18.02.2018

Sightseeing Angebote für Paris: Meine Empfehlungen

Das Angebot an Paris Sightseeing-Aktivitäten in der meist besuchten Stadt der Welt ist sehr groß. Viele Besucher haben daher Schwierigkeiten sich in dem umfangreichen Angebot zurechtzufinden und die geeignete Stadtrundfahrt, Bootstour, Besichtigungstour oder Stadtführung in Paris zu buchen. Ich kann euch bei eurer Wahl gerne etwas unterstützen und euch meine Top 10 Sightseeing Empfehlungen für Paris verraten. Nach 10 Jahren Paris-Erfahrung habe ich schon so Einiges getestet 🙂

1. Eiffelturmbesuch ohne Wartezeit

Jedes Jahr kommen etwa 7 Millionen Besucher auf den Eiffelturm. Da der Andrang groß und die Kapazitäten begrenzt sind, bilden sich dort lange Warteschlangen. Am Eiffelturm ist es unabhängig von der Saison eigentlich immer voll, manchmal gibt es Monate, da ist weniger los, aber es ist nie leer. Wenn ich euch einen Tipp geben kann, dann bestellt Eiffelturm Tickets ohne Wartezeit vor. Die gewonnene Zeit, die ihr sonst in der Warteschlange verbracht hättet, lässt sich in Paris auf alle Fälle sinnvoller nutzen.

Eiffelturm in Paris

Es gibt verschiedene Anbieter für Tickets ohne Wartezeit. Empfehlenswert sind beispielsweise die nachfolgenden Angebote für Eiffelturm Tickets ohne Anstehen.

2. Louvre Besichtigung in Paris

Das Louvre Museum in Paris steht den jährlichen Besucherzahlen zufolge sogar noch vor dem Eiffelturm auf der Liste der meist besuchten Sehenswürdigkeiten. Jedes Jahr kommen etwa 10 Millionen Besucher, um sich die Mona Lisa und weitere knapp 40.000 Ausstellungsstücke anzusehen.

Der Louvre in Paris

Ich selbst biete seit einem Jahr Tickets ohne Wartezeit für den Louvre an. Aus Erfahrung kann ich sagen,  dass es auch hier oft empfehlenswert ist, Tickets ohne Anstehen im Voraus zu kaufen. Neben meinem Angebot, welches eine Eintrittskarte und eine Einführung außerhalb des Museums beinhaltet, habt ihr die Möglichkeit, Führungen im Louvre Museum zu buchen.

3. Entenfahrt durch die Straßen von Paris

Die Entenfahrt durch Paris macht richtig viel Spaß, deswegen habe ich sie nicht nur einmal, sondern schon mehrmals gemacht. Einerseits ist das Auto selbst eine sehr interessante Erfahrung, andererseits bietet die Ente eine außergewöhnliche, etwas andere Perspektive auf die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten. Da sie recht klein und wendig ist, passt sie auch durch enge Gassen und kann ihren Fahrgästen so eine Besichtigung abseits bekannter Touristenwege bieten.

Entenfahrt durch Paris

Folgende Fahrten am Tag oder bei Nacht kann ich euch empfehlen.

4. Open Tour Fahrt durch Paris

Seitdem wir Stadtführungen durch Paris anbieten, habe ich bei Ganztagesführungen bereits mehrfach eine Busfahrt durch Paris gemacht. Mein absoluter Favorit ist der Anbieter Open Tour. Mit den Open Tour Bussen könnt ihr an 1, 2 oder 3 aufeinanderfolgenden Tagen die Stadt und ihre bekanntesten Sehenswürdigkeiten entdecken.

Open Tour Bus Paris

Gerade bei schönem Wetter kann man es sich auf dem oberen offenen Deck gemütlich machen, die Sonne genießen und einen Blick auf die vorbeiziehenden Sehenswürdigkeiten werfen. Wenn es regnet, bietet die untere Etage des Busses Zuflucht. Open Tour bietet das Busticket auch in Verbindung mit einer Seinefahrt an. Das Ganze nennt sich „Paris à la carte“.

5. Moulin Rouge in Paris

Das Moulin Rouge ist das bekannteste Cabaret von Paris. Ich habe das Cabaret im letzten Jahr das allererste Mal selbst getestet und war total überrascht. Trotz des großen Besucherandrangs war die etwa zweistündige Moulin Rouge Show ein absolutes Highlight. Die Mischung aus Zirkus, French Cancan und weiteren Acts (die ich jetzt nicht verrate, es soll ja spannend bleiben) ist sehr gelungen und die zwei Stunden vergehen wie im Flug.

Moulin Rouge bei Nacht

Die Ticketpreise variieren und hängen davon ab, ob ihr euch nur die Show anseht, Champagner dazu bestellt oder esst. Über das Essen im Moulin Rouge höre ich ganz unterschiedliche Meinungen. Mit dem Tickets für die Show inkl. einer halben Flasche Champagner allerdings könnt ihr definitiv nichts falsch machen.

6. Seinefahrt in Paris

Es gibt verschiedene Anbieter für Bootstouren auf der Seine. Ihr könnt eine etwa einstündige Sightseeing Bootsfahrt auf der Seine entlang bekannter Pariser Sehenswürdigkeiten buchen und euch dabei eine frische Brise um die Nase wehen lassen. Bekannte Anbieter von Bootstouren sind Bateaux Mouches und Bateaux Parisiens. Gerade bei warmen Temperaturen ist eine Bootsfahrt sehr empfehlenswert! Mehr Infos zu Bootsfahrten auf der Seine.

Bootsfahrt auf der Seine in Paris

Bootstouren können sowohl am Tag als auch abends stattfinden, Paris am Tag und Paris bei Nacht ist definitiv nicht zu vergleichen. Neben den Sightseeingbooten finde ich persönlich den Batobus, das Pariser Wassertaxi eine tolle Sache. Der Batobus kann für ein oder mehrere Tage gekauft werden. Er hält in der Nähe bekannter Sehenswürdigkeiten an 8 verschiedenen Stationen auf der Seine.

7. Seinefahrt mit Mittag- oder Abendessen in Paris

Neben den Sightseeing Fahrten auf der Seine bieten sowohl die Vedettes de Paris als auch die Bateaux Parisiens Seinerundfahrten mit Mittag- oder Abendessen an. Beides habe ich selbst schon getestet und ich kann gleich vorweg sagen, dass es eine tolle Erfahrung gewesen ist. Dabei hat sich eine kleine persönliche Tendenz abgezeichnet. Mir gefällt nämlich ganz besonders die abendliche Dinner Tour der Bateaux Parisiens auf der Seine mit Blick auf den beleuchteten Eiffelturm.

8. Invalidendom in Paris

Der Invalidendom stand schon seit ein paar Jahren auf meiner To-Do-Liste für Paris. Letztes Jahr hatte ich dann endlich die Gelegenheit mir den Invalidendom genauer anzusehen und das gleich drei Mal. Für Paris Besucher ist im Hôtel des Invalides vor allem das große Militärmuseum und der Invalidendom selbst von großem Interesse.

Der Invalidendom in Paris

Unter der goldenen Kuppel vom Invalidendom, der ehemaligen Königskirche, liegt Napoleon begraben. Der liegt da nicht einfach so, nein, sein monumentales Grab ist mehrere Meter hoch und mehrere Meter breit. Das solltet ihr euch definitiv nicht entgehen lassen! Ein weiteres Highlight ist für mich die Sainte Chapelle, eine ehemalige Palastkapelle nicht weit von Notre-Dame entfernt.

9. Versailles-Besuch

Wer mehrere Tage in Paris verbringt, kann einen Abstecher nach Versailles machen. Einen ganzen Tag solltet ihr hierfür einplanen, da das Areal riesengroß ist und es zahlreiche Sachen zu bestaunen gibt.

Haupteingang Versailles

Für Versailles empfehle ich euch Tickets im Voraus zu kaufen, da die Warteschlangen vor allem in den Sommermonaten denen am Eiffelturm mehr als würdig sind. Nicht umsonst empfiehlt das Schloss, entweder vor 10 Uhr oder erst am Nachmittag nach 15 Uhr zur Besichtigung zu kommen.

10. Disneyland Besuch

Das Disneyland Paris ist bei Groß und Klein sehr beliebt. Ich war schon des Öfteren bei Mickey & Co. und kann das Disneyland Paris trotz langer Warteschlangen an den Kassen und den einzelnen Fahrgeschäften nur empfehlen. Ihr solltet mindestens einen ganzen Tag einplanen. Um Wartezeit zu sparen, gibt es auch fürs Disneyland Tickets ohne Wartezeit, mit oder ohne Transfer per RER A.

Besuch im Disneyland Paris

Weitere Ideen für euer Sightseeingprogramm für Paris: Das neue Picasso Museum, ein Cabaretbesuch, die Philharmonie und eine Schlemmer-Fahrt im Bistro-Bus.

31 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. nikes sagt:

    Guten Tag, könnten Ihr kurz die Stationen nennen, um zu den Sehenswürdigkeiten mit der Bann zu kommen, zum Beispiel für Eifelturm, Notredam, und den Triumphbogen. danke Grüße

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Nikes,
      um den Eiffelturm gibt es viele Metrostationen, du kannst zum Beispiel bei Trocadéro, Bir Hakeim oder École Militaire aussteigen. Für die Notre Dame bieten sich die Stationen Cité oder Saint Michel an und der Triumphbogen liegt an der Station Charles de Gaulle – Étoile.
      Mehr Infos findest du auch hier.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

  2. Sven D. sagt:

    Hallo Denise
    wir sind zwei Erwachsene und zwei Kinder(8 und 11) und kommen von Samstag bis Mittwech nach Paris, ich glaube der ParisPass für uns Erwachsene und ein Metroticket für drei Tage sollten ausreichend sein?

  3. Bianca sagt:

    Hi,
    ich würde um folgende Info bitten: Gibt es ein Ticket für Transfer (Hin und Rückfahrt) nach Disneyland mit Eintritt in beide Parks inklusive Fastpass? Und falls ja, wo könnte ich buchen und was würde es kosten? Ich nehme an, ohne Fastpasst steht man immer viel zu lange – was wäre deine Ticketempfehlung um bestmöglich nach Disneyland zu kommen und dort die Angebote nutzen zu können, ohne zuvie Zeit mit Warten opfern zu müssen? Eine Auskunft wäre für mich sehr hilfreich.
    Vielen herzlichen Dank!
    Liebe Grüße, Bianca

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Bianca, den Fastpass kann man nur vor Ort an den verschiedenen Attraktionen holen. Nicht jede Attraktion im Disneyland bietet den Fastpass und man kann immer nur einen nach dem anderen einlösen. Hier bekommt ihr Tickets für den Transport und Tickets für die Parks. VG, Denise

  4. Iris B. sagt:

    Hallo Denise,
    gerne hätte ich für meinen Mann und mich am Freitag, 10.06.2016 die Tour nach Rungis organisiert. Leider konnte ich nirgends entdecken, wie das abzulaufen hat.
    Ich wüsste schon gerne vorher, ob das klappt. Nur früh aufzustehen und um 04:30 am Place Denfert-Rochereau stehen, erscheint mir zu gewagt.
    Also: was muss ich tun? Mit welchen Kosten muss ich rechnen?
    Danke!
    Grüße aus der Kurpfalz
    Iris Bähr

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Iris, ich kläre das gerade für euch ab und melde mich so schenll wie möglich wieder. VG, Denise

  5. Vivien sagt:

    Hallo liebe Denise,
    In 2 Wochen fliege ich für 3 Tage zum 1. Mal nach Paris.
    Ich komme am Airport Charles de Gaulle an und habe ein Hotel in der Rue Cambronne (Zentrum). Ich möchte gerne die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt + Montmatre sehen. Nun kommt meine Frage: sollte ich lieber Einzeltickets vom Flughafen ins Zentrum kaufen (also Hin- und Rückfahrt) + 1x L’open Tour Bus Ticket oder lieber den Paris Visité Pass 1-5 Zonen für 3 Tage, um überall hinzukommen und Geld zu sparen?

    Vielleicht hast du ja eine Idee bzw. schon Erfahrungen damit.
    Vielen lieben Dank im Voraus.

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Vivien, der Paris Visite Zone 1-5 ist wohl die einfachste Variante, weil man so ein Ticket für alle öffentlichen Verkehrsmittel hat. Für Sightseeing kannst du zusätzlich noch eine Tour mit dem Open Tour Bus buchen. VG, Denise

  6. Saad sagt:

    Hallo Denise,
    wir wollen am 03. Oktober.2015-04.10.2015 Paris als Familie besuchen. 2 Ewachsene und 2 Kinder. (7J, 5J.). Was kannst du für ein hotel empfehlen? und welche Rundfahrten ohne Wartezeit. Eifelturm und Lovre sowie seine-Rundfahrt sind geplant

  7. Monika sagt:

    Hallo Denise, gibt es den Paris Pass für Behinderte günstiger zu kaufen

  8. joki sagt:

    Hallo Denise,
    zunächst vielen Dank für Deine wertvollen Informationen.
    Anfang August möchten wir (eine Familie mit 6 Personen, Kinder > 10 Jahre) Urlaub in Paris machen. Dabei wollen wir die Stadt sowie Disney Land besuchen.
    Wir haben eine FeWo in St-Maur-des-Fosses gesehen und wollen von dort aus mit Bahn/Bus unterwegs sein. Das ist ja nicht direkt in Paris. Würdest Du bitte etwas zu der Gegend sagen?
    Ferner würde ich wissen, wie viele Tage für den Besuch in Disney Land realistisch und sinnvoll wären (wir wollen nicht alles sehen bzw. bei allem mitmachen).

    lG.

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Joki, für das Disneyland würde ich zwei Tage einplanen. Es gibt zwei Parks, es ist immer viel los und so habt ihr einfach mehr Zeit, die Attraktionen zu testen. Zu St-Maur des Fossés, einem von vielen Ort in der Pariser Region, kann ich nichts sagen.

  9. Anja sagt:

    Wie kann ich die Vorteile/Rabatte des Touristentickets nutzen, wenn ich die Eintrittskarten bereits von Zuhause aus buchen will? Oder geht das dann nur bei Buchung direkt vor Ort?

  10. Marcel sagt:

    Hallo Denise,

    Nächste Woche bin ich mit meinem Onkel in Paris und haben einen Ticket für den Eiffelturm am Montagnachmittag. Nun möchte ich gerne wissen, ob wir nach dem Abstieg am Montag direkt im Anschluss einen Ticket für die nächtliche Besteigung der Eiffelturm am Donnerstagabend ohne Wartezeit bzw. geringer Wartezeit kaufen können. Oder muss man hier ganz normal anstehen? Gibt es kurzfristig online, wo man die Tickets reservieren kann?

    LG
    Marcel

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Marcel, am Eiffelturm kann man Tickets nur für den sofortigen Aufstieg kaufen, hier gibt es aber noch Tickets. VG, Denise

  11. luca sagt:

    Hallo Denise,

    ist es im Moulin Rouge erlaubt, Jeans (in kombination mit sakko und weißem hemd) zu tragen? Ich habe im Internet verschiedene Antworten hierauf gelesen. Auf der offiziellen Homepage heißt es nur dass shorts und Turnschuhe nicht erlaubt sind.

    Liebe Grüße und Danke im Voraus.

    • Denise von helptourists sagt:

      Hallo Luca, wenn es eine lange und ordentliche (also nicht zerrissene) Jeans ist, sollte das in der Regel kein Problem darstellen. VG, Denise

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top