Wie komme ich nachts in Paris von A nach B?

Öffentliche Verkehrsmittel nachts in Paris. Jetzt gibt es einen Artikel für alle Nachteulen unter euch, die Paris nicht nur tagsüber, sondern auch bei Nacht entdecken…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Metro_6_Haltestelle

Öffentliche Verkehrsmittel nachts in Paris. Jetzt gibt es einen Artikel für alle Nachteulen unter euch, die Paris nicht nur tagsüber, sondern auch bei Nacht entdecken möchten! Die französische Hauptstadt bietet eine tolle Auswahl an Bars und Clubs, in denen ihr die ganze Nacht feiern könnt. Aber habt ihr euch schon mal gefragt, wie ihr anschließend wieder in eure Unterkunft zurückkommt? Oder wie lange die Metro in Paris nachts fährt? Ich zeige euch, welche Möglichkeiten ihr habt, nachts ins Paris von A nach B zu kommen.

Was ihr zu den Öffentlichen nachts in Paris wissen müsst

Fährt die Pariser Metro nachts?

Aktuell muss ich die Frage noch mit einem NEIN beantworten! Denn die Pariser Metro legt nachts eine Pause ein: Unter der Woche fährt die Metro bis 1 Uhr nachts, am Wochenende bis 2 Uhr in der Früh. Ob die Metro in Paris nachts sicher ist?

PARIS_Metro_Station_Metropolitain_l

Im Stadtzentrum kann ich dies durchaus mit einem JA beantworten, denn ihr seid nie allein: Gerade am Wochenende versuchen viele noch die letzte Metro zu bekommen, um entweder nach Hause oder zur nächsten Party zu gelangen. Bei der Anzahl an Ausgehmöglichkeiten in Paris, werdet ihr sehen, dass die Metro auch kurz vor 2 Uhr nachts noch voll ist.

Metro_Schienen

Dass die Pariser Metro noch nicht die ganze Nacht fährt, könnte sich aber bald ändern! Der Pariser Verkehrsbund RATP hat 2019 eine Testphase eingeleitet, während der 6 Pariser Metrolinien und 3 Straßenbahnlinien die ganze Nacht geöffnet bleiben<. Wie ihr euch vielleicht vorstellen könnt, war die Testphase erfolgreich und das Feedback der Pariser sehr positiv. Die vielen Streiks zum Jahresende hin und die aktuelle Corona-Situation haben die vielversprechende Testphase allerdings etwas durcheinander gebracht. Mal sehen, wie es weitergeht!

So lief die Testphase bisher ab

Von September 2019 bis März 2020 startete die RATP einen Test, bei dem einige Pariser Metrolinien und Tramways an bestimmten Tagen (ausgewählte Samstage) die ganze Nacht gefahren sind. Wegen der rund 400 täglichen Baustellen und Wartungen des Metronetzes ist es allerdings nicht möglich, den öffentlichen Verkehr rund um die Uhr in Betrieb zu halten. Außerdem hat die Gewerkschaft Ile de France Mobilités prinzipiell Anspruch auf nur 5 Tage (beziehungsweise Nächte), an denen die Metro rund um die Uhr geöffnet sein darf. Verhandlungen, um solche Auflagen abzuschaffen, können bis zu 18 Monaten dauern!

In der Testphase sind die Metrolinien 1, 2, 5, 6, 9 und 14 sowie die Straßenbahnlinien T2, T3a und T3b. Das Ziel ist es, die wichtigsten Metrolinien langfristig regelmäßig die ganze Nacht zu öffnen, um allen Nachtschwärmern das Leben zu erleichtern und das Nachtleben in Paris wieder etwas anzukurbeln.

Letzte Metro verpasst? Das sind eure Optionen!

Falls ihr die letzte Pariser Metro verpasst habt oder noch weiter feiern möchtet, zähle ich euch jetzt noch ein paar Möglichkeiten auf, damit ihr nach der Party in Paris auch wieder heil in eurer Unterkunft ankommt.

Mit dem Taxi oder Uber nachts in Paris zum Hotel fahren

Die angenehmste und einfachste Option, nach einer durchfeierten Nacht wieder in euer Hotel zu kommen, ist die Fahrt mit einem Taxi. Dieses könnt ihr weder direkt an der Straße per Handzeichen anhalten oder über die App Taxiapp bestellen. Pariser Taxis erkennt ihr an einem weißen Schild „Taxi Parisien auf dem Dach. Passt auf das Licht des Schildes auf: Wenn es grün leuchtet, ist das Taxi frei, rot heißt, dass das Taxi besetzt ist.

Taxi Paris

Eine Alternative zum Taxi ist UBER. Mit ein paar Klicks könnt ihr euch ein Uber bestellen, das schon ein paar Minuten später bei euch eintrifft. Die Autos sind in der Regel modern, die Fahrer nett und freundlich. In manchen Uber-Fahrzeugen werden kostenlos Wasser und Bonbons angeboten. Auch das Aufladen des Handys ist fast immer möglich.

Mit dem Velib nachts in Paris zurück zu eurer Unterkunft fahren

Alle, die fit sind und nach einem durchfeierten Abend noch geradeaus fahren können, haben die Möglichkeit, sich ein Fahrrad auszuleihen. In Paris gibt es die Velib-Fährräder, das ist ein öffentliches Fahrradverleihsystem, dessen Stationen über die ganze Stadt verteilt liegen. Insgesamt gibt es mehr als 1300 Stationen mit normalen und elektrischen Fahrrädern! Sicher befindet sich eine Station in der Nähe eures Hotels. Mehr Infos zu den Velibs haben ich euch in einem extra Artikel zusammengefasst.

Mit dem Noctilien Bus zurück zur Unterkunft

Wer nachts in Paris weder Taxi noch Velib fahren will, kann von 0:30 Uhr bis 5:30 Uhr die Pariser Nachtbusse Noctilien nutzen. Diese werden von den Pariser Verkehrsbetrieben nachts als Metroersatz auf 47 Linien in Paris eingesetzt. Im Zentrum von Paris sind die Linien um die Stationen Châtelet, Gare de Lyon, Gare de l’Est, Saint Lazare und Gare Montparnasse angeordnet.

Zu den Noctilien ist zu sagen, dass regelmäßig über Vorfälle in den Bussen berichtet wird, über Betrunkene, die sich prügeln, Diebstähle oder über Personen, die verletzt oder Busfahrer, die bedroht werden. Die Nachtbusse sind zu empfehlen, wenn man in einer Gruppe unterwegs ist, aber nicht unbedingt allein, da sie nicht sehr sicher sind und man die Security im Fall der Fälle oft vergebens sucht.

Newsletter und Social Media

Werde Teil der HelpTourists Community auf Facebook! In unserer geschlossenen Gruppe kannst Du Dich mit anderen Parisliebhabern austauschen. Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram und Pinterest und erhalte regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps für Deinen nächsten Paris Urlaub!

Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

2 Antworten

  1. Ihre Reise-Website ist sehr schön. Ich folge immer. Wenn ich eines Tages Geld habe, möchte ich reisen.

  2. Ich folge dir immer. Ihre Beiträge sind wunderbar. Wenn ich das Geld habe, möchte ich reisen. Danke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paris Newsletter

Empfehlungen

Eiffelturm besuchen

Mein aktueller Artikel

Das sind die besten Stadtrundfahrten durch Paris!

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Eure City Card für Paris

Mit dem Paris City Pass könnt ihr mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen! Metrotickets inklusive!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Die Metro in Paris: Einfach erklärt!

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

Mit Kinderwagen in Paris

Mein Metro Ticket Shop

Der Paris Museum Pass: Vorteile

Die besten Aussichten

Wenig(er) bekannte SW

Zum 1. Mal in Paris?