Günstig und zügig nach Paris

Günstig nach Paris. Die diesjährige Herbstsaison in Paris wird mit einem tollen Reiseangebot für Paris-Besucher eingeläutet. Wer diesen Herbst nach Paris fährt, genauer gesagt…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists

Günstig nach Paris. Die diesjährige Herbstsaison in Paris wird mit einem tollen Reiseangebot für Paris-Besucher eingeläutet. Wer diesen Herbst nach Paris fährt, genauer gesagt zwischen dem 24. September und dem 12. November 2014, kann von einem günstigen Bahnangebot profitieren. Wie und wann ihr günstig mit dem Zug nach Paris fahren könnt, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Günstig nach Paris: Günstige Bahntickets nach Paris

Die Deutsche Bahn und die SNCF (französische Eisenbahngesellschaft) sowie Atout France und der Tourismusverband der Region Ile-de-France bieten zusammen ein interessantes Reiseangebot unter dem Motto „Zügig nach Paris“ für den Pariser Herbst an. Auf der eigens für die Aktion geschaffenen Internetseite zügignachparis.de (nicht mehr aktiv) könnt ihr ab jetzt bis zum 14. September 2014 Tickets für eine Zugfahrt in der 2. Klasse mit dem TGV oder ICE ab den Bahnhöfen Frankfurt, Stuttgart, München, Mannheim, Ulm, Karlsruhe und Augsburg nach Paris (und umgekehrt) buchen. Die Einzelfahrt kostet lediglich 39 Euro.

Kostenloser Eintritt in den Invalidendom

Das Zugticket ist nicht nur günstig, sondern hält auch ein kleines Extra für die herbstlichen Paris-Besucher bereit: Wenn ihr euer Zugticket im Invalidendom in Paris vorzeigt, dann bekommt ihr ein kostenloses Eintrittsticket und könnt euch das Musée de l’Armée sowie das beeindruckende Grab von Napoleon ansehen. Eine tolle Sache wie ich finde!

Invalidendom in Paris

Das Grab von Napoleon

Ich habe den Invalidendom bereits für euch getestet. Das Gebäude selbst, aber auch die umfangreiche Ausstellung zu Napoleon im Armeemuseum sowie sein Grab in der Domkirche sind sehr sehenswert! Ich habe bei der Besichtigung des Invalidendoms erfahren, dass Napoleon keine Bestimmungen für sein späteres Grab hinterlassen hat.

Grab von Napoleon

Ich dachte bisher immer, dass es seine Idee gewesen ist, dass man in der unteren Etage entweder zu ihm aufschauen muss oder sich auf der oberen Etage vor ihm verneigen muss, um sein Grab zu sehen. Das Grab von Napoleon wurde 1840 errichtet und seitdem nie wieder geöffnet.

Der Invalidendom in Paris

Das Restaurant-Café Le Carré

Für den Hunger zwischendurch gibt es übrigens ein kleines Restaurant mit verschiedenen Tagesgerichten und Snacks am Invalidendom.

Restaurant im Invalidendom

Zum Invalidendom bin ich Dank Atout France und dem Tourismusverband der Region Ile-de-France mit einer roten Ente von 4rouessous1parapluie gefahren. Ich habe die Entenfahrt bereits zum zweiten Mal getestet und bin immer noch begeistert!

Entenfahrt durch Paris

Mit den günstigen Zugtickets steht eurem Paris-Besuch im Herbst nichts mehr im Wege! Das gesparte Geld könnt ihr anderweitig ausgeben, zum Beispiel für den beeindruckenden Blick vom Eiffelturm auf die Stadt, das Lächeln der Mona Lisa im Louvre oder für eine private Stadtführung in deutscher Sprache mit uns! Nach dem schlechten Augustwetter kann der Herbst ja nur schön werden!

Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

6 Antworten

  1. Hallo Denise,

    wir wollen unser Auto in einem Vorort nordöstlich von Paris stehen lassen und von dort mit Zug nach Paris fahren. Welche Orte können Sie hierfür empfehlen? Vielen Dank + freundliche Grüße aus Hamburg

    1. Hallo Wolfgang, ich würde das Auto nicht unbedingt im Norden der Stadt abstellen, es gibt eindeutig sichere Orte als den Norden von Paris. Du kannst das Auto am FH CDG stehen lassen oder zum Beispiel auch in Vincennes im Osten der Stadt. Dort gibt es auch einen günstigen Parkplatz, Olivier Metra. VG, Denise.

  2. Hallo Denise,
    meine Tochter Susanne und ich reisen am 28.10. bis 30.10.2014 mit dem Zug nach Paris.
    Wir haben das Europa-Günstig-Ticket erworben und sind dann am Bahnhof „Est“.
    Unser Hotel „Europe Hotel Paris“ liegt in der rue 103 BD de Grenelle (in der Nähe des Bahnhofes Montparnasse). Wie kommen wir da am Besten hin? Welche Metro-Linie können wir wählen? Vielen Dank für Ihre Info.
    P.S.: Ihre Seite ist sehr interessant und mit vielen nützlichen Tips versehen. Jetzt fehlt uns nur noch ordentliches Wetter.
    Vielen Dank für Ihre Info und liebe Grüße aus Rheinland-Pfalz.
    Anja und Susanne K.

    1. Hallo Anja, die Linie 4 fährt direkt vom Ostbahnhof bis Montparnasse. Um das gute Wetter werde ich mich kümmern 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paris Newsletter

Empfehlungen

Eiffelturm besuchen

Mein aktueller Artikel

Virtuelle Stadtführung durch das Künstlerviertel Montmartre: So entdeckt ihr Paris von zu Hause aus!

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Eure City Card für Paris

Mit dem Paris City Pass könnt ihr mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen! Metrotickets inklusive!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Die Metro in Paris: Einfach erklärt!

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

Mit Kinderwagen in Paris

Mein Metro Ticket Shop

Der Paris Museum Pass: Vorteile

Die besten Aussichten

Wenig(er) bekannte SW

Zum 1. Mal in Paris?