Ausgehen in Paris: Die besten Adressen

Paris ist die Partymetropole schlechthin. Nicht nur am Wochenende, sondern auch unter der Woche hält Paris zahlreiche Adressen für feierfreudige Paris-Besucher bereit. Ihr habt zum Beispiel die Möglichkeit, in einer der zahlreichen Bars in Paris einen netten Abend zu verbringen, die Cocktailkarte rauf und runter zu trinken oder in Clubs und Diskotheken die Nacht zum Tag zu machen. Tipps zum Ausgehen in Paris findet ihr auf dieser Seite.

Was kann ich abends und nachts in Paris machen?

1. Pariser Bars besuchen

Es gibt sehr viele Bars in Paris. Wer nicht bis in die frühen Morgenstunden in einem der Pariser Clubs oder einer Diskothek durchtanzen möchte, kann eine Pariser Bar besuchen. Hier wird meist Musik gespielt, es gibt gute Wein- und Cocktailkarten sowie Kleinigkeiten zum Knabbern dazu. In den meisten Bars hält sich der Lärmpegel in Grenzen, sodass man sich auch normal unterhalten kann.

Meine Vorschläge und Empfehlungen für Bars in ParisLink Icon.

2. Die Clubs der Stadt testen

Wer Bars in Paris nur als Anfang eines langen Abends sieht und nach lauter Musik, Tanzflächen und Party sucht, sollte sich das riesige Angebot an Clubs in Paris nicht entgehen lassen: Die Clubs der Stadt unterscheiden sich häufig nach der Art der gespielten Musik. So könnt ihr zwischen Electro, Folk, Jazz und aktueller Chartmusik wählen. Eine weitere Unterscheidung ist das Publikum, das zu den angebotenen Rhythmen durch die Pariser Nacht tanzt.

Link IconDie 10 besten Clubs von Paris im Überblick.

Nachts in Paris – Was solltet ihr beachten

Wie bewege ich mich nachts in Paris fort?

Wie ihr vielleicht wisst, fährt die Metro in Paris nicht die ganze Nacht. Unter der Woche stellt die Pariser Metro ihren Betrieb kurz vor 1 Uhr in der Nacht ein, am Wochenende fährt sie eine Stunde länger bis kurz vor 2 Uhr. Danach startet der Metrobetrieb in Paris erst wieder gegen 6 Uhr morgens. Viele Einheimische nutzen nachts die Pariser Nachtbusse, Taxis oder die öffentlichen Velibfahrräder.

Muss ich nachts in Paris Angst haben?

Paris ist eine riesige Stadt mit knapp 12 Millionen Einwohnern. Im Stadtzentrum sind in der Regel viele Besucher und Einheimische unterwegs, sodass man nur selten allein ist. Generell solltet ihr immer auf eure Wertgegenstände aufpassen und nachts in Paris nicht in abgelegenen Gegenden herumirren.

3 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Maja sagt:

    Hi Denise, schöne Seite. Habe hier schon viel gelesen und mir bei Dir auch schon die Metro-Tickets bestellt (ging reibungslos und schnell, vielen Dank dafür). Wir sind nächste Woche für 6 Tage in Paris und bekanntlich ist ja WM. Hast Du einen Tipp, wo man sich die Spiele vielleicht in einer Bar anschauen kann? Wir sind vor allem an D vs. Schweden am Samstag interessiert und wollen natürlich nicht im Hotel rumhocken. Wäre schön, wenn Du hier eine Empfehlung für uns hättest. Liebe Grüße Maja

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Maja, ganz viele Bars zeigen die Spiele, ich denke, ihr habt einen geeigneten Ort gefunden! VG, Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top