Paris Pässe im Vergleich: Welchen Paris City Pass soll ich kaufen?

Paris Pässe im Vergleich: In Städten, die oft und gerne besichtigt werden, gibt es häufig sogenannte City Cards, die viele verschiedene touristische Angebote in…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
PARIS_Pont-Alexandre-lll_Seine-Ufer_Boote_l

Paris Pässe im Vergleich: In Städten, die oft und gerne besichtigt werden, gibt es häufig sogenannte City Cards, die viele verschiedene touristische Angebote in einer Karte vereinen. Wenn ihr für euren Paris-Urlaub Tickets für Sightseeingaktivitäten, Museumsbesuche und die Öffentlichen in einer Karten haben möchtet, dann ist ein Paris Pass ideal für euch!

Sacré Coeur Blick auf Paris

Für Paris gibt es verschiedene City Cards, da ist es gar nicht so leicht sicht zurechtzufinden. Zumal sich die Angebote der Paris Pässe ähneln und deren Namen sich teilweise überschneiden.

In diesem Artikel stelle ich euch jeden einzelnen Paris Pass vor, mit all seinen Angeboten (Sehenswürdigkeiten, Museen, Transportmittel, etc.) und Vor- und Nachteilen. Natürlich immer im Vergleich mit den anderen Paris Pässen. Ich erkläre euch auch, welche Paris Touristenkarte sich für euren Aufenthalt am besten eignet!

In Paris habt ihr die Wahl zwischen folgenden Paris Touristenkarten/ City Pässen:

Paris Pass Vergleich: Welchen Paris Pass kaufen?

Touristen in Paris haben, was Paris Pässe angeht, mittlerweile die Qual de Wahl. In den letzten Jahren sind immer mehr Paris Pässe hinzugekommen. Sie gelten alle als „Rundumpaket“ für einen perfekten Urlaub in Paris. 

PARIS_Champ-Elysees_Metro-Schild_l

Die Unterschiede zwischen ihnen sind wie bereits kurz angedeutet gering, ein Paris Pass enthält in der Regel ein Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel sowie zahlreiche kostenlose Eintritte zu bekannten Pariser Sehenswürdigkeiten und Museen. Der Vorteil aller Pässe ist die Zeitersparnis an den Kassen und manchmal kommt ihr sogar an den Warteschlangen ohne Anstellen vorbei. Dieser enorme Vorteil ist allerdings recht selten!

1. Der Paris City Pass von Turbopass

Den Paris City Pass könnt ihr wie alle anderen Paris Pässe bequem im Internet bestellen. Es handelt sich um ein digitales Ticket, das ihr nach dem Kauf direkt per Mail zugesendet bekommt. 

Der Paris City Pass kann für 2, 3, 4, 5 oder 6 Tage für Kinder von 4-11 Jahren, Jugendliche von 12-17 Jahren und Erwachsene gekauft werden. 

Seine_Bootsfahrt_Paris

Er enthält gratis Eintritte zu mehr als 60 Pariser Sehenswürdigkeiten und Museen, eine Seinerundfahrt, eine Hop on Hop off Fahrt, eine Gruppentour durch Montmartre, spaßige Erlebnisse für die ganze Familie (Paradox Museum, Ballonfahrt, Fly View, Stade de France Tour, etc.) und weitere attraktive Preisnachlässe wie zum Beispiel im Hard Rock Café in Paris.

In der nachfolgende Tabelle seht ihr alle Vorteile des Paris City Passes auf einen Blick:

Der Paris City Pass beinhaltet:
Paris Museum PassZugang zu mehr als 60 Museen & Sehenswürdigkeiten
24h Hop on Hop off Busfahrt1 Tag Hop on Hop off Fahrt durch Paris, mit beliebigem Ein- und Aussteigen
Seinefahrt1 Stunde Bootstour auf der Seine
Montmartre StadtführungZweistündige Montmartre-Stadtführung (Gruppentour)
Les caves du LouvreBesuch in einem Weinkeller mit Verkostung
Ballon de Paris GeneraliFesselballon Fahrt im Parc André Citroën
Fly View 360°Virtual-Reality: Simulierter Flug über den Eiffelturm & andere Sehenswürdigkeiten.
Tour durch das Stade de FranceFührung durch das Fussball-Stadion Stade de France
Paradox MuseumGratis Eintritt in spaßige Paradox Museum
Optional: Eiffelturm-TicketZusatz-Option: Zugang zur 2. Etage des Eiffelturms mit Führung

Bestellen könnt ihr unseren Favoriten unter den City Pässen hier!

Preise für den Paris City Pass von Turbopass 2024

Was kostet der Paris City Pass?

Paris City PassKinderJugendlicheErwachsene
2 Tage29,90 Euro59,90 Euro 139,90 Euro
3 Tage39,90 Euro69,90 Euro169,90 Euro
4 Tage49,90 Euro79,90 Euro189,90 Euro
5 Tage54,90 Euro89,90 Euro209,90 Euro
6 Tage59,90 Euro99,90 Euro229,90 Euro

Für wen ist der Paris City Pass geeignet?

Der Paris City Pass richtet sich an Familien, Paare und Alleinreisende. Er ist ideal für alle, die einmal das Paris Komplett-Programm erleben und in kürzester Zeit so viel wie möglich von Paris erkunden wollen. 

Bestellen könnt ihr unseren Favoriten unter den City Pässen hier!

2. Paris PassLib'

Der Paris PassLib‘ ist die Paris Card vom Pariser Tourismusbüro. Ihr könnt ihn entweder vor Ort in Paris im Tourismusbüro abholen oder ihn per Post zu euch nach Hause schicken lassen.

Paris Pass Lib für Paris Urlaub

 

Den Pass gibt es in 4 verschiedenen Varianten (Mini, City, Explore und Explore Prestige): Mit dem Pass Mini könnt ihr drei Aktivitäten aus insgesamt 32 Optionen auswählen. Er bietet u.a. freien Eintritt zum Pantheon, Triumphbogen oder Rodin Museum. Ihr könnt außerdem eine Seinefahrt mit dem Anbieter Vedettes de Paris machen oder euch ein Fahrrad für einen halben Tag ausleihen.

Bootsfahrt Paris - Vedettes de Paris

Mit dem zweiten Pass (City) könnt ihr euch 5 Aktivitäten aus 52 Vorschlägen aussuchen. Zu den erweiterten Optionen zählen beispielsweise der Zugang zum Eiffelturm (bis zur 2. Etage) und zum Louvre sowie eine Stadtrundfahrt.

PARIS_Louvre_Platz_gesamt_02_l

Die zwei andere Pässe (Explore und Explore +) sind für diejenigen gedacht, die so viel wie möglich sehen, entdecken und erleben möchten. Ihr wählt 6 Aktivitäten unter 71 Optionen (für den Pass Explore) aus, es sind 7 Aktivitäten bei dem Pass Explore +.  In den Optionen findet ihr unter anderem Stadtführungen, eine kulinarische Tour durch das Viertel Saint Germain des Prés sowie eine Entenfahrt!

Alle Pässe des Tourismusbüros sind 1 Jahr gültig. Optionen können bis 48 Stunden vor der ersten Nutzung geändert werden. Und hier könnt ihr ihn bestellen.

Preise für den Paris Pass Lib' vom Tourismusbüro 2024

Was kostet der Paris Pass Lib‘?

Paris Pass Lib‘Erwachsene
Paris Pass Mini 3 Aktivitäten49 Euro
Paris Pass City 5 Aktivitäten99 Euro
Paris Pass Explore 6 Aktivitäten169 Euro
Paris Pass Explore + 7 Aktivitäten249 Euro

Für wen ist der Paris PassLib‘ geeignet?

  • Familien, Paare und Alleinreisende.
  • Paris Kurzurlauber, die auch den Eiffelturm schnell und ohne langes Warten besichtigen wollen.

3. The Paris Pass

Der Paris Pass ist ein weiteres tolles Sightseeing-Paket für Paris. Diese City Card kann für, 2, 3, 4 oder 6 aufeinanderfolgende Tage für Kinder (4-11), Jugendliche (12-17) und Erwachsene (ab 18) gebucht werden. Wie seine Vorgänger auch enthält er einen Museumspass, mit dem ihr bis zu 60 Attraktionen in Paris besichtigt könnt. Außerdem beinhaltet der The Paris Pass:

  • ein „Paris Attraction Pass“ mit einem Tagesticket für eine Hop on Hop off Busrundfahrt, einer Seinefahrt, Weinprobe, Besichtigung des Musée Grévin, des Dali Museums in Montmartre und des Turm Montparnasse.
  • Es kommen dazu weitere tolle Erlebnisse wie ein Glas Champagner in einem Restaurant in Montmartre, ein Crêpe und ein typisch französisches Frühstück. 
 
Tour Montparnasse

Ihr könnt den Pass zu euch schicken lassen oder in Paris abholen. Es gibt eine Geld-zurück-Garantie für alle Pässe, die 30 Tage nach Kauf nicht aktiviert wurden. Damit ihr euch in Paris zurechtfindet, bekommt ihr zusätzlich noch einen kleinen Reiseführer

Preise für den The Paris Pass 2024

Wieviel kostet der The Paris Pass?

The Paris PassErwachseneKinder (2-17 Jahre)
2 Tage159 Euro74 Euro
3 Tage194 Euro89 Euro
4 Tage224 Euro 94 Euro
6 Tage259 Euro99 Euro

Für wen ist der Paris Pass geeignet?

  • Für alle, die neben den klassischen Sehenswürdigkeiten auch andere Aktivitäten wie Stadtrundfahrten, Bootstouren und weitere ausgefallene Besichtigungen unternehmen möchten.

4. Der Museum Pass für Paris

De Museumspass, der in allen genannten Paris Pässen beinhaltet ist, gibt es auch einzeln zu kaufen: Er enthält kostenfreien Zugang zu knapp 50 Sehenswürdigkeiten, Museen und Attraktionen in Paris und der Pariser Umgebung.

PARIS_Triumpfbogen_l

Zu den bekanntesten zählen sicherlich der Triumphbogen, das Centre Pompidou, der Louvre, die Pariser PhilharmonieNotre-Dame (aktuell geschossen), die Orangerie, das Musée d’Orsay, PanthéonPicasso MuseumRodin Museum, die Conciergerie, das Musée du Quai Branly und die Sainte-Chapelle.

Außerdem beinhaltet der Museums Pass bereits Eintritte zu folgenden Attraktionen:

  • Musée de l’Armée mit dem Grab von Napoleon
  • Musée national des Arts asiatiques
  • Musée de l’Ordre de la Libération
  • Musée des Arts décoratifs
  • Palais de la Découverte (aktuell geschlossen) 
  • Espaces Mode et Textile
  • Musée des Plans-reliefs
  • Espaces Publicité
  • Musée Nissim de Camondo
  • Musée des Arts et Métiers
  • Chapelle expiatoire
  • La Cinémathèque française
  • Cité des Sciences et de l’Industrie
  • Musée national Eugène Delacroix 
  • Égouts de Paris (Pariser Abwassersystem)
  • Palais de la Porte Dorée
  • Institut du Monde arabe
  • Musée d’art et d’histoire du Judaïsme
  • Musée national de la Marine
  • Cité de l’Architecture et du Patrimoine
  • Musée Gustave Moreau 
  • Musée de Cluny
 
In der Pariser Region könnt ihr mit dem Museums Pass das Schloss Versailles, die Kathedrale Saint-Denis und das Schloss von Vincennes besichtigen. 
 
Paris Versailles von nah ganz
 

Preise für den Museum Pass 2024

Wieviel kostet der Paris Museum Pass?

Paris Museum PassPreis
2 Tage62 Euro
4 Tage77 Euro
6 Tage92 Euro

Für wen ist der Paris Museum Pass geeignet?

  • Für alle Museumsbegeisterten, die nicht auf ein Transportticket angewiesen sind und genug Zeit haben, einen Großteil der beinhalteten Attraktionen wahrzunehmen – damit sich der Pass auch lohnt!
  • Bestellen könnt ihr den Pass hier.

5. Go City Pässe

Go City bietet einen „All-Inclusive Pass“ sowie einen „Explorer Pass“ an.

Der All-Inclusive-Pass

Er ist für 2, 3, 4 und 6 Tage erhältlich  und deckt alle bekannten Pariser Sehenswürdigkeiten an. Dank einer einfachen App braucht ihr kein Papierticket mehr, sondern habt alle Infos ganz praktisch in der App. Falls sich eure Pläne mal ändern, können alle nicht-aktivierten Pässe innerhalb von 90 Tagen ab Kaufdatum zurückerstattet werden.

Der Pass enthält exklusiv eine Führung auf dem Eiffelturm, den Besuch des Triumphbogens, Tickets für den Louvre, das Musée d’Orsay und Versailles sowie die Orangerie, Sainte-Chapelle und den Invalidendom.

So sehen die aktuellen Preise aus: 

Go City All-Inclusive PassKinder (2-17 Jahre)Erwachsene
2 Tage 74 Euro159 Euro
3 Tage 89 Euro 194 Euro
4 Tage 94 Euro 224 Euro
6 Tage 99 Euro 259 Euro

Bestellen kannst du den Pass hier.

Der Explorer Pass

Der Explorer Pass ist etwas legerer, mit ihm kannst du dir 3-7 Sehenswürdigkeiten (3-Attraktionen-Pass, etc.) auswählen, die du gerne besichtigen möchtest. Er beinhaltet exklusiv ein Tagesticket für Disneyland Paris, ein Eiffelturmticket für die Aufzüge (vorher reservieren), eine Bootsfahrt auf der Seine mit Champagner, einen Macaron-Backkurs und eine geführte Tour auf der Champs-Elysées.

Bestellen kannst du den Explorer Pass hier.

Das sind die aktuellen Preise:

Go City Explorer PassKinder (2-17 Jahre) Erwachsene
3 Attraktionen 99 Euro114 Euro
4 Attraktionen 114 Euro149 Euro
5 Attraktionen 204 Euro 244 Euro
6 Attraktionen 254 Euro269 Euro
7 Attraktionen 274 Euro299 Euro

6. Der Paris Visite Pass

Wenn wir schon von Paris Karten und Paris Pässen sprechen, möchte ich vollständigkeitshalber auch noch den Paris Visite Pass nennen.

PARIS_Champ-Elysees_Metro-Schild_l

Der Paris Visite Pass ist keine Touristenkarte im klassischen Sinne wie die anderen hier genannten „Rundumpakete“, sondern eine Fahrkarte für die öffentlichen Verkehrsmittel. 

Ihr könnt sie für 1, 2, 3 oder 5 aufeinanderfolgende Tage und für die Zonen 1-3 oder die Zonen 1-5 (inkl. Fahrten von/nach Versailles und Disneyland) kaufen. Den Paris Visite Pass gibt es entweder vor Ort an jeder beliebigen Metrostation oder schon vorab in meinem Ticketshop mit Versand zu euch nach Hause.

Fazit zu Paris Pässen, City Cards und Paris Pass Erfahrungen

Eine City Card ist praktisch, da sie bereits viele verschiedene Eintritte enthält und ihr euch nicht jedes Mal wieder an der Kasse anstellen müsst, um ein Ticket zu kaufen. Schaut euch am besten an, was der jeweilige Paris Pass enthält und rechnet gegen, ob sich der Kauf für euch lohnt. Oft reicht es schon, einige der beinhalteten Attraktionen zu besuchen, damit sich die Karte auszahlt.

Keiner der aufgezählten Pässe beinhaltet Flughafenfahrten (Orly Tarifzone 4, CDG Tarifzone 5). Unsere Favoriten sind auf Platz 1 der Turbopass, dicht gefolgt vom Go City Pass.

Kleiner Hinweis

Für Jugendliche unter 26 Jahren aus der EU sind alle nationalen Museen und Sehenswürdigkeiten frei, von daher lohnt sich ein Museum Pass für sie in der Regel nicht.

Um euch die Auswahl zu erleichtern, habe ich in der folgenden Tabelle noch einmal übersichtlich zusammengefasst, welche Museen, Sehenswürdigkeiten und Zusatzleistungen in den einzelnen Pässen enthalten sind. Ein Kreuz bedeutet, dass ihr mit der City Card kostenlosen Eintritt habt bzw. kostenlos an der genannten Aktivität teilnehmen könnt. Zwei Kreuze bedeuten, dass ihr zusätzlich zum kostenlosen Eintritt auch die Warteschlange am Eingang umgehen könnt. 

In meinem Beispiel habe ich einen 3 Tage Pass für Erwachsene sowie die von Touristen am häufigsten besuchten Museen und Sehenswürdigkeiten gewählt. Teilweise enthalten die Pässe allerdings noch mehr freie Eintritte. Unter den Aktivitäten links seht ihr jeweils den regulären Preis ohne City Pass, den ihr euch natürlich mit City Pass spart. So könnt ihr auch leicht ausrechnen, ob sich ein City Pass für euch lohnt.

 

Turbopass
PassLib‘
(5 Aktivitäten)
Paris Pass
Paris Visit Pass
Go City Pass
PASS PREIS130€119€149€30,10€120€
Eiffelturm
18,80 Euro
x (mit Führung) xx (mit Führung)x (mit Führung)
Ticket für die öffentlichen Verkehrsmittel (Zonen 1-3)
26,65 Euro
x
Hop-on-hop-off Busfahrt
37,50 Euro
xx (1 Tag) x (1 Tag)xxx (1 Tag)
Bootsfahrt
20 Euro
xxxxxx
Touristenzug Montmartre
7 Euro
xx
Louvre
22 Euro
xxxNur im All Inclusive Pass
Centre Pompidou
14 Euro
xxxNur im All Inclusive Pass
Musée d’Orsay
16 Euro
xxxNur im All Inclusive Pass
Tour Montparnasse
18 Euro
xxxxx
Triumphbogen
13 Euro
xxxNur im All Inclusive Pass
Pantheon
11,50 Euro
xxxxNur im All Inclusive Pass
Schloss Versailles
20 Euro
xxxxxNur im All Inclusive Pass
Schloss Vincennes
9,50 Euro
xxNur im All Inclusive Pass
Musée Grévin
25 Euro
xxxxx
Rodin Museum
13 Euro
xxx
Orangerie
12,50 Euro
xxNur im All Inclusive Pass
Picasso Museum
14 Euro
xxxNur im All Inclusive Pass
Sainte-Chapelle
11,50 Euro
xxNur im All Inclusive Pass
Conciergerie
11,50 Euro
xxNur im All Inclusive Pass
Invalidendom
11 Euro
xxxxNur im All Inclusive Pass
Musee des Arts Décoratifs
14 Euro
x
Geführte Tour Montmartre
25 Euro
xxx
FlyView Paris
21,50 Euro
xxxx
Geführte Tour Opéra Garnier
18,50 Euro
Geführte Tour Stade de France
15 Euro
xxx
Weinprobe
35 Euro
xxx
Metro- und Stadtplanx
Reisebroschürexx

Newsletter und Social Media

Werde Teil der HelpTourists Community auf Facebook! In unserer geschlossenen Gruppe kannst Du Dich mit anderen Parisliebhabern austauschen. Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram und Pinterest und erhalte regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps für Deinen nächsten Paris Urlaub!

Infos zu den Paris City Pässen auf Pinterest pinnen

Paris City Pässe
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

285 Antworten

  1. Hallo liebes Team von Help-Tourists,
    ich bin Fan von Städte-Pässe und plane derzeit, einen Museeumspass für 6 Tage zu kaufen für meinen einwöchigen Parisaufenthalt im März 2024. Ein Transportticket brauche ich nicht, da ich recht zentral wohnen werde und generell gerne zu Fuß unterwegs bin.
    Meine Frage: Wie funktioniert das mit der Reservierung von Zeitfenstern dann bei den einzelnen Museen? Ich habe weder auf der Seite des Louvre noch auf der Seite des Musee d’Orsay eine Möglichkeit gefunden, ein kostenloses Ticket mit Zeitreservierung (ggf. auch Reservierung Audioguide) zu bestellen. Der Pass rentiert sich ja nur dann, wenn ich auch wirklich einige Museen besuche, und ich möchte nicht bei jedem anstehen müssen. Oder muss ich als Inhaber eines Museeumspasses generell (also auch bei den viel besuchten Museen) kein Zeitfenster buchen?

    Über eine Antwort freue ich mich.
    Herzliche Grüße
    Antje

    1. Hallo Antje,

      wenn Du viele Museen besuchen möchtest und keine Metroticket brauchst, dann ist der Museumpass genau richtig. Doch solltest mit Deinem Pass ein Ticket mit bestimmtem Zeitfenster buchen. Hier das funktioniert ändert sich von Museum zum Museum : für den Louvre solltest Du auf der offiziellen Seite des Museum auf dem Link „Visiteurs munis d’un Paris Museum Pass“ gehen und Dein kostenloses Ticket buchen. Der Audioguide müsstest Du dazu bestellen (nicht inbegriffen).Für das Musée d’Orsay allerdings kannst Du mit Deinem Pass am Eigang C1 direkt gehen und einfach Deinen Pass vorzeigen (ohne Ticket). Auch hier müsstest Du jedoch den Audioguide auf der offiziellen Seite des Museums buchen.

      Viel Spaß in Paris !
      VG, Solène von HelpTourists

1 11 12 13

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Metro oberirdisch Paris

Die Metro in Paris: Einfach erklärt!

Parken in Paris

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Nahaufnahme Eiffelturm

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

PARIS_Cite_Spaziergang_Familie_Paar_Kinderwagen_Kinder_l

Mit Kinderwagen in Paris?

Museumspass Paris

Der Paris Museum Pass: Vorteile

PARIS_Montmartre_Aussicht_Frau_Strohhut_l

Die besten Aussichten

PARIS_Pont-Alexandre-lll_Grand-Palais_l

Wenig(er) bekannte SW

Sacré Coeur über Paris

Zum 1. Mal in Paris?

×

Salut, ça va?

Hast du eine Frage? Brauchst du Hilfe bei der Planung deines Trips? Stadtführung buchen?

× Schick mir eine Whatsapp!