13.12.2018

Stadtrundfahrt Paris: Das sind die besten Stadtrundfahrten durch Paris

Stadtrundfahrten durch Paris sind eine tolle Möglichkeit, um die französische Hauptstadt und ihre weltbekannten Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Bei einer Stadtrundfahrt durch Paris sieht man innerhalb kürzester Zeit, was die Stadt in Sachen Sehenswürdigkeiten so zu bieten hat. Für Erstbesucher ist eine Stadtrundfahrt durch Paris ein idealer Einstieg in den Urlaub, aber auch für Touristen, die schon öfters in der Stadt an der Seine zu Besuch gewesen sind, hält eine Stadtrundfahrt einige spannende Momente bereit! Alles Wichtige zu Stadtrundfahrten durch Paris findet ihr auf dieser Seite!

TOP 15 Stadtrundfahrten durch Paris: Touren, Preise, Anbieter

Besuche ich eine neue Stadt mache ich meist gleich zu Beginn eine Stadtrundfahrt, um mich mit der neuen Stadt vertraut zu machen und erste Eindrücke zu Sehenswürdigkeiten und deren Lage zu sammeln. Dies kann eine Stadtrundfahrt per Boot, Bus, Fahrrad oder manchmal auch mit einem etwas ausgefalleneren Transportmittel sein. In Paris gibt es zig Möglichkeiten, eine Stadtrundfahrt zu machen. Damit es euch leichter fällt, unter dem zahlreichen Stadtrundfahrten durch Paris eine passende Tour für euch zu finden, habe ich die verschiedenen Anbieter und Touren für Stadtrundfahrten durch Paris in einem Überblick übersichtlich zusammengefasst!

1. Stadtrundfahrt durch Paris mit Hop on Hop off Bussen

Eine sehr beliebte Stadtrundfahrt durch Paris ist eine Fahrt mit den offenen Doppeldeckerbussen, die dem Hop on Hop off Prinzip folgen, d.h. ihr könnt an allen Bushaltestellen beliebig oft ein- und aussteigen und eure Fahrt später fortsetzen. Dies ist super, denn sobald ihr etwas interessantes während der Fahrt seht, könnt ihr direkt an der nächsten Haltestelle aussteigen und euch die Sehenswürdigkeit oder etwas anderes, das euer Interesse geweckt hat, ansehen.

Big Bus Hop on Hop off PAris

In Paris gibt es mehrere Anbieter von Stadtrundfahrten mit Hop on Hop off Bussen. Mehr Infos dazu findet ihr in meinem Beitrag zu Hop on Hop off Stadtrundfahrten durch Paris. Tickets für Busrundfahrten durch Paris sind für einen oder mehrere aufeinanderfolgende Tage gültig. Solltet ihr euch nur im Stadtzentrum von Paris aufhalten, ist es durchaus möglich, komplett auf eine Metrokarte zu verzichten und dafür einen Pass für die Hop on Hop off Busse zu kaufen und sich mit diesen fortzubewegen.

Warum eine Hop on Hop off Busrundfahrt durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Hop on Hop off Bustouren durch Paris
  • Schnelle Übersicht zur Lage von Sehenswürdigkeiten
  • Möglicher Metroersatz
  • Freie Sicht auf die Pariser Sehenswürdigkeiten und tolle Fotos inkl.
  • Möglichkeit, beliebig ein- und auszusteigen
  • Verschiedene Routen, die das Stadtzentrum von Paris abdecken

Falls ihr gerne wissen möchtet, welchen Anbieter für Hop on Hop off Touren durch Paris ich bevorzuge, dann lautet meine Antwort Open Tour.

2. Stadtrundfahrt durch Paris mit dem Boot

Der Fluss, der sich auf 13 Kilometern Länge durch Paris schlängelt, nennt sich die „Seine“. Die Seine ist nicht nur ein sehr beliebter Transportweg für Baumaterialien und verschiedene andere Waren, sondern auch eine ideale Möglichkeit für Touristen, Paris vom Wasser auch zu erleben. Ähnlich wie für Busrundfahrten gibt es auch bei den Bootstouren durch Paris verschiedene Anbieter. Meist handelt es sich um Ausflugsfahrten, bei denen ihr bekannte Pariser Sehenswürdigkeiten, die sich in Seine-Nähe befinden, begutachten könnt. Diese Fahrten dauern in der Regel zwischen einer und anderthalb Stunden. Mehr Infos zu Anbietern und Preisen enthält mein Artikel Stadtrundfahrten mit dem Boot durch Paris. Neben diesen Bootsfahrten gibt es in Paris ein Wassertaxi mit dem Namen Batobus, das an 8 verschiedenen Stationen hält und unter anderem den Eiffelturm, das Musée d’Orsay, die Champs-Elysées und weitere bekannte Paris Sehenswürdigkeiten anfährt.

Bootstour mit Vedettes du Pont-Neuf in Paris

Mittags und abends könnt ihr sogar eine Bootstour samt Mittag- oder Abendessen buchen. Dann spricht man so sogenannten Dinnerfahrten durch Paris. Wer sich bei den vielen Anbieter, nicht wirklich für eine Bootsfahrt durch Paris entscheiden kann, dem kann ich sagen, dass mein persönlicher Favorit die Bateaux Parisiens sind, sowohl für Sightseeing- als auch für Dinnerfahrten!

Warum eine Bootsfahrt durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Bootsfahrten durch Paris
  • Ideale Outdoor-Aktivität bei sonnigem Wetter
  • Eine etwas andere Sicht auf Pariser Sehenswürdigkeiten
  • Möglichkeit, das Wassertaxi zur Fortbewegung anstelle der öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen
  • Lunch- und Dinnerfahrten verbinden Gastronomie und Sightseeing

3. Stadtrundfahrt durch Paris mit dem Fahrrad

Paris ist bisher noch kein perfektes Terrain für Fahrradfahrer, Fahrradwege im Stadtzentrum von Paris sind aktuell noch Mangelware. Dennoch wird Paris für Fahrradfahrer von Jahr zu Jahr angenehmer. Viele Paris-Besucher fahren gerne Fahrrad und möchten auch im Urlaub nicht auf eine Fahrradtour durch Paris verzichten.

Fahrradtour Paris

Es gibt mehrere Möglichkeiten für Stadtrundfahrten mit dem Fahrrad durch Paris. Ihr könnt euch zum Beispiel ein Velib, ein öffentliches Fahrrad ausleihen und die Stadt auf eigene Faust erkunden oder aber auf eine geführte Fahrradtour zurückgreifen und euch die schönsten Ecken von Paris zeigen lassen. Paris hat für jeden Fahrradtypen etwas zu bieten.

Warum eine Stadtrundfahrt per Fahrrad durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Bootsfahrten durch Paris
  • Sightseeing und sportliche Aktivität in einem
  • Flexibilität
  • Erreichen von versteckten Orten und Plätzen, die man im großen Open Tour Bus nicht anfahren kann
  • Bei geführten Touren gibt es Infos zu Sehenswürdigkeiten 

4. Stadtrundfahrt durch Paris mit dem Segway

Stadtrundfahrten mit dem Segway sind in vielen Städten ein absolutes Highlight, nicht so in Paris. Keine Sorge, wer eine Segway Tour in Paris buchen möchte, wird natürlich fündig, aber so richtig durchgesetzt hat sich diese Art der Stadtrundfahrt nicht wirklich. Warum?

segway-fahren-in-paris-segway-touren-buchen

Weil die Bordsteinkanten von Paris sehr hoch sind, viele Straßen aus Kopfsteinpflaster bestehen, Pariser Fußwege manchmal ganz schön eng sein können und man zum Beispiel in Gärten und Parks in Paris offiziell nicht fahren darf.

5. Stadtrundfahrt durch Paris mit einer alten Ente

Eine etwas andere Art, Paris zu erkunden, ist ein 2CV oder besser bekannt als Ente. In Paris habt ihr die Möglichkeit, die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten aus einer alten Ente heraus zu bestaunen. Ich habe diese Art der Stadtrundfahrt in Paris schon des Öfteren gemacht und bin immer wieder begeistert.

entenfahrt-durch-paris-mit-denise

Natürlich hängt das besondere Feeling einer Entenfahrt auch immer etwas vom Wetter und in Paris vor allem vom Verkehr ab. Denn wer zwei Stunden oder länger im zähen Pariser Autoverkehr verharrt, wird wahrscheinlich weniger begeistert sein als jemand, der an einem ruhigen Sonntagmorgen durch Paris düst und den Eiffelturm, Notre-Dame und andere Pariser Sehenswürdigkeiten aus einer ungewohnten, aber interessanten Perspektive auf der Rückbank einer alten Ente vorbeifliegen sieht. Eine Infos noch vorweg: Eine Entenfahrt durch Paris findet IMMER mit einem Fahrer statt, ihr fahrt den 2CV also nicht selbst.

Warum eine Stadtrundfahrt mit einer alten Ente durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Entenfahrt durch Paris
  • Eine etwas andere Art der Stadtführung
  • Ideal für Liebhaber von privaten Stadtrundfahrten
  • Möglichkeit, auch die noch so kleinsten und engsten Straßen von Paris zu befahren und an Orte zu kommen, die nicht jeder Paris Tourist sieht
  • Pariser Sehenswürdigkeiten aus einer anderen Perspektive wahrnehmen
  • Infos zur Stadt und den Sights vom Fahrer 

6. Stadtrundfahrt durch Paris mit einer Rikscha

Rikscha-Fahrten oder auch Tuk Tuk-Fahrten kennt man vor allem aus asiatischen Ländern, aber auch in Paris habt ihr die Möglichkeit, euch von einem Ort zum nächsten mit einer Rikscha chauffieren zu lassen. Es ist meiner Ansicht nach nicht die beste Möglichkeit einer Stadtrundfahrt in Paris, aber wenn man schon den ganzen Tag zu Fuß durch die Stadt gelaufen ist, kommt eine Rikscha-Fahrt manchmal ganz gelegen. Stationiert sind die Pariser Rikscha-Fahrer meist auf dem Place de la Concorde am Eingang zum Tuileriengarten und direkt vor dem Eiffelturm.

Woraus ihr bei einer Stadtrundfahrt mit einer Rikscha in Paris achten solltet
Vorsicht!
  • Lest vor Antritt eurer Rikscha-Fahrt genau die Preisliste oder fragt vorab nach dem Preis. In der Vergangenheit ist es häufig vorgekommen, dass der Fahrer eine Preisliste zeigt und später nach der Fahrt noch hinzufügt, dass der Preis pro Person gedacht ist und nicht pro Fahrt!

7. Stadtrundfahrt durch Paris mit einem Oldtimer

Eine relativ neue Möglichkeit, Paris mit all seinem bekannten Sehenswürdigkeiten, schönen Plätzen und versteckten Gassen zu besuchen ist eine Retro-Stadtrundfahrt. Wer Lust hat, Paris in einem historischen Auto wie beispielsweise einem alten Mercedes, Peugeot, Citroën oder Fiat zu entdecken, kann dies zu zweit oder mit maximal drei weiteren Personen tun.

Andere Anbieter von Retrotouren durch Paris bieten euch einen Platz im Seitenwagen eines Motorrads (Ural la M72 als Inspiration) für die Erkundung der Stadt und ihrer Viertel an. Allein oder zu zweit habt ihr so die Möglichkeit, Paris mal anders zu entdecken! Für die Sicherheit ist gesorgt, Helme sind vorhanden, im Winter werden die Kunden sogar mit Handschuhen und Decken ausgestattet.

Warum eine Stadtrundfahrt mit einem Oldtimer durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Oldtimer-Fahrt durch Paris
  • Exklusivität und Eleganz
  • Retroautos sind ideal für einen Heiratsantrag oder einen romantischen Urlaub in Paris
  • Nostalgie 

8. Stadtrundfahrt durch Paris mit dem Montmartre-Zug

In Montmartre haben Paris-Besucher die Gelegenheit, das Künstlerviertel im Norden von Paris mit einem kleinen Touristenzug zu durchqueren. Die komplette Rundfahrt dauert ca. 40 Minuten und führt an allen bekannten Orten in Montmartre vorbei. Sicherlich ist diese Art der Stadtrundfahrt sehr touristisch und im Sommer sind die kleine Züge bis auf den letzten Platz gefüllt.

Moulin Rouge mit Touristenzug

Für einige Paris Besucher jedoch kommt diese Bummelfahrt im Touristenzug gerade gelegen. Der Startpunkt liegt genau vor dem bekannten Pariser Cabaret Moulin Rouge, dort könnt ihr auch direkt Tickets für den Zug kaufen.

Warum eine Stadtrundfahrt mit einem Zug durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Zugfahrt durch Paris

9. Stadtrundfahrt durch Paris mit dem Linienbus

Paris hat viel zu bieten, selbst wenn man mit dem Linienbus durch die Stadt fährt, hat man manchmal den Eindruck, eine ungewollte Stadtrundfahrt zu machen. Deswegen kann ich euch diese Art von Stadtrundfahrt durch Paris nur wärmstens empfehlen. Voraussetzung dafür ist, dass man sich vorher mal das Busnetz von Paris angesehen hat und die beste Buslinie für eine Stadtrundfahrt durch Paris rausgesucht hat. Wem das zu anstrengend ist, liest sich einfach meinem Beitrag zu Stadtrundfahrten mit dem Linienbus in Paris durch 🙂

Warum eine Stadtrundfahrt mit dem Linienbus durch Paris empfehlenswert ist
Vorteile Linienbus-Stadtrundfahrt durch Paris
  • Ganz klar der Preis, nur ein Metroticket reicht, um durch die Stadt zu fahren
  • Mehrere Linien
  • Außerhalb der Rush Hour bietet der Bus durchaus freie Plätzen 

10. Hubschrauber Rundflug über Paris

Auf die günstigste Stadtrundfahrt durch Paris folgt nun die mit Abstand teuerste Stadtrundfahrt durch Paris oder sollte ich lieber gleich Erkundungsflug über Paris sagen? Wer Lust hat, kann Paris nämlich mit dem Hubschrauber überfliegen, allein, zu zweit oder mit bis zu 5 Personen, die Dauer des Fluges kann individuell festgelegt werden, Paris wird meist knapp 25 Minuten überflogen. Wer möchte, kann den Hubschrauber nutzen und einen Ausflug nach Versailles machen. Die Preise haben es in sich, soviel kann ich sagen. Aber außergewöhnlich ist es allemal!

11. Stadtrundfahrt in Paris mit einem Velotaxi

Eine Velotaxi ist eine Mischung aus Fahrrad und Taxi, im Deutschen würden wir es daher als Fahrradtaxi bezeichnen. Wie zuvor schon angesprochen, ist es möglich, Paris vom Fahrrad aus zu erkunden. Wer aber wenig sportlich ist oder im dichten Pariser Stadtverkehr vielleicht Angst hat, allein auf dem Bike durch Paris zu radeln, kann sich ein Velotaxi mieten und einfach wen anderes fahren lassen. So müsst ihr nicht auf den vor allem im Sommer angenehmen Fahrtwind verzichten und tourt ganz ohne Anstrengung völlig entspannt durch Paris! Ökologisch gesehen, ist Fahrradfahren oder die Stadtrundfahrt mit dem Velotaxi in Paris sehr zu empfehlen.

12. Stadtrundfahrt in Paris mit einem Moped/ Roller

Ich kenne nicht viele Paris-Besucher, die sich in Paris auf ein Moped trauen und die Stadt auf zwei Rädern erkunden würden, ihr vielleicht? Dennoch nehme ich Stadtrundfahrten mit dem Moped durch Paris mit in diese Liste auf, um euch wirklich alle Möglichkeiten von Stadtrundfahrten in Paris vorzustellen. Ihr selbst entscheidet, ob eine Rollerfahrt durch Paris für euch in Frage kommt oder eher nicht. Jedenfalls wisst ihr jetzt, dass es sie in Paris gibt.

13. Ballonfahrt in Paris

Es ist fast schon übertrieben, von einer Ballonfahrt in Paris zu sprechen. Nicht, dass ihr jetzt denkt, man könnte mit dem Ballon über Paris schweben und sich den Eiffelturm, die Glaspyramide des Louvre oder den Verlauf der Seine beim Überfliegen angucken. Nein, das ist in Paris nicht möglich.

Park André Citroën in Paris

Wer dennoch einen Blick aus der Luft auf Paris wagen möchte, kann mit den Generali Fesselballon im Parc André Citroën auf eine Höhe von 150 Metern aufsteigen und den atemberaubenden Blick über Paris genießen. Erwachsenen steht meist die Angst ins Gesicht geschrieben, während sich die Kleinen vor lauter Vorfreude kaum halten können 🙂

14. Stadtrundfahrt in Paris mit dem Quad

In diesem Artikel gibt es so viele Möglichkeiten einer Stadtrundfahrt in Paris, dass ihr diese sehr wahrscheinlich auf mehrere Städtetrips verteilen müsst! Mit Paris ist es wie mit vielen anderen großen Städten auch, ein Urlaub reicht meist nicht aus, um die Stadt in ihrer ganzen Vielfalt zu erleben. Da sich Paris aber „nur“ im Nachbarland befindet, nutzen viele die geografische Nähe, um der französischen Hauptstadt jedes Jahr, manche sogar mehrmals im Jahr einen Besuch abzustatten. Für all diejenigen hält die Stadt eine weitere außergewöhnliche Stadtrundfahrt durch Paris parat. Ich habe schon sehr viele Stadtrundfahrten durch Paris getestet, aber die Quadfahrt ist auch für mich sehr neu und passt nicht ganz so in mein Stadtbild von Paris hinein. Versteht ihr, was ich meine? Aber es muss ja immer etwas Neues geben, um Touristen zu begeistern! Die Stadtrundfahrt mit den Quad durch Paris findet meist im Dunkeln nach 21 Uhr statt und ca. dauert eine Stunde. Jugendliche ab 16 Jahren können ein eigenes Quad fahren.

15. Stadtrundfahrt in Paris mit dem Jeep

Um die Übersicht zu Stadtrundfahrten in Paris abzuschließen, erwähne ich noch die Jeep Tour durch die französische Kapitale. Auch hier fehlt mir etwas das Pariser Flair, welches man durchaus bei anderen Stadtrundfahrten durch Paris einfangen kann. Dennoch ist es eine interessante Art, Paris zu entdecken und Leute, die auf der Suche nach etwas anderem sind, etwas, das nicht jeder Paris-Besucher macht, sind hiermit sicherlich gut bedient.

Was mich zum Schluss nun interessiert, sind eure Erfahrungen: Welche Stadtrundfahrt habt ihr in Paris schon getestet und welche Tour steht schon fest auf dem Besuchsprogramm für euren nächsten Paris Städtetrip? Ich bin gespannt 🙂

Hotel Empfehlungen für Paris mit super Hotel Angeboten:
Booking.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top