FAQ Eiffelturm Paris: Die meist gestellten Fragen zum Eiffelturm in Paris

geschrieben von am 27.03.2019 in Sehenswürdigkeiten mit 100 Kommentare

Die meist gestellten Fragen zum Eiffelturm auf einen Blick: Der Eiffelturm ist eine der meist besuchten Sehenswürdigkeiten der Welt. 2015 zog das Pariser Wahrzeichen mehr als 7 Millionen Besucher aus aller Welt an. Ein neuer Rekord! Nur die Kathedrale Notre-Dame, Sacré Coeur und die Mona Lisa im Louvre konnten im letzten Jahr in Paris mehr Besucherzahlen verbuchen. Paris Touristen haben viele Fragen zum Eiffelturm, die meist gestellten Fragen zum Eiffelturm sind in diesem Artikel zusammengefasst.

Die meist gestellten Fragen zum Eiffelturm in Paris

Eiffelturm Paris von unten

1. Eiffelturm Metro: Wie komme ich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Eiffelturm?

Um den Eiffelturm herum befinden sich mehrere Metrostationen. Ihr könnt zum Beispiel an der Station Trocadéro (Metrolinie 6 und 9) aussteigen, hier habt ihr eine tolle Sicht auf den Eiffelturm in seiner vollen Größe. Auch die Metrostation Bir-Hakeim (Linie 6) bringt euch auf direktem Wege zum „Tour Eiffel“ und bietet schöne Fotomotive. Des Weiteren liegt die RER C-Station Champ de Mars nur unweit vom Eiffelturm entfernt.

2. Eiffelturm zu Fuß: Ich möchte zu Fuß auf den Eiffelturm. Wie funktioniert das?

Ihr habt die Möglichkeit, den Eiffelturm zu Fuß zu besteigen. Das Ticket hierfür bekommt ihr am südlichen Fuße des Eiffelturms, am „pilier sud“. Erwachsene bezahlen 10,20 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen 12 bis 24 Jahren 5,10 Euro. Personen mit einem Behindertenausweis und Kinder zwischen 4 und 11 Jahren bekommen einen vergünstigten Tarif für den Eiffelturm-Besuch, der bei  2,50 Euro pro Ticket liegt.

Bitte beachtet, dass das Ticket für den Aufstieg zu Fuß nur bis zur zweiten Etage Gültigkeit besitzt, da man von dort aus nur mit einem kleinen Fahrstuhl bis zur Spitze des Eiffelturms fahren kann. Vom Eingang bis zur zweiten Etage sind es 704 Stufen.

In der Regel ist es so, dass an den Kassen für die Aufzüge bis zur Spitze sehr viel los ist und die Wartezeit am Eiffelturm manchmal die Marke von zwei Stunden übersteigt. An den Kassen für die „Tickets zu Fuß“ ist es meist relativ leer. Wenn ihr also lange Wartezeiten am Eiffelturm vermeiden wollt, dann könnt ihr  ein Ticket für den Aufstieg zu Fuß mit Zugang zum Aufzug von der 2. zur 3. Etage kaufen.

3. Eiffelturm Spitze: Ich möchte mit dem Fahrstuhl bis zur Spitze fahren. Was ist wichtig?

Tickets für die Fahrt mit dem Fahrstuhl gibt es am „pilier est“ und am „pilier ouest“, am östlichen und westlichen Fuße des Eiffelturms. Erwachsene bezahlen pro Fahrt 25,50 Euro, Kinder und Jugendliche zwischen 12 bis 24 Jahren 12,70 Euro und Kinder zwischen 4 bis 11 Jahren 6,40 Euro. Personen mit Behindertenausweis sowie eine Begleitperson zahlen 6,40 Euro bis zur Spitze des Eiffelturms.

Eiffelturm_Eingang_pilier_est

Der Fahrstuhl bringt euch zunächst bis zur zweiten Etage des Turmes. Dort müsst ihr einmal in einen kleineren Fahrstuhl umsteigen, der euch anschließend bis zur Spitze des Eiffelturms hinauf fährt. Da in einen Fahrstuhl nur 90 Personen hineinpassen und meist nur 2 der 4 Fahrstühle funktionieren, kann die Wartezeit recht lang werden. Am besten packt ihr euch etwas Proviant ein!

4. Eiffelturm Tickets ohne Warten: Kann ich Eiffelturm Tickets vorab im Internet bestellen?

Tickets für die Fahrstühle bis zur Spitze des Eiffelturms könnt ihr im Voraus im Internet kaufen, die Tickets für den Aufstieg zu Fuß allerdings gibt es nur an den Kassen des Eiffelturms.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Tickets für den Eiffelturm vorab im Internet zu bestellen. Auf der Ticketseite des Eiffelturms beispielsweise könnt ihr den Tag und die Uhrzeit eures Besuches wählen und das Ticket dann als PDF bequem zu Hause ausdrucken. Es gibt zwar keine Vergünstigungen auf Onlinebuchungen, aber ihr vermeidet die langen Wartezeiten an den Kassen am Eiffelturm.

Eiffelturm_Eingang_Warteschlange

Doch aufgepasst: Auch mit einem Onlineticket müsst ihr etwas Wartezeit einplanen, da ihr um die Sicherheitskontrolle vor der Glaswand und die Warteschlange an den Fahrstühlen nicht herumkommt. Falls es auf der offiziellen Seite keines Tickets ohne Wartezeiten für den Eiffelturm mehr gibt, dann werdet ihr bei GetYourGuide und Turbopass fündig. Alle Infos zu Eiffelturm Tickets ohne Anstehen findet ihr natürlich auch auf meiner Seite.

5. Ich habe einen Tisch im Restaurant 58 Tour Eiffel reserviert. Wie komme ich dorthin?

Das Restaurant „58 Tour Eiffel“ befindet sich auf der ersten Etage des Eiffelturms. Zwischen dem nördlichen und dem östlichen Pfeiler befindet sich ein Kassenhäuschen, an dem es Fahrstuhltickets für Restaurantgäste (Abendessen) gibt. Mit diesem Ticket könnt ihr am den Wartenden vorbei direkt zum Fahrstuhl gehen. Neben dem Restaurant 58 Tour Eiffel gibt es auf dem Eiffelturm in Paris noch weitere Restaurants und Snackbars. Alle Infos zu den Restaurants des Eiffelturms habe ich euch an anderer Stelle auf meiner Internetseite zusammengefasst. Wenn ihr einen Tisch im 58 Tour Eiffel vorher reserviert, dann ist der Zugang zum Restaurant (Fahrtstuhl, 1. Etage) bereits im Preis inbegriffen. Das geht zum Beispiel hier.

6. Eiffelturm Restaurant: Kann ich nach dem Restaurantbesuch auf dem Eiffelturm den Eiffelturm besichtigen?

Bei der Restaurantbuchung ist die Auffahrt in die erste Etage des Eiffelturms bereits inbegriffen. Eventuell ist es möglich, von der ersten Etage an den Kontrollen vorbei über die Treppe zur zweiten Etage zu gelangen. Dort ist aber spätestens Schluss, da man für den Zugang zur dritten Etage ein Ticket für den Aufzug benötigt.

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

100 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Mirko sagt:

    Hallo Denise,

    wenn ich Online Tickets für meinetwegen 18:00 habe, was würdest du dann als Zeit empfehlen, zu der ich dort sein müsste? Und kann man so lange auf dem Turm bleiben, wie man möchte oder wird man nach einer bestimmten Zeit wieder herunter gebeten?

    Gruß Mirko

    • helptourists sagt:

      Hi Mirko,

      auf der Internetseite steht, dass man zu der Zeit kommen soll, die auf dem Ticket angegeben ist. Ich würde dennoch eine halbe Stunde vorher dort sein, einfach zur Sicherheit! Die Zeit, die du auf dem Eiffelturm verbringst, ist nicht limitiert. Viele Grüße, Denise.

  2. Reiner R. sagt:

    Hallo Denise.

    meine Frage zu den Tickets für den Eiffelturm: wenn ich ein Ticket bis zur 2. Plattform kaufe, kann ich dann entweder bei Hoch- oder Runterfahren die Fahrt aud der 1. Plattform unterbrechen???

    Vielen Dank und Kompliment für diese Seite

    Liebe Grüße Reiner

    • helptourists sagt:

      Hallo Reiner,

      die Fahrstühle fahren direkt in die zweite Etage. Du könntest eventuell auf dem Rückweg nach unten nicht den Aufzug, sondern die Treppen nehmen, sofern das möglich ist. Viele Grüße, Denise.

  3. Mizzi sagt:

    Da unsere Urlaubszusage recht spät erfolgte ist leider alles recht kurzfristig zu buchen. Es wird geraten Tickets im voraus online zu kaufen – allerdings sind die letzten 2-3 Dezemberwochen angeblich gar keine Tickets mehr vorhanden.
    Kann man trotzdem hingehen und eben mit Wartezeit Tickets für den Aufzug zur Spitze kaufen?
    (Gibt es auch auf anderen Etagen noch Tickets zu kaufen für den Aufzug, dass man beispielsweise nur bis zur 1. Etage zu Fuß aufsteigt und dort dann den Aufzug nutzt?
    Oder muss man dann entweder laufen oder fahren bis zur 2. Etage?)

    p.s. die Seite ist wirklich gut und informativ, bin schon bei mehreren Recherchen hier hängen geblieben (;

    • helptourists sagt:

      Hallo Mizzi,

      die Tickets auf der offiziellen Ticketplattform des Eiffelturms sind meist lange im Voraus augebucht. Du hast die Möglichkeit Karten ohne Wartezeit hier oder hier zu bestellen. Du kannst auch direkt zum Eiffelturm gehen und dich an der Kasse anstellen. Allerdings musst du hier Wartezeit einberechnen! Du könntest auch bis in die zweite Etage laufen und dort ein Ticket für den letzten Aufzug in die dritte Etage kaufen, das geht auch. Viele Grüße, Denise.

  4. Burkhardt sagt:

    Wie hoch komme ich mit dem Rollstuhl auf den Eiffelturm

    • helptourists sagt:

      Hallo Burkhardt,

      mit dem Rollstuhl kommst du mit dem Aufzug lediglich bis in die zweite Etage. Zur dritten Aussichtsplattform hast du aus Sicherheitsgründen leider keinen Zugang. Liebe Grüße, Denise.

  5. Lisa sagt:

    Bei meinem ersten Parisbesuch, will ich auch unbedingt auf den Eifelturm, aber ich hab Höhenangst und weiß deswegen nicht so genau, ob ich das mit dem Fahrstuhl aushalte.

    Gruß,
    Lisa

    • helptourists sagt:

      Hallo Lisa,

      da kann ich Dir leider auch nicht weiterhelfen, die Fahrstühle werden vielleicht nicht das Problem sein, da du da ja nichts siehst. Aber die Aussichtsplattformen werden Dir aufgrund ihrer Höhe eventuell Angst machen. Jemand der keine Höhenangst hat, würde wahrscheinlich sagen, probiers doch mal aus. Aber ich kann mir vorstellen, dass es Schöneres gibt, als mit Höhenangst oben auf dem Eiffelturm zu stehen.

      Viele Grüße, Denise.

  6. Madeline sagt:

    Liebe Denise,

    ich fahre in 1 Woche mit einer guten Freundin nach Paris. Prinzipiell würden wir gern das Ticket für 3,50 € (Aufstieg zu Fuß in die 2. Etage) kaufen und im Anschluss noch 5,50€ für den Aufzug in die Spitze nachlösen. Jetzt habe ich allerdings gelesen, dass der letzte Einlass für die „Treppenoption“ in der Nebensaison nur bis 18:00 Uhr ist. Wir möchten Paris allerdings bei Nacht vom Eifelturm aus bewundern. Wenn wir gleich das Ticket für 12,50 € lösen, können wir uns bis 23:45 Uhr auf der Plattform aufhalten. Gelten die verlängerten Öffnungszeiten auch für (die billigere) Variante 1? D.h. wenn wir die 5,50€ noch nachlösen? Ich hoffe, du verstehst mein Anliegen einigermaßen.;) Ich würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen.

    Liebe Grüße

    Madeline

    • helptourists sagt:

      Hallo Madeline,

      das Ticket zu Fuß kostet 5.50 €, für Jugendliche bis 24 Jahren nur 3.50 €. Du hast völlig recht, der letzte Einlass für den Aufstieg zu Fuß in der Nebensaison ist um 18 Uhr – allerdings mit dem Hinweis, dass sich dies auch ändern kann. Ihr könnt aber vor 18 Uhr bis zur zweiten Etage hinaufgehen und euch dort dann das Ticket (seit April glaube ich sind es 6 Euro) für den letzten Aufzug kaufen. Auf der letzten Etage könnt ihr dann bis zum Schluss bleiben.

      Viel Spaß bei Eurer Besichtigung,
      Denise von helptourists.

  7. Leandra sagt:

    Ich habe da eine Frage Ich gehe in ein paar Tagen nach Paris und möchte natürlich den Eiffelturm besuchen. Bis zum zweiten Stock möchte ich die Treppe nutzen ! Habe ich ab dem 2. Stock auch noch so lange Wartezeiten ?
    Vielen Dank 🙂

    • helptourists sagt:

      Hallo Leandra,

      auf der zweite Etages des Eiffelturmes kannst du entweder an der Kasse oder am Automaten ein zweites Ticket für den Aufzug ganz nach oben kaufen. Hier ist auf alle Fälle weitaus weniger los als an den Kassen am Fuße des Eiffelturmes, viel weniger!

      Viel Spaß,
      Denise von helptourists.

      • Heidi R. sagt:

        Mich würde interessieren, wieviel ein Ticket von der 2. in die 3. Etage kostet. Haben für unsere Familie 4 Tickets bis zur 2. Etage gebucht und liebäugeln damit weiter hochzufahren, falls unsere Kinder das höhenmäßig packen!

        Tolle Seite übrigens, hat uns bei unserer Planung sehr geholfen!

        Glg! 🙂 Heidi

        • Denise von helptourists sagt:

          Hallo Heidi, ich glaube der aktuelle Preis liegt bei 6 Euro für den letzten Aufzug bis ganz nach oben.

  8. AnnaB sagt:

    Hallo…
    ich fahre Ende April für 3 Tage mit meinem Freund nach Paris. Durch Zufall habe ich diesen Blog entdeckt und bin total begeistert! Hätte da aber noch mal eine Frage. Die Fotografie ist eines meiner größten Hobbys, daher wird meine Kamera natürlich bei jedem Ausflug mit dabei sein. Kann das irgendwo Probleme geben? Also was Sicherheitskontrollen oder ähnliches angeht? Es handelt sich um eine Spiegelreflex, für die ich auch immer ein Wechselobjektiv und wahrscheinlich ein kleines Stativ dabei habe. Und wie sieht es mit dem Stativ aus, darf ich in Paris damit fotografieren oder nicht?
    Möchte möglichen Ärger weitestgehend vermeiden, daher die Fragen 😉

    Vielen Dank schonmal!

    • helptourists sagt:

      Liebe Anna,

      ich kenne niemanden, der bis jetzt Probleme aufgrund einer zu großen Kamera in irgendwelchen Pariser Sehenswürdigkeiten hatte. Klar, kannst du mit einem Stativ in Paris fotografieren, das machen sogar richtig viele. Pass nur auf, dass dir niemand deine Kamera und dein Stativ klaut, das geht manchmal ganz schnell!

      Viel Spaß in Paris,
      Denise von helptourists.

      PS: Ich würde mich freuen, wenn du nach deiner Rückkehr auf meiner Facebookseite ein paar Fotos posetn würdest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top