Abzocke & Betrüger an Metro Ticketautomaten in Paris

Abzocke in Paris. Ich habe bereits vor einiger Zeit einen sehr nützlichen Artikel zu Touristenfallen in Paris geschrieben. Darin habe ich euch u.a. vor…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
PARIS_Metro_Metropolitain_Saint-Michel_Schild_l

Abzocke in Paris. Ich habe bereits vor einiger Zeit einen sehr nützlichen Artikel zu Touristenfallen in Paris geschrieben. Darin habe ich euch u.a. vor Männern mit Bindfäden, angeblich gefundenen Ringen, teuren Unterschriften und den bekannten Hütchenspielern gewarnt. All diese Touristenfallen gibt es immer noch in Paris und sie funktionieren noch genauso super. Jetzt ist eine neue Abzocke an den Ticketautomaten der Pariser Metro hinzugekommen.

Vorsicht, Touristenfalle: Betrüger in der Pariser Metro

Abzocke am Ticketautomaten in der Metro

Seit kurzem hat sich eine ganz besonders gemeine Touristenfalle in Paris stark verbreitet. Sie spielt sich an den Ticketautomaten in der Pariser Metro ab und baut auf euren fehlenden Sprachkenntnissen und  dem überwältigenden Angebot an Metrotickets auf, welches für die erste 1.) Orientierung und 2.) die folgende Kaufentscheidung förmlich nach einer helfenden Hand schreit!

Abzocke in Paris Ostbahnhof

Oft gesehen, habe ich diese Art der Abzocke an den Pariser Bahnhöfen, vor allem am Gare de l’Est (Ostbahnhof). Falls euch dort am Ticketautomaten jemand „freundlicherweise“ Hilfe beim Metroticketkauf anbietet, dann lehnt lieber ab. Auch, wenn die Person nett und freundlich ist und ein offiziell aussehender Ausweis der Pariser Verkehrsbetriebe an ihrer Jacke baumelt.

PARIS_Metro_Tickets_Automat_02_l

Ich weiß, dass die Ticketautomaten in der Pariser Metro etwas verwirrend sein können. Dennoch möchte ich euch warnen, akzeptiert lieber keine Hilfe am Ticketautomaten.

Meine Tipps

  • Falls ihr nicht wisst, welches Metroticket ihr kauften sollt, dann lasst den Automaten lieber Automaten sein und geht direkt zum Schalter der jeweiligen Metrostation. Dort bekommt ihr Auskunft und könnt euch gleich auch ein Ticket kaufen, zum regulären Preis!
  • Gerade nach der Ankunft eines Zuges aus Deutschland, sind die Schlangen dort recht lang. Deswegen empfehle ich immer, schnellen Schrittes zur Metrostation zu gehen, um den langen Wartezeiten an Automaten und Schaltern zu entgehen.

So funktioniert die Abzocke am Ticketautomaten!

Wie die neue Abzocke am Ticketautomaten in der Pariser Metro funktioniert, könnt ihr im Feedback einer meiner Leserinnen nachlesen:

„Nach Ankunft in Paris am Bahnhof Gare de l’Est wollten wir uns am Ticketschalter wegen Metrotickets anstellen. Ein Mann mit Ausweis an der Jacke sprach uns an und bot seine Hilfe am Automaten an. Da er nach einem Mitarbeiter der dortigen Bahn aussah, haben wir zusammen am Automaten zwei Tickets für je 10 Metrofahrten ausgewählt. Ganz schnell hat er diese mit einer Karte dort bezahlt und wir haben ihm das Geld in bar dafür gegeben. Er zeigte uns sogleich, wie wir durch die Schranke zur Metro kommen und hat dabei wohl die Tickets ausgetauscht in Einzelfahrkarten. Dies hatten wir natürlich nicht bemerkt und bei unserer nächsten Fahrt leidlich erkennen müssen, dass wir hier betrogen wurden. Also nicht ansprechen lassen von vermeintlich hilfsbereiten Mitarbeitern, sondern am Schalter die Tickets erwerben. Die Einzelfahrscheine und 10-er Tickets sind für uns nicht zu unterscheiden gewesen.“

Alle Personen, denen die Abzocke am Ticketautomat in Paris passiert ist und die ich danach getroffen habe, wollten Mehrtagestickets kaufen. Am Ende hatten sie einen Einzelfahrschein für Kinder (frz. „carnet tarif réduit“) in der Hand, der bei der übernächsten Fahrt natürlich nicht mehr funktioniert hat.

Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

28 Antworten

  1. Hallo,
    mein Mann und ich wollen im Juni Paris und damit auch den Eiffelturm besuchen.
    Ich habe einen Behindertenausweis (50%), bin aber nicht gehbehindert.
    Kann ich damit ein ermäßigtes Ticket für den Eiffelturm kaufen?
    Bei meinem letzten Parisbesuch sind ich und meine Begleitperson kostenfrei z.B. in den Invalidendom und den Triumphbogen gekommen.
    Wie bekommt man einen Wochenpass Navigo Découverte Zone 1-5 ?
    Vielen Dank im Voraus.
    Lieben Gruß Ute

    1. Hallo Ute,

      Unter Vorlagen eines gültigen Behindertenausweises bekommst du ein vergünstigtes Ticket für den Eiffelturm. Seit 2018 gilt die Regelung, dass die Begleitperson den vollen Preis zahlt.
      Den Wochenpass Navigo Découverte kannst du an jedem Ticketschalter (nicht am Automaten) kaufen. Dafür brauchst du ein kleines Passbild. Den Pass solltest du dann unbedingt aufbewahren, denn er ist 10 Jahre gültig und du kannst ihr bei deiner nächsten Parisreise einfach wieder aufladen.

      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  2. Hallo Denise,

    wir kommen am Samstagmorgen in CDG an und wollen den ganzen Tag SIghseing in der Innenstadt machen unser Hotel ist in 3 Place du Général Koenig, 17th arr., Paris, Am Sonntag würden wir wiedwer in der Stadt unterwegs sein und uns am Abend auf den Weg zum Flughafen machen.

    Welche Tickets empfiehlst du? Und wenn wir Tickets heute bestellen, wären sie dann spätestens am Freitag bei uns in Wien?

    LG Yasemin

    1. Hallo Yasemin,

      Wenn ihr unter 26 Jahre alt seid, könnt ihr das Ticket Jeunes Weekend (Zone 1-5) nehmen. Das müsst ihr je für Samstag und Sonntag kaufen. Ansonsten das Paris Visite für 2 Tage (Zone 1-5) oder zwei mal das Mobilis Tagesticket (Zone 1-5).

      Die Ticketversand dauert ungefähr 2 bis 3 Werktagen.

      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  3. Hallo Denise, kann ich als Erwachsene mit dem Ticket reduit fahren, wenn es sich um eine Kurze Fahrt handelt?
    Diese habe ich leider aus Versehen als carnet gekauft
    LG

    1. Hallo Hanna,
      nein, das geht leider nicht. Egal wie lange die Fahrt ist, als Erwachsener musst du ein Ticket zum regulären Tarif nutzen.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  4. Hallo Denise,
    ich fliege nächsten Monat nach CDG. Ich erinnere mich, daß ich im letzten Jahr kein Ticket für die RER B am Automaten lösen konnte und am Schalter ist anscheinend immer eine unendlich lange Schlange. Weißt du, ob man am Fahrkartenautomaten nur mit Kreditkarte zahlen kann, oder auch in bar oder Paypal?
    Ich kann diese Info nirgends heraus finden.
    Danke und viele Grüße,
    Katrin

    1. Hallo Katrin,
      Mit Paypal kann man nicht bezahlen. Aber es gibt verschiedene Automaten, an denen man entweder mit Karte oder in bar bezahlen kann. DU kannst dir deine Tickets aber auch schon vorher nach Hause schicken lassen.
      VG, Anne

  5. Hallo Denise!
    Ich bin über deine Seite gekommen als ich über diese verwirrenden Parispässe gelesen habe. Deine Seite ist super und informativ, ein Glück dass ich vor meiner Reise das hier gelesen habe! 🙂

    Ich fahre im Juli für ein Wochenende (Samstag und Sonntag) nach Paris (ursprünglich für ein Konzert) würde aber gerne die Stadt sehen und vielleicht irgendwo günstig dennoch typisch für die Stadt essen gehen.
    Was würdest du mir an 1. Orten empfehlen die man gut sehen kann und
    2. an Restaurants, Bars, Cafés empfehlen? 🙂

    Danke sehr für all deine Tipps!

    viele Grüße,
    Sarah

    1. Hallo Sarah, deine Frage ist seeeehr allgemein, Infos zu sehenswerten Orten in Paris findest du sehr zahlreich auf meiner Internetseite und Tipps für gutes und günstiges Essen auch. VG, Denise.

  6. Blöd, dass ich diese (tolle) Seite erst jetzt gefunden habe als ich bereits in Paris bin. Bin ebenfalls direkt nach der Ankunft am Gare d’Est auf genau diese Leute am Ticket-Automaten hereingefallen. Ein Typ kam direkt auf mich zu, als ich am Automaten an der Reihe war, und fragte was ich denn brauche. Er sah recht offiziell aus, trug irgendeinen Ausweis um den Hals. Ich sagte ich möchte ein Tagesticket für das Stadtzentrum. Er wählte alle 5 Tarifzonen aus, das machte dann irgendwie um die 21 Euro. Als ich mit Karte am Automaten zahlen wollte, meinte er, es würden nur französische Karten akzeptiert. Ich hatte zwar genug Bargeld dabei aber leider keine Münzen. Er steckte dann irgendeine Karte von sich in den Automaten und ich sollte bar bei ihm zahlen. Hatte es natürlich nicht passend, er nahm meine Scheine, wechselte irgendwo und gab mir das Rückgeld dann. Es kam mir, bis ich hier von dieser Abzocke las, nicht weiter komisch vor, außer dass ich ein Ticket hatte das weit über meinem Bedarf war.

    Auf dem Weg zu den Bahnsteigen muss man dann durch so eine Drehkreuz mit zusätzlicher Flügeltür. Ich stelle mich mit meinem Gepäck wohl etwas ungeschickt hat, so dass sich zwar das Drehkreuz bewegte, aber diese änder Klappe ging nur halb auf und ich klemmte in der ganz Schranke fest. Mit etwas Verrenkung versuchte ich, das Ticket erneut in den Schlitz zu stecken, es wurde abgelehnt. Vielleicht nur eine Vorsichtsmaßnahme. Jedenfalls half mir dann besagter Typ, indem er die Schränke mit einer Karte von sich erneut öffnete.

    Des Rest des Tages habe ich mein Ticket für keine weitere Fährt mehr benötigt. Daher ist mir erst jetzt wirklich aufgefallen, dass ich nur ein „carnet tarif réduit“ erhalten habe.

    Es ist mir nicht klar, warum die Polizei oder die Verkehrsbetriebe hier nicht besser aufpassen. Mit so etwas rechnet man ja nicht.

    1. Hallo Riccardo, ja, genauso läuft die Abzocke ab, tut mir leid, dass es dich erwischt hat. Der Ausweis, den sie an der Jacke haben, ist eine Monatskarte für die Öffentlichen in Paris..den hab ich auch:) VG, Denise.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GRATIS
Checkliste für Paris!

Empfehlungen

Eiffelturm besuchen

Eure City Card für Paris

Mit dem Paris City Pass könnt ihr mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen! Metrotickets inklusive!

Mein aktueller Artikel

Das sind die besten Stadtrundfahrten durch Paris!

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Die Metro in Paris: Einfach erklärt!

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

Mit Kinderwagen in Paris

Mein Metro Ticket Shop

Der Paris Museum Pass: Vorteile

Die besten Aussichten

Wenig(er) bekannte SW

Zum 1. Mal in Paris?