04.02.2017

Montmartre Friedhof in Paris: Öffnungszeiten, Anfahrt und bekannte Persönlichkeiten

Der Montmartre-Friedhof ist einer der großen Friedhöfe von Paris. Er wurde im Jahr 1825 als Nord-Friedhof mit 3 anderen Friedhöfen im Westen, Süden und Osten der Stadt eingeweiht. Ursprünglich lagen diese vier Friedhöfe außerhalb der Stadtgrenze von Paris. Seit 1860 allerdings wurden viele Vororte eingemeindet und seitdem gehören auch diese vier Friedhöfe zu Paris. Heute sind sie bekannt als der Montmartre-Friedhof, Père Lachaise, Montparnasse Friedhof und Batignolles Friedhof.

Montmartre Friedhof in Paris

Zahlreiche Gräber bekannter Persönlichkeiten

Der Friedhof von Montmartre liegt im ehemaligen Steinbruch von Montmartre und ist ganze 11 Hektar groß. Auf dem Friedhof kann man die Gräber vieler bekannter Persönlichkeiten sehen.

Friedhof Montmartre in Paris

Dort liegen u.a. die gefeierte Moulin Rouge Tänzerin La Goulue, der Maler Edgar Dégas, der Komponist Jaques Offenbach und auch der deutsche Dichter Heinrich Heine.  Das Grab von Dalida, ist eines der schönsten überhaupt. Dort werden auch heute noch die meisten Blumen niedergelegt.

Heinrich Heine Montmartre Friedhof Paris

Öffnungszeiten Friedhof Montmartre Paris

Der Montmartre-Friedhof ist mit der Metrolinie 2 über die Metrostation Blanche zu erreichen. Er ist jeden Tag von 8 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, sonntags öffnet er erst um 8:30 Uhr. Der Eintritt ist kostenlos.

5 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Iiris sagt:

    Heute, noch einem Sonntag, wurde er einfach mal um 13 Uhr geschlossen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top