Metro Paris: Aktuelle Verkehrslage mit Infos zu Bauarbeiten

In Paris sind regelmäßig Metrostationen für kurz- oder längerfristige Bauarbeiten oder Renovierungsaktionen geschlossen. Für Paris-Besucher, die noch nie die Metro in Paris genutzt haben…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Metro Paris Bir Hakeim

In Paris sind regelmäßig Metrostationen für kurz- oder längerfristige Bauarbeiten oder Renovierungsaktionen geschlossen. Für Paris-Besucher, die noch nie die Metro in Paris genutzt haben und sich daher nicht auskennen, ist dies manchmal etwas hinderlich. Vor allem, wenn es um den Transfer vom Flughafen Charles de Gaulle oder Orly zum Hotel geht oder um die Frage, wie man von einer Pariser Sehenswürdigkeit zur nächsten gelangt. Wie ihr immer auf dem Laufenden in Bezug auf geschlossene Metrostationen in Paris und eventuelle Verkehrseinschränkungen in der Pariser Metro seid, verrate ich euch hier! Metro Paris aktuell lautet das Motto dieser Seite!

Der interaktive Metroplan der RATP

Der interaktive Metroplan der RATP gibt euch als erstes einen Überblick zu allen Pariser Metrolinien und ihren knapp 360 Stationen. Ihr seht auf dem Metroplan, wo ihr umsteigen müsst und wie ihr am schnellsten von A nach B gelangt.

Metrostation Assemblée nationale

Der Pariser Metroplan gibt euch aber auch Auskunft zu aktuellen Bauarbeiten in der Pariser Metro. An den Stationen, an denen ihr ein orange-weiß gestreiftes Baustellenhütchen seht, ist der Verkehr der Metro Paris aktuell eingeschränkt. Fahrt ihr mit der Maus über das Baustellenschild, dann bekommt ihr zusätzliche Informationen für den Grund der Sperrung oder Einschränkung an der jeweiligen Metrostation. Metrostationen in Paris sind manchmal komplett mehrere Monate wegen Renovierung gesperrt oder nur zu bestimmten Uhrzeiten (meist abends nach 22 Uhr) nicht zugänglich.

Zum Plan der Pariser Metro geht’s hier.

Das sind die häufigsten Gründe für Einschränkungen im Pariser Metrobetrieb:

1. Bauarbeiten in der Pariser Metro

In den großen Ferien in Frankreich finden die meisten Bauarbeiten in der Pariser Metro statt. Denn im Juli und im August sind viele Franzosen im Urlaub, die Metroauslastung hält sich in Grenzen und sie ist nicht so überfüllt wie sonst. Dann ist es möglich, einzelne Stationen oder sogar ganze Teile einer kompletten Pariser Metrolinie zu sperren, ohne dass es zu einem Chaos durch Ausweichen auf andere Linien kommt. Die Metro in Paris wird übrigens jeden Tag von etwa 4 Millionen Menschen genutzt. Bei so vielen Nutzern kann man nachvollziehen, dass große Bauarbeiten in der Pariser Metro nur dann durchgeführt werden können, wenn viele Franzosen im Urlaub sind.

Aktuell gibt es folgende Einschränkungen im Pariser Metronetz:

Sperrung auf den Metrolinien:

  • Linie 4: Kein Metroverkehr auf der gesamten Linie jeden Sonntag bis 10 Uhr vom 13. Januar bis 28. Juli 2019.
  • Linie 6: Kein Metroverkehr zwischen den Stationen NTrocadero und Gare Montparnasse vom 1. Juli – 1. September 2019.
  • Linie 11: Die Metrostation Châtelet wird vom 18. März. bis 16. Dezember 2019 nicht angefahren. Die Endhaltestelle ist vorerst Hôtel de Ville.
  • Linien 3, 7 und 8: Der Übergang zwischen der Metrostation Opéra und der RER-Station Auber ist ab dem 15. April für voraussichtlich 2 Jahre lang gesperrt.

Sperrung auf den RER-Linien:

  • RER A: Der Übergang zur Metro ist an der Station Auber ab dem 15. April 2019 für 2 Jahre lang nicht möglich. Kein RER-Verkehr zwischen den Stationen Auber und Vincennes am Wochenende ab 13. Juli 2019 und unter der Woche ab 22:15 ab 15. Juli.
  • RER B: Kein RER-Verkehr zwischen Aulnay-sous-Bois und dem Flughafen Charles de Gaulle 2 TGV jeden Abend ab 23 Uhr zwischen dem 10. und 28. Juni 2019. Kein RER-Verkehr zwischen Orsay und Saint-Rémy-lès-Chevreuse vom 29 Juli bis 25 August 2019.
  • RER C: Kein RER-Verkehr zwischen Invalides und Musée d’Orsay an Feiertagen und Wochenenden bis 29. Dezember 2019. Die Station Pont de l’Alma ist bis zum 25. August 2019 geschlossen, die RER hält an dieser Station nicht. Zwischen dem 1. April und 28. Juni 2019 werden die Stationen zwischen Gare d’Austerlitz und Juvisy nicht angefahren. Kein RER-Verkehr zwischen Musée d’Orsay und Massy-Palaiseau via Pont de Rungis am 11. und 12. Mai 2019. Kein RER-Service zwischen Invalides und Versailles-Château Rive-Gauche am 18. und 19. Mai. 

Infos zu den jährlichen Sommersperrungen auf der RER A und C weiter unten im Text.

2. Streiks in Paris

Mehrmals im Jahr kommt es in Frankreich und somit auch in Paris zu Streiks. Vor ein paar Jahren lag bei Streiks noch das gesamte Pariser Verkehrsnetz lahm. Aufgrund des „Service minimum“-Gesetzes (2009), das einen Mindestdienst für Arbeitnehmer und Unternehmen, insbesondere in öffentlichen Dienstleistungen inkl. Transport sicherstellt, ist dies Gott sei Dank nicht mehr möglich! Dennoch kommt es an Streiktagen in Paris zu Einschränkungen im öffentlichen Leben. Häufig sind die öffentlichen Verkehrsmittel wie die Metro betroffen. Dann fallen einige Züge aus und die Abstände zwischen den einfahrenden Metros werden größer. Dies bedeutet, dass sich die Fahrgäste auf den Bahnsteigen stauen und die Metros sehr voll sind!

Gelbwesten Demos Paris

Streiks finden in Paris zumeist im Stadtzentrum auf den großen Boulevards und der Champs-Élysées statt. Oft sind die Metrostationen dort dann geschlossen und die Metro hält an der entsprechenden Station nicht an. Seit November 2018 kommt es in Paris aufgrund der Gelbwesten Demos jeden Samstag zur Schließung gewisser Metrostationen.

3. Hochwasser in Paris

2016 und 2017 gab es in Paris Hochwasser. Dies kommt alle paar Jahre einmal vor. Die Seine hatte 2016 einen Pegelstand von 6,20-6,60 Meter. Einige Museen und Sehenswürdigkeiten in Paris wie beispielsweise der Louvre und das Musée d’Orsay waren von den Überschwemmungen betroffen. Auch der Grand Palais wurde kurzzeitig geschlossen. Einige Linien und Stationen der Metro in Paris waren aufgrund von Überschwemmung nicht mehr zugänglich.

Hochwasser Seine

4. Jedes Jahr im Sommer: Sperrung der RER A und RER C in Paris 2020

Vorsicht
Sperrung RER A

Von Mitte/Ende Juli bis Mitte August (13. Juli bis 1. September 2019) ist die RER A in Paris zwischen den Stationen Vincennes und Auber gesperrt. Dies gilt abends und an den Wochenenden vom 13. Juli bis 9. August und vom 19. August bis 1. September und die kompletten 2 Wochen vom 10. August bis 18. August 2019. Viele Reisende werden auf die Metrolinie 1 umsteigen, da sie wie die RER A auch entlang der rue de Rivoli und der Champs-Elysées bis ins Pariser Businessviertel La Défense fährt. Die Metrolinie 1 wird in dieser Zeit dann überfüllt sein. Auf der Linie der RER A wird es auch wieder Einschränkungen in den Vororten geben.

Vorsicht
Sperrung RER C

Auch die RER C in Paris ist wie jeden Sommer seit 1996 größtenteils gesperrt. Zwischen den Stationen Javel und der Station Gare d’Austerlitz fährt von Mitte Juli und Mitte August keine RER C! Für Besucher, die nach Versailles möchten, ist es möglich einen Zug ab dem Bahnhof Saint-Lazare zu nehmen oder an der Station Javel bzw. Bd. Victor in die RER C nach Versailles einzusteigen. Diese großen Modernisierungsarbeiten auf der Strecke der RER A und RER C in Paris sollen voraussichtlich noch bis 2021 andauern.

Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

97 Antworten

  1. Hi. Ich muss am Sonntag 5.7.20 bis 12:50 am Gare del Est sein und komme um circa 12:20 am Gare Montparnasse an. Google Maps und die RATP Website sagen mir, dass die Linie M 4 die beste ist aber erst wieder ab 12 Uhr fährt. Bzw. die RATP Website konnte mir nicht viel sagen und da sieht es eher so aus als würde die gar nicht fahren?

    1. Hallo Lars,

      Ja, die Linie 4 der Metro ist sonntags bis 12 Uhr mittags geschlossen (sie wird aktuell automatisiert). Allerdings ist das doch kein Problem, wenn du eh erst um 12:20 Uhr bei Montparnasse ankommst oder? Allerdings solltest du dich dann beeilen, denn die Fahrt dauert ca. 23 Minuten, das wird knapp wenn du um 12:50 Uhr bei Gare de l’Est sein musst.

      VG, Denise und das HelpTourists Team.

    1. Hallo Peter,

      Momentan fahren die öffentlichen Verkehrsmittel wie gewohnt. Natürlich kann sich das jederzeit ändern, die Chancen stehen allerdings gut, dass ihr Anfang März problemlos mit der RER A fahren könnt 🙂

      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  2. Hallo liebes Team,

    ich bin dieses Wochenende in Paris und fliege am 23.2. wieder zurück. Jetzt habe ich aber gesehen, dass an diesem Tag ganztägig die Strecke Gare Du Nord – Aulnay-sous-Bois gesperrt ist. Wie komme ich in diesem Fall am einfachsten zum Flughafen?

    VG, Sandra

    1. Hallo Sandra,

      Es werden Ersatzbusse im Einsatz sein, erfahrungsgemäß sind die aber dann sehr voll und alles ist ein bisschen chaotisch. Wenn es dir möglich ist, würde ich ab Aulnay-sous-Bois ein Taxi nehmen..

      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  3. Ich habe der RATP-Seite mühsam entnommen, dass der RER B ab FlughCDG ab dem 30.2.20 23 Uhr bis zum 3.April nicht mehr fährt. Ist das richtig? Wir kommen am 30.3 in Paris an, das passt noch- aber wie kommen wir am 3.4 zurück?? Da steht etwas von Bussen- aber wie kommt man aus der Stadt mit dem Bus zum Flughafen? Wir wollten Wochentickets kaufen, in denen der RER enthalten ist- gilt die auch für die Busse? Ich bin ziemlich verzweifelt…

    1. Hallo Dörte,

      Die RER B Linie ist von Februar bis Juli teilweise nachts (also ab 23 Uhr) gesperrt. Tagsüber fahren die Züge aber ganz normal. Wenn ihr also nicht nach 23 Uhr zum Flughafen müsst, ist der Flughafentransfer für euch kein Problem. Die Ersatzbusse könnt ihr auch mit dem Wochenpass Navigo Découverte nehmen. Wenn ihr sehr spät abends nach Hause fliegt, würde ich euch aber so oder so ein Taxi raten.

      VG, Denise und das HelpTourists Team.

1 3 4 5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Paris Newsletter

Empfehlungen

Eiffelturm besuchen

Mein aktueller Artikel

Das sind die besten Stadtrundfahrten durch Paris!

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Eure City Card für Paris

Mit dem Paris City Pass könnt ihr mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen! Metrotickets inklusive!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Die Metro in Paris: Einfach erklärt!

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

Mit Kinderwagen in Paris

Mein Metro Ticket Shop

Der Paris Museum Pass: Vorteile

Die besten Aussichten

Wenig(er) bekannte SW

Zum 1. Mal in Paris?