13.09.2018

15 Paris Museen, die nicht auf jeder Top 10 Liste stehen

Neben den Top 10 Museen von Paris verfügt die Stadt an der Seine über weitere Museen, die vielleicht weniger bekannt, aber definitiv einen Besuch wert sind! In den weniger bekannten Pariser Museen herrscht oft auch weniger Andrang und ihr könnt euren Museumsbesuch ganz entspannt genießen. Das Musée des Arts et Métiers im Maraisviertel, das Musée de l’Armée am Invalidendom oder das Montmartre Museum im Künstlerviertel Montmartre kommen nicht nur bei den Parisern gut an, sondern auch bei Paris Besuchern, die die großen Paris Museen bereits kennen oder gänzlich vermeiden möchten.

Empfehlungen für Museen in Paris: 15 weniger bekannte Museen in Paris

1. Weniger bekannte Museen in Paris: Musée des Arts et Métiers in Paris

Das Musée des Arts et Métiers in Paris ist ein Museum für technische Erfindungen und wissenschaftliche Instrumente. Auf 6000m² Ausstellungsfläche werden über 80.000 technische und wissenschaftliche Exponate gezeigt. Interessante Entdeckungen nicht nur für Kinder warten hier auf die Besucher, viele Exponate stammen aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Der Rundgang ist in 7 Bereiche untergliedert: Materialien, Bautechniken, wissenschaftliche Instrumente, Kommunikation, Energie, Mechanik und Transport. Ihr seht beeindruckende Erfindungen wie beispielsweise das Foucault’sche Pendel, mit dem Léon Foucault 1851 in Paris die Erdrotation nachwies, das Miniaturmodell für die Freiheitsstatue und das „Flugzeug“ von Clement Ader, welches einer Fledermaus nachempfunden ist.

Arts et metiers Museum in Paris

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée des Arts et Métiers in Paris

Das Museum liegt an der gleichnamigen Metrostation Arts et Métiers (Linie 11 und 3). Auch die Busse der Linien 20, 38, 39 47 und 75 bringen euch zum Museum.

Preise Musée des Arts et Métiers in Paris

Der Eintrittspreis liegt bei 8 Euro für Erwachsene. Für Studenten gibt es einen ermäßigten Eintrittspreis von 5,50 Euro. Jugendliche und Kinder unter 18, EU-Bürger unter 26 Jahren, sowie Personen mit Behinderung und einer Begleitperson genießen freien Eintritt zum Museum.

Öffnungszeiten Musée des Arts et Métiers in Paris

Dienstags, mittwochs, freitags, samstags und sonntags ist das Museum jeweils von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Donnerstags öffnet das Museum seine Türen von 10 Uhr bis 21:30 Uhr. Montags, am 1. Mai und am 25. Dezember ist das Pariser Technik-Museum geschlossen.

Mehr Informationen zum Musée des Arts et Métiers in Paris

2. Weniger bekannte Museen in Paris: Musée Carnavalet in Paris

Das Musée Carnavalet in Paris befindet sich in einem alten Stadtpalast im Marais-Viertel und erzählt die Stadtgeschichte von Paris. Momentan ist das Musée Carnavalet allerdings für Restaurierungsarbeiten geschlossen und öffnet voraussichtlich erst wieder Ende 2019.

Musée Carnavalet


3. Weniger bekannte Museen in Paris: Armeemuseum in Paris

Das Musée de l’Armée in Paris (Armeemuseum) ist in dem Hôtel National des Invalides untergebracht, einem beeindruckenden Gebäudekomplex. Das Pariser Armeemuseum verfügt über 500.000 Fotos, Gemälde, Orden, Skulpturen, Uniformen, Waffen und andere Ausstellungsstücke, die auf über 8000 m² zu sehen sind.

Invalidendom Paris Armeemuseum

Die Ausstellungsbereiche sind in verschiedene Themengruppen gegliedert, dazu zählen Waffen und Uniformen, französische Kanonen im Innenhof, Ausstellungshallen über die Geschichte Frankreichs von Ludwig XIV. bis Napoleon III., Ausstellungsbereiche zu den beiden Weltkriegen und eine Ausstellung über Charles de Gaulle. Zum Musée de l’Armée in Paris gehört auch das Grabmal Napoleon Bonapartes, welches sich in der Soldatenkirche befindet.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée de l’Armée in Paris

Der Invalidendom und das Musée de l’Armée sind von mehreren Metrostationen umgeben. Dazu zählen die Stationen La Tour Maubourg (Linie 8), Invalides (Linie 8 und 13), Varennes (Linie 13) und Saint François-Xavier (Linie 13). Auch die RER Station Invalides ist gleich nebenan. Folgende Buslinien führen ebenfalls zum Musée de l’Armée: 28, 63, 69, 82, 83, 92 und 93.

Preise Musée de l’Armée in Paris

Das Ticket zum Musée de l’Armée kostet für Erwachsene 12 Euro. Für diejenigen, die den Paris Visite Pass besitzen und auch 1 Stunde vor Schließung des Museums gibt es ein reduziertes Ticket in Höhe von 10 Euro. Für unter 26 Jährige und Personen mit Behinderung und deren Begleitperson ist der Eintritt zum Museum kostenlos.

Öffnungszeiten Musée de l’Armée in Paris

Vom 1. April bis zum 31. Oktober ist das Museum täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Vom 1. November bis zum 31. März ist das Museum jeden Tag nur bis 17 Uhr für Besucher geöffnet. Immer dienstags von April bis September sind die Soldatenkirche mit dem Naopleongrab, die geschichtliche Ausstellung von Ludwig XIV. bis Napoleon III. und die temporäre Ausstellung sogar bis 21 Uhr geöffnet. In den Monaten Juli und August ist das Napoleongrab täglich bis 19 Uhr zugänglich.

Mehr Informationen zum Invalidendom in Paris

4. Weniger bekannte Museen in Paris: Musée de l’Homme in Paris

Das Musée de l’Homme in Paris befindet sich im Palais Chaillot am Trocadero in der Nähe des Eiffelturms und ist ein Museum für Vorgeschichte und Anthropologie. Anlässlich der Weltausstellung von 1937 wurde das Museum erweitert und besitzt heute große Sammlungen zur anthropologischen Geschichte.

Musée de l'Homme Paris

Besonders interessant sind die Ausstellungsbereiche über die Mayas und Azteken. Zu den rund 30.000 Exponaten im Museum kommen noch einmal 180.000 Buchbände dazu, denn zum Museum gehört auch eine der bedeutendsten Bibliotheken mit dem Schwerpunkt Anthropologie. 63 sehr gut erhaltene Mumien befinden sich außerdem im Museum der Menschheitsgeschichte in Paris.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée de l’Homme in Paris

Die dem Musée de l’Homme nächstgelegene Metrostation ist Trocadéro (Linien 6 und 9). Die Busse der Linien 22, 30, 63, 72 und 82 führen ebenfalls zum Museum.

Preise Musée de l’Homme in Paris

Der Eintritt zum Musée de l’Homme liegt bei 10 Euro für Erwachsene. Für unter 25-Jährige und Personen mit Behinderung sowie deren Begleitperson ist der Eintritt zum Museum kostenlos.

Öffnungszeiten Musée de l’Homme in Paris

Das Musée de l’homme ist täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet, außer dienstags. Am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Museum geschlossen.

Mehr Informationen zum Musée de l’homme in Paris

5. Weniger bekannte Museen in Paris: Institut du Monde Arabe in Paris

Im Herzen des Quartier Latin, des lateinischen Viertels von Paris, befindet sich das Institut du Monde Arabe (Institut der Arabischen Welt), ein arabisches Kulturzentrum. Das arabische Institut hat es sich zur Aufgabe gemacht, den Austausch und die Kommunikation zwischen der arabischen Kultur und Frankreich zu verbessern. Das Institut umfasst auch ein Museumsbereich mit temporären Ausstellung zu verschiedenen Themen rund um die arabische Welt, ihrer Kultur und Geschichte. Zu vergangenen Ausstellungen gehörten beispielsweise „Osiris, die versunkenen Geheimnisse Ägyptens“ oder „Kontemporäres Marokko“.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Institut du Monde Arabe in Paris

Die Metrostationen Jussieu (Linie 7 und 10) und Cardinal Lemoine (Linie 10) befinden sich in der näheren Umgebung des Institut du Monde Arabe. Auch die Busse der Linien 24, 63, 67, 86, 87 und 89 führen zum arabischen Kulturzentrum.

Preise Institut du Monde Arabe in Paris

Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei 8 Euro. Für Gruppen ab 6 Personen gibt es einen reduzierten Eintrittspreis von 6 Euro. Für Personen unter 26 und Personen mit Behinderung ist der Eintritt frei.

Öffnungszeiten Institut du Monde Arabe in Paris

Das Institut du Monde Arabe ist von Dienstag bis Freitag jeweils von 10 Uhr bis 19 Uhr und am Wochenende von 10 Uhr bis 20 Uhr für Besucher geöffnet.


6. Weniger bekannte Museen in Paris: Parfüm Museum in Paris

Das Parfüm Museum von Paris ist ein privates Museum des Parfümherstellers Fragonard. Im Museum lernt ihr mehr über die Geschichte und die Techniken zur Parfümherstellung. Alle 20 Minuten finden kostenlose geführte Touren mit einem Parfümspezialisten auf Englisch oder Französisch statt. Am Ende der Führung gibt es ein Spiel, um eure Parfümnase zu testen.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Parfüm Museum in Paris

Das Parfüm Museum liegt im Zentrum der Stadt und kann über folgende Metrostationen erreicht werden: Opéra (Linien 3, 7 und 8), Madeleine (Linien 12 und 14),  Havre-Caumartin (Linie 9) Saint-Lazare (Linie 3, 12, 13 und 14).  Auch die Busse der Linien 21, 22, 27, 52, 53, 66, 68, 81 und 95 führen zum Museum.

Preise Parfüm Museum in Paris

Der Besuch des Parfüm-Museums in Paris ist für alle Besucher kostenlos.

Öffnungszeiten Parfüm Museum in Paris

Das Parfüm Museum in Paris ist von Montag bis Samstag von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.


7. Weniger bekannte Museen in Paris: Musée de la vie romantique in Paris

Das Museum des romantischen Lebens ist eines der 14 städtischen Museen von Paris und erzählt über das Leben der Künstler zur Zeit der Romantik. Es gibt Werke und Kunstobjekte aus jener Epoche zu sehen. Das Museum befindet sich in dem ehemaligen Wohnhaus des romantischen Künstlers Ary Scheffer und verfügt über einen sehr schönen Innenhof mit Garten, der zu einer Pause zwischendurch einlädt.

Musée de la vie romantique ideal im Sommer

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée de la vie romantique in Paris

Das Museum des romantischen Lebens erreicht ihr über die Metro an den Stationen Blanche (Linie 2) oder Pigalle/Saint- Georges (Linie 12). Die Busse der Linien 74, 67 und 68 führen ebenfalls an das Museum.

Preise Musée de la vie romantique in Paris

Der Eintritt zur permanenten Ausstellung ist kostenlos. Für die temporären Ausstellungen fallen Eintrittspreise zwischen 3 Euro und 9 Euro an.

Öffnungszeiten Musée de la vie romantique in Paris

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. An Montagen und bestimmten Feiertagen ist es geschlossen.


8. Weniger bekannte Museen in Paris: Dali Museum in Paris

Im Künstlerviertel Montmartre befindet sich, wie sollte es anders sein, das Museum eines Künstlers: Über 300 Werke von Salvador Dali aus einer privaten Sammlung werden im Dali Museum nahe des Künstlerplatzes Place du Tertre ausgestellt.

Dali Museum in Paris

Die Sammlung umfasst die so Dali typischen surrealistischen Gemälde schmelzender Uhren und offenen Schubladen, aber vor allem auch dreidimensionale Skulpturen und Plastiken der bekanntesten Gemälde.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Dali Museum in Paris

Folgende Metrostationen befinden sich in der Nähe des Dali Museums: Anvers (Linie 2), Abbesses oder Lamarck-Coulaincourt (Linie 12). Auch die Busse der Linien 54 und 80, sowie der Montmartrobus fahren zum Dali Museum.

Preise Dali Museum in Paris

Der Eintritt zum Dali Museum liegt für Erwachsene bei 12 Euro. Für 8 bis 26 Jährige und Studenten gibt es einen reduzierten Eintrittspreis von 9 Euro. Kinder unter 8 Jahren und Personen mit Behinderung genießen freien Eintritt zum Museum.

Öffnungszeiten Dali Museum in Paris

Das Museum ist täglich von 10 Uhr bis 18:30 Uhr geöffnet. In den Monaten Juli und August hat das Dali Museum in Paris sogar bis 20:30 Uhr geöffnet.

Mehr Informationen zum Dali Museum in Paris

9. Weniger bekannte Museen in Paris: Montmartre Museum in Paris

Leicht versteckt hinter dem Place du Tertre im Künstlerviertel Montmartre von Paris befindet sich das Montmartre Museum. Dabei handelt es sich um ein unscheinbares Gebäude mit einem dahinterliegenden Garten und tollem Blick auf den Montmartre Weinberg.

Weinberg und Montmartre Museum

In dem Gebäude, in dem sich das Montmartre Museum befindet, haben einst bekannte französische Künstler wie Renoir gelebt und gearbeitet. Das Museum stellt zahlreiche Werke von Montmartre Künstler aus und gibt Einblicke in das Leben der Künstler in Montmartre zu Beginn des 20. Jahrhunderts.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Montmartre Museum in Paris

Das Montmartre Museum erreicht ihr über die Metrostation Lamarck-Coulaincourt (Linie 12) oder mit dem Montmartrobus.

Preise Montmartre Museum in Paris

Der Eintrittspreis für Erwachsene liegt bei 12 Euro. Für Studenten zwischen 18 und 25 Jahren gibt es einen ermäßigten Eintrittspreis von 9 Euro. Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren zahlen 5,50 Euro und Kinder unter 10 können das Museum kostenlos besichtigen. Für Personen mit Behinderung kostet der Eintritt 7,50 Euro.

Öffnungszeiten Montmartre Museum in Paris

Von April bis September ist das Montmartre Museum täglich von 10 Uhr bis 19 Uhr und von Oktober bis März täglich bis 18 Uhr geöffnet. Am 1. Januar und am 25. Dezember ist das Museum von 11:30 Uhr bis 18 Uhr zugänglich. In den Monaten Juli und August könnt ihr das Montmartre-Museum donnerstags sogar bis 22 Uhr besuchen.


10. Weniger bekannte Museen in Paris: Musikmuseum in Paris

Das Musée de la Musique gehört zur Philharmonie von Paris und stellt eine große Anzahl an Musikinstrumenten aus, vor allem Instrumente aus dem 18. Jahrhundert. Aber auch Musikinstrumente aus anderen Kulturen und welche Bedeutung die einzelnen Musikstile und Instrumente über die Jahrhunderte hinweg für soziale und kulturelle Veranstaltungen trugen, spielen eine große Rolle im Musée de la Musique in Paris. Besonders interessant: Im Museum gibt es kostenlose Audioguides um den Tönen der Musikinstrumente zu lauschen.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt Musée de la Musique in der Pariser Philharmonie

Das Musée de la Musique der Pariser Philharmonie befindet sich im Park de la Villette. Um dort hinzukommen, nehmt ihr die Metrolinie 5 bis zu der Station Porte de Pantin oder einen Bus der Linien 75 und 151. Auch die Tram T3b bringt euch zum Musée de la Musique.

Preise Musée de la Musique in der Pariser Philharmonie

Der Eintrittspreis liegt bei 8 Euro für Erwachsene und 6 Euro für junge Leute zwischen 26 und 28 Jahren. Für Kinder und Jugendliche unter 26 Jahren ist der Eintritt kostenlos.

Öffnungszeiten Musée de la Musique in der Pariser Philharmonie

Das Museum ist von Dienstag bis Freitag jeweils von 12 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. Am Wochenende ist das Museum von 10 Uhr bis 18 Uhr offen Montags, am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Museum der Pariser Philharmonie für Besucher geschlossen.

Mehr Informationen zum Museum der Philharmonie in Paris

11. Weniger bekannte Museen in Paris: Palais Galliera – Modemuseum in Paris

Über 257.750 Exponate beherbergt das Musée de la Mode in Paris und gehört damit zu den bedeutungsvollsten Modemuseen der Welt. Im Palais Galliera wird die französische Modegeschichte vom 18. Jahrhundert bis heute dargestellt. 30.000 Kostüme, 35.000 Accessoires, 30.000 Fotos, 250 Puppen, 2500 Kleidungsstücke für Puppen und rund 5000 Teile Unterwäsche besitzt das Musée de la Mode; beeindruckende Zahlen. Das Musée de la Mode ist momentan für Renovierungsarbeiten geschlossen und öffnet erst wieder Ende 2019.


12. Weniger bekannte Museen in Paris: Musée Marmottan Monet in Paris

Das Musée Marmottan Monet in Paris ist ein Museum der schönen Künste mit impressionistischen Werken und einer der bedeutendsten Monet-Sammlungen weltweit. Neben Monets Gemälden können sich Besucher auch Fotografien, alte Farbpaletten, Zeichnungen, Briefe und andere persönliche Erinnerungsstücke des Künstlers anschauen.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée Marmottan Monet in Paris

Das Musée Marmottan Monet erreicht ihr über die Metrostation La Meute (Linie 9) oder die Busse der Linien 22, 32, 52 und 63.

Preise Musée Marmottan Monet in Paris

Der Eintritt liegt bei 11 Euro für Erwachsene und 7,50 Euro also reduzierten Preis für unter 18 Jährige und Studenten. Für Kinder unter 7 jähren und Personen mit Behinderung ist der Eintritt umsonst.

Öffnungszeiten Musée Marmottan Monet in Paris

Das Museum ist von Dienstag bis Sonntag täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr geöffnet. Donnerstags schließt das Museum erst um 21:00 Uhr. Montags, am 1., Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Museum geschlossen.


13. Weniger bekannte Museen in Paris: Musée des Arts Décoratifs in Paris

Habt ihr gewusst, dass sich im Louvrepalast außer dem Louvre-Museum auch noch ein anderes Museum befindet? Das Musée des Arts Décoratifs liegt im nördlichen Flügel des Louvrepalastes und ist ein Kunstgewerbemuseum. Die Ausstellung zeigt, wie sich die Kunstproduktion vom Mittelalter bis in die heutige Zeit entwickelt hat. Das Museum ist in die Themengebiete Mittelalter und Renaissance, 17. und 18. Jahrhundert, 19. Jahrhundert, Jugendstil und Art déco sowie Moderne unterteilt. In der letzten Zeit war das Musée des Arts Décoratifs vor allem ein Besuchermagnet aufgrund seiner temporären Ausstellungen über die Modemacher Christian Dior und Yves Saint Laurent.

Musée des Arts Décoratifs Dior Ausstellung

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée des Arts Décoratifs in Paris

Die nächstgelegenen Metrostationen des Musée des Arts Décoratifs heißen Palais Royal – Musée du Louvre (Linie 1 und 7) und Pyramides (Linie 7 und 14). Die Busse der Linien 21, 27, 39, 68, 69, 72, 81 und 95 machen ebenfalls einen Stop am Musée des Arts Décoratifs.

Preise Musée des Arts Décoratifs in Paris 

Der Eintrittspreis für das Museum beträgt 11 Euro für Erwachsene. Für 18 bis 25 Jährige nicht EU Bürger gibt es einen reduzierten Eintrittspreis von 9,50 Euro. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren und für EU-Bürger unter 26 ist der Eintritt zum Museum frei. Für die temporären Ausstellungen wird ein variierender Aufpreis erhoben.

Öffnungszeiten Musée des Arts Décoratifs in Paris

Das Musée des Arts Décoratifs ist von Dienstag bis Sonntag jeweils von 11 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. An Donnerstagen sind die temporären Ausstellungen sogar bis 21 Uhr zugänglich. Montags, am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Museum geschlossen. 


14. Weniger bekannte Museen in Paris: Mittelalter Museum in Paris

Im Herzen des 5. Arrondissements, dem Quartier Latin, befindet sich das Musée national du Moyen Âge, das Mittelaltermuseum in Paris. Das Pariser Mittelaltermuseum befindet sich in einem alten Stadtpalast aus dem 18. Jahrhundert, in dem einst ein Kunstsammler und Archäologe wohnte. Nach dessen Tod kaufte die Stadt die Kunstsammlung auf und baute das Hôtel de Cluny zu einem Museum um. Zu dem Museum gehören auch die Cluny Therme, Wasserbäder die schon zur Zeit der Römer in Paris errichtet wurden, als die Stadt selbst noch Lutetia hieß. Das Pariser Mittelaltermuseum erzählt von dem Leben der Menschen in Europa im Mittelalter, vom alltäglichen Leben der damaligen Zeit, von Kriegen, der Jagd und Landwirtschaft. Zu den Ausstellungsobjekten zählen u.a. mittelalterliche Werkzeuge, Möbel, Kleidung, Textilien und Gemälde.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée de Cluny in Paris

Das Pariser Mittelaltermuseum Musée de Cluny erreicht ihr über die Metrostationen Cluny – La Sorbonne (Linie 10), Odéon (Linien 4 und 10) oder Saint-Michel (Linie 4). Die RER B und C halten ebenfalls an der Station Saint Michel – Notre Dame. Auch die Busse der Linien 21, 27, 38, 63, 85, 86 und 87 führen zum Museum.

Preise Musée de Cluny in Paris

Der Eintritt zum Musée de Cluny kostet für Erwachsene 5 Euro. Es gibt ein reduziertes Ticket für 18 bis 25 Jährige Nicht-EU-Bürger, welches 4 Euro kostet. Kinder und Jugendliche unter 18, EU-Bürger unter 26 Jahren und Personen mit einem Behindertengrad von mindestens 80% haben freien Eintritt zum Museum. Am 1. Sonntag des Monates ist der Eintritt für alle Besucher kostenlos.

Öffnungszeiten Musée de Cluny in Paris

Das Museum ist von Mittwoch bis Montag jeweils von 9:15 Uhr bis 17:45 Uhr geöffnet. Dienstags, am 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist es geschlossen. Am 24. und 31. Dezember schließt das Mittelaltermuseum von Paris bereits um 16:00 Uhr.


15. Weniger bekannte Museen in Paris: Naturkunde-Museum in Paris

Das Musée national d’Histoire naturelle in Paris gehört zu den bedeutendsten Naturkundemuseen der Welt. Es wurde bereits 1793 gegründet, hat mehr als 55 Millionen Exponate in seinem Besitz und gilt damit als das drittgrößte Naturkundemuseums der Welt. Das Museum liegt im Pariser Jardin des Plantes, in welchem sich auch der älteste wissenschaftlich geleitete Zoo der Welt befindet. Dinosaurierskelette, ausgestopfte Tiere und andere Fossilien erzählen von der Urgeschichte allen biologischen Lebens. Ein Highlight ist vor allem die Evolutionsgalerie. Das Museum eignet sich ideal für einen Ausflug mit Kindern, ist aber auch für alle anderen Altersgruppen sehr interessant.

Praktische Tipps
Anfahrt, Eintritt, Öffnungszeiten

Anfahrt zum Musée national d’Histoire naturelle in Paris

Um zum Museum und dem Jardin des Plantes zu gelangen, orientiert ihr euch an den Metrostationen Gare d’Austerlitz (Linie 10), Censier-Daubenton (Linie 7) oder Jussieu (Linien 7 und 10). Die RER C hält ebenfalls an der Station Gare d’Austerlitz. Die Busse der Linien 24, 57, 61, 63, 67, 89 und 91 bringen euch auch zum Jardin des Plantes und dem Museum.

Preise Musée national d’Histoire naturelle in Paris

Der Eintrittspreis beträgt 10 Euro für Erwachsene und ist kostenlos für Personen unter 26 Jahren und Personen mit Behinderung inklusive deren Begleitperson. Für die temporären Ausstellungen gelten Aufpreise.

Öffnungszeiten Musée national d’Histoire naturelle in Paris

Das Museum ist außer Dienstag täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr geöffnet. An Feiertagen wie dem 1. Januar, 1. Mai und 25. Dezember ist das Museum geschlossen.

Falls ihr nach Insider-Tipps für Pariser Museen sucht, solltet ihr euch den dazugehörigen Artikel durchlesen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top