dem Wetter und konnten bei strahlendem Sonnenschein den Blick vom Eifelturm und von SacreCoer genießen. Da machte uns die Kälte nicht so viel aus. Deine Seite hat uns bei den Vorbereitungen sehr geholfen. Insbesondere hinsichtlich der geeigneten Tickets für den öffentlichen Nahverkehr konnten wir in Paris ganz zielgerichtet vorgehen, ohne uns vor Ort mit wenig Französisch-Kenntnissen durchschlagen zu müssen. Noch einmal herzlichen Dank und viele Grüße nach Paris!

    Gabi und Familie

  103. Michel sagt:

    Hallo Denise,

    klasse Seite! Informativ und doch persönlich.
    Ich besuche Anfang Mai Paris endlich mal privat. Hättest du einen Tipp für eine typisches Pariser Varieté, wo eine gemischte Dreiergruppe im mittleren Alter Abends hingehen könnte? Französisch Kenntnisse sind vorhanden 🙂

    Grüße aus Franken
    Michel

    • helptourists sagt:

      Hallo Michel,

      natürlich fällt einem zu Variété in Paris meist sofort das Moulin Rouge ein. Abgesehen von diesem sehr touristischen Treffpunkt, gibt es noch das Lido und das Crazy Horse. Alle drei Angebote eignen sich für eure „gemischte Dreiergruppe mittleren Alters“ 😉

      Viel Spaß und viele Grüße aus Paris,
      Denise von helptourists.

  104. Stephanie sagt:

    Hallo!

    Du hast einen wirklich wunderbaren Blog aufgebaut!
    Ich und meine Freunde (insgesamt 4 Personen) waren vom 5-8 März vier Tage in Paris. Sind mit dem Zug und dem Elysee-Special gefahren.

    Deine Tipps haben uns sehr weitergeholfen! Vorallem das Personen unter 26 kostenlos in einige Atraktionen reinkommen. Dadurch haben wir uns Geld für den Louvre und den Arc de Triomphe gespart (was wir dann in Souvenirs investieren konnten ;))
    Auch die vielen Insidertipps (u.a. die Dachterasse des La Fayette und Printemps) waren richtig toll!

    Bzgl. dem Anstehen am Louvre und Eiffelturm: Wir hatten Glück und kamen beim Louvre zum Haupteingang gleich rein kamen und beim Eiffelturm nach ca. 30 min. Warten. War beides Abends 😉

    Dein Blog war uns wirklich eine große Hilfe und ich kann ihn nur jedem weiterempfehlen, der mal nach Paris will!

    Lg

    Stephanie und Freunde

  105. MaoMao sagt:

    Kompliment ! Du hast hier sehr viele Informationen zusammengetragen und mit deinen Seiten lässt sich ein Aufenthalt in Paris super planen. Ich bin begeistert von deinem Blog. Im März werden wir ein verlängertes Wochenende in Paris sein.

    LG Thomas

  106. HENRY sagt:

    HALLO,
    Ganz tolle Seite.
    Werde mich mit einer Freundin aus Australien Anfang April für eine Woche in Paris treffen und für die Fragen die ich hatte hab ich auf dieser Seite alle Antworten gefunden.
    Einfach gestöbert und aFrgen anderer gelesen und voila alles ist klar.

    Vielen Dank für diese Seite.

    Viele Grüsse

    Henry

    • Ute sagt:

      Hallo Denise,
      ich wollte auf diesem Wege einmal Danke sagen für diese tolle Seite…. ich bin im letzten Jahr auf sie gestoßen, als ich im Internet nach Tipps für unseren Aufenthalt in Paris suchten. Dank der schnellen Antworten konnten wir gut planen und wussten, was wichtig ist, welches Ticket für die Bahn und und und… Danke für die Tipps und Infos, ob hier oder auf facebook, Und die schönen Fotos, die du auch dort postest.

      Viele Grüße
      Ute

  107. Ramona sagt:

    Hallo:)
    also ganz ehrlich, die Seite ist super:) bin total begeistert.
    Ich war als kleines Kind mal in Paris. Aber jetzt gehts mit meinem Freund und 2 Freunden eine Woche über Silvester nach Paris, auch alle unter 26 bis auf mein Freund (was wegen dem Eintritt schon praktisch ist außer für ihn) .
    Wir fahren am 29.12.12 mit dem Zug nach Paris, hab mir einige Infos von hier ausgedruckt zum mitnehmen, denke die sind wirklich hilfreich:) Danke. Außerdem habe ich vom Marco Polo den Reiseführer der auch sehr informativ klingt.
    Ich wollte mich mal erkundigen, wie denn der Ort Vincennes ist , denn da ist unser Hotel, wir haben da ein Appartment für eine Woche.
    Ich glaube es ist ganz schön kompliziert von da aus nach Paris rein zu fahren.
    Außerdem würde ich auch gerne einen Tag nach Disneyland, da muss ich wahrscheinlich erst einmal nach Paris rein und von da aus weiter oder?

    würde mich über eine Antwort freuen….

    und einen guten Rutsch ins neue Jahr 🙂

    liebe Grüße Ramona

    • helptourists sagt:

      Hallo Ramona,

      Die Metro fährt bis nach Vincennes, die Station heißt Château de Vincennes, das Schloss und der Park sind wirklich toll. Die Metrolinie 1 verbindet das Château mit La Defense und fährt zum Beispiel auch zur Bastille, zum Louvre und zur Champs-Elysees. Auch die RER A macht dort Halt. Die Verbindung ist also gut. Von dort aus kannst du übrigens mit der RER A gleich weiter bis ins Disneyland fahren, die Verbindung ist direkt. Keine Sorge also, eure Wohnung befindet sich in schöner Lage am Rande von Paris mit guten Verbindungen ins Zentrum und ins Disneyland.

      Guten Rutsch,
      Denise von helptourists.

  108. Ron C. sagt:

    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Seite!

    Gerade wenn man noch nie in Paris war, ist sie sehr hilfreich und interessant.
    Und bei uns ist es nun soweit, da wir bald für einen Kurztripp nach Paris fliegen.
    Ich komme aus Zürich geflogen und meine Freundin aus Bremen.
    Ankunft Samstag 01.12.2012 um 9.20 Uhr, Abflug Dienstag 04.12.2012 um 17.10 Uhr.
    Wir kommen beide fast gleich am CDG an und müssen in das Hotel Oceania Paris Porte de Versailles.
    Wie ich es schon hier herraus gelesen habe, ist man mit den öffentlichen Verkehrsmittel besser bedient ist.
    Da das Hotel wohl im 15. Bezirk liegt, habe ich nun zu unserem Aufenthalt paar Fragen.

    Welche Verbindung inkl. evtl. umsteigen müssen wir nehmen, um in das Hotel zukommen?
    Wie lange dauert die Fahrt?

    Welche Tickets würdest Du uns für die Tage empfehlen?
    (eigentlich wollten wir auch schon am Anreisetag und Abreisetag etwas in Paris unternehmen wie z.B. Rundfahrten, Sehenswürdigkeiten ansehen usw).

    Würdest Du uns das Moulin Rouge empfehlen, da ich nun schon viele negative Berichte gelese habe (zu teuer, essen nicht so gut, Touristenabzocke usw.)?
    Kannst Du uns eeine Tour bzw. Anbieter vorschlagen, das eine Sightseeing Combi via Bus, Seine und Eifelturm anbietet evtl. auch essen auf dem Schiff.
    Es gibt ja auch im Eifelturm das Restaurant 58, das aber in unserer Reisezeit wegen Umbau geschlossen ist. Auch wenn in dieser Zeit ein provisorisches Restaurant geöffnet ist, habe ich ein Problem, ca. 200.- Euro für das Combi auszugeben und dann mit Plastikbesteck und Pastiktellern zu essen.
    Daher fällt das essen auf dem Eifelturm weg oder Du hast einen anderen Grund, warum wir das machen sollten :-).

    Welche Sehenswürdigkeiten würdest Du uns für den kurzen Aufenthalt empfehlen?
    Zur Info: Wir sind kleine Kulturbanausen und würden die zahlreichen Museen eher umgehen 🙂

    Ist es ratsam, für unsere Reisezeit ein Ticket für den Eifelturm im voraus online zu buchen?

    Wie lange braucht man vielleicht zu Fuss von unsern Hotel in die „City“? Ist es zu empfehlen oder ist es zu weit?

    Ich würde mich freuen von Dir/Euch zu hören und verbleibe mit freundlichen Grüssen aus der Schweiz

    Ron

    • helptourists sagt:

      Hallo Ron,

      am besten fahrt ihr mit der RER B bis zur Station Cité Universitaire. Dort nehmt ihr die Tramlinie 3 (Richtung Pont du Garigliano), die euch direkt zur Porte de Versailles bringt. Die Fahrt dauert ca. 1 Stunde zuzüglich eventueller Wartezeiten beim Umsteigen und kostet pro Person 9.25 €. Sowohl am An- als auch am Anreisetag benötigt ihr ein solches Ticket für den Flughafentransfer.

      Da ihr im Zentrum von Paris wohnt und so wie es sich anhört auch nur die Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt besichtigen wollt, empfehle ich euch pro Tag ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für jeweils 6.40 €. Solltet ihr unter 26 sein, könnt ihr euch am Sa und am So jeweils ein Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.55 € pro Tag kaufen.

      Normalerweise finde ich ein Diner auf dem Eiffelturm wirklich empfehlenswert. Da im Moment aber die erste Etage, auf der sich die Restaurants befinden, umgebaut wird, ist es zur Zeit weniger angenehm, dort zu Abend zu essen bzw. auch gar nicht möglich (siehe Rubrik News).

      Ich selbst war noch nie im Moulin Rouge. Ich sehe nur fast jeden Abend eine riesige Warteschlange, vorwiegend Amerikaner, da eine Revue im Moulin Rouge bei ihnen ganz oben auf der Sightseeingliste steht. Natürlich ist es ein absoluter Touristenmagnet, keine Frage, das dann eventuell der Service etwas leidet, kann durchaus sein.

      Ein Ticket für den Eiffelturm würde ich auf alle Fälle vorbestellen, dann fällt die Wartezeit an den Kassen schon mal weg und ihr müsst euch nur noch an dem Aufzügen anstellen. Da ihr 3.5 Tage zur Besichtigung der Stadt habt, könnt ihr viele Sehenswürdigkeiten besuchen: Eiffelturm, Sacré Coeur, Place du Tertre, Montmartre allgemein, Père Lachaise, Arc de Triomphe, die Champs-Elysées, den Louvre und die Tuilerien, Notre Dame, Hôtel de Ville, Centre Pompidou, Sainte Chapelle, das Marais, die Bastille, Montparnasse und vieles mehr!

      Die Porte de Versailles liegt ganz im Süden von Paris, zu fuß ist es schon ein ganzes Stück bis ins Zentrum, ca. 5-6 km bis zur Stadtinsel.

      Wenn ihr auf einem der Touristenboote Abendessen möchtet, dann findest du weitere Informationen hier: http://www.diners-croisieres.com/ oder hier: http://www.bateauxparisiens.com/croisiere-diner-paris.html

      Foxity bietet übrigens Sightseeingtouren per Bus und Boot als Kombiticket an: http://www.foxity.com/en/reservation/form?id=11

      Ich hoffe, ich habe nichts vergessen, falls doch, dann kannst du gern noch einmal melden.
      VG, Denise von helptourists.

  109. Andalucia sagt:

    Hallo, vielen Dank für diese tolle Website. Trotzdem bin ich unschlüssig betreffend Ticket. Ich fliege morgen früh von Wien nach CDG und am Montag abends wieder zurück, dh ich habe vier volle Tage in Paris. Das Grand Hotel Doré liegt in Daumesnil. Welche(s) Ticket(s) empfiehlst du mir? Bin 50.

    • helptourists sagt:

      Hallo Andalucia,

      du benötigst am An- und am Abreisetag jeweils einen Einzelfahrschein für den Flughafentransfer. Für die RER B kostet dieser 9.25 €, für die Fahrt mit dem Roissybus bezahlst du 10 €. Der Roissybus fährt bis zur Opéra Garnier, von dort bringt dich die Metrolinie 8 direkt zur Station Daumesnil. Ich würde für alle 4 Tage dann ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.40 € pro Tag kaufen. Damit kannst du die öffentlichen Verkehrsmittel (Bus, Metro, RER Zone 1, Funiculaire) in den gewählten Zonen belibig oft nutzen. Wenn du am Freitag an der Opéra in die Metro steigst, dann kauf es gleich dort, so ist die Fahrt mit der Linie 8 bereits im Ticket inbegriffen.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  110. Carmen sagt:

    Hallo,

    ich hoffe ich poste jetzt an der richtigen Stelle…

    Wir fahren morgen mit dem TGV nach Paris. Werden dann um ca !7Uhr am Gare de L’Est ankommen. Mittwoch um 17:30UHr fahren wir wieder zurück.
    Unser Hotel liegt bei der Metrostation Villiers.
    Am Mittwoch wollen wir nach Versailles fahren.
    Welches Ticket würdest du uns empfehlen?
    Ich dachte erst daran ein Carnet zu nehmen und am Mittwoch ein Mobilis für die 4 Zonen? Oder Sollen wir doch lieber was anderes nehmen?
    Wir waren bereites vor 2 Jahren schonmal dort, fur 3 Tage, hatten damals das Ticket Visite, aber da wir ja eigneltich den Mittwoch komplett weg sind… ach ja ich weiß auch nicht, über einen Rat wäre ich sehr sehr dankbar!!!
    Die Seite ist super genial!!!
    Liebe Gruße
    Carmen

    • helptourists sagt:

      Hallo Carmen,

      wenn ihr unter 26 Jahre alt seid, dann könnt ihr am Sonntag ein Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.55 € nehmen. Seit ihr über 26, dann kommt ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.40 € in Frage. Ihr habt generell die Wahl zwischen einem Carnet (10 Fahrscheine für 12.70 €) und Mobilis Tagestickets. Solltet ihr pro Tag mehr als 5 Fahrten planen, dann würde ich zu einem Tagesticket für 6.40 € greifen. Fûr Versailles könnt ihr entweder Einzeltickets à 3.25 € pro Fahrt verwenden oder ein Mobilis Tagesticket Zone 1-4, solltet ihr vor oder nach eurem Ausflug noch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren.

      Ich wünsche euch viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  111. Melanie sagt:

    Hallo,
    auch wir hätten eine Frage zu den Tickets, da wir einfach schon zu verwirrt sind, um selber drauf zu kommen.
    Wir sind zu 2 (<26), werden von Mi 31.10 bis inklusive 6.11 in Paris- also blöderweise 6 Tage-, kommen am CDG an und die nächste U-Bahnstation wäre Europe. Wir wollen auf jeden Fall nach Versailles. Wir gehen prinzipiell bei unseren Städtereisen viel und gerne zu Fuß…
    Wie kommen wir am besten (und günstigsten) vom Flughafen in den 15. Bezirk??

    Vielen lieben Dank und großes Lob für diese Seite!
    glg
    Melanie und Bernhard

    • helptourists sagt:

      Liebe Melanie,

      die Metrostation Europe liegt im 8. Arrondissement, nicht im 15. An eurem Anreisetag könnt ihr mit der RER B ins Stadtzetrum und dann mit der Metro weiter bis zu eurem Hotel fahren. Die Fahrt kostet insgesamt 9.25 € pro Person. Solltet ihr anschließend noch ein Tagesticket benötigen, dann würde ich ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6.40 € kaufen. Da ihr unter 26 seid und Donnerstag ein Feiertag ist, könnt ihr euch an diesem Tag ein Tagesticket Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für 3.55 € kaufen. Am Freitag empfiehlt sich ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 (6.40 €), Sa und So wieder ein Ticket Jeunes Weekend. Das Wochenendticket für Jugendliche unter 26 Jahren könnt ihr an einem Tag für die Zonen 1-3 fürs Stadtzentrum und an dem anderen Tag für die Zonen 1-5 (7.60 €) für einen Ausflug nach Versailles kaufen. Mo und eventuell auch Di (je nach Abreisezeit) kommt wieder ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 in Frage. Für euren Abreisetag benötigt ihr außerdem wie am Anreisetag auch ein Ticket für den Flughafentransfer.

      Ich hoffe, ich konnte euch weiterhelfen,
      Denise von helptourists.

  112. Uli H. sagt:

    Hallo,
    wir wollen am 16.10.2012 mit 8 Personen vom Disneyland nach Paris. Dort wollen wir alles zu Fuß erkunden. Welche Fahrkarte ist da am sinnvollsten?
    Gruß Uli

    • helptourists sagt:

      Hallo Uli,

      der Einzelfahrschein von Marne la Vallée (Disneyland) mit der RER A ins Pariser Stadtzentrum kostet 7.10 € pro Person. Damit könntet ihr beispielsweise bis zur RER-Station CHATELET, AUBER oder CDG ETOILE fahren und dann noch einmal in die Metro wechseln.

      Zur Info: Ein Mobilis Tagesticket Zone 1-5 käme 15.20 €. Falls ihr also auch ein Ticket für die Rückfahrt benötigt und eventuell doch mal einen Bus oder die Metro nehmen wollt, dann würde dieses Ticket in Frage kommen.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  113. Sophie sagt:

    Hallo, Kompliment! Super geniale Seite. Ich bin Paris-süchtig und fahre am Wochenende zum zweiten Mal in diesem Jahr nach Paris. Nun bin ich auf der Suche nach einer Themenführung zu Sartre und Beauvoir, darf auch gerne in englisch sein. Des Weiteren würde ich mir gerne den neuen Film mit Sophie Marceau ansehen. Gibt es ein Kino, in dem englisch synchronisierte Filme zu sehen sind alternativ würde ich ihn auch in französisch ansehen, dann aber gerne in einem „alten ursprünglichen“ Kino und nicht in einem modernen Multiplex-Dingsda 🙂 ?

    Vielen Dank und nochmal ein dickes Lob für die Arbeit, die Du Dir hier machst!

    Grüße
    Sophie

    • helptourists sagt:

      Hallo Sophie,

      in den Pariser Kinos laufen alle nicht-französischsprachigen Filme in Originalsprache mit französischen Untertiteln. Bei der Kinovorstellung musst du nur darauf achten, dass du VO (Version originale) wählst. Meinst du den Film „Un bonheur n’arrive jamais seul“? Dies ist ein französischer Film, der folglich in VF (Version française) läuft. Folgende Kinos zeigen den Film noch: http://www.allocine.fr/seance/film-191481/pres-de/?cgeocode=115755

      So wie es aussieht, läuft der Film am Wochenende nur im Kino Gaumont Champs-Elysées – Marignan, was kein Multiplex ist. Tolle Kinos mit belebter Geschichte und Tradition sind zum Beispiel das Max Linder Panoramakino oder das REX auf den Grands Boulevards.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  114. Olaf sagt:

    Hallo,
    wir wollten uns noch mal für die Tipps bedanken-bei unserem Parisaufenthalt hat alles super geklappt.
    Wir hatten trotz Hitze und keinerlei französichen Sprachkenntnisse eine tolle Zeit und sind überall auf nette Menschen-die ihre Hilfe angeboten haben gestoßen.
    Danke

  115. Julia sagt:

    Hallo,
    Danke für dein tolles Forum, muß auch viel Arbeit sein!
    Ich habe auch eine große bitte an dich.
    Wir fliegen in der ersten oktoberwoche mit unseren 4-jährigen Zwillingen nach Paris. ich wollte dich fragen welches viertel du uns empfehlen würdest, oder ganz toll wäre natürlich auch wenn du uns ein Hotel empfehlen könntest. Wir haben einen Tag für disneyland reserviert und den Rest für Sightseeing, kindergerecht natürlich.
    Hättest du vielleicht sonst noch gute Tipps oder Ratschläge für uns?
    Danke im voraus für deine Antwort und ich bin froh deine Seite gefunden zu haben.
    Lg Julia

    • helptourists sagt:

      Liebe Julia,

      ich habe erst letzte Woche einen Artikel zur „Ménagerie“, dem Zoo im Jardin des Plantes geschrieben, das dürfte euren Kids sicherlich Freue bereiten.

      Hotellage
      Ich würde an eurer Stelle ein zentrumsnahes Arrondissement wählen, damit ihr nicht immer erst die öffentlichen Verkehrsmittel nehmen müsst, um Paris zu besichtigen, sondern auch mal zu fuß losgehen könnt. Metrofahren wird sich allerdings nicht ganz vermeiden lassen, da Paris recht groß ist. Deswegen empfehle ich euch, ein Hotel zu nehmen, welches sich in direkter Nähe einer Metrostation befindet.

      Hotelwahl
      Die Novotel-Hotels in Paris zum Beispiel bieten Zimmer für 2 Erwachsene und zwei Kinder, das Frühstück für die Kids ist kostenlos und ihr müsst auch keinen Aufpreis für die beiden bezahlen. Da ich jedoch nicht weiß, wieviel ihr pro Übernachtung ausgeben wollt, ist es schwer, euch ein passendes Hotel vorzuschlagen. Ihr könnt aber auch auf der Airbnb-Seite nach einem Apartment für 4 Personen suchen, das ist wahrscheinlich günstiger als ein Hotel.

      Ein kleiner Tipp: Wenn ihr eine Stadtrundfahrt mit Sightseeing-Bussen machen möchtet, dann würde ich euch den Anbieter Foxity vorschlagen. Im Gegensatz zu seinen Kontrahenten Cars Rouges und Open Tour haben Kinder unter 12 freien Zugang. Dies gilt sowohl für die Bustickets als auch für die kombinierten Tickets für eine Bus- und Bootsfahrt. Das machte euren Kindern und euch sicherlich Spaß! Vergünstigte Tickets gibt im Internet unter: http://www.foxity.com/en/prices

      Wenn du Fragen zu Metrotickets für euren Aufenthalt hast, dann kannst du mir gern deine genauen Reisedaten schicken. Zur Info: Kinder ab 4 Jahren benötigen laut Vorschriften ein eigenes Ticket.

      Viele liebe Grüße,
      Denise von helptourists.

  116. Nicky sagt:

    Heey:)
    Ich wollte mal Fragen, ob du weißt, wo in Paris sich der ‚Jardin de la Nouvelle France‘ befindet? 😀 Ich habe den nämlich mal in einem Video gesehn + fand den ganz nett, weißt du wo er sich befindet? 🙂 Und kannst du mir mal erklären, was die Promenade plantée ist, wo sie lang führt + wie du sie findest? :)) Ich freu‘ mich schon auf deine Antwort!! 🙂

    • helptourists sagt:

      Hallo Nicky,

      um zum Jardin de la Nouvelle France zu kommen, steigst du am besten an der Metrostation Champs-Elyséees Clémenceau (Linie 1/13) aus. Von dort kommend liegt der Jardin hinter dem Petit Palais. Die Adresse ist folgende: Cour la Reine, 75008 PARIS.

      Die „proménade plantée“ befindet sich im 12. Arrondissement, sie ist ca. 4.5 km lang und erstreckt sich ungefähr von der Bastille bis zum Bois de Vincennes (über der Avenue Daumesnil bis hin zum Jardin de Reuilly). Es handelt sich um eine ehemalige Eisenbahnstrecke, die seit 1969 nicht mehr befahren wird. 1986 hat die Mairie von Paris diese ehemalige Strecke gekauft und 2 Architekten damit beauftragt, sie in einen Fußwanderweg umzugestalten. Heute ist es eine tolle Strecke zum Spazierengehen, sie führt über Viadukte, durch Tunnel und über Brücken und es gibt viel Natur zu sehen. Metrostationen, die sich in der Nähe der „proménade plantée“ befinden, sind Bastille, Gare de Lyon, Montgallet, Daumesnil und Bel-Air.

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

  117. Morten J. sagt:

    hallo, du tolle initiatorin dieser suuuper seite.
    fahre von 28.07. bis 02.08. mit meiner lebensgefährtin nach paris im auto. ist ein geschenk für meine tolle frau. wie sieht es mit parkmöglichkeiten für pkw aus, und zugang zur metrostation.
    wir wohnen im

    Comfort Inn Saint Pierre
    10 Rue de Clignancourt, 75018 Paris,
    hoffe, dass du mir helfen kannst,

    liebe grüße von Morten.
    einen ausführlichen bericht bekommst du dann später.

  118. Swetlana sagt:

    Hallo!

    wir fahren Anfang Juli nach Paris, wir kommen am Flughafen CDG an und wollte fragen wie kommen wir am besten von da zum Hotel Villa St. Martin?

    Vielen Dank im Vorraus

    • helptourists sagt:

      Hallo Swetlana,

      das Hotel Villa St. Martin heißt anscheinend jetzt Timhotel Gare de l’Est. Von CDG kannst du entweder die RER B bis zum Gare du Nord nehmen und dann noch eine Station auf der Metrolinie 4 oder 5 bis zum Ostbahnhof fahren. Du kannst aber auch direkt mit dem Linienbus Nr. 350 vom Flughafen bis zum Gare de l’Est fahren.

      Viele Grüße aus Paris, helptourists.

  119. Thomas sagt:

    Hallo,
    danke für die Auskünfte !

    Nachdem wir jetzt aus Paris zurück sind, wollte ich noch kurz unsere Erfahrungen vom Eiffelturm und den Wartezeiten dort hier loswerden – vielleicht interessiert es ja den einen oder die andere auch noch…
    Wir sind einfach am Donnerstag Nachmittag (so gegen 16 Uhr) vorbeigegangen, weil wir gerade in der Nähe waren, und wollten nur mal schauen, wie lang die Warteschlangen um diese Tageszeit so sind – und hatten uns eigentlich darauf eingestellt, am nächsten Morgen dann möglichst vor Öffnungszeit nochmal wiederzukommen. Die Aufzug-Schlange war auch eindrucksvoll lang, wie erwartet (schwer abzuschätzen, wie lange man da stehen mußte, aber es sah nach mehreren Stunden aus). Für die Treppen gab es 2 Zugänge; an dem einen standen auch mehrere Dutzend Leute an, aber an dem zweiten, etwas abseits gelegenen, konnten wir beinahe direkt durchgehen (Wartezeit < 5 Minuten), so daß wir spontan entschieden haben, das auch direkt zu machen. Da 2 aus unserer Gruppe sich die knapp 700 Stufen nicht antun wollten und unten gewartet haben, haben wir nur die Tickets für die Treppen bis Ebene 2 gekauft. Der Aufstieg bis da hat (ganz gemächlich gelaufen) ca. 15-20 Minuten gedauert.
    Oben angekommen haben wir dann festgestellt, daß an den Aufzügen zur Spitze des Turms quasi gar keine Warteschlange war (hier fahren auf jeden Fall mehrere Aufzüge, vermutlich alle 4, die es hier gibt), und uns dann spontan noch die Zusatz-Karten an der dortigen Kasse gekauft. Während wir an der Kasse standen, kam dann offenbar gerade ein Aufzug von unten mit einer entsprechenden Menschenmenge an, die dann doch noch vor uns an den Aufzügen waren, aber trotzdem haben waren wir nach weniger als 5 Minuten im Aufzug nach ganz oben.
    Für die Rückfahrt mußten wir oben gar nicht anstehen und konnten direkt zum Aufzug durchgehen.
    Fazit: wenn man bereit (und in der Lage) ist, die Treppen bis zur Ebene 2 hochzugehen, kann man immer noch mit sehr geringer Wartezeit auch bis ganz oben kommen (ohne Gewähr, daß das immer so glatt läuft wie bei uns; vielleicht hatte auch der kräftige Regenschauer, der 2h vorher niedergegangen war, einige Touristen davon abgehalten, an dieserm Tag hochzufahren…).

    Ansonsten hatten wir ein paar schöne Tage in Paris – und das wünsche ich auch allen, die demnächst hinfahren; und laßt Euch nicht von der Aufzug-Schlange am Eiffelturm abschrecken, sondern versucht es einfach über die Treppen; vielleicht habt Ihr genau so viel Glück wie wir…

  120. Manuela sagt:

    Hallo, wir sind wieder zurück aus Paris. Es war einfach toll, vielen Dank für deine vielen hilfreichen Tipps. Ganz besonders zur Metro und dem Tarifsystem, ich habe mich damit schon vor unserer Fahrt intensiv beschäftigt und war dann schon perfekt vorbereitet (Carnet, Jeunes Weekend und Mobilis). Für alle Paris Touristen: Nutzt die Metro, das System ist einfach super, leicht zu verstehen und wirklich genial, kaum Wartezeiten, viele Linien und die Haltestellen haben oft die gleichen Namen wie die Sehenswürdigkeiten. Besorgt euch an den Metroinfoschaltern einen Fahrplan und los gehts. Aber passt wirklich auf eure Rucksäcke auf, meinem Mann wurde auf der Treppe zur Metro der Rucksack geöffnet, er hat es aber gott sei Dank rechtzeitig gemerkt.
    Für eine Stadtrundfahrt kann ich die Foxity Tour nur empfehlen. Man bekommt für günstiges Geld einen perfekten Überblick über die Sehenswürdigkeiten (Kinder bis 12 sind kostenlos). Eine echte Alternative zur Fahrt auf den Eifelturm ist der Tour Montparnasse. Tolle Aussicht, keine langen Wartezeiten und billiger ist es auch, außerdem sieht man den Eifelturm von dort aus. Toll war auch dein Tipp mit der Dachterasse der Galerie Lafayette. In der Mitte sieht das Kaufhaus aus wie eine wunderschöne alte Oper (riesige bunt Glaskuppel) und auf der kostenlosen Terasse hat man einen super Blick über Paris, sogar Sitzmöglichkeiten sind vorhanden. Ihr solltet vielleicht auch mal mit der Linie 1 nach La Defense fahren. Echt irre, wenn man dort wieder an die Oberfläche kommt, hat man das Gefühl eine Zeitreise in die Zukunft gemacht zu haben, wirklich beeindruckend. Rundherum war es eine tolle Reise und die Pariser waren wahnsinnig nett und hilfsbereit, viele konnten Englisch und wenn mein Sohn mit seinem Schulfranzösich kam, haben sie sich sehr gefreut und ihm Zeit gelassen. Auch die Antworten waren gut verständlich. Wir hatten eine tolle Zeit in Paris und wünschen das auch allen die noch in diese schöne Stadt fahren dürfen.

  121. Marlene H. sagt:

    Hallo,
    ich hätte einige Fragen zu den Verbindungen vom Flughafen zur Innenstadt

    Kommen am 25.5. am Flughafen Charles de Gaulle an
    und wollen mit den Zug RER in die Innenstadt.
    Unser Hotel liegt an der Metrostadion Pernety Linie 13.
    Am Sonntag wollen wir zur den French Open.
    Am Montag fliegen wir wieder zurück.

    Wir sind ein Ehepaar von 58 und 60 Jahren.
    Wir wollen viel in Paris ansehenund vorallem in der Innenstadt bleiben.
    Welches Ticket wäre für uns ideal?.

    Vielen Dank im Voraus

    Marlene

    • helptourists sagt:

      Hallo Marlene,

      ich habe auch Tickets für Roland Garros (Montag) – ich hoffe, dass Wetter wird gut! 🙂
      Für euren An- und Abreisetag benötigt ihr ein Ticket für den Flughafentransfer für je 9,25 €. Am besten fahrt ihr mit der RER B bis zur Station Denfert-Rochereau, steigt dort in die Metrolinie 6 Richtung Charles de Gaulle. An der Station Montparnasse wechselt ihr in die Metrolinie 13 Richtung Châtillon und steigt an eurer Haltestelle Pernety aus.

      Für Freitag (solltet ihr früh in CDG ankommen und den Tag über die Stadt besichtigen wollen), Sa und Mo (solltet ihr spät abfliegen und den Tag noch im Zentrum verbringen wollen) empfehle ich euch jeweils ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6,40 € pro Tag. Den Sonntag werdet ihr wahrscheinlich den ganzen Tag beim Tennis verbringen. Sollte dies der Fall sein, dann würde ich nur ein Ticket für die Hin- und Rückfahrt kaufen (je 1,70 €). Möchtet ihr am Sonntag jedoch nicht nur zum Tennis, sondern anschliessend noch Paris erkunden, dann kommt auch hier das Mobilis Tagesticket Zone 1-2 in Frage.

      Hoffe, ich konnte euch helfen, helptourists.

  122. Eduard sagt:

    Hallo =)

    Ich wollte mal fragen, was du einer Gruppe von 6 Jugendlichen empfehlen kannst. Seis Verkehersmittel als auch Sehnswürdigkeiten.
    Wir kommen am 25 Mai und sind bis 28 da. Metro Station an der wir uns befinden werden: Mairie de Montreuil‎.

    Vielen dank in vorraus =)

    • helptourists sagt:

      Hallo Eduard,

      ich hab zuvor ein paar Fragen….kommt ihr per Bahn, Auto oder Flugzeug in Paris an? Bleibt ihr lediglich in der Innenstadt oder wollt ihr auch nach Versailles, etc. ? UND: Seid ihr alle unter 26?

      Viele Grüsse, helptourists.

      • Eduard sagt:

        Vielen Dank für die schnelle Antwort.
        Also wir kommen mit dem Auto und wollen das auch auf dem überwachten Parkplatz am Hotel lassen. Eigentlich werden wir nur in der Innenstadt sein. In drei Tagen kann man ja nicht alles sehen xD
        Also 5 sind unter 26 einer ist drüber. Hatte überlegt ob ich den Paris Pass hole, aber da in viele Museen freier Eintritt ist für U 26 denke ich mal lassen wir das, vorallem sowas wie Eifelturm muss man ja eh bezahlen.
        Ich freu mich auf ne antwort =)

        • helptourists sagt:

          Hey,

          eure Reisedaten habt ihr in diesem Fall prima gewählt – wahrscheinlich eher unbewusst, aber für eure Ticketwahl hervorrragend! DENN: am Sa, So und Mo (Feiertag) könnt ihr euch jeweils ein Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für nur 3,55 € pro Tag kaufen. Cool, oder? Macht alles in allem für 3 Tage 10,65 € für die öffentlichen Verkehrsmittel. Die Person Ü26 kann sich pro Tag ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für jeweils 6,40 € kaufen.

          Wie du schon richtig sagst, habt ihr als U26 in nationalen Sehenswürdigkeiten freien Eintritt. Hier kannst du nachlesen, auf welche Einrichtungen dies zutrifft: http://help-tourists-in-paris.com/2010/10/05/paris-freier-eintritt-in-nationale-sehenswurdigkeiten-und-museen/

          In bezug auf den Eiffelturm, ist leider immernoch keine Besserung in Sicht, siehe Rubrik „News“. Die Warteschlangen sind aufgrund des technischen Zwischenfalls im Moment besonders lang. Ihr könnt es dennoch probieren: Am besten geht ihr schon eine halbe Stunde vor der Öffnung des Eiffelturms hin und stellt euch an den Kassen an. Vielleicht klappt es ja! Viel Glück und natürlich viel Spass in Paris, helptourists.

  123. Manuela sagt:

    Wir sind in den Pfingsferien in Paris (zwei Erwachsene, zwei Kinder 11 und 15 Jahre). Es gibt doch bei manchen Eintritten Ermäßigungen für Kinder unter 12 und EU-Bürger unter 26 Jahren. Müssen wir das Alter unserer Kinder mit dem Originalpass nachweisen oder genügen auch die Kopien? Wir wollen eigentlich nicht alle Pässe dauernd mit uns rumtragen müssen. Hoffe du kannst uns helfen. Vielen Dank.

  124. Kai R. sagt:

    Hallöchen 🙂
    Erstmal ein großes Lob für diese Seite und die netten Tipps!
    Ich würde gern von deinem Service, der „Ticketberatung“, Gebrauch machen, da es doch nicht so einfach ist!
    Meine Freundin und ich fliegen nach Paris:
    1) vom 25. bis 29. Mai, also 5 volle Tage.
    2) Ankunft CDG
    3) nächste Metro vom Hotel: Voltaire
    4) beide unter 26 und Studenten (soll für Studis wohl oftmals gratis Eintritte z.B. in Museen geben)
    5) Konkrete Ausflugsziele haben wir noch nicht geplant, ich denke aber, dass wir alles sehen wollen, was man gesehen haben „muss“.

    Bisher dachte ich da an das 5-Tages-Ticket für Touristen bis Zone 3. Jetzt las ich aber auch, dass ich mir bei einem Zone 5 Ticket Extrakosten zum Flughafen spare. Ist jetzt halt die Frage! Oder gibt es auch noch ganz was anderes?

    Danke und liebe Grüße

    Kai und Melli

  125. irida k. sagt:

    Eine tolle und sehr hifreiche Seite! ich habe viel von der Seite gelesen und ein paar seiten gedruckt und hatte diese immer mit dabei. Informationen findet man auch zu den Infostellen aber ich habe mich sehr sicher gefüllt da das erste mal in PAris und schien alles riesig und groß. Also danke für die Erklärungen und die sehr gut strukturierte Seite. Die viele Informationen haben mir einen sicheren Gefühl gegeben. Ich habe überall auf französisch gefragt (aber die antwort dann öfters auf englisch bekommen:) also die bemühung lohnt sich, es waren alle sehr hilfreich, man soll nur nett fragen:) Paris war wunderschön 🙂 und teuer !, Disneyland unbeschreiblich für uns alle! Nachteile: sehr lange wartezeiten überall und leider schlechtes Wetter! Aber ich hoffe das nächste mal bleiben wir länger! da ist noch so viel zu sehen! Danke nochmals, ich habe dich auf dem weg vom disneyland in Flughafen vom Herzen bedankt da wir mit dem zeit so knapp waren! (Terminal erklärung und Rer-wegbeschreibun!)DAAAAANKE!

  126. Hansj sagt:

    Hallo Helptourits,

    wir (53 + 51 + 14 Jahre) kommen am Montag, den 4.6. gegen Mittag mit dem TGV am Bahnhof Paris EST an. Unser Hotel Timhotel Berthier Paris XVII 4 Boulevard Berthier 75017. Wir bleiben bis Freitag, und möchten in diesen Tagen die typischen Sehenswürdigkeiten und eventuell 1 Tag nach Versailles . Welche Tickets würden Sie uns empfehlen ?

    Vielen Dank Hansjörg !

    • helptourists sagt:

      Hallo Hansjörg,

      ich würde euch allen einen Pass Navigo Découverte Zone 1-2 für 19,15 € plus 5 Euro Ausstellungsgebühr empfehlen. Dieser gilt für euren gesamten Aufenthalt für die Innenstadt (Zone 1-2) und ihr benötigt ein Passfoto (muss kein neues sein). Für euren möglichen Ausflug nach Versailles würde ich euch Einzeltickets vorschlagen, pro Strecke kostet die Fahrt nach Versailles 3,25 €.

      Viele Grüsse und viel Spass in Paris, helptourists.

  127. Halber Huber sagt:

    Coucou liebe German Helptourist! Chapeau für diese Seite – eine super Arbeit. Ich hab leider vergessen, in welchem Viertel die besten Parties (nicht chic) sind. Würde für die jährliche Männerexkursion ein Appartement in Montmatre buchen – damit mache ich doch nicht soviel verkehrt, oder?

    Herzlichst – Huber

    • helptourists sagt:

      Hallo,

      du kannst mit deinen Jungs zum Beispiel zur Bastille fahren (rue de Lappes) oder nach St. Michel, in die rue Mouffetard, ins Quartier Latin oder in die rue des abbesses in der Nähe eures Apartments. Dann gibt es auch noch die „péniches“, Restaurants, Bars und Diskos auf Hausbooten, in der Nähe der Bibliothèque Mittérand…ich hoffe, da ist was für euch dabei!

      Die Lage des Apartments ist gut, wenn du die genaue Adresse hast, dann kannst du dich ja nochmal melden. Dann können wir gern zwecks Metroverbindung und Restaurants und Bars in eurer Nähe schauen.

      Viele Grüsse, helptourists.

  128. Petra sagt:

    Kann ein carnet des tickets auch von mehreren Personen genutzt werden? Muss ich dann bei 3 Personen 3x stempeln?

    • helptourists sagt:

      Liebe Petra,

      ein Carnet (10 Einzelfahrscheine) ist nicht personalisiert, d.h. es ist nicht an eine bestimmte Person gebunden. Du kannst also mehreren Personen einen Einzelfahrschein daraus aushändigen. Und natürlich gilt: pro Person pro Fahrt ein Einzelfahrschein!

      Hab einen schönen Tag, helptourists.

  129. Zabel sagt:

    Hallo helptourists,
    wir kommen am Di. am Flughafen Orly an und werden 4 Tage in Paris bleiben unser Hotel befindet sich in der Nähe der station Bastille. Geplante Fahrten sind nach Disneyland und Versailles. Meine Frage lautet: Kann ich am FLughafen ein Wochenticket für die Zone 3-5 kaufen? Anschließend mit dem Orlaybus nach Denfert-Rochereau umsteigen und ein Ticket + benutzen?
    Vielen Dank Heike

    • helptourists sagt:

      Hallo Heike,

      du meinst bestimmt eine Wochenkarte Zone 1-5 oder? Das wäre dann der Pass Navigo Découverte Zone 1-5, den kannst du am Flughafen am Schalter kaufen. Dieser Pass ist auch für den Orlybus von Orly nach Denfert gültig.

      Viele Grüße, helptourists.

  130. Claus sagt:

    Sehr informative Seite über Paris mit liebevoller Hilfe zu div. Fragen.

  131. Bekki sagt:

    Hallo,

    ich hoffe ich schreibe hier an der richtigen Stelle, hab leider keine andere Stelle gefunden.
    Erstmal wollte ich dir sagen, dass die Website super ist. Viele hilfreiche Informationen.
    Ich hätte da mal eine Frage zu unserer Fahrt von Flughafen Charles de Gaulle.
    Wir fliegen in 2 Wochen nach Paris ins Hotel Best Western (46 rue De La Croix Nivert. Wie kommen wir vom Flughafen am besten dort hin (Bus, Bahn oder doch besser Taxi?) und was kostet es ungefähr.

    Ich hoffe du kannst uns helfen und danke schon einmal vorab für die Mühen.
    Liebe Grüße Bekki

  132. Joujou D. sagt:

    Hey, erstmal danke für diese hilfreichen informationen, die Sie zusammengestellt haben. Ich fliege gemeinsam mit drei weiteren Freunden vom 29.04 – 3.05.2012 nach Paris. Wir landen am Flughafen charles de gaulle, unserer Hotel befindet sich am Place de clichy. Wir möchten in diesen 4 Tagen diesen vier Tagen die typischen Sehenswürdigkeiten in Paris besuchen. Am 3. reisen wir früh wieder ab. Welches Ticket würden Sie uns empfehlen?
    Ich danke im vorraus für ihre Antwort
    MfG

    • helptourists sagt:

      Hallo Joujou,

      erstmal benötigt ihr ein Ticket, um vom Flughafen CDG in die Innenstadt zu eurem Hotel zu gelangen. Da gibt es mehrere Möglichkeiten, wie du im nachfolgenden Artikel sehen kannst: http://help-tourists-in-paris.com/2010/09/13/wie-komme-ich-vom-flughafen-in-die-innenstadt-von-paris/

      Neben den Flughafenfahrten benötigt ihr Tagestickets für So, Mo, Di und Mi. Solltet ihr unter 26 sein, dann könnt ihr euch am So und am Di (da Feiertag!) ein Ticket Jeunes Weekend für 3,55 € pro Tag kaufen. An den anderen beiden Tagen empfiehlt sich jeweils ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für je 6,40 €. Solltet ihr über 26 sein, dann würde ich an allen Tagen ein Mobilis Tagesticket nehmen.

      Viel Spass in Paris, helptourists.

  133. Manuela sagt:

    Hallo helptourists,
    wir sind zurück vom Paris-Wochenende und ich möchte dir sehr danken, dass du uns vorher die Tipps gegeben hast, welche Metro-Tickets wir kaufen sollten und wo wir auf dem Weg von CDG zum Hotel umsteigen müssen. Man braucht eine Weile, um sich zu orientieren, dann macht das Metrofahren sogar richtig Spaß, weil es ein super Fortbewegungsmittel ist. Aber ohne deine Infos hätten wir das nicht so gut gemeistert – vielen, vielen Dank dafür! Ich hätte dir gerne ein Dankeschön zukommen lassen, aber leider kann ich nirgendwo eine Adresse dafür finden :-(( Ich finde deine Seite einfach super!!!!
    Ich hoffe, du kannst weiterhin mit soviel Engagement diese Seite betreiben…
    Viele Grüße, Manuela

    • helptourists sagt:

      Liebe Manuela,

      das ist wirklich sehr lieb von dir, danke für dein Feedback! Solltest du in Zukunft noch einmal nach Paris kommen, stehe ich für Fragen jederzeit bereit!

      Liebe Grüsse aus Paris, helptourists.

  134. Nicole sagt:

    Hallo,
    superinteressante Seite, habe dank Euch schon eine Menge erfahren. Meine Freundin und ich fliegen vom 26.03-29-03.12 nach Paris CDG, weiter ins Disneyland. Wir haben unsere Kinder dabei, beide unter vier. Ich gehe mal davon aus, dass die Kleinen noch nicht für Tickets zahlen oder? Was würdest du uns raten, da wir auch mal einen Tag unserer Reise nach Paris reinfahren würden. Wären wir mit einem Kombiticket gut beraten?

    • helptourists sagt:

      Hallo Nicole,

      Kinder unter 4 Jahren – da hast du recht – können die öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos nutzen.

      Für vier Tage gibt es leider kein Kombiticket. Da kommen meist nur Tagestickets in Frage. Für euren Ausflug nach Paris könnt ihr ein Mobilis Tagesticket Zone 1-5 nutzen (Disneyland = Zone 5). Wenn ihr also einen Tag nach Paris reinfahren möchtet, dann kostet euch das pro Person 14,20 Euro.

      Solltet ihr jedoch a) mit den öffentlichen Verkehrsmittel von CDG nach Disneyland fahren und auch wieder zurück und b) einen Tag in Paris verbringen, dann käme eventuell auch der Pass Navigo Découverte in Frage. Das ist ein Wochenpass, der für die Zone 1-5 33,90 Euro plus 5 Euro Ausstellungsgebühr kostet. Ihr benötigt ein Passfoto.

      Viel Spaß in Paris, helptourists.

  135. Sue sagt:

    Hallo,
    meine Mutter (55j.) und ich (32j.) fahren am Do 1.3. – Sa 3.3. mit dem TGV nach Paris. Ankunft ist Gare d’lest.
    Leider kapier ich die ganzen Fahrpläne überhaupt nicht.
    Wir möchten gerne nach am Freitag nach Versailles. Wie kommen wir am besten dorthin und mit welchem Ticket.
    Vielen Dank schonmal für die Antwort.
    Mfg,
    Sue

    • helptourists sagt:

      Guten Morgen Sue,

      es tut mir wahnsinnig leid, aber deine Frage kam etwas zu kurzfristig. Nach Versailles fährt die RER C. Hierzu braucht ihr ein Ticket für 4 Zonen, da Versailles in Zone 4 liegt. Vom Zentrum nach Versailles bezahlt man in der Regel 3,25 Euro pro Fahrt.

      Viele Grüße, helptourists!

  136. Corinna D. sagt:

    Hallo,
    meine Tochter (20) und ich sind vom 3.3.-6.3. in Paris.
    Wir fliegen und kommen am CDG Flughafen an.Unser Hotel ist das Mercure Terminus Nord, 12,Boulevard de Denain, nächste Metro Station ist Gare du Nord. wir wollen auf jeden Fall eine Stadtrundfahrt mit Aus- und Wiederzusteigen machen und auch Versailles besichtigen. Kannst du uns helfen die richtige Metrokarte zu finden ?
    Vielen Dank schon im Voraus.

    Viele Grüße Corinna

    • helptourists sagt:

      Hallo Corinna,

      leider gibt es kein 4-Tages-Ticket, von daher schlage ich dir Einzeltickets vor. Für die Hin- und Rückfahrt zum Flughafen benötigt ihr beide einen Einzelfahrschein für 9,25 € pro Person.

      Für alle 4 Tage empfehle ich dir die Mobilis Tagestickets Zone 1-2 für 6,40 €, ausser an dem Tag, an dem ihr nach Versailles fahrt, da nehmt ihr das Mobilis Tagesticket Zone 1-4 (10,55 €), da Versailles in Zone 4 liegt. Für deine Tochter – da unter 26 – gibt es eine Ausnahme. Am Sa und So kann sie von dem günstigen Tagesticket „Ticket Jeunes Weekend“ profitieren, welches pro Tag 3,50 € kostet. Ansonsten gilt das gleiche für sie wie auch für dich (1x Mobilis Zone 1-2 und einmal Mobilis Zone 1-4 für den Ausflug nach Versailles).

      Stadtrundfahrten sind nicht im Metroticket enthalten und müssen extra bezahlt werden. Sightseeing-Touren, bei denen man aus- und wiedereinsteigen kann, bieten folgende Operatoren: Les Cars Rouges und Open Tours.

      Ich wünsche euch viel Spass in Paris, helptourists.

  137. Klaus sagt:

    Hallo,
    danke für die zahlreichen Infos auf der Seite. Speziell für unseren Aufenthalt in Paris (nächsten Monat von Samstag früh bis Dienstag abends) sind wir uns unsicher welches Metro-Ticket , Paris-Visite-Ticket usw. für uns am besten passt. Unser Hotel liegt in St. Denis (Courtyard marriott) eventuell erwägen wir einen Besuch zum Schloss Versailles. Hilfreich für uns wäre es auch den günstigsten Weg vom CDG-Flughafen zum Hotel zu erfahren…

    Recht herzlichen Dank und nochmal Gratulation zu dieser tollen Seite..

    mfg
    Klaus

    • helptourists sagt:

      Hallo Klaus,

      von CDG zu eurem Hotel kommt ihr wie folgt: ihr nehmt die RER B von CDG bis zur Station La Plaine Stade de France. Von dort aus könnt ihr mit dem Bus Nr. 139 bis zur Station Carrefour Pleyel-Metro fahren. Diese liegt nicht weit von eurem Hotel entfernt. Das Ticket für die RER B kostet ca. 7,50 €. Anschliessend kommt noch ein Busfahrticket (pro Zone 1,90 €, wenn man es im Bus kauft) hinzu.

      Nun zu den Tickets…euer Hotel liegt in der Nähe der Metrostation Carrefour Pleyel (Linie 13, Zone 2). Neben den Tickets für den An- und Abreisetag benötigt ihr für jeden Tag ein Tagesticket Mobilis Zone 1-2 für 6,40 €. An dem Tag, an dem ihr nach Versailles fahrt, empfehle ich euch ein Mobilis Tagesticket Zone 1-4 für 10,55 €, da sich Versailles in Zone 4 befindet.

      Das Paris Visite Ticket gibt es nur für 5 Tage und kostet pro Person 53,40 €. Es ist nun euch überlassen, ob ihr a) die billigeren Einzeltickets wählt und somit jeden Tag ein neues kaufen müsst oder b) das teurere Paris Visite Ticket wählt, aber damit eben alle Fahrten (Metro, Bus, Bahn, Versailles, Zentrum, etc.) abgedeckt sind.

      Viele Grüsse, helptourists.

  138. Manfred W. sagt:

    Wollte mal ein Lob für diese klasse und informative Seite aussprechen. So viele interessante und vor allem wichtige Informationen auf einen Blick finde ich einfach hervorragend.

  139. Sarah sagt:

    Hallo, klasse Seite!
    Vielen Dank für all die Mühe!
    Wir (47 und 21) werden Fr. Mittag am Flughafen CDG ankommen und am Montag nachmittag von dort abfliegen. Wir werden im Best Western Newhotel Lafayette 25 Rue Buffault unterkommen ( kann leider die Zone nicht finden) und haben keiner Ausflüge außerhalb Paris vor.
    Was empfiehlt sich?
    Vielen Dank für all die Mühe!

    • helptourists sagt:

      Hallo Sarah,

      das Newhotel Lafayette liegt im 9. Arrondissement von Paris. Am An- und Abreisetag benötigt ihr ein CDG-Flughafenticket für 9,25 Euro pro Person pro Strecke. An allen Tagen empfiehlt sich ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6,40 Euro. Ausnahme: Für die 21-jährige Person gilt am Sa und So das Ticket Jeunes Weekend, ein Tagesticket für 3,55 Euro.

      Mehrtagestickets wie der Pass Navigo oder das Paris Visite Ticket (3 oder 5 Tage) kommen für euch leider nicht in Frage.

      Viele Grüße, helptourists.

  140. c-vogt@online.de sagt:

    Hallo,
    erst einmal ein Lob für diese tolle Seite und schon jetzt vielen Dank für die angebotene Hilfe bei der Suche nach den richtigen Tickets. Mir raucht schon der Kopf von der Ticketvielfalt, daher bitte ich jetzt um Rat:
    Meine Tochter (11) und ich (über 26) werden freitags gegen 15 Uhr in CDG ankommen und am Sonntag gegen 15 Uhr wieder abfliegen. Wir wohnen in der Rue Pajol (Nähe M La Chapelle). Ausflüge außerhalb sind wg. der kurzen Aufenthaltsdauer nicht geplant. Ich hatte vor, die Flughafenfahrten einzeln zu zahlen (RER), für meine Tochter für Samstag ein Ticket Jeunes, für mich ein Mobilis 1-2 Zonen (Kann man mit denen auch le funiculair benutzen?) Lohnt sich für meine Tochter evt. sogar Paris Visite für 3 Tage und 5 Zonen stattdessen (wg. der Flughafenfahrten)?
    Vielen Dank im Voraus!!!!
    Conny

    • helptourists sagt:

      Hallo Conny,

      du hast vollkommen recht, für deine Tochter lohnt sich das Paris Visite Ticket Zone 1-5 für drei Tage allemal. Es kostet die Hälfte des normalen Preises, also 21,80 € für den gesamten Aufenthalt.

      Für dich empfiehlt sich folgende Ticketwahl: am An- und Abreisetag ein Flughafenticket für 9,25 € pro Fahrt und an allen anderen Tagen ein Mobilis Tagesticket (wenn nötig) Zone 1-2 für 6,40 €. Das Mobilis Ticket gilt auch für den Funiculaire de Montmartre.

      Ich wünsche euch viel Spass in Paris! Helptourists.

  141. Ludwig U. sagt:

    Hallo,
    deine Seite ist sehr sehr informativ.
    Wenn ich das nächste mal nach Paris fahre, werde ich mich zw. Info’s rechtzeitig melden.
    lg.Ludwig

  142. Oliver sagt:

    Hallo,
    wow, coole Seite, danke für deine Tipps und den „Service“. beim richtigen Ticket zu helfen 🙂

    Wir (28 und 24 Jahre) bleiben von Donnerstag Mittag bis Montag Nachmittag in Paris.
    Unser Hotel ist an der Station École Vétérinaire de Maisons-Alfort‎.
    Ist das schon Zone 3?
    Einen Tag werden wir ins Disneyland gehen, den Rest werden wir in Paris sein. Ich denke wir werden viel laufen und nicht alles mit der Metro fahren.
    Was empfiehlst du?
    Danke dir!
    Oli

    • helptourists sagt:

      Hallo Oliver,

      die Station Ecole Vétérinaire liegt zwar geografisch gesehen in Zone 3, zählt aber zur Tarifzone 1-2. Um dir das passende Ticket vorschlagen zu können, müsste ich noch wissen, ob ihr mit der Bahn nach Paris fahrt oder fliegt (Orly oder CDG?).

      Danke für eine kurze Rückmeldung, helptourists.

  143. Tilo sagt:

    Hallo,
    ich wollte mich für die gute Seite und die hilfreichen Tip´s bedanken. Das Wochenende war echt toll. Wir hatten ca 18°C und der Weihnachtsmarkt auf der champs elysees war gerade eröffnet. Davon waren wir allerdings enttäuscht. Sehr teuer (eben Paris) aber auch ohne Weihnachtsstimmung, unfreundlich und keine Qualität (Glühweinbecher für 4,00 € und nur 3/4 voll). Metro fahren in Paris ist kinderleicht und mit den Visit Ticket´s hat man alle Möglichkeiten. Ich kann jedem nur anraten, Tickets für den Eifelturm oder andere Sehenswürdigkeiten vorab online zu buchen. Wir haben uns die zu Hause ausgedruckt (Eifelturm) oder wo das nicht ging, direkt ins Hotel schicken lassen (Arc de Triumpf). Auch die Metrotickets. Für den Flughafentransfer (Airport CDG – Hotel Nähe Eifelturm) haben wir eine Shuttleservice genutzt. Das hat für 2 Personen zusammen 40,00 Euro je Strecke gekostet und war mit dem Gepäck echt die beste Lösung. Fahrzeit ca. 1 Stunde und reichlich Nerven. Selber Auto fahren in Paris ist wie beabsichtigter Selbstmord. Auch sehr Lohnenswert ist ein Spaziergang am Flussufer. Vom Eifelturm zur Säule von Luxor. Unbedingt zu Besuchen ist auch der Invalidendom (hier liegt der große kleine Franzose beerdigt) mit dem eingerichtetem Militärmuseum.
    Bei den Restaurants werde ich noch Empfehlungen einstellen.
    Das soll´s gewesen sein, mach so weiter mit der tollen Seite.
    LG Tilo

  144. manuela sagt:

    hallo ,ich bin eine alleinerziehende mama von 4kindern 5j,10j,12,und 16j .will nach paris am 20.7.2012bis 24.7.2012..weiss aber leider nichts habe noch kein hotel .sollte möglichs sehr billig sein.wollen auch zum eifelturm da meine tochter geb. und sie da hin mchte.oma kommt mit.kann mir einer hier bitte sagen was für hotel da gibts wo man vom hotel überhaubt überall hin kann um was zu sehen..wollen das auto aber nicht benutze.und vorallem wie teuer wird das ca….muss ich das alles über das reise buro buchen?..wir waren noch nieeeeeeeee im urlaub also echt kein plan…..danke .lg manuela…

    • helptourists sagt:

      Hallo Manuela,

      ich glaube bei einem Aufenthalt mit 4 Kindern und 2 Erwachsenen ist es besser, sich erst einmal im Reisebüro zu informieren.

      Vom Autofahren in Paris rate ich dir ab, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln und zu fuß kommt man einfach besser voran und was die Parkmöglichkeiten angelangt, gibt es nicht sehr viele und für Parkplätze oder Parkhäuser musst du immer bezahlen.

      Hotels gibt es in Paris wahnsinnig viele. Da die Preise recht hoch sind, glaube ich nicht, dass ein Hotelaufenthalt für 6 Personen die günstigste Variante für euch ist. Ich schlage dir vor, zuerst im Reisebüro nachzufragen, da diese vielleicht besondere Konditionen für z.B. Appartments haben.

      Solltest du dann noch Fragen haben bezüglich Metrotickets, etc. helfe ich dir sehr gern. LG,helptourists.

  145. Claus sagt:

    Sehr informative Seite für Paris-Liebhaber

    • Gina sagt:

      Hallo,
      ich kapier das Metro-System auch nicht so ganz.
      Also wir bleiben in Paris vom 29.12 bis zum 1.01. Fahren direkt mit dem Auto zu unserem Hotel (18-30 rue Baudin Place Charras – Courbevoie) jedoch wollen wir mit dem Auto nicht in die Innenstadt fahren. Deshalb benötigen wir für 3 Tage eine Fahrkarte für die U-Bahn um die meisten Attraktionen zu besichtigen. Wir beide sind unter 26.
      Schon im voraus vielen Dank.

      • helptourists sagt:

        Hallo Gina,

        die Antwort kommt wohl leider etwas zu spät. Für Fr empfehle ich dir ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 (Achtung: gilt nur für Fahrten mit der Metrolinie 1 bis nach La Défense, nicht für RER A) und für Sa und So ein Ticket Jeunes Weekend Zone 1-3 für jeweils 3,50 Euro.

        Viel Spaß in Paris und guten Rutsch ins neue Jahr, helptourists.

  146. lisa sagt:

    hallo,
    ich bin über silvester in pais und wüsste gerne wie lange die geschäfte am 31. geöffnet haben und ob die flohmärkte trotz feier tag auf haben.
    vielen dank

    • helptourists sagt:

      Hallo Lisa,

      der Flohmarkt in St Ouen (Porte de Clignancourt) und an der Porte de Vanves haben so wie es aussieht Fr, Sa und So ganzjährlich geöffnet.

      Ich gehen davon aus, dass die Geschäfte spätestens um 17 Uhr am 31.12. schliessen.

      Liebe Grüsse, helptourists.

  147. Jessica O. sagt:

    Hallo,
    ich fahre mit meinem Freund vom 29.12. – 02.01. nach Paris.
    Wir wohnen im Hotel Charlemagne 1, rue Charcot – 92200 Neuilly sur Seine und wollen mit der Metro an Orten wie Montmatre, Louvre
    Eifelturm, Arc de Triumph, Champs eliysee, Notre Dame usw. gibt es da eine Karte zu kaufen mit denen man alle Linien der Metro fahren kann??? Und wieviel kostet so eine??
    Wäre wirklich dankbar über jede Hilfe!!!
    Liebe Grüße

    • helptourists sagt:

      Hallo Jessica,

      für Do bis So bietet sich ein Pass Navigo Découverte Zone 1-2 (eure Station: Pont de Neuilly Metro 1) für 18,85 € plus 5 € Ausstellungsgebühr an. Mit diesem Pass kannst du die RER in Zone 1, alle Metrolinien und Busse in Zone 1-2 nutzen und die angegebenen Sehenswüridkeiten besuchen.

      Am Silvesterabend und Neujahrsmorgen sind die öffentlichen Verkehrsmittel in der Regel kostenlos nutzbar.

      Viele Grüsse, helptourists.

  148. Thomas F sagt:

    Hallo liebe Helptourists,
    Ich finde diese Seite genial (und die Arbeit die Du Dir damit antust). Wir sind zufällig über diese Seite „gestolpert“, und sie war das informativste was ich über Paris finden konnte, weil sie genau die Fragen abdeckt, die jeder hat, der „mal für zwei, drei Tage in Paris vorbeischaut“. Uns hat sie mächtig weitergeholfen und großen Anteil, dass wir dreieinhalb großartige Tage in Paris verbracht haben – Merci beaucoup!

  149. Schneiderbauer sagt:

    Hallo,
    danke erstmal für das tolle Angebot einfach mal eine Frage loszuwerden und sie zu beantworten!
    Nächsten Mo bis Fr 31.10-4.11). sind wir (2 Erw. + 16J +12J) in Paris. Wir kommen am CDG an und wohnen im 19 Arr. Welche Tickets lohnen sich für uns. Kann man mit dem Ticket vom Flughafen nach Paris den ganzen Tag fahren oder nur die Fahrt?
    Ich habe alles mögliche durchgerechnet, werde aber nicht schlau, welche Kombination sich rechnet.
    Danke

    • helptourists sagt:

      Hallo,

      leider kam deine Frage etwas zu kurzfristig, tut mir leid.

      Das Ticket für 9,10 € vom Flughafen zum Hotel ist ein Einzelfahrschein, sobald du die RER oder Metro verlässt, verliert er seine Gültigkeit.

      Ich hätte dir in eurem Fall entweder zu einem Pass Navigo Découverte Zone 1-2 für 18,85 € (+ 5 € Ausstellungsgebühr) plus 2 Einzelfahrscheine für die Flughafenfahrten oder aber zu einem Pass Navigo Découverte Zone 1-5 für 33,40 € (+ 5 Euro Ausstellungsgebühr) geraten – je nachdem, was auf eurem Programm steht (Versailles, etc.).

      Hoffe, ihr habt euch im Ticketdschungel zurechtgefunden.

      Liebe Grüsse, helptourists.

  150. Bettina A. sagt:

    Hallo helpstourists
    wir sind eine Familie mir 2 Kinder mit 13 und 11 Jahren und fahren diesen Samstag bis Dienstag (Feiertag?) nach Paris, wir kommen am Gare de lÉst an und wohnen im Quartier Latin. Welche Metrotickets sind wohl am geeignetsten?
    Viele Dank für die Hilfe
    Bettina

    • helptourists sagt:

      Hallo Bettina,

      Für euch Erwachsene würde ich entweder Mobilis Tagestickets Zone 1-2 pro Tag 6,30 € nehmen oder einen Pass Paris Visite 3 Tage für 20,90 €, wenn ihr z.B.am An- oder Abreisetag kein Tagesticket benötigt. Für die Kids Sa, So und Di jeweils ein Ticket Jeunes Weekend für 3,50 € und Mo ein Mobilis Tagesticket Zone 1-2 für 6,30 €.

      Viele Grüße, helptourists.

  151. Alex sagt:

    Hallo,
    wir benötigen auch deine Hilfe bezüglich Ticketkauf der öffentlichen Verkehrsmittel. Sind 27J und 31J alt und vom 27.10-31.10 in Paris. Ankunft 17 Uhr CDG, Rückflug 21 Uhr CDG. Unser Hotel befindet sich nahe der Metrostation Pasteur, besuchen wollen wir die üblichen Sehenwürdigkeiten (inkl. Bootsfahrt auf der Seine) + Versailles!

    Ist es auch sinnvoll einen Visitorpass zu kaufen!? wenn ja welchen??

    Danke für deine Hilfe,
    freundliche Grüße Alex

    • helptourists sagt:

      Hallo Alex,

      ich habe das mal durchgerechnet, ein Paris Visite Pass Zone 1-5 kostet für 5 Tage 51,20 €. Wenn du Einzeltickets nimmst, dann sieht es wie folgt aus: Do Flughafenticket 9,10 €, Fr Tagesticket 6,30 €, Sa Tagesticket 6,30 €, So (da Versailles) Tagesticket Zone 1-4 10,40 €, Mo Tagesticket 6,30 € plus Flughafenfahrt 9,10 €. Macht zusammen: 47,50 €.

      Ich würde euch den Paris Visite Pass 5 Tage Zone 1-5 für 51,20 € empfehlen. Dieser ist zwar minial teurer als einzelne Tickets, jedoch spart ihr bei Eintritten und Sehenswürdigkeiten bis zu 30%.

      Viele Grüsse, helptourists.

  152. Monika F. sagt:

    Hallo, ich fliege mit meiner Tochter und Enkeltochter (14 Jahre) am 3.10. und landen in Orly. Unser Hotel befindet sich am Gare du Nord. Wie kommen wir dort am besten hin? Um von dort viele Ausflüge zu unternehmen benötige ich deinen Rat. Welche Fahrkarten sind für uns die günstigsten um zum Beispiel zum Eiffelturm, den Louvre, Montmartre zu gelangen?

    • helptourists sagt:

      Hallo Monika,

      deine Frage ist leider völlig unter den Tisch gefallen, Entschuldigung. Hinweis: Fragen zu Metro/Tickets/Strecken bitte in Zukunft in der richtigen Kategorie posten, am besten direkt unter dem dazugehörigen Artikel.

      Um von Orly zum Gare du Nord zu kommen, nimmst du am besten den Orlybus (6,90 €) bis nach Denfert-Rochereau und dort steigt du in die RER B bis zum Gare du Nord (1,70 €). Das ist eine direkte Verbindung.

      Da die Sehenswürdigkeiten, die du sehen möchtest, alle in Zone 1-2 liegen, empfehle ich dir entweder Mobilis Tagestickets Zone 1-2 für 6,30 € pro Tag oder – solltet ihr länger bleiben, z.B. 3 Tage – einen Pass Paris Visite Zone 1-3 (3 Tage) für 20,70 €.

      Viel Spass in Paris, helptourists.

  153. Jonas sagt:

    Hallo!

    Ich bin aus Berlin, heute in Paris angekommen und verbringe hier ein Jahr als Freiwilliger im Internationalen Jugendfreiwilligendienst am Goethe-Institut.
    Bin vorhin aus Zufall auf deine Seite gestoßen und bin von der Übersichtlichkeit, der tollen Insider-Infos und deinem Engagenment fasziniert!
    Ich finde es toll das es Menschen gibt, die kostenlos und (scheinbar) sehr gerne ihr Wissen mit ihren Mitmenschen teilen..

    Großen Respekt und tausend Dank! Ich werde von dieser Seite profitieren….

  154. Claudia sagt:

    Hallo helptourists,
    vielen Dank für die schnelle und kompetente Auskunft!
    Wir haben die Ratschläge beherzigt und es nicht bereut. Nun sind wir wieder gut in Deutschland angekommen und denken – von einigen Internetproblemen abgesehen – gerne an unseren Frankreichurlaub mit vielen schönen Touren in Paris und Umgebung zurück. Nochmals vielen herzlichen Dank für die tolle Internetseite und die individuelle Reiseempfehlung für unsere Familie – sie hat uns sehr geholfen unsere Routenplanung entspannt zu gestalten! Liebe Grüße, Claudia

  155. Tuya H. sagt:

    Hallo,

    wir brauche eure Hilfe. Wir sind zu zweit (37J und 24J alt) und wollen vom 02.08-05.08 nach Paris reisen. Leider haben wir keine Ahnung von der Hotelsuche. Wir würden gerne nur zwischen €45 bis €85 fürs Hotel ausgeben. Das Hotel sollte nicht so weit vom Zentrum sein. Aber das Problem was wir haben ist, dass der Rückflug früh morgen um 7:30 ist, deswegen wäre es doch besser nah am Flughafen CDG zu sein. Was machen wir?

    Danke für die schnelle Antwort.

  156. Andre sagt:

    Hallo Helptourists,
    wir sind 2 Erwachsene (über 26) und 1 Kind (7 Jahre) und wollen vom 18 bis 20 Juli nach Paris ins Disneyland fahren.
    Den ersten Tag möchten wir jedoch die Sehenswürdigkeiten von Paris entdecken und dafür die Metro benutzen. Abends dann mit RER zum Disneyland Hotel fahren. Welches Ticket ist das richtige? Ich dachte
    an das Mobilis 1-5 Ticket. Kann ich mit diesem bis zum Bahnhof Disnayland fahren? Danke für deine Hilfe!!!

    • helptourists sagt:

      Hallo Andre,

      deine Mail ist wie einige andere auch im Spamfilter hängengeblieben. Das Problem ist mittlerweile behoben! Sorry!

      Ja, das Mobilis Tagesticket Zone 1-5 ist eine gute Wahl! Mit dem kannst du zwischen Disneyland und dem Zentrum von Paris hin- und herpendeln!

      Viel Spass, helptourists.

      PS: Regenschirm und einen Pullover nicht vergessen! Das Wetter meint es leider nicht so gut mit euch!

  157. Jacqueline sagt:

    Hallo, ich fahre mit meinem Freund vom 13.07. bis 20.07. nach Paris und wir sind, was die Metrokarten angeht, echt unsicher. Wir fahren mit der Bahn zum Gare de l’Est und sind im Maison du Pre 🙂 Wäre super, wenn sie uns helfen könnten! Lg, Jacqueline

    • helptourists sagt:

      Hallo Jacqueline,

      wie alt seid ihr denn? Wollt ihr eventuell nach Versailles oder Disneyland? Oder steht lediglich die Pariser Innenstadt mi allen bekannten Sehenwürdigkeiten auf eurem Programm?

      • Jacqueline sagt:

        Ich bin 17 und mein Freund ist 19. Evtl nach Versailles … Kommt drauf an wie teuer das ist?! Ansonsten natuerlich die Sehenswürdigkeiten in Paris selbst:)

        • helptourists sagt:

          Guten Morgen Jacqueline,

          von Mi bis So könnt ihr euch den Pass Navigo Découverte Zone 1-2 für 18,85 € + 5 € Ausstellungsgebühr kaufen (Passfoto nötig). Für Mo und Di nehmt ihr jeweils ein Mobilis Tagesticket Zon 1-2 für 6,30 € und am Mittwoch reist ihr ja wieder ab, da würde ich kein Extraticket kaufen.

          Die Hin- und Rückfahrt nach Versailles kosten zusammen 6,40 €. Solltet ihr nach Versailles fahren wollen, dann würde ich an diesem Tag kein Mobilis Zone 1-2, sondern Zone 1-4 für 10,40 € kaufen, was zusammen dann etwas billiger ist.

          Viele Grüsse, helptourists.

  158. Walburga sagt:

    Hallo,
    wir waren über Pfingsten in Paris und haben versucht, die tollen Tips zu den verschiedenen Tickets zu befolgen .. allerdings mussten wir feststellen, dass die Dame am Ticket-Schalter am Flughafen CDG sehr unfreundlich war. Ich wollte die verschiedenne Tickets für das ganze Wochenende am Schalter auf einmal erwerben – sie wollte nur Tickets vom CDG ins Zentrum verkaufen und hat dann erst einmal den Schalter dicht gemacht. Außerdem hat die Dame behauptet mit dem Moblilis (Zone 1-5) dürfte ich nicht vom Flughafen bis ins Zentrum fahren .. wir waren dann ziemlich verwirrt, haben Einzeltickets für die Fahrt bis zum Gare du Nord gelöst und konnten da bei einer deutlich netteren Schalterbeamtin (die im Gegensatz zu der am Flughafen kein Englisch konnte, sich aber bemühte meine Ticket-Order zu verstehen) alle restlichen Tickets ( Jeunes Weekend 3 mal und Mobilis 2 mal usw.) relativ problemlos erwerben.

    Gilt nun Mobilis mit Zone 1 – 5 von CDG bis in die Innenstadt oder nicht??

    Ansonsten vielen Dank für die guten Tipps, Arc de Triomphe war toll (im Sonnenschein). – keine Warteschlange und der Eiffelturm natürlich voll.
    Vielen Dank nochmal.

    • helptourists sagt:

      Liebe Walburga,

      vielen Dank für dein Feedback und die Information, dass das Mobilis Tagesticket Zone 1-5 nicht mehr für RER-Fahrten zum Flughafen gültig ist! Ich habe dies soeben – nach kurzer Überprüfung auf meiner Seite geändert!

      Viele Grüsse, helptourists.

  159. Michael sagt:

    Hallo,

    die Homepage ist total super! Genau das, was ich gesucht habe! Ich habe folgendes Problem:
    Ich fahr im August mit sieben Jugendlichen als Betreuer nach Frankreich. Wir kommen in Paris Gare de L’Est an und fahren etwa sieben Stunden später in Gare Austerlitz weiter. Ich kapier die Metro-Tickets nicht. Die Zehnerkarte kostet ungefähr 1,60 EUR. Wie weit komme ich damit? 1 Station = 1 Streifen auf der Karte??
    Wir wollen den Aufenthalt nutzen, um evtl. den Eifelturm anzusehen (viele Mädels in der Gruppe…). Ist dies in der kurzen Zeit möglich oder sollten wir eher etwas anderes machen?

    Vielen Dank für deine Hilfe!!

    Michael

    • helptourists sagt:

      Guten Morgen Michael,

      ein Einzelticket kostet 1,70 € und ein Carnet (mit 10 Tickets) kostet 12 Euro. Ein Einzelticket gilt für eine Fahrt und ist solange gültig, bis du die Metro wieder verlässt. Das heisst, du kannst sooft du willst umsteigen, doch sobald du wieder „auftauchst“, verliert das Ticket seine Gültigkeit. Du kannst so zum Beispiel mit einem Einzelfahrschein vom Gare de l’Est zum Eiffelturm fahren. Für die Rückfahrt zum Gare d’Austerlitz brauchst du dann ein neues Ticket. In 7 Stunden ist der Eiffelturm zu schaffen. Ich empfehle dir allerdings die Tickets vorzubestellen: http://help-tourists-in-paris.com/2011/05/13/paris-besuch-ohne-wartezeiten-eintrittskarten-online-vorbestellen/

      Eine sehr interessante und sehenswerte Alternative zum Eiffelturm (besonders für Mädels 🙂 ) wäre ein Ausflug nach Montmartre inklusive Besichtigung von Sacré Cœur, dem Place du Tertre, dem Café von Amélie, dem Cimetière de Montmartre und Moulin Rouge. Vom Gare de l’Est kommst du dann übrigens auch zu Fuss nach Montmartre und brauchst keine Metrotickets.

      Viel Spass, helptourists.

  160. Mika sagt:

    Hallo,
    cih wollte dir nochmal ein großes Lob für deine Website aussprechen und dir für deine Hilfe danken.
    Ich habe jetzt ein kleines Zimmer bei einer Deutschen gefunden und bin super glücklich.

    Ist es möglich in einem Café zu jobben oder ist die Suche eher vegebens?

    LG

    • helptourists sagt:

      Hallo Mika,

      das freut mich für dich! Da deine Wohnungssuche schon recht schwierig gewesen ist, kann ich dir sagen, dass es beim Kellnerieren auf alle Fälle einfacher sein wird. Ich habe auch als Student als Kellnerin gejobbt. Das funktioniert wie folgt: du schreibt einen tabellarischen Lebenslauf am besten mit Foto, Verfügbarkeit und vor allem Handynummer, druckst den so oft zu willst aus und nimmst dir einen Tag lang Zeit und gehst damit zu unendlich vielen Restaurants. Fast überall wird man dich nach einem Lebenslauf (CV) fragen, dir sagen, dass du ihn da lassen sollst und man dich zurückruft. Da das natürlich nur in den seltensten Fällen der Fall sein wird, solltest du wirklich viele Restaurants abklappern. Am besten dort, wo viele Touristen sind, da gibt es das meiste Trinkgeld 🙂

      Vergebens ist die Suche folglich nicht, ich kann dir aber sagen, dass du nicht allein sein wirst, da Viele Aushilfsjobs suchen. In Restaurants gibt es übrigens mehrere Stellen, an denen du arbeiten kannst: als Kellner (serveur), als Tablettläufer (runner), hinter der Bar (barman), am Empfang (à l’accueil) oder in der Küche an der Spüle (à la planche).

      Viel Glück, helptourists.

  161. Olga sagt:

    Hallo helptourist,

    nochmals ein dickes Lob für dein Engagement und hilfreichen Tipps. Kennst du dich mit Cabarets in Paris aus?
    Wir würden gerne zu viert (alle unter 26) am 10.8. oder 11.8. in eine Abendveranstaltung gehen. Ich hätte an ein Cabaret oder ähnliches gedacht. Wir möchten aber nicht mehr als 50€ pro Kopf ausgeben. Kannst du was empfehlen?

    Danke im Voraus!

    LG, Olga
    PS.: Im August scheint eine kleine Sommerpause eingelegt zu werden, z.B. habe ich keine Ballettvorstellungen für diesen Zeitraum finden können.

    • helptourists sagt:

      Liebe Olga,

      ich kann dir eine Seite empfehlen, auf der du eine Übersicht zu allen Cabarets von Paris findest: http://www.pariscabaret.fr/ Für den 10.08. zum Beispiel gibt es dort eine Reihe von Vorstellungen. Ausserdem kannst du hier nochmal nachsehen: http://www.fnacspectacles.com/
      Generell ist Paris im Monat August fast ausschliesslich von Touristen bevölkert. Da hier dann grosse Ferien sind, sind die Einheimischen in dieser Zeit im Urlaub. Oft sind dann auch die kulturellen Angebote auf ein Minimum beschränkt.

      !!! Auf dem Place des Ternes und dem Place de la Madeleine befindet sich jeweils ein Kiosk, an dem man für die Abendvorstellungen Tickets für den halben Preis bekommt…wenn das kein Insidertipp ist 🙂 Dort könnt ihr dann spontan eine der Vorstellungen auswählen, meist sind es sogar Plätze in der ersten Kategorie.

      Viel Glück, helptourists.

  162. Mika sagt:

    Hallo,
    ich habe mal eine Frage.
    Ab Ende Juni bin ich für einen Monat in Paris. Ich habe auf wg-gesucht eine Wohnung gefunden, jedoch machen mich dabei gewisse Details (Geld soll zur Mutter via Western Union nach England) stutzig. Daher suche ich günstige Alternative. hast du einen Tipp, wo ich günstig ein Zimmer bekomme. Ich bin 18.
    Vielen Dank schonmal…

  163. Sylvia sagt:

    Hallo Helptourist!
    Wir brauchen dringend deine Hiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiilfe.
    Wir haben keinen Durchblick mit dem Tarifsystem der öffentlichen Verkehrsmittel und hoffen, dass du uns, wie so vielen Anderen auch helfen kannst.
    Wir ( 4 Personen jenseits der 26) werden vom 29.04.11 bis 01.05.2011 Paris zum „Powersightseeing“ besuchen.
    Unsere Ankunft wird 8 Uhr auf dem Flughafen Paris Orly sein. Unser gebuchtes Hotel liegt in der Nähe vom Gare de Lyon ( Hotel Helvetia).
    Am Freitag wollen wir dann eine Hop off Stadtrundfahrt machen. Vielleicht noch zum Tour Montparnasse, den Katakomben, Notre Dame und noch ein bisschen im Stadtteil Marais schlendern.
    Am Samstag wollen wir unbedingt Versailles besuchen. Haben dafür den ganzen Tag geplant.
    Für den Sonntag Arc de Triomphe, Champs Elysées, Place de la Concorde, Sacré Coeur … .
    Vielleicht kannst du uns noch einen Tipp geben, wo man in der Nähe des Gare de Lyon oder Gare de Austerlitz, Schließfächer oder eine Gepäckaufbewahrung finden kann. Wollen dann dort unser Gepäck einstellen und unser Programm weiter abspulen.
    Unser Rückflug ist dann am Sonntag ab Paris Orly gegen 21 Uhr.
    Freuen uns auf deine Rückantwort. Danke
    Sylvia

    • helptourists sagt:

      Hallo Sylvia,

      ich schlage euch folgende Lösung vor: Für alle drei Tage würde ich ein Tagesticket (Mobilis) Zone 1-4 für 10,15 Euro kaufen.
      Am Freitag könnt ihr dieses Ticket für die Strecke vom Flughafen (Orlybus bis Denfert-Rochereau, dann die Linie 6 bis zur Station Bercy und anschliessend eine Station mit der 14 bis zum Gare de Lyon) in die Innenstadt nutzen, am Samstag für euren Ausflug nach Versailles und am Sonntag, um wieder zurück zum Flughafen zu gelangen. Und natürlich für jegliche Bus, RER und Metrofahrten in diesem Zeitraum.

      Euer Gepäck könnt ihr am Gare de Lyon einschliessen, die Schliessfächer befinden sich auf dem Niveau -1.

      Solltet ihr noch Fragen haben, dann her damit 🙂 Viel Spass euch viern!

      • Sylvia sagt:

        Hallo Helptourist!
        Danke für deine Tipps. Habe da nochmal eine Frage. Wo kann man auf dem Flughafen Orly die Tagestickets erwerben?
        Bis bald!
        Sylvia

      • helptourists sagt:

        Hey,

        die Tickets für den Orlybus gibt’s direkt im Bus und die Metrotickets entweder am RATP-Metroschalter im Flughafen oder an den dortigen Automaten. Einfach den Schildern Metro/RER oder Train/Paris by train (so heisst es glaube ich) folgen!

        LG

  164. helptourists sagt:

    Ich suche Paris-Reisende (Paare, Familien, Freunde), die sich für einen kurzen Moment (10 Min.) mit mir für ein kleines Interview treffen wollen. Denn kleine Erfahrungsberichte mit Hotelbewertungen sowie Tipps von Touristen für Touristen sollen in Zukunft meinen Blog ergänzen.

    Danke für eure Mithilfe !!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top
%d Bloggern gefällt das: