10 Dinge, die ihr im Urlaub in Paris nicht versäumen solltet – Teil 2

geschrieben von am 02.04.2017 in Wissenswertes/ Tipps mit 1 Kommentar

Et voilà – hier ist der zweite Teil meines viel gelesenen Artikels über 10 Dinge, die ihr während eures Urlaubs in Paris nicht versäumen solltet. Im ersten Teil habe ich euch davon berichtet, wie schön es ist, in einem typischen Pariser Straßencafé zu sitzen und die vorbeigehenden Menschen zu beobachten. Ich habe euch außerdem von zarten Macarons au caramel au beurre salé vorgeschwärmt, von Käsebars und der Pont des Arts erzählt und euch Spezialitäten wie gratinierte Zwiebelsuppe und Chèvre schmackhaft gemacht. Teil 2 des Artikels enthält weitere 5 Tipps, um Paris wie ein Einheimischer zu erleben.

6. Auf den Champs de Mars picknicken

In den warmen Sommermonaten verlegen viele Pariser ihren Apéro nach draußen an die frische Luft, um die Sonne zu genießen und ihren kleinen Apartments zu entfliehen. Die Champs de Mars sind ein idealer Ort für ein Picknick mit frischem Baguette, Käse, Chips und Wein, da ihr von hier aus einen tollen Blick auf den Eiffelturm habt. Vor allem abends, wenn der Eiffelturm beleuchtet ist, ist die Stimmung auf den Champs de Mars besonders beeindruckend. Für alle, die es bis jetzt noch nicht wussten: nach Einbruch der Dunkelheit blinkt der Eiffelturm zu jeder vollen Stunde – unbedingt ansehen!

7. Durch Pariser Parks schlendern und auf den typisch grünen Stühlen Platz nehmen

Sobald in Paris die Sonne scheint, zieht es die Einheimischen in die Gärten und Parks der Stadt. Tut es ihnen gleich und spaziert durch den Jardin du Luxembourg oder die Tuilerien am Louvre. Hier könnt ihr sie nicht übersehen, die typisch giftgrünen Pariser Parkstühle, die in den Alleen oder an den Wasserbecken stehen. Da das Sitzen auf den Rasenflächen verboten ist, könnt ihr es euch auf den Stühlen, die es in Sitz- und Liegeausführung gibt, bequem machen. Ihr könnt sie euch dorthin ziehen, wo ihr möchtet und die Sonne genießen!

8. Shoppen

Zum Shoppen eignet sich die Modemetropole Paris wirklich gut. Aber bitte nicht auf den Champs-Elysées, dieser Mythos vom Shoppen auf einer der schönsten Prachtstraßen der Welt hält sich zwar hartnäckig, aber entspricht nicht der Realität. Pariser selbst meiden diese Straße und shoppen eher im Marais, in der rue de Rivoli oder der Rue des Rennes.

An den Wochenenden zieht es viele auf die Flohmärkte in Paris. Neben den bekannten Flohmärkten an der Porte de Clignancourt und der Porte de Vanves, lohnt es sich, die Trödelmärkte in den verschiedenen Pariser Vierteln zu besuchen.

9. Französisch frühstücken

Viele Pariser Hotels bieten ihren Gästen ein typisches französisches Frühstück an, was ihr wahrscheinlich eher als spärlich oder einseitig beschreiben würdet. Was wo und in welchem Umfang auf den Teller kommt, darüber könnt ihr euch online auf Hotel- bewertungsportalen informieren. In den Hotelbewertungen anderer Urlauber gibt es nämlich oft eine eigene Kategorie zur Bewertung der Qualität angebotener Speisen.

Der Pariser isst morgens ausschließlich süß, neben einer großen Schale Milchkaffee, gibt es meist ein Croissant oder ein Pain au chocolat sowie etwas Baguette mit Marmelade. Ausgiebig gegessen wird  erst am Abend. Ich empfehle euch, zumindest einmal in einem Pariser Restaurant oder einer Bäckerei der Stadt zu frühstücken und so einen Teil des French Way of Life selbst zu testen. Hier gibt es dann meist noch ein Glas frischen Orangensaft dazu.

10. Eine Stadtführung mit mir durch Montmartre machen

Ihr könnt Montmartre natürlich auf eigene Faust erkunden und euch die Kathedrale Sacré Coeur und den Place du Tertre alleine ansehen. Der Pariser selbst ist an diesen Orten jedoch kaum anzutreffen, sondern hält sich bevorzugt in seinem ursprünglichen Montmartre abseits der Touristenströme auf, welches mindestens genauso interessant und sehenswert ist. Wo ihr Montmartre abseits des Massentourismus entdecken könnt, das verrate ich euch bei unserer nächsten Stadtführung!

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Pinterest! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top