15.12.2018

Moulin Rouge Paris: Tipps und Infos zum bekanntesten Pariser Cabaret

Das Moulin Rouge in Paris ist eines der bekanntesten Cabarets der Welt. Es steht seit über 125 Jahren in Paris, am Fuße von Montmartre und ist mit seiner roten Mühle auf dem Dach unverkennbar. Noch heute zieht es jedes Jahr Millionen von Besuchern mit seinen Tanzshows an. In diesem Artikel erfahrt ihr wichtige Infos zum Besuch des Cabaret Moulin Rouge. 

Moulin Rouge Paris: Tipps und Infos zum Besuch im Cabaret Moulin Rouge in Paris

Moulin Rouge Paris: Zur Geschichte des Moulin Rouge in Paris

Das Moulin Rouge gehört heute zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Paris. Das Cabaret hat 1889 eröffnet und war schnell ein großer Erfolg. Der Garten des Moulin Rouge mit seinem riesigen Elefanten begeisterte Paris-Bewohner und Durchreisende. Zur Jahrhundertwende, der Belle Epoque (zu deutsch „schöne Epoche“) waren alle Schichten der Bevölkerung im Cabaret Moulin Rouge anzutreffen. Es wurde getanzt, gelacht und gesungen. Später dann wurde das Moulin Rouge vor allem für den French Cancan bekannt, in dem ja bekanntlich viel Bein gezeigt wird und die Röcke weit nach oben geschwungen werden.

Moulin Rouge Paris

Auch Toulouse-Lautrec, ein sehr bekannter französischer Maler und Illustrator, hat beträchtlich zum Erfolg des Moulin Rouge beigetragen. Er hat die ersten Aufführungsplakate für das Moulin Rouge gemalt, die heute noch sehr beliebt und bekannt sind und daher oft als Postkarten oder Wanddeko zu finden sind. Mehr über Toulouse-Lautrec und seine Plakate könnt ihr zum Beispiel im Montmartre Museum in der Nähe des Künstlerplatzes erfahren.

Im Deutschen bedeutet Moulin Rouge wörtlich die rote Mühle. Mitten in Paris eine Windmühle anzutreffen, ist für viele Paris Besucher erstmal sehr ungewöhnlich. Die Mühle hängt mit dem Künstlerviertel Montmartre zusammen, in dem es früher gleich mehrere Windmühlen gegeben hat.

Moulin Rouge Paris am Abend

Moulin Rouge Paris: Bekannte Tänzerinnen des Moulin Rouge

Einige der Tänzerinnen des Moulin Rouge haben Weltruhm erlangt, wie zum Beispiel La Goulue und Mistinguett. Auch eine deutsche Tänzerin hat sich durchsetzen können. Doris Haug ist in den 60er Jahren nach Paris gekommen und schnell zum Star des Moulin Rouge aufgestiegen. Jahrelang war sie die erste Tänzerin des Hauses, später die Choreografin der spektakulären Shows. Die aktuelle Show „Féerie“ ist auch von Miss Doris, wie sie genannt wurde, auf die Bühne gebracht worden. 2014 ist Miss Doris im Alter von 87 Jahren verstorben. Es heißt, sie hätte bis zu ihrem Tod an einer neuen Show für das Moulin Rouge gearbeitet. Seit 1957 nennen sich die Tänzerinnen des Moulin Rouges die Doriss Girls.

Moulin Rouge Paris: Besuch im Moulin Rouge in Paris

Jeden Abend gibt es 2 Vorstellungen im Moulin Rouge in Paris, um 21 Uhr und um 23 Uhr. Die erste Aufführung wird von einem zweistündigen Abendessen ab 19 Uhr begleitet. Ihr könnt dabei ein dreigängiges Menü und Champagner genießen. VIP Tickets enthalten außerdem noch weitere Extras wie beispielsweise Macarons und ein kleines Geschenk als Andenken.

Aber nicht nur der Besuch des Moulin Rouge am Abend lohnt sich, sondern auch tagsüber oder am Nachmittag könnt ihr bei diesem bekannten Cabaret vorbeischauen. Auf der kleinen Verkehrsinsel vor dem Moulin Rouge ist immer viel los und Schaulustige machen gerne Bilder mit der roten Mühle im Hintergrund. Im Winter wird es bereits nachmittags dunkler. Das Cabaret ist dann beleuchtet und die Flügel der Mühle beginnen, sich zu drehen. Ein toller Anblick!

Moulin Rouge bei Nacht

Anfahrt zum Moulin Rouge in Paris

Das Moulin Rouge ist einfach mit der Metrolinie 2 über die Station Blanche erreichbar. Auch die Buslinien 30, 54, 68 und 74 führen am Moulin Rouge vorbei. Auf der kleinen Verkehrsinsel vor dem Moulin Rouge könnt ihr außerdem in den Sightseeing Zug einsteigen, der euch zu einer Spazierfahrt durch Montmartre mitnimmt.

Preise Moulin Rouge in Paris

Die Preise für Moulin Rouge Tickets liegen zwischen 100 und 400 Euro, je nachdem, ob man das Essen wählt oder sich nur die Show ansieht. Auf den Dresscode im Moulin Rouge sollte geachtet werden, da auf ordentliche Kleidung viel Wert gelegt wird. Kurze Hosen und Flip Flops sind tabu!

Moulin Rouge Paris: Tickets für das Moulin Rouge in Paris

Tickets für das Moulin Rouge könnt ihr bequem vorab im Internet für eine der beiden Shows kaufen. Die erste Show startet um 21 Uhr, das mehrgängige Menü um 19 Uhr. Die zweite Show geht um 23 Uhr los.

Die Tickets unterscheiden sich wie bereits angesprochen im Preis, je nachdem, ob ihr euch nur die Show anseht oder Essen bzw. Getränke dazu bestellt. Zu besonderen Anlässen, wie Heiligabend oder Silvester gibt es spezielle Veranstaltungen, die dann meist bei allen Aufführungen ein Abendessen beinhalten und sich auch preislich von den anderen Tagen im Jahr unterscheiden können.

19 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. ilki sagt:

    Kann man irgendwo Gutscheine fürs MR kaufen? Soll ein Geschenk sein, aber Reisedatum ist noch nicht bekannt… VG Ilki

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top