Metro Tickets & Preise für die Pariser Metro 2022

Die Metro ist das wichtigste Fortbewegungsmittel in Paris. Damit ihr euch im Dschungel der Metrotickets und Preise in Paris zurechtfindet, werde ich euch im Folgenden…
Denise von Helptourists
Denise von Helptourists

Paris Allgemein Banner GYG

Die Metro ist das wichtigste Fortbewegungsmittel in Paris. Damit ihr euch im Dschungel der Metrotickets und Preise in Paris zurechtfindet, werde ich euch im Folgenden einen Überblick zu den Paris Metro Tickets 2022 geben, die für Paris Besucher allgemein in Fragen kommen.

Paris Metro Ticket und Preise im Überblick: Was gibt es für Metrotickets in Paris?

Um das richtige Metroticket für den Paris Aufenthalt zu finden, lohnt sich zuerst ein Blick auf den Parier Metro Plan. Dort könnt ihr u.a. sehen, welche Metro- oder RER-Station sich in der Nähe eurer Unterkunft befindet und in welcher der fünf Pariser Tarifzonen eventuelle Ausflugsziele wie das Disneyland, das Schloss von Versailles, aber auch der Flughafen (Flughafentransfer Plan hier ansehen) für die An- und Abreise per Flugzeug liegen. Diese Informationen erleichtern euch die Ticketwahl ungemein!

Metro Paris

Hinweis zu den Tarifzonen: Alle Pariser Metrostationen liegen in der Zone 1-2, auch wenn sie geografisch gesehen, außerhalb liegen! In dieser Zentrumszone befinden sich alle weltbekannten Pariser Sehenswürdigkeiten.

Einzelfahrscheine für Paris Metro

011 EinzelfahrtEinzelfahrscheine sind für diejenigen gedacht, die gelegentlich die Metro, RER oder die Linienbusse in Paris nutzen. Man unterscheidet zwischen ticket+ und Billet Origine-Destination für die Regionen außerhalb der Metropole.

Ein ticket+ kann für eine Einzelfahrt mit der Metro, der RER in Zone 1, dem Linienbus, der Tram oder für den Funiculaire in Montmartre vor Sacré Coeur genutzt werden. Folgende Umsteigemöglichkeiten sind damit möglich, von:

  • Metro zu Metro
  • Metro zu RER
  • RER zu RER innerhalb von Paris
  • Bus zu Bus
  • Tram zu Tram und
  • Bus zu Tram.


Ein Umsteigen von Metro oder RER auf Bus ist mit diesem Ticket nicht möglich. Das ticket+ verliert seine Gültigkeit, sobald ihr die Metro (RER, Tram, etc.) verlasst. Für Linienbusse in Paris gilt: Mit einem ticket+ kann man innerhalb von 1,5 Stunden beliebig oft von Bus zu Bus umsteigen, nur nicht auf derselben Linie!

Das ticket+ kann man entweder einzeln oder als „Carnet“ (10 Einzelfahrscheine) an den Ticketschaltern und Automaten jeder Metro- und RER-Station kaufen. Für Kinder unter 10 Jahren gibt es einen vergünstigten Preis. Wer mit dem Zug nach Paris fährt, kann bereits im Zug (ICE, TGV) Einzeltickets für die Metro kaufen (sofern vorhanden, was leider nicht immer der Fall ist)!

Spartipp!

Wenn ihr 10 Einzelfahrscheine im Carnet kauft, spart ihr knapp 30 Prozent. Ein Carnet ist nicht personengebunden und kann daher von mehreren Personen genutzt werden!

Ticket+ sans correspondance

Solltet ihr kein Ticket besitzen und den Bus nutzen wollen, könnt ihr direkt beim Fahrer ein „ticket sans correspondance“ (zu dt. ohne Umsteigen) kaufen. Es gilt für 1 Fahrt ohne Umsteigen. Da es im Bus mehr kostet als an den Metroautomaten und -schaltern, empfehle ich, euch besser schon vorab ein Ticket zu holen. Nachdem euch der Busfahrer das Ticket ausgehändigt hat, müsst ihr es umgehend am Ticketautomaten entwerten.

Dieses Ticket gilt für eine Einzelfahrt zwischen zwei Stationen, in der Regel von Paris zu einem Ziel außerhalb der Metropole. Nutzen könnt ihr damit die Metro, RER und die Nahverkehrszüge.

Solch ein Ticket benötigt ihr beispielsweise für einen Ausflug nach Versailles, ins Disneyland oder für den Flughafentransfer. Der Preis für das Ticket, das auch als Carnet verfügbar ist, berechnet sich nach der Distanz, die zurückgelegt wird und nach den Zonen, die durchquert werden.

Besucht ihr zum Beispiel Versailles, so könnt ihr gleich ein Ticket für die Hin- und für die Rückfahrt kaufen, da das Ticket nicht richtungsgebunden ist. Es gilt sowohl für die Strecke Paris-Versailles als auch für Versailles-Paris.

051 Ticket Versailles ErwachseneWer von Paris mit den Öffentlichen zum Schloss von Versailles (Haltestelle: Versailles Rive Gauche) fahren möchte, benötigt ein Billet Origine-Destination Zone 1-4, da Versailles in der Tarifzone 4 liegt.

Das Ticket gilt für die Nutzung der Metro und der RER C. Alternativ kann es auch für die Fahrt mit dem Zug L vom Bahnhof Saint-Lazare nach Versailles genutzt werden.

Paris Metro Ticket für Fahrt von Paris ins Disneyland Paris & umgekehrt (Ticket kaufen)

052 Disney Erw

Wer mit der RER A von Paris ins Disneyland Paris (Station: RER A Marne-la-Vallée) fährt, braucht ein Billet Origine-Destination für die Zonen 1-5. Für die Fahrt ins Disneyland Paris könnt ihr euch auch ein „billet combiné“ im Voraus buchen. Es beinhaltet die Hin- und Rückfahrt sowie den Eintritt für 1 Tag in 2 Parks.

001 FHTrans CDG-RERDie RER B verkehrt zwischen dem Flughafen Charles de Gaulle (CDG) und dem Zentrum von Paris. Für diese Strecke wird ein Einzelticket Origine-Destination für die Zonen 1-5 benötigt. In manchen Pässen wie dem Paris Visite Zone 1-5  oder dem Wochenpass Zone 1-5 ist der Flughafentransfer mit der RER (und dem Roissybus) bereits enthalten!

Tagestickets für Paris Metro

Mit einem Tagesticket könnt ihr 1 Tag lang beliebig oft mit den Öffentlichen (Metro, Tram, RER, Busse, Funiculaire) fahren. Ihr habt die Wahl zwischen verschiedenen Tarifzonen.

Zur Info: Das Mobilis Tagesticket Zone 1-5 gilt auch für den Flughafentransfer mit der RER B, dem Roissybus und den Linienbussen N° 350 und 351 zwischen dem Pariser Flughafen CDG und Paris.

Das Mobilis Tagesticket Zone 1-4 könnt ihr für den Transfer vom Flughafen Orly nach Paris bzw. in die andere Richtung u.a. mit dem Orlybus nutzen (ausgenommen Orlyval).

021 Mobilis 1-2Das Ticket Mobilis gilt einen Tag lang von 0 bis 24 Uhr und kann für die Zonen 1-2 (Paris und direkte Umgebung), Zonen 1-3Zonen 1-4 und Zonen 1-5 gekauft werden. Einfach den Gültigkeitstag, euren Namen und Vornamen auf dem Coupon eintragen und los geht’s! Das ist wichtig, damit es bei eventuellen Kontrollen keine Strafen gibt!

Beachtet: Kauft ihr ein Ticket beispielsweise am Nachmittag um 15 Uhr, dann endet seine Gültigkeit um Mitternacht und nicht am Folgetag um 15 Uhr! Ein Mobilis Tagesticket ist kein 24 Stunden Ticket!

032 JeunesWE 1-5Das Ticket Navigo Jeunes Weekend ist ein Tagesticket für Jugendliche unter 26 Jahren, das samstags, sonntags und an Feiertagen genutzt werden kann. Es gilt wie das Mobilis Ticket für beliebig viele Fahrten an einem Tag von 0 bis 24 Uhr und ist für die Zonen 1-3Zonen 1-5 oder 3-5 erhältlich. Wichtig:

  • Von der Gültigkeit ausgenommen sind Fahrten mit dem Orlyval und dem TGV! Hierfür wird ein Extraticket benötigt!
  • Das Ticket ist nicht mehr als Papierticket erhältlich, sondern wird auf den Navigo Easy Pass aufgeladen. Der Pass kostet einmalig 2 Euro.
  • In unserem Ticketshop bekommt ihr weiterhin die Tickets Jeunes Weekend als Papierticket. Sie werden zwar nicht mehr kommerzialisiert, besitzen aber weiterhin Gültigkeit und können ganz normal genutzt werden.

Tagesticket Anti-Smog-Ticket für Paris

Smog Ticket ParisSeit 2017 gibt es für die öffentlichen Verkehrsmittel in Paris ein neues Ticket. Es gilt nicht jeden Tag, sondern kann nur an Tagen mit starker Luftverschmutzung gekauft werden. Das Ticket mit dem Namen „Forfait Antipollution“ kostet für einen Tag 3,80 Euro und kann für alle öffentlichen Verkehrsmittel in Paris (ausgenommen Orlyval) genutzt werden. Bisher waren die Öffentlichen in Paris bei starkem Smog immer kostenlos, jetzt gibt es das Anti-Smog-Ticket, dass auch auf den Pass Navigo Easy aufgeladen werden kann.

Wochentickets für Paris Metro

Der Wochenpass: Pass Navigo Découverte

Pass Navigo DecouverteDer Wochenpass Pass Navigo Découverte ist ein aufladbarer Pass, der sich ab einem Aufenthalt von 3 bzw. 4 Tagen innerhalb einer vollen Woche (d.h. zwischen Montag und Sonntag) rentiert. Bei einer Unterkunft in der Zone 5 lohnt sich der Pass sogar schon ab 2 Tagen.

Wie lange ist der Wochenpass gültig?

Der Wochenpass Navigo Découverte gilt immer von Montag bis Sonntag von 0 bis 24 Uhr. Seit 2015 müsst ihr nicht mehr zwischen den Tarifzonen 1-2, 1-3, 1-4 oder 1-5 wählen, denn es gibt nur noch einen einzigen Wochenpass, der für alle 5 Pariser Tarifzonen gültig ist. Der Einheitspreis, den ihr für die Ausstellung zahlen müsst, liegt bei 5 Euro.

Wieviel kostet der Wochenpass?

Nehmt ihr den Wochenpass für alle Tarifzonen, so beläuft sich der Preis auf unschlagbare 22,80 Euro (plus die 5 Euro für die Ausstellung). Den Pass bekommt ihr an allen Schaltern und Automaten der RATP-Stationen bis einschließlich Donnerstag der laufenden Woche oder ab Freitag für die kommende Woche. Er ist auch an den Pariser Bahnhöfen und am Flughafen CDG in der RER B-Station (nicht am Flughafen Orly!) erhältlich.

Pariser TarifzoneTarif Wochenpass
Alle Zonen22,80 Euro
Zone 2-320,85 Euro
Zone 3-420,20 Euro
Zone 4-519,85 Euro

Für die Ausstellung – ihr könnt den Pass sofort mitnehmen und nutzen – benötigt ihr ein Passbild mit einer Größe von 25×30 mm. Kleiner Nachteil: Verliert ihr den Pass oder funktioniert das Ticket, aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr, wird er nicht ersetzt!

Wann empfiehlt sich der Wochenpass Navigo Découverte?

Der Pass ist zu empfehlen, wenn ihr mehrere Tage „einer vollen Woche“ in Paris seid (z.B. Montag-Samstag, Dienstag-Freitag, Montag-Donnerstag oder Donnerstag-Sonntag). Er eignet sich NICHT für Aufenthalte, die durch ein Wochenende geteilt sind wie beispielsweise Freitag-Dienstag oder Samstag-Mittwoch. 

Pariser TarifzoneTarif Wochenpass 1 Tag
Zone 1-2, 2-3, 3-4, 4-57,50 Euro
Zone 1-3, 2-4, 3-510 Euro
Zone 1-4, 2-512,40 Euro
Zone 1-517,80 Euro

Seit 2018 gibt es den Wochenpass Navigo Découverte nicht mehr nur pro Jahr, Monat und Woche, sondern auch für nur 1 Tag. Bei dem Wochenpass für 1 Tag könnt ihr zwischen den Zonen 1-2, 2-3, 3-4, 4-5, 1-3, 2-4, 3-5, 1-4, 2-5 und 1-5 wählen. Die in der Tabelle gezeigten Preise gelten für den Pass Navigo Découverte 1 Tag. Er kann entweder im Voraus (bis zu 6 Tage vorher) oder direkt am Tag, an dem ihr ihn nutzen wollt, gekauft werden.

Der Navigo Easy Pass: Die neueste Erfindung!

Seit Juni 2019 gibt den wiederaufladbaren Navigo Easy Pass. Diese Chipkarte eignet sich für alle, die gelegentlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren und vor allem die Einzelfahrscheine nutzen möchten. Der Navigo Easy Pass ist an Schaltern in den Metrostationen erhältlich, kostet 2 Euro und ist insgesamt 10 Jahre lang gültig.

Folgende Tickets könnt ihr auf den Navigo Easy laden:

  • Einzelfahrscheine
  • Zehnertickets im Carnet
  • Navigo Jeunes Weekend
  • Anti-Smog-Ticket
  • Flughafentransfer-Tickets für Orlybus und Roissybus
  • Navigo Tageskarten (entspricht dem Mobilis Ticket)

Das interessante an dem Navigo Easy Pass ist, dass ihr keine einzelnen Tickets mehr habt, sondern all eure Tickets auf einer Karte gespeichert sind. Durch ein einfaches Auflegen, wie es auch für den Pass Navigo Découverte der Fall ist, werden die Tickets entwertet.

Es ist auch möglich, mehrere Tickets gleichzeitig auf den Pass zu laden. Angenommen ihr habt bereits Einzeltickets ticket+ auf den Pass geladen und entschließt euch, für den laufenden Tag ein Tagesticket dazu zu buchen, dann wird immer zuerst der Tagespass vor den Einzeltickets entwertet. Der Navigo Easy Pass ist nicht personengebunden und kann daher verliehen oder weitergegeben werden. ABER: Mehrere Personen können nicht gleichzeitig mit ein und demselben Pass reisen, jeder benötigt ein eigenes Ticket!

Mit dem Navigo Easy Pass möchten die Pariser Verkehrsbetriebe die Unmengen an Papiertickets reduzieren. Ein Argument ist dabei sehr überzeugend: Das 10er Carnet kostet ganze zwei Euro weniger, wenn ihr es auf die Karte ladet!

Paris Visite Pass, das Touristenticket für Paris Metro

Der Paris Visite Pass: Alle Infos im Überblick!

037 PV2 1-3 ErwDer Paris Visite Pass ist ein Tages- oder Mehrtagesticket für Paris Touristen. Es ist für die Zonen 1-3 oder alle 5 Pariser Tarifzonen erhältlich. Wenn ihr euch ausschließlich in Paris aufhaltet, dann reicht das Paris Visite Zone 1-3.

Nutzungsbestimmungen Paris Visite Pass

Der Paris Visite Pass ist ein Ticket, das extra für Touristen in Paris eingeführt wurde.

  • Es ist für 1, 2, 3 oder 5 aufeinanderfolgende Tage für die Zonen 1-3 oder 1-5 erhältlich und gilt immer von 0 bis 24 Uhr bzw. bis 5:30 Uhr am Folgetag.
  • Der Paris Visite Pass kann für beliebig viele Fahrten mit der Metro, RER, dem Funiculaire in Montmartre und den Linienbussen genutzt werden.
  • Das Paris Visite Ticket Zone 1-5 ist neben Fahrten im Pariser Stadtzentrum außerdem für den Flughafentransfer von CDG und Orly in die Pariser Innenstadt mit dem Roissybus, dem Orlybus und dem Orlyval gültig. Es beinhaltet auch Fahrten nach Versailles und ins Disneyland.
  • Kinder zwischen 4 bis einschließlich 11 Jahren bezahlen nur die Hälfte des regulären Preises.

Vergünstigungen im Paris Visite Pass

Der Paris Visite Pass bietet zahlreiche Vorteile wie beispielsweise Preisnachlässe auf Sehenswürdigkeiten, kulturelle Angebote, Stadtrundfahrten und Einkäufe. Die wichtigsten Preisnachlässe habe ich euch hier aufgelistet:

  • 10% Nachlass auf euren Einkauf in der Galéries Lafayette (unter Vorlage des Personalausweises) + Geschenk
  • 10% Rabatt auf den Eintritt in das Pariser Cabaret Lido (21 oder 23 Uhr Ticket plus 1/2 Flasche Champagner)
  • 20% Nachlass auf das Armeemuseum & Invalidendom (Grab von Napoleon)
  • 2 Euro Preisnachlass auf alle Bootstouren des Anbieters Vedettes de Paris
  • 25% Rabatt auf den Eintritt ins Pariser Wachsfigurenkabinett Musée Grévin
  • 2 Euro Nachlass im Picasso Museum in Paris
  • 25% Rabatt auf den Eintritt im Tour Montparnasse
  • Stadtrundfahrt Paris mit den Open Tours Bussen für 29 statt 35 Euro (Tagesticket)
  • 2 Euro Preisnachlass auf die Eintrittskarte zum Schloss von Fontainebleau (Château de Fontainebleau)
  • 25% Rabatt auf den Eintritt in die „Cité des Sciences et de l’Industrie“
  • Versailles 7 Euro statt 10 für geführte Touren durch die privaten Gemächer
  • Ticket Musée Branly 9 anstatt 12 Euro Eintritt
  • Eintritt ins Pantheon für 9 statt 11,50 Euro + 5% im Souvenirshop
  • 7,50 Euro statt 9,50 Euro für den Eintritt in die Basilika Saint Denis

Preise Paris Visite Pass

Der Paris Visite Pass kann an allen Metro- und RER-Stationen in Paris am Ticketschalter oder Automaten gekauft werden, auch an den Bahnhöfen und Flughäfen. Wenn ihr ihn im Voraus kaufen möchtet, könnt ihr dies in meinem Metro Ticket Shop tun.

Preise Paris Visite Zone 1-3 (Paris Zentrum)

Paris Visite Zone 1-3 ErwachseneKinder
Paris Visite 2 TageTicket hier buchenTicket hier buchen
Paris Visite 3 TageTicket hier buchenTicket hier buchen
Paris Visite 5 TageTicket hier buchenTicket hier buchen

Preise Paris Visite Zone 1-5 (Paris Zentrum inkl. Versailles, Disneyland, Flughäfen, etc.)

Paris Visite Zone 1-5ErwachseneKinder
Paris Visite 2 TageTicket hier buchenTicket hier buchen
Paris Visite 3 TageTicket hier buchenTicket hier buchen
Paris Visite 5 TageTicket hier buchenTicket hier buchen

Metro Tickets Paris: Tipps zur Ticketwahl​

Falls ihr nach dem Lesen des Artikels noch Fragen zur Metro in Paris habt, könnt ihr diese gerne in der Kommentarfunktion am Ende der Seite stellen. Bei der Suche nach dem idealen Metroticket für euren Urlaub bin ich gerne behilflich. Hierfür benötige ich eure Aufenthaltsdauer (von wann bis wann seid ihr in Paris, Wochen- oder Kalendertage), euren Ankunftsort (wo kommt ihr an, am Bahnhof, mit dem Auto oder am Flughafen (CDG oder Orly), die ungefähre Lage eurer Unterkunft, euer Alter und eventuelle Ausflugsziele außerhalb des Zentrums wie Versailles oder Disneyland.

Metro oberirdisch Paris

Auf meiner Internetseite habet ihr die Möglichkeit, Paris Metro Tickets online zu kaufen. Einfach den Links folgen! Sie werden vor eurem Urlaub per Post zu euch nach Hause geschickt. Wir sind seit einigen Jahren offizieller Wiederverkäufer der Pariser Verkehrsbetriebe und haben so schon vielen Paris Besuchern die Urlaubsvorbeitung erleichtert und die Angst vor eventuellen Sprachbarrieren am Ticketschalter genommen!

Metro Paris Tickets und Preise: Häufig gestellte Fragen

Wo bekomme ich einen Metroplan für Paris?

In allen Metro- und RER-Stationen, an denen der Infoschalter besetzt ist, bekommt ihr ganz kostenlos auf Nachfrage einen aktuellen Metroplan (Paris Metroplan ansehen) ausgehändigt. Ihr könnt zwischen den verschiedenen Größen wählen.

PARIS_Metro_Innen_Netz_Karte_Weg_l

Es gibt auch Pläne mit allen Buslinien (Paris Busplan hier ansehen) und RER-Linien (RER Plan Paris anschauen). Diese sind von Vorteil, wenn ihr nach bestimmten Haltestellen Ausschau haltet und euch fragt, in welcher Tarifzone sich eure Station/ Haltestelle befindet. Wahlweise habt ihr natürlich auch die Möglichkeit, eine App mit dem Pariser Verkehrsnetz auf euer Smartphone zu laden.

Gibt es in Paris Metrotickets für Familien?

PARIS_Jardin-des-Tuileries_Spaziergang_Familie_Kinder_lFamilientickets für die Pariser Metro gibt es für Touristen in Paris leider nicht. Jeder muss sich ein eigenes Ticket kaufen. Rabatt gibt es für größere Familien nicht.

Wie lange fährt die Metro in Paris?

Metro_6_HaltestelleUm 5:30 Uhr in der Früh öffnen die Metrostationen. Von Sonntag bis Donnerstag kommt die letzte Metro am Endbahnhof um 1:15h an, Freitag und Samstag um 2:15 Uhr.

Ab wann benötigen Kinder ein eigenes Ticket?

PARIS_Cite_Spaziergang_Familie_Paar_Kinderwagen_Kinder_lKinder ab 4 Jahren brauchen ein eigenes Ticket für die Pariser Metro. Preisnachlässe für Kinder gibt es für das Paris Visite Ticket (Kinder unter 12 Jahren), das Carnet ticket+ sowie die Billets Origine-Destination (jeweils 50% bis 10 Jahren).

Gibt es Rabatt für Personen mit Behinderung?

PARIS_Metro_Metropolitain_Saint-Michel_Schild_lDeutsche Behindertenausweise werden für Preisnachlässe auf Metrotickets offiziell leider nicht anerkannt (Info durch telefonische Nachfrage im Kundenservice). Aber am Schalter fragen kostet ja nichts!

Nützliche Tipps für die Nutzung der Pariser Metro

Reist ihr mit Gepäck?

Auf den ersten Blick passt der große Koffer oder der Kinderwagen nicht durch die Drehkreuze durch? Kein Problem! Schaut mal links oder rechts von den Entwertungskreuzen, da ist eine große Tür.

Paris Koffer Transfer Flughafen

Am Schalter könnt ihr beim Personal fragen, ob sie diese für euch öffnen, damit ihr nicht in gefährlichen Manövern Kinderwagen, Kinder und schwere Koffer über die Drehkreuze heben müsst. Der/ die Mitarbeiter/in wird euch vorher bitten, euer Ticket am Drehkreuz zu entwerten. Ihr geht dann nicht hindurch, sondern die Tür wird euch geöffnet und ihr bekommt Zugang zur Metro.

Seid ihr mit Hund in Paris unterwegs?

Kleine Hunde dürfen in Hundetaschen kostenlos in der Pariser Metro transportiert werden.

Mit Hund in Paris urlauben

Große Hunde allerdings benötigen ein eignes Ticket und müssen einen Maulkorb tragen. Mehr Infos zum Urlaub mit Hund in Paris findet ihr in meinem dazu passenden Artikel.

Verliert euer Ticket nicht bzw. schmeißt es nicht vorzeitig weg!

Es ist ganz wichtig, ein Metroticket immer von Anfang bis zum Ende einer Fahrt aufzubewahren. Beim Umsteigen könnt ihr in Kontrollen geraten und an einigen Metro- und RER-Stationen benötigt ihr das gültige Ticket, um die Station über die Drehkreuze verlassen zu können.

Ein Sprint zur Metro ist nicht nötig!

Die Bahnen fahren in der Hauptbetriebszeit alle 2 bis 3 Minuten. Deswegen ist es nicht nötig, beim Erklingen des Pieptons, der die Schließung der Metrotür signalisiert, noch schnell die Treppen hinunterzurennen und sein Leben zu riskieren. Die Wartezeiten sind so gering, dass ihr dieses Risiko nicht eingehen müsst.

Vorsicht vor Taschendieben!

Wie in jeder Großstadt gibt es auch in den Öffentlichen in Paris Taschendiebe. Sie befinden sich in den Gängen, auf den Gleisen und in den Bahnen selbst. Tragt eure Wertgegenstände nicht offen zur Schau und seid wachsam! Mehr Infos zu Taschendieben in Paris habe ich für euch in einem eigenständigen Artikel zusammengefasst.

Allgemeine Infos zur Pariser Metro

So funktioniert die Pariser Metro!

Die Pariser Metro wurde im Jahr 1900 zu einer Weltausstellung eröffnet. Sie zählt zu den ältesten Metrosystemen der Welt. Als Fortbewegungsmittel ist sie heute nicht mehr wegzudenken, auch als Tourist in Paris ist man auf die Metro angewiesen, wenn man sich schnell von A nach B bewegen möchte.

In meinem Artikel „Die Metro in Paris – einfach erklärt!“ findet ihr wichtige grundlegenden Informationen zur Pariser Metro und ihrer Nutzung.

Insiderwissen zur Pariser Metro!

Die Metro ist nicht nur das meist genutzte, sondern auch ein sehr interessantes Fortbewegungsmittel, zu dem es ein Menge außergewöhnlicher Informationen gibt. Dass ihr Metropläne an allen Metrostationen in Paris bekommt und die Metro in der Nacht nicht fährt, wisst ihr jetzt.

Aber habt ihr gewusst, wieviele Personen täglich die öffentlichen Verkehrsmittel in Paris nutzen, wie die Metro betrieben wird und was Phantomstationen sind? Lautet eure Antwort auf diese Frage nein, dann solltet ihr euch unbedingt meinen Artikel zum „Insiderwissen zur Pariser Metro“ durchlesen. Für Smalltalk ideal!

Modernisierung und Erweiterung der Pariser Metro

Die Pariser Metro ist sehr alt und daher nicht gerade auf die Anforderungen von Personen mit Behinderung ausgelegt. Manche Stationen haben Aufzüge, die allerdings nicht immer gehen. Und die Bahnen der Metro liegen leider meist nicht auf der Höhe der Bahnsteige, ganz zu schweigen von der Spalte zwischen Bahn und Bahnsteig.

Die zunehmenden Passagierzahlen führen dazu, dass das System der Pariser Metro übersättigt ist und die Bahnen zur Rush Hour überquellen. Großprojekte sind im Gang, um einige Pariser Metrolinien bis in die Vororte zu verlängern und so bereits bestehende Linien zu entlasten. 

Newsletter & Social Media

Werde Teil der HelpTourists Community auf Facebook! In unserer geschlossenen Gruppe kannst Du Dich mit anderen Parisliebhabern austauschen. Abonniere unseren Newsletter, folge uns auf Instagram und Pinterest und erhalte regelmäßig Inspirationen und Geheimtipps für Deinen nächsten Paris Urlaub!

Infos zu Metro Tickets und Metrofahren in Paris auf Pinterest pinnen

Metro Paris

Denise von Helptourists
Denise von Helptourists
Ich habe Paris schon als Au-Pair, Studentin und jetzt als Berufstätige kennengelernt. Nach mehr als 10 Jahren in Paris, gebe ich euch wertvolle Tipps für einen rundum gelungenen Aufenthalt in der Stadt an der Seine.
Das könnte dich auch interessieren

Kommentare

9.865 Antworten

  1. Hallo!
    Ich fliege am kommenden Samstag mit meinem Freund nach Paris bis zum darauf folgendem Samstag. Wir werden in CDG landen. Wie kommt man am besten vom Flughafen nach Paris und welche Tickets könnte/sollte man für unseren Aufenthalt am besten nutzen? Für einen Tag ist auch Versaille geplant. ÜBer eine Antwort wäre ich sehr dankbar.

    1. Liebe Ellen,

      für eine komplette Woche eignet sich fast immer der Pass Navigo Découverte am besten.

      Da ihr innerhalb einer Woche einmal vom Flughafen CDG in die Innenstadt und einmal von der Innenstadt zum Flughafen müsst und ausserdem einen Ausflug nach Versailles geplant habt, würde ich euch das genannte Ticket für die Zonen 1-5 empfehlen. Somit hättet ihr alles abgedeckt und vom Preis her ist das die optimale Variante, da bereits die Flughafenfahrten jeweils ca. 8,70 Euro kosten.

      Wie du am besten von CDG ins Zentrum von Paris gelangst, kannst du hier nachlesen: https://help-tourists-in-paris.com/2010/09/13/wie-komme-ich-vom-flughafen-in-die-innenstadt-von-paris/

      Viel Spass in Paris, helptourists.

  2. Hallo,
    wir fahren vom 15. -19 April (also schön übermorgen)mit unseren beiden Kindern 11 Jahre (80% Schwerbehindert mit Ausweis und Merkmal H(also Begleitperson erforderlich) und 13 Jahre nach Paris. Wir sind uns aber noch unsicher welches Metroticket das Günstigste für uns ist.Wir wollen eigentlich unabhängig zu allenSehenswürdigkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln hinfahren. Zu unserem Hotel novotel de la chapelle reisen wir mit demAuto an .
    Gibt es vielleicht Kombitickets , so dass auch eine schöne Seinfahrt inbegriffen ist?
    vielen Dank

    1. Guten Morgen Simone,

      ich gehe mal davon aus, dass ihr am An- und Abreisetag kein Ganztagesticket für die öffentlichen Verkehrsmittel braucht, sondern nur an 3 vollen Tagen mobil sein wollt. Für euch Erwachsene schlage ich daher das Paris Visite Ticket Zone 1-3 für 3 Tage (20,70 Euro) vor.

      Ich habe gerade mit der RATP, den Pariser Verkehrsbetrieben, telefoniert und bin fast vom Stuhl gefallen. Denn der deutsche Behindertenausweis wird nicht anerkannt, was bedeutet, dass ihr Kind für die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel bezahlen muss. Ein Skandal wie ich finde! Kinder bis 11 bezahlen die Hälfte, deshalb würde ich auch in diesem Fall das Paris Visite Ticket (10,35 Euro) vorschlagen.
      Für euer älteres Kind habt ihr zwei Möglichkeiten, entweder das gleiche Ticket wie für euch Erwachsene (20,70 Euro) oder für Sa und So ein Ticket Jeunes (jeweils 3,40 Euro) und Montag ein Mobilis Tagesticket (6,10 Euro). Die zweite Variante ist billiger, die erste vom Aufwand her einfacher, da man nur einmal ein Ticket kaufen muss.

      Kombitickets in Bezug auf Metrotickets gibt es nicht. Foxity bietet Kombitickets für Boots- und Busfahrten an: https://help-tourists-in-paris.com/2010/12/04/neu-sightseeing-tour-mit-foxity/

      Die Tickets kannst du heute noch im Internet buchen, kosten im Moment für 4 Personen 71 Euro, Boots- und Busfahrt inklusive.

      Wenn du noch Fragen hast, ich bin den ganzen Tag online und helfe gern.

      Gute Fahrt, helptourists.

  3. Hey!
    Zuerst einmal ein großes Lob! Deine Seite ist wirklich übersichtlich und bietet tolle Informationen, die man auf anderen HPs vergeblich sucht.
    Ich werde im August zum zweiten Mal in Paris sein. Das erste Mal war ich im Rahmen einer Studienfahrt in der Stadt, dieses Mal werde ich mit meinem Freund (der dann das erste Mal in Paris ist) zusammen sein.
    Wir werden am Samstag (27.8.) an CDG ankommen und müssen dann zu unserem Apartment (Bd Voltaire). Wir bleiben dann 8 Tage und fliegen am nächsten Samstag wieder zurück (auch CDG). Mein Freund und ich sind beide unter 26 und ich frage mich nun, was für uns beide Metro-technisch am sinnvollsten ist. Obwohl ich ihn mit vielen Fußmärschen quälen werde, möchte ich auch möglichst unkompliziert die Metro und die Busse nutzen. Ich hatte an das Jeunes 1-5 gedacht, um vom Flughafen zum Apartment und wieder zurückzufahren an den beiden Samstagen (dann können wir das Ticket doch auch an dem restlichen Tag nutzen?), für den Sonntag das Jeunes 1-3 und für die 5 Wochentage an das Paris Visite 1-3. Wichtig wäre mir vor allem, dass wir auch den Montmatrobus nutzen können (ja, ein Tick von mir, aber ich liebe ihn).
    Gelten die Ermäßigungen des Paris Visite auch, obwohl wir ja an vielen Sehenswürdigkeiten schon ermäßigte Preise (Jugendliche bis 25 Jahre usw) nutzen können?
    Der Pass Navigo découverte wäre zwar günstiger, aber er ist mir unsympathisch. Berechtigt oder nicht? Sollten wir lieber auf ihn ausweichen und auf die Ermäßigungen des Paris Visite verzichten?
    Abseits der Metro.. hast du eine Empfehlung für mich, welche Seine-Fahrt am schönsten ist? Ich würde abends bzw nachts fahren wollen?
    Ich habe ein furchtbar schlechtes Gewissen, dass ich hier so viele Fragen poste. Ich hoffe aber, du kannst mir trotzdem helfen 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Jenny

    1. Liebe Jenny,

      keine Sorge, zu viele Fragen gibt es nicht! Dann legen wir mal los!

      Das Ticket Jeunes gilt nicht für Flughafenfahrten, deshalb fällt diese Variante für die beiden Samstage weg. Besser ist ein Einzelfahrschein entweder für die RER B oder den Roissybus. Für den restlichen Tag wie auch für Sonntag eignet sich das Ticket Jeunes Zone 1-3.
      Von Montag bis Freitag hast du die Wahl zwischen Paris Visite und dem Pass Navigo hebdo, der dir wie du sagst unsympathisch 🙂 ist. Nicht zu Unrecht, denn sollte der Pass aus welchen Gründen auch immer, nicht mehr funktionieren, wird er nicht erstattet. Entscheidest du dich für den Pass Paris Visite kannst du auch von Vorteilen profitieren, die du als unter 26-Jähriger nicht bekommst (z.B. Galérie Lafayette oder Open Tours).

      Egal welche Sehenswürdigkeit ihr besucht, sagt immer zuerst, dass ihr unter 26 seid (Pass zeigen), um herauszufinden, ob der Eintritt kostenlos ist. Wenn nicht, dann zückt ihr euren Paris Visite Pass und versucht eine Ermässigung zu bekommen.

      Den Montmartrobus kannst du entweder mit einem Einzelticket oder mit deinem Paris Visite Pass die ganze Woche nutzen, so oft du willst 🙂

      Ich habe letztens mit Freunden das Kombiticket (22 Euro für Bus- und Bootfahrt, Tickets sind innerhalb von 2 Tagen zu nutzen, egal zu welcher Tageszeit) des Low Cost Anbieters Foxity getestet. Vom Preis her ist dieses Angebot sehr zu empfehlen, alle wichtigen Sehenswürdigkeiten werden angefahren, Tickets gibts im Internet, hierzu kannst du auch meinen Artikel zu Foxity lesen.

      Viele Grüsse, helptourists.

  4. Hallo,

    meine Freundin und ich (beide über 26 Jahre) kommen Karfreitag abends am CDG an. Abends spät wollen wir dann (nachdem wir die Koffer ins Hotel gebracht haben) noch die Metro nutzen. Samstags ins Disney Land und abends Montmartre und Sonntags Tagsüber viel mit der Metro fahren und Abends wieder zurück zum CDG.

    Heist also zusammengefasst: An allen 3 Tagen benötigen wir Zone 5, bzw. Zone 6 und wollen trotzdem noch die ganz normale Metro in der Innenstadt (Zone 1+2) nutzen. Auf die Vergünstigungen von Paris Visite sind wir nicht unbedingt heiß, zumal wir die Disneyland Tickes schon haben.

    Welche Variante ist denn nun die Beste?

    1) Freitags vom CDG ein Einzelticket in die Stadt und dort abends mit Einzeltickets rumfahren und Samstags dann Paris Visité für 2 Tage 6 Zonen kaufen?

    2) 3 Tage Paris Visité 6 Zonen?

    3) wie 1) nur Anstatt Paris Visité nehmen wir dieses Tagesticket (Carte Orange oder wie das heisst)

    4) wie 2) nur mit Carte Orange anstatt Paris Visité

    5) Irgend eine ganz andere Kombination, die ihr Vorschlagt, ich aber nicht aufgeführt habe 🙂

    Vielen Dank für die Info im Voraus!

    1. Guten Morgen Sebastian,

      ich habe das gerade mal durchgerechnet. Variante 1 (Gesamtpreis 41,75 Euro):

      – Für Freitag ist es am besten einen Einzelfahrschein (ca. 8,70 Euro) von CDG ins Zentrum zu kaufen. Für abends nehmt ihr ein Carnet Zone 1-2 für 12 Euro. Das sind 10 Einzelfahrscheine, die ihr unter euch aufteilen könnt.
      – Am Samstag benötigst du zwei Fahrkarten à 6,70 Euro, um nach Disneyland und wieder zurück ins Zentrum zu gelangen. Für abends könnt ihr dann die restlichen Tickets nehmen, die vom Vorabend aus dem Carnet übrig geblieben sind.
      – Für Sonntag empfehle ich euch ein Tagesticket Mobilis für 13,65 Euro. Mit diesem Ticket könnt ihr die Stadt erkunden und am Abend zum Flughafen CDG fahren.

      Variante 2 (Gesamtpreis 41,90 Euro): Für alle 3 Tage Paris Visite Zone 1-6. Wie du siehst, ist der Preisunterschied minimal. Der Bequemlichkeit halber, würde ich zu Variante 2 tendieren, so musst du nur ein einziges Mal am Schalter Tickets kaufen und bist du den gesamten Aufenthalt ausgestattet.

      Viele Grüsse, helptourists.

      1. Dann machen wir Variante 2, da kaufen wir dann einmal und haben Ruhe! Zumal wir dann nicht 4 versch. Fahrscheine haben…

        Danke für die Auskunft!

  5. Hallo!

    ich hatte schonmal vor ein paar Wochen geschrieben, jedoch kann ich da nicht direkt zu dem Beitrag antworten oder so 😉

    Gilt das Paris Navigo Découverte auch für den Roissybus? Auf dem Hinweg ist das ja unwichtig, da wir auf einem Sonntag ankommen und am Montag das Navigo Ticket holen und daher ja am Sonntag eh normal bezahlen müssen. Aber ich frage mich dies für die Rückfahrt an dem anderen Sonntag, da ich verschiedene Dinge dazu im Internet gelesen habe 🙁

    Vielen Dank und lieben Gruß, Birgit

  6. Hallo,
    wir 2 Erwachsene, 2 Studenten unter 26 und 4 Kinder (16, 15, 8, 3) wollen in April für 4 Tage nach Paris, von Do bis So.
    Wir haben für die ersten beiden Tage ein Hotel F1 in Esbly, in der Nähe vom Disneyland. Die anderen beiden Tage haben wir ein Hotel an der Ringautobahn West in Bagnolet.

    1. Tag (Do)
    Den 1. (halben) Tag, da es sich nicht für Disneyland lohnt, wollen wir das Cite d’enfant besuchen. Lohnt es sich dort für die Kinder?
    Gibt es dort Gepäckaufbewahrung? (Wir wollen nicht zum Hotel und wieder zurück nach Paris)

    Für die Fahrt bis Cite des enfants haben wir vor den Bus 118 zu nehmen bis Paris und dann auf die Metro umsteigen. Hierfür wollen wir die Carnets benutzen: 4 x 1,20€ für jede Person für die 4 Zonen und für das Kind 8 Jahre das Kinder-Carnet. Ist das möglich?

    Am Abend wollen wir dann zum Hotel in Esbly, dafür kaufen wir für jeden eine Einzelfahrkarte für 6,70€.

    2. Tag (Fr) Disneyland

    3. Tag (Sa)
    Am morgen vom Hotel in Esbly zum Hotel in Paris.
    Wir kaufen für jeden eine Einzelfahrkarte 6,70€ und wollen anschließend den ganzen Tag Paris besichtigen.
    Es steht auf transport-idf.com :
    „Si une des extrémités du trajet est Paris, le billet de Train ou RER permet d’utiliser le métro ou le RER dans Paris.“
    „Dans Paris, les correspondances Métro-Métro ou Métro–RER sont gratuites, un seul ticket par entrée dans le réseau suffit.“
    >>> Kann man mit der Einzelfahrkarte dann den ganzen Tag die Öffentlichen benutzen oder müssen wir noch extra Tageskarten kaufen?

    4.Tag
    Stadtbesichtigung den ganzen Tag.
    Dafür kaufen wir für die 2 Erwachsenen Ticket Mobiles Zone 1-2 für 6,10 €
    (Man kann doch auch mit Mobiles 1-2 bis la Defense (Zone 3) mit der Metro fahren oder? )
    Für die Jugendlichen unter 26 Jahre kaufen wir die Ticket Jeunes Zone 1-3 für 3,40€.

    Wir wären sehr dankbar für die baldige Antwort der vielen Fragen!

    Viele Grüße,

    1. Hallo Hanni,

      Also…die Tickets für Tag 4 sind gut so. Das Mobilis Ticket Zone 1-2 gilt allerdings nicht für La Défense. Wenn du dort aus der Metro aussteigen willst, musst du mit deinem Ticket durch die Flügeltüren durch und da brauchst du Zone 1-3.

      Tag 3: Das Ticket von Esbly nach Paris kostet 6,70 Euro, genau. Es handelt sich um einen Einzelfahrschein. Das französische Zitat meint, dass du solange wie du willst von Metro zu Metro oder Metro zu RER umsteigen kannst, bis du die Metro/RER verlässt, also quasi wieder an die Oberfläche zurückkommst. Wenn du also an diesem Tag noch Metro fahren willst, dann brauchst du weitere Tickets.

      Tag 1: Zur Cité des enfants kann ich dir leider kaum Auskunft geben, da ich dort selbst nicht gewesen bin. Ich bin allerdings sicher, dass es eher was für kleinere Kinder ist. Die Fahrt von Esbly nach Paris zur Cité führt dich meines Wissens durch 6 Zonen, es könnte daher sein, dass deine Rechnung mit den Tickets nicht ganz aufgeht. Ansonsten ist einen Aneinanderreihung von Einzeltickets möglich.

      Beachte auch meinen Artikel zum Anbieter Foxity, die Familientickets könnten für euch interessant sein.

      Wenn du noch Fragen hast, dann meld dich. Viele Grüsse!

      1. Vielen Danke für die schnelle Antwort.

        Eine Frage hätte ich noch. Wie entwertet man die Carnets, wenn man im Bus 118 über 3 Zonen fährt? Wann weiß ich, dass es die nächste Zone ist, damit ich es entwerte?

        Viele Grüße,

      2. Entschuldigung, ich muss nochmal was fragen!
        Mir ist noch etwas aufgefallen bei den Carnets:

        In der Tarifbrochüre steht:

        Utilisation dans le métro ou le RER dans Paris
        • Le Ticket t+ permet les correspondances métro-métro, RER- RER et métro-RER dans Paris.
        • Il n’est pas valable dans les RER et les trains Transilien SNCF à l’extérieur de Paris.

        Heißt das man kann mit den Carnet Einzelticket gar nicht die RER oder die Train SNCF nehmen?!

        ABER auf der Seite Transport-idf.com steht für meine Route von Paris nach Esbly, dass man die Carnets in der SNCF auch benutzen kann!???
        http://www.transport-idf.com/frontal?controller=recherche.Tarif&itineraire=0

        Das verwirrt mich jetzt sehr…

      3. Guten Morgen Hanni,

        wegen der Entwertung fragst du am besten beim Einsteigen den Busfahrer, der kann dir das genau erklären.

        Das ticket+ gilt für die RER innerhalb von Paris und die Metro, aber nicht für die Züge der SNCF und die RER außerhalb der Zone 1. Dort brauchst du dann ein Billet Ile de France: http://www.ratp.fr/fr/ratp/c_21158/ticket-t/ Auf der Seite der IDF ist von einem Carnet Ile de France die Rede, das sind Tickets mit demselben Anfangs- und Zielort, also immer für die gleiche Strecke.

        LG

  7. Hi,
    erst einmal ein Kompliment für Eure Seite. Und nun hätte auch ich ein paar Fragen:
    Ich fahre mit meiner Freundin im März für 6 Tage (Donnerstag bis Dienstag) nach Paris. Unser Hotel liegt in der Nähe der Metro-Station Bercy. Welche Tickets und welche Linien sind am geeignetsten von CDG? Welche Tickets würdet Ihr uns für die Tage in Paris empfehlen (ich denke wir fahren öfter mit der Metro bzw. wollen einfach unabhängig sein)?
    Vielen Dank schon einmal …

    1. Hi Jake,

      von CDG nach Bercy kommst du am einfachsten mit der RER B, an der Station Châtelet steigst du um in die Linie 14 und fährst bis nach Bercy. Diese Linie ist voll automatisch und von den Bedingungen her die sauberste und schnellste des Pariser Metronetzes. Von Bercy aus kommt ihr in kürzester Zeit überall hin. Empfehlen würde ich euch besonders die Station „Cour St Emilion“ (viele Restaurants, ein riesiges Kino und kleine Geschäfte in einem tollem Ambiente). Das Ticket vom Flughafen nach Bercy kostet ca. 8,70 Euro.

      Ein Aufenthalt von Do bis Di ist in Bezug auf die Metrotickets immer etwas schwierig abzudecken. Wenn ihr unter 26 seid, dann nehmt für Samstag und Sonntag ein Ticket Jeunes Weekend, ein unschlagbar billiges Tagesticket (3,40 Euro). Für die restlichen Tage jeweils ein normales Tagesticket für 6,10 Euro.
      Sollte dies nicht der Fall sein, dann würde ich über ein Paris Visite Ticket Zone 1-2 nachdenken, 5 Tage für 29,90 Euro.
      Viel Spass in Paris!

  8. Hallo helptourist,
    wir fliegen am 15.3. bis 18.3. ins Disneyland. Wie kommen wir am günstigsten vom Flughafen CDG dorthin? Wir sind 2 Erwachsene und 2 Kinder 5 und 7 Jahre.
    Vielen Dank im voraus.

    1. Hallo Christine,

      es gibt einen Shuttlebus „Vea“ von CDG ins Disneyland, Preis pro Erwachsener 18 €, Kinder bezahlen 15 Euro: http://www.vea.fr/fr/tarifs-navettes-disney-paris.asp oder http://www.cdgfacile.com/acces-aeroport/en-bus/disneyland-vea/

      Du kannst auch mit dem TGV in ca. 15 Minuten ins Disneyland düsen, eine angenehm schnelle Variante vor allem mit Kindern: http://parisbytrain.com/tgv-train-cdg-to-eurodisney/

      Ansonsten bleiben noch die öffentlichen Verkerhsmittel, aber zu viert und mit Gepäck ist diese Variante nun wirklich nicht zu empfehlen.

      LG und viel Spass!

  9. Hallo, ich hoffe es reicht noch für eine Antwort, denn ich fliege schon morgen mit meinem Freund (beide unter 26) nach Paris- Orly. Wir bleiben bis Dienstag..
    Ich habe gelesen, dass man vom Flughafen auch mit dem Bus 183 bis zur Metro Station „Porte de Choisy“ für 1,60 Euro fahren kann ?! Und könnten wir dann diese Fahrt auch mit dem Ticket Jeunes de Weekend bezahlen?
    Danke schonmal…

    1. Hallo Flora,

      ja, das ist möglich, habe es selbst allerdings noch nicht ausprobiert. Die Fahrt von Orly Terminal Sud bis zur Station „Porte de Choisy“ dauert ca. 40 Minuten. Schau mal, hier findest du die Abfahrstzeiten der Buslinie: http://www.ratp.fr/informer/pdf/orienter/f_horaire.php?loc=bus_banlieue/100&nompdf=183&fm=pdf

      Der Bus durchquert Zone 2-4, anscheinend reicht en Ticket (1,70 Euro) , siehe Link unter Punkt Tarif: http://www.transport-idf.com/frontal?controller=recherche.ReponseDetaillee&itineraire=1

      „L’accès par les lignes 183 et 285 pour l’aéroport d’Orly et les lignes 350 et 351 pour l’aéroport de Roissy est possible (pour les zones concernées).“ –> heisst soviel, wie: ja das Ticket Jeunes (Zonen beachten) kann für diese Verbindung genutzt werden.

      Viel Spass, dieses WE soll es schön werden!

  10. Hallo.
    Ich fahre vom 18.03- 21.03 nach Paris. Ich bin über 26 und meine Tochter, die auch mitkommt unter 26. Unsere Metrostation ist Jaures. Wir kommen Freitag früh Charles de Gaules an und fahren Montag Abend wieder zum Charles de Gaule zurück. Welche Tickets sind für diesen Zeitraum am Besten?

    1. Hallo Beatrice,

      für Sa und So könnt ihr ein Tagesticket kaufen. Du nimmst ein ganz normales für 6,10 Euro und deine Tochter ein Ticket Jeunes Weekend für 3,40 Euro. Somit wären diese beiden Tage abgedeckt. Für Freitag und Montag braucht ihr jeweils ein Ticket für die Flughafenfahrt, das kostet ca. 8,70 Euro. Wie ihr den Rest dieser Tage verbringen wollt, müsst ihr entscheiden.
      a) Wenn ihr die Stadt vor allem zu Fuss erkundet und die Metro wenig nutzt, dann würde ich ein Carnet Zone 1-2 kaufen, das sind 10 Einzelfahrscheine für 12 Euro, die ihr unter euch aufteilen könnt.
      b) Wenn ihr regelmässiger fahren solltet, dann kauft am besten ein Tagesticket für – wie bereits oben erwähnt – 6,10 Euro. Vom Preis her nimmt es sich kaum was, von daher würde ich zu dieser Lösung tendieren.

      Um von CDG nach Jaurès zu kommen, nehmt ihr die RER B bis zum Gare du Nord und steigt dort in die Metrolinie 5 ein, diese bringt euch in 2 Stationen nach Jaurès.

      LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

HOL DIR DEINE
Checkliste für Paris!

Empfehlungen

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von getyourguide zu laden.

Inhalt laden

Eiffelturm besuchen

Eure City Card für Paris

Mit dem Paris City Pass könnt ihr mehr als 60 Sehenswürdigkeiten und Museen kostenlos besichtigen! Metrotickets inklusive!

Mein aktueller Artikel

Das sind die besten Stadtrundfahrten durch Paris!

Tickets im Voraus reservieren & Wartezeit sparen!

Nützliche Infos auf einen Blick!

Metro oberirdisch Paris

Die Metro in Pariss: Einfach erklärt!

Parken in Paris

Parken in Paris: Das sind Eure Möglichkeiten!

Nahaufnahme Eiffelturm

Meist gestellte Fragen zum Eiffelturm!

PARIS_Cite_Spaziergang_Familie_Paar_Kinderwagen_Kinder_l

Mit Kinderwagen in Paris?

Museumspass Paris

Der Paris Museum Pass: Vorteile

PARIS_Montmartre_Aussicht_Frau_Strohhut_l

Die besten Aussichten

PARIS_Pont-Alexandre-lll_Grand-Palais_l

Wenig(er) bekannte SW

Sacré Coeur über Paris

Zum 1. Mal in Paris?