Shopping in Paris: Infos zur Kartenzahlung im Ausland

Viele Paris-Besucher nutzen die vorweihnachtliche Zeit für einen Shopping-Ausflug in die Metropole und Hauptstadt Frankreichs, denn dann erstrahlt die Stadt in tausend Lichtern. Die Geschäfte sind meist länger als sonst geöffnet. Auch am 24. Dezember sowie an allen Sonntagen vor Weihnachten sind die bekanntesten Kaufhäuser und zahlreiche Geschäfte für Geschenkesucher geöffnet.

Weihnachtsbaum 2015 Galeries Lafayette

Einkaufen in Paris – EC- oder Kreditkarte?

In Paris gibt es feine Delikatessen, edle Parfums und die neuesten Modekollektionen aus der ganzen Welt. Die vielen geschmückten Ladengeschäfte mit ihren außergewöhnlichen Weihnachtsschaufenstern machen Einkaufen in Paris zum Erlebnis.

Weihnachtsschaufenster Printemps 2015

Viele von euch fragen sich vielleicht, wie sie unkompliziert und ohne hohe Gebühren in Paris bezahlen können. Lohnt sich eine EC-Kartenzahlung oder solltet ihr lieber die Kreditkarte benutzen? Informationen zu dieser Frage findet ihr in diesem Artikel.

Bezahlen mit der Kreditkarte im Ausland

Viele Kreditkarten sind heute gebührenfrei. Mit ihnen lässt sich kostenlos Geld abheben und bezahlen. Im Ausland ist das nicht immer gewährleistet. Viele Kunden müssen Gebühren entrichten, wenn sie mit der Kreditkarte bezahlen, das gilt auch in Frankreich. Das Finanzinstitut in Deutschland stellt der Bank des Händlers in Frankreich diese Gebühren in Rechnung. Wenn Verbraucher die Kreditkarte in einem Ladengeschäft verwenden, werden die Kosten auf sie abgewälzt. Die Entgelte für Kreditkartenzahlungen betragen in Frankreich 0,3 Prozent. Weitere Kosten fallen beim Geldabheben am Automaten an. Je nach Finanzinstitut des Kunden sind dies pro Abhebung zwischen drei und fünf Euro an. Die Geldautomatenentgelte dürfen aber nicht teurer sein, als bei einer Geldabhebung in Deutschland.

Gebührenfreie Kreditkarten

Zum Glück verlangen nicht alle Banken grenzüberschreitende Kosten. Es gibt Geldinstitute, die gebührenfreie Kreditkarten in der Eurozone anbieten. Viele dieser Karten enthalten automatisch eine Reiseversicherung und verzichten in Ländern, die nicht den Euro als Zahlungsmittel anbieten, auf eine Wechselgebühr. Eine Übersicht von Kreditkarten ohne Fremdwährungsgebühr gibt es hier. Verzichten solltet ihr als Parisurlauber aber nicht auf eure Kreditkarte. Denn für die Hotelreservierung, die Miete eines Leihwagens und andere Transaktionen wird sie häufig verlangt.

EC-Kartenzahlung

Die EC-Karte lässt sich in Paris problemlos verwenden, wenn auf ihr das V-Pay oder Maestro-Symbol zu sehen ist. Mit ihr könnt ihr Geld abheben oder bargeldlos in allen Geschäften bezahlen. Die bargeldlose Bezahlung per EC-Karte ist in der Metropole kostenfrei. Sie wird gerne als Zahlungsmittel benutzt. Bei der Geldabhebung können jedoch Gebühren anfallen. Allerdings arbeitet die Bank des Kunden häufig mit Finanzinstituten im Ausland zusammen. Daher solltet ihr euch im Vorfeld bei eurer Filiale informieren, ob und welche Partnerbanken es in Paris gibt. Zum Beispiel hat die Deutsche Bank in Frankreich die BNP Paribas als Partner. Bei diesen Banken könnt ihr in der Regel kostenlos Geld abheben. An Automaten bei Nicht-Partnerbanken fallen in Paris jedes Mal Gebühren an. Verbraucherschützer empfehlen, einen großen Geldbetrag anstatt mehrere kleine Beträge abzuheben, um so Kosten zu sparen.

Guthabenkarte zum Shoppen

Eine Alternative zu EC-Karte und Kreditkarte ist die Guthabenkarte. Mit ihr lässt sich in Paris gebührenfrei shoppen. So könnt ihr nur das ausgeben, was auf der Karte an Geld eingebucht ist. Damit lässt sich ein eventueller Kaufrausch kontrollieren und ihr gebt nicht übermäßig viel Geld aus. Wenn ihr weiteres Geld auf die Karte buchen wollt, könnt ihr dies ganz einfach per Internetbanking tun. Auf die Guthabenkarte kann beim Geldabheben ebenfalls eine Gebühr anfallen. Deshalb solltet ihr die Karte nur zum Bezahlen in Geschäften und Restaurants verwenden.

Artikelbild: pixabay © tpsdave (CCO Public Domain)

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top