Place des Vosges in Paris: Geschichte, Sehenswertes und Metro

Alles, was ihr über diesen historischen Platz, seine Entstehung & Geheimnisse wissen solltet, verrate ich euch in diesem Artikel! Mit Tipps und Empfehlungen!…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Place des Vosges

Im Herzen des historischen Marais-Viertels (3. und 4. Arrondissements) liegt ein bißchen versteckt der Place des Vosges, einer der schönsten Plätze von Paris. Der Vogesenplatz, wie er auf Deutsch genannt wird, ist für seine außergewöhnliche Architektur, seine tolle Grünfläche und spannende Geschichte definitiv einen Blick wert! Egal, ob ihr nach Entspannung zwischen dem Besuch zweier Sehenswürdigkeiten sucht, Architekturliebhaber seid oder einfach ziellos durchs Marais spaziert, es gibt immer einen guten Grund, den Place des Vosges in Paris zu besuchen!

Place des Vosges in Paris: Eine spannende Geschichte

Der erste royale Pariser Platz

Der Place des Vosges in Paris war der erste Platz überhaupt, der zu allen Seiten einheitlich angelegt wurde. Später diente er als Vorbild für die Gestaltung großer Plätze in anderen Metropolen. Der Place des Vosges ist außerdem der erste königliche Platz in Paris gewesen und wurde dementsprechend unter dem Namen „Place Royale“ ( dt. königlicher Platz) eingeweiht.

Paris Place des Vosges

Da Frankreich fast genauso viel Könige hatte wie es im Land Käse gibt, sind zwei Könige besonders hervorzuheben, wenn man vom Place des Vosges in Paris spricht: Henrich IV. und Louis XIII. Der erste begann, wichtige Veränderungen am Platz vorzunehmen, die dazu führten, dass er an Bekanntheit gewann. Der zweite verlieh dem Platz im 16. Jahrhundert sein heutiges Aussehen und machte ihn zu einem feinen, eleganten Ort für Adlige.

Eine einzigartige Architektur

Die außergewöhnliche Architektur des Place des Vosges ist meiner Meinung nach der Hauptgrund, warum ihr euch den Platz unbedingt anschauen solltet. Er ist von alle Seiten zugänglich. Nähert ihr euch dem Vogesenplatz, entdeckt ihr unmittelbar seine einzigartige, einheitliche Architektur mit Häusern aus rotem Backstein, der in Paris eher eine Seltenheit darstellt.

Platz der Vogesen

In der Mitte des Platzes steht unter Bäumen eine Reiterstatue von König Louis XIII. Zahlreiche Parkbänke und Sandkästen für Kinder komplettieren das Gesamtbild des Platzes.

Place des Vosges Paris

Warum der Platz Place des Vosges heißt

Seinen heutigen Namen bekam der Platz kurz nach der Französischen Revolution, da der Place Royale, wie er bis dato hieß, eine Namensänderung dringend nötig hatte. Denn die Nutzung des Wortes „König“ war in dieser nachrevolutionären Zeit fast schon gefährlich! Jedes französische Département musste eine sogenannte Revolutionssteuer an die neue Regierung abführen und das Département der Vogesen war das erste, das diese Steuer vollständig bezahlt hatte. Aus diesem Grund wurde der Platz in Paris nach ihm benannt.

Was ihr auf dem Place des Vosges machen könnt

Heinrich IV. plante eine gemischte Nutzung des Platzes mit Händlern und Manufakturen im Erdgeschoss und Wohnungen in den oberen Stockwerken. Diese Aufteilung ist auch heute noch so zu finden. Früher lebten hier vor allem Adelige und reiche Pariser in ihren pompösen Stadtpalästen.

Place des Vosges in Paris

Bekannte Persönlichkeiten entdecken

Auch sehr bekannte Persönlichkeiten nannten den Place des Vosges in der Vergangenheit ihr Zuhause, darunter der berühmte französische Schriftsteller Victor Hugo. An der Hausnummer 6 befindet sich sein ehemaliges Wohnhaus, welches heute das Victor Hugo Museum beherbergt. Es bietet euch interessante Einblicke in das Leben von Victor Hugo und zeigt u.a den Schreibtisch, an dem er seinen weltbekannten Roman Les Misérables geschrieben haben soll. Das Museum ist übrigens für alle kostenlos.

Shoppen, staunen und entspannen

Nehmt euch etwas Zeit, um den Platz zu erkunden: Ihr könnt unter den Arkaden, die den Platz umrahmen, entlanggehen und euch die kleinen Läden und Kunstgalerien ansehen. Die dortigen Restaurants und Café laden zum Verweilen ein.

Picknick auf dem Place des Vosges

Sucht ihr etwas Entspannung? Dann habe ich gute Nachrichten für euch: In vielen Pariser Parks ist das Betreten der Grünflächen verboten, auf dem Place des Vosges allerdings dürft ihr es euch auf dem Rasen gemütlich machen. Sogar picknicken ist erlaubt. In den Straßen um den Platz findet ihr Bäckereien und andere Läden, in denen ihr euch euer Picknick zusammenstellen könnt. Im Sommer bieten die schattigen Bänke im Park Schutz vor der heißen Sonne.

Wenn ihr schon mal da seid…

Ganz in der Nähe des Place des Vosges liegen weitere interessante Museen und Orte:

  1. Nur ein paar Gehminuten entfernt, befindet sich die malerische Rue des Rosiers, die u.a. Zentrum des jüdischen Viertels gewesen ist. Dort erfahrt ihr mehr zur Vergangenheit des Marais als jüdisches Viertel und könnt die besten jüdischen Spezialitäten in den zahlreichen Bäckereien und Falafelläden probieren.
  2. Für alle Geschichtsliebhaber empfehle ich das Musée Carnavalet, das sich mit der Pariser Stadtgeschichte beschäftigt. Des Weiteren kann ich euch einen Besuch in der Kirche Saint-Paul nahelegen. Die Kunstliebhaber unter euch können das nahegelegene Picasso Museum besuchen, welches dem bekannten spanischen Künstler gewidmet ist. Da sich das Museum in einem ehemaligen Stadtpalast befindet, kommen auch Architekturliebhaber hier auf ihre Kosten! Shoppingmeilen sind in Paris nie weit! So auch hier, denn die Rue des Francs-Bourgeois und die Rue Vieille du Temple warten mit internationalen Marken, kleinen Boutiquen und schönen Vintage-Läden darauf, von euch entdeckt zu werden. Ideal, wenn ihr mit Jugendlichen in Paris unterwegs seid.

Newsletter und Social Media

Werde Teil der HelpTourists Community auf Facebook! In unserer geschlossenen Gruppe kannst Du Dich mit anderen Parisliebhabern austauschen. Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram und Pinterest und erhalte regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps für Deinen nächsten Paris Urlaub!

Infos zum Place des Vosges in Paris auf Pinterest pinnen

Pin Geschichte Place des Vosges

Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

Eine Antwort

  1. Ich war auf dem Place des Vosges und wer den Film „Das Königreich der Katzen“ kennt, der wird sofort daran denken müssen, wenn er auf diesem Platz steht. Er ist wunderschön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paris Newsletter

Empfehlungen

Eiffelturm besuchen

Mein aktueller Artikel

Das sind die besten Stadtrundfahrten durch Paris!

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Eure City Card für Paris

Mit dem Paris City Pass könnt ihr mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen! Metrotickets inklusive!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Die Metro in Paris: Einfach erklärt!

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

Mit Kinderwagen in Paris

Mein Metro Ticket Shop

Der Paris Museum Pass: Vorteile

Die besten Aussichten

Wenig(er) bekannte SW

Zum 1. Mal in Paris?