28.05.2018

Louvre Paris: Tickets, praktische Tipps, Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Louvre Paris: Praktische Tipps & Infos für das Louvre Museum. 15.000 Besucher drängen sich jeden Tag in den Louvre in Paris, um auf 60.600 Quadratmetern Ausstellungsfläche die 35.000 Kunstwerke des Museums zu bewundern. Der Louvre in Paris gilt als das berühmteste Museum der Welt und stellt nach der Kathedrale Notre-Dame und der Basilika Sacré Coeur eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Paris dar. Alle wichtigen Informationen für einen Besuch im Louvre in Paris inkl. Öffnungszeiten, Eintrittspreisen und dem besten Moment, um in den Louvre zu gehen, liefert dieser Artikel.

Louvre Museum in Paris: Alle nützlichen Infos auf einen Blick!

Um sich wirklich alle Werke im Louvre in Paris anzusehen, würde ein einziger Tag keinesfalls ausreichen. Manche Museumsbesucher und Kunstliebhaber sind sogar der Meinung, dass eine Woche im Louvre gerade so reichen würde, um das Museum einmal komplett zu besichtigen! Wahnsinn, oder? Die meisten Louvre Besucher kommen jedoch, um sich eines der berühmtesten Gemälde aller Zeiten anzusehen: „La Gioconda“ von Leonardo da Vinci, auch besser bekannt als die Mona Lisa.

Denon Flügel mit Mona Lisa Louvre

Natürlich sind nicht nur die Kunstwerke, die der Pariser Louvre beherbergt, einen Besuch wert. Auch der Pariser Louvre selbst ist ein spannender, imposanter Bau, der während eines Städtetrips nach Paris unbedingt mit auf dem Programm stehen sollte.

Louvre-Paris

Im Laufe der Jahrhunderte wurde der ehemalige Königspalast immer wieder umgebaut, erweitert und angepasst und gilt heute als eines der meistbesuchten Museen der Welt. Im unteren Geschoss kann man sogar noch die Mauern der ursprünglichen, mittelalterlichen Festung sehen und im Innenhof beeindruckt das Museum mit seiner gläsernen Pyramide von I. M. Pei, die heute den Haupteingang zum Museum darstellt.

Louvre Paris

Neben dem Ausstellungen hat das Museum zudem noch ein Shopping-Center, das Carrousel du Louvre, im Eingangsbereich zu bieten. Hier gibt es neben Souvenirs und Kunstkatalogen, die man sich als Andenken vom Louvre Museum mit nach Hause nehmen kann, auch den einst ersten Apple-Store in ganz Frankreich.

Mehr Informationen

Mona Lisa im Louvre: Ist die Mona Lisa einen Besuch wert?

Als ich das erste Mal im Louvre in Paris gewesen bin, war ich zugegebenermaßen etwas enttäuscht. Denn, nachdem ich gefühlt alle Kunstepochen zu Fuß im Schnelldurchlauf durchschritten hatte, stand ich vor einem kleiner als gedachten Kunstwerk. Mit seinen gerade einmal 77 x 53 Zentimetern ist die originale Mona Lisa von Leonardo da Vinci deutlich kleiner als die häufigen Darstellungen auf Postern und in Filmen vermuten lassen. Wer mehr Infos zur Mona Lisa sucht, findet ihr im nachfolgenden Artikel.

Weitere Infos

Neben der geringen Größe stellt sich häufig ein weiteres Problem, wenn man sich die Mona Lisa im Louvre in Paris ansehen möchte. Denn oft ist es etwas schwierig, überhaupt einen Blick auf das Bild werfen beziehungsweise ein Foto des weltbekannten Gemäldes machen zu können. Der Andrang vor der Mona Lisa im Louvre ist, wie ihr vielleicht schon festgestellt habt oder noch merken werdet, fast immer riesengroß!

Mona Lisa im Louvre Paris

Im Inneren des Louvre hat man die Mühe gemacht, mit Schildern auf den kürzesten Weg zur Mona Lisa hinzuweisen. Dies führt dazu, dass sich direkt vor dem aus Sicherheitsgründen hinter bruchsicherem Glas gehaltenen Bild die Besucher nur so sammeln. Zu Stoßzeiten sieht man mehr in die Höhe gestreckte Arme mit Fotoapparaten und Hinterköpfe als das eigentliche Gemälde. Trotz alledem würde ich sagen, dass sich ein Besuch bei der Mona Lisa im Pariser Louvre lohnt, denn ihr seht nicht alle Tage das bekannteste Kunstwerk der Welt!

Mein Tipp: Wer so gar keine Lust auf die Mona Lisa hat, findet eine riesige Auswahl anderer Kunstwerke unterschiedlichster Art im Louvre Museum, die auch schön anzusehen, aber deutlich weniger überlaufen sind. So zum Beispiel die Venus von Milo, die Nike oder Amor und Psyche!

Louvre Tickets: Tickets ohne Wartezeit für den Louvre im Internet bestellen

Im Louvre ist immer was los, um nicht zu sagen im Pariser Louvre Museum ist es fast immer brechend voll. Von daher kann ich euch für einen Louvre-Besuch nur empfehlen, Tickets für den Louvre am besten im Voraus im Internet zu bestellen!

So vermeidet ihr die langen Warteschlangen an der Louvre Pyramide, die heute den Haupteingang zum Pariser Museum darstellt. Im schlechtestes Fall kann die Wartezeit bei sehr viel Andrang nämlich manchmal mehrere Stunden betragen! Mit Tickets, die ihr im Voraus kauft, kann euch das herzlich egal sein. Auf den nachfolgenden Fotos könnt ihr sehen, wie es am Louvre aussieht, wenn es richtig voll ist:

Warteschlangen Louvre

Lange Wartezeiten am Louvre

Louvre Eintrittspreise: Wie viel kostet der Eintritt in den Louvre?

Die Preise für den Louvre richten sich nach dem Ticket, das ihr für euren Besuch kauft. Es gibt ganz normale Tickets für Besucher, die es mögen, entspannt im eigenen Tempo durch das Museum zu laufen und Werke und Epochen anzusteuern, die einem lieb sind. Das Ticket bietet Zugang zur Dauerausstellung des Louvre sowie zu den temporären Ausstellungen, die regelmäßig wechseln. Dann gibt es aber auch die Möglichkeit, den Louvre im Rahmen einer Gruppenführung oder einer privaten Führung zu entdecken. Hier ist dann jemand dabei, der sich auskennt und euch zu den Kunstwerken und Malern mehr erklären kann. Falls ihr euch nicht anstellen möchtet, gibt es die dritte Möglichkeit, nämlich Tickets ohne Wartezeit für den Louvre zu kaufen. Mehr Infos zu Eintrittspreisen, Louvre Tickets und wo ihr diese kaufen könnt, findet ihr in der folgenden Artikel-Empfehlung.

Wichtig für alle Louvre-Besucher: Mehrmals im Jahr kann man den Louvre gratis besuchen, einige Besucher haben zudem bis zu einem gewissen Alter kostenlosen Zugang zum Pariser Louvre Museum. Auch dazu findet ihr mehr Infos im empfohlenen Artikel und schon mal kurz angeschnitten an dieser Stelle.

  • Gratis Zutritt zum Louvre Paris für alle: Am 14. Juli, dem Französischen Nationalfeiertag, und an jedem 1. Sonntag im Monat von Oktober bis März ist der Louvre in Paris für alle Besucher kostenlos.
  • Louvre in Paris kostenlos besuchen: Jugendliche unter 26 Jahren aus der EU können den Louvre kostenlos besichtigen. Dies gilt für alle nationalen Museen und Sehenswürdigkeiten in Frankreich. Jugendliche unter 18 Jahren (unabhängig ihrer Herkunft) haben freien Eintritt in den Louvre. Freitag ab 18 Uhr können Jugendliche unter 26 Jahren unabhängig ihrer Herkunft kostenlos das Louvre Museum in Paris besichtigen.

Jugendliche, die freien Eintritt in den Louvre in Paris haben, müssen sich in der Schlange für Personen ohne Tickets anstellen, um durch die Sicherheitskontrollen am Eingang des Museums durchzukommen.

Wartezeiten am Louvre Paris

Da sie kein Ticket benötigen, müssen sie anschließend nicht zur Kasse, sondern können mit Personalausweis in der Hand direkt zum Eingang der Kollektionen gehen. Wenn Eltern mit Kindern in den Louvre gehen und die Eltern Louvre Tickets ohne Wartezeit besitzen, können die Kinder direkt mit den Eltern durch einen gesonderten Eingang ins Museum hinein gehen. Sie müssen nicht extra warten.

Öffnungszeiten Louvre Museum: Wann hat der Louvre geöffnet?

Der Louvre ist täglich von Mittwoch bis Montag von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet (Schließung der Säle um 17:30 Uhr). Mittwochs und freitags hat der Louvre in Paris lange Museumstage, dann schließt er erst um 21:45 Uhr (Schließung der Säle um 21:30 Uhr). Die Öffnungszeiten des Louvre ändern sich nicht.

Ein Besuch im Louvre in Paris

Am Dienstag hat der Louvre immer Ruhetag. Dieser wird zum saubermachen, reparieren und bohnern des Parketts genutzt. Manchmal finden am Ruhetag des Louvre besondere Veranstaltungen im Museum statt. Am den Französischen Feiertagen am 1. Mai, 1. November und am 25. Dezember ist der Louvre in Paris geschlossen.

Weitere Infos zu den Öffnungszeiten des Louvre findet ihr hier:

Mehr Informationen

Wann ist der beste Moment, um in den Louvre zu gehen?

Der beste Tag, um in den Louvre zu gehen, ist definitiv ein Wochentag. Am Wochenende ist es meist noch viel voller als unter der Woche. In der Hochsaison ist es eigentlich jeden Tag sehr voll im Louvre. Viele sagen, dass man den Louvre morgens gleich ab 9 Uhr besichtigen soll. Das machen mittlerweile auch sehr viele Besucher, sodass es sich direkt zur Öffnung des Museums am Eingang sehr staut. Lange Warteschlangen sind dort dann zu sehen. Zu den individuellen Besuchern kommen nämlich noch die Busreisegruppen dazu, die auch gleich morgens in den Louvre gehen. Dies führt dazu, dass der Louvre vormittags einfach nur überfüllt ist! Der beste Moment, um den Louvre zu besuchen, ist an den langen Museumstagen nach 18 Uhr. Dann ist man im Museum fast allein und kann die beeindruckende Kunst in vollen Zügen genießen und vielleicht sogar ein Selfie mit der Mona Lisa schießen 🙂

Wie komme ich zum Louvre Museum in Paris?

Zum Louvre Museum gelangt man über die Pariser Metrostationen Louvre-Rivoli (Linie 1) und Palais Royal – Musée du Louvre (Linie 1, 7). Verschiedene Pariser Linienbusse fahren zum Louvre. Für mehr Informationen ist der Plan des Pariser Busnetzes zu empfehlen. Einige dieser Linien durchqueren sogar den Innenhof des Louvre, so hat man einen tollen Blick auf die Glaspyramide. Gleiches gilt auch für Hop on Hop off Sightseeingbusse wie Open Tour, auch sie fahren direkt durch den Louvre hindurch! Haltet eure Fotoapparate bereit, sowas sieht man nicht alle Tage!

120 Leser-Kommentare

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Jeanine sagt:

    Hallo liebes helptourists-Team,
    wir würden gern am 31.12.2018 den Louvre besuchen.
    Wir sind 1 Kind und 2 Erwachsene über 26 Jahre. Mein Mann ist derzeit zu 100% schwerbehindert (aber nicht gehbehindert) und hat natürlich auch einen Ausweis.
    Nun habe ich gelesen, dass Schwerbehinderte incl. Begleitperson kostenfreien Zutritt haben. Ich wollte Tickets direkt beim Louve online kaufen, finde aber keine passende Option.
    Könnt Ihr uns sagen, wie wir das am besten machen, ohne vor Ort stundenlang Schlange zu stehen? Oder muss man in dem Fall evtl. gar keine Tickets kaufen? Gibt es evtl. einen extra Eingang?
    Ganz lieben Dank im Voraus für eine kurze Info!
    Viele Grüße
    Jeanine

    • Anne von HelpTourists sagt:

      Hallo Jeanine,
      Ihr braucht keine Tickets vorher kaufen. Am Haupteingang, der Pyramide, gibt es verschieden farbliche markierte Warteschlangen. Die blaue Schlange ist zum Beispiel für Personen mit Behinderung. Dort stellt ihr euch an, ihr kommt normalerweise sehr schnell ins Louvre Museum.
      VG, Denise und das HelpTourists Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top