Paris Regen Tipps: Was man bei Regen in Paris machen kann

Was tun bei Regen in Paris? Schlechtes Wetter kann die Laune so richtig vermiesen, gerade wenn man nur ein Wochenende Zeit hat, um Paris zu erkunden. Hotelbuchungen auf den letzten Drücker zu stornieren kostet meist Geld und außerdem war die Vorfreude auf den Trip doch schon so groß. Wenn ihr euch trotz Schlechtwetter-Vorhersage entschließt, die Reise nach Paris anzutreten, dann wird euch die Stadt der Liebe nicht enttäuschen. Paris ist nämlich nicht nur bei wonnig warmen und trockenen Temperaturen ein Erlebnis, sondern bietet auch viele Möglichkeiten, um bei Regen und Kälte ein famoses Wochenende in Paris zu verbringen!

Regenprogramm Paris: 10 Tipps für Regenwetter in Paris

Nach einer langen Fahrt oder einer anstrengenden Reise mit Zug oder Flugzeug steht der Sinn am Anreisetag meist nicht mehr nach anspruchsvoller Freizeitgestaltung.

Regenwetter

Wenn es dann auch noch regnet, kalt oder wie im Winter bei der Ankunft vielleicht schon dunkel ist, ist die Lust wahrscheinlich gering, noch etwas zu unternehmen. Der Plan lautet dann, kurz im Hotel einchecken, die unmittelbare Umgebung erkunden und noch eine Kleinigkeit essen und trinken, denn das kann man in Paris besonders gut!

Paris Regen Tipp Nr. 1: Kaffeestop, gerne mit Kuchen!

Apropos essen und trinken, ich kenne das von vielen Städtetrips, bei denen es entweder kalt gewesen ist oder den ganzen Tag geregnet hat. Man schaut sich zwar ein paar Sehenswürdigkeiten in der Stadt an, führt aber Freudentänze auf, sobald der nächste Coffee-Shop zu sehen ist. Ein leckerer Café mit einem Stück Kuchen? Geht immer.

Kaffee genießen Paris

Auf meiner Seite findet ihr eine Auswahl an schönen Pariser Cafés, in denen der Kaffee richtig gut ist. In der beliebten Rue Mouffetard im Studentenviertel von Paris befindet sich ein weiteres Café, das nicht in meiner Liste steht. Es heißt „DOSE“ und bietet frischgerösteten Kaffee und eine erlesene Auswahl an frisch gepressten Säften an. Außerdem gibt es kleine Kuchen und leckere Muffins. Gerade nach einem Spaziergang durch Paris könnt ihr euch hier aufwärmen und das Flair der Stadt genießen. Wer keinen Kaffee mag, kann auf einen leckeren Chai Latte zurückgreifen, der im Übrigen hervorragend zu angebotenen Brownie passt.

Paris Regen Tipp Nr. 2: Ein Blick hinter die Kulisse einer Patisserie

Ein Stück Kuchen ist euch nicht genug und ihr wollt wissen was hinter den Kulissen abläuft? Euch interessiert, wie Pâtissiers ihre Köstlichkeiten herstellen und was das Geheimnis der Pariser Chocolatiers ist?

Schokolade selbst gemacht

Das alles und noch viel mehr könnt ihr zum Beispiel bei kulinarischen Touren durch die besten Konditoreien und Schokoladengeschäfte der Stadt erfahren. Im Programm enthalten sind neben zahlreichen Informationen auch Kostproben der verschiedenen Süßigkeiten. Da ihr euch drinnen aufhaltet, leckere französische Spezialitäten probiert und es warm ist, kann euch das Wetter draußen herzlich egal sein.

Paris Regen Tipp Nr. 3: Entspannt im Hotel

Wenn wir schon beim Essen und Genießen sind, zwei Dinge übrigens, die für Franzosen untrennbar sind, möchte ich euch den Wintergarten des Hotels Westin in Paris empfehlen. Hier vergisst man die Kälte schnell und kann es sich in dem tollen, schön bepflanzten Restaurant bei einer Mittags- oder Kaffeepause gut gehen lassen. (Adresse: Hôtel The Westin Paris, 3 rue de Castiglione, Paris 1, täglich geöffnet von 10 Uhr bis 15 Uhr und 18 Uhr bis 22:30, Sonntagmittag geschlossen).

Ritz Paris

In diesem Zusammenhang sei auch das Sternehotel Ritz genannt. Der Name ist Programm, natürlich auch bei den Preisen, aber es wurde so schön renoviert, dass sich ein ausgedehnter Snack im Café oder unter einem schönen Glasdach dort allemal lohnt.

Paris Regen Tipp Nr. 4: Passagentour mit HelpTourists

Paris ist nicht nur essen, trinken und genießen, sondern hat natürlich auch noch weitaus mehr zu bieten. Ihr wisst, dass wir Stadtführungen durch die schönsten Pariser Viertel anbieten. Wenn das Wetter mal nicht mitspielt, haben wir eine Schlecht-Wetter-Alternative in petto, unsere Stadtführung durch die alten historischen Pariser Passagen.

Passage in Paris

Viele fragen, ob es sich um reine Shoppingpassagen handeln würde. Keine Sorge, dies ist nicht der Fall. Die Geschichte der Passagen ist mehr, sie außergewöhnlich, faszinierend und spannend zugleich. So etwas sieht man nicht alle Tage und als Tourist läuft man meist einfach dran vorbei!

Paris Regen Tipp Nr. 5: Pariser Museen besuchen

Ein Tipp, der bei Kälte und Regen bestens funktioniert, ist ein Besuch in Pariser Museen. Dabei denkt man meist zuerst an den Louvre, das Musée d’Orsay oder die modernen Kunstliebhaber an das Centre Pompidou. Ich habe alle genannten Museen schon mehrmals besucht und kann sie sehr empfehlen, auch wenn es manchmal recht voll ist.

Blick aus dem Musee d'Orsay auf Sacré Coeur in Paris

Weniger berücksichtigt wird auf der Suche nach Sightseeingaktivitäten bei schlechtem Wetter die Kanalisation von Paris oder genauer gesagt das Musée des Égouts de Paris. Ich mein, wo könntet ihr geschützter vor dem kalten Nass von oben sein als unter der Erde? Der Besuch klingt ungewöhnlich, ist jedoch höchst interessant. Es gibt schier unendlich viel zu entdecken, denn 1.200 Kilometer Abwasserkanäle untertunneln schließlich die gesamte Stadt. Bereits im Jahre 1800 besuchten die Menschen mit großer Freude diese Unterwelt und noch heute versetzen die Tunnel die Besucher ins Staunen. Weitere Besuchsideen für Regenwetter in Paris sind die Pariser Katakomben, für die ihr allerdings immer ein Ticket in Voraus kaufen solltet, da der Andrang sehr groß ist und sich nur eine beschränkte Anzahl an Personen gleichzeitig in den Katakomben aufhalten können.

Herkunft Gebeine Katakomben Paris

Zusatz-Tipp: Wetterfühlige können im Les Grandes Serres du Jardin des Plantes – Muséum national d ‚Histoire naturelle etwas Abstand zum Regen bekommen. Hier ist alles überdacht und es herrschen tropische Temperaturen. Die Botanik an diesem Platz ist umwerfend; die Besucher kommen auf den Geschmack von tropischen Wäldern, Neu-Kaledonien und noch vielen weiteren Besonderheiten. Seit der Renovierung im Jahre 2010 erstrahlt das Museum im ganz neuen Glanz. Es werden hochaktuelle Informationen über die Pflanzen geboten und auch die derzeitigen Herausforderungen, um bestimmte Pflanzenarten zu erhalten, kommen zur Sprache.

Paris Regen Tipp Nr. 6: Shoppen gehen in Paris

Paris ist eine richtiges Shopping-Paradis und dass man für’s Shoppen keine Sonne und keine warmen Temperaturen braucht, ist vielen sicherlich bekannt. Von daher lohnt es sich, wenn ihr Paris in der kalten oder regnerischen Jahreszeit besucht, in die Pariser Geschäfte und großen Einkaufstempel zu schauen. Einen Überblick zu Kaufhäusern in Paris findet ihr auf meiner Seite.

Soldes Paris

Mit etwas Glück seid ihr zum Winterschlussverkauf in Paris (oder Sommerschlussverkauf) und könnt Mode in Paris günstig einkaufen. Für Jugendliche eignet sich das Forum les Halles (Adresse: 101 Porte Berger, Paris 1, täglich geöffnet , Mo, Di und So 10-20 Uhr, Mi und Sa 9-21 Uhr, Do und Fr 10-21 Uhr), bekannte Adressen sind die Galeries Lafayette und das Printemps (Adresse: 64, boulevard Haussmann, Paris 9, täglich geöffnet, Mo bis Mi und Fr, Sa 9:35-20 Uhr, Do 9:35-20:45, So 11-19 Uhr). Einheimische Shopper sind vor allem im BHV Marais zu finden (Adresse: 15 rue de la Verrerie, Paris 4, täglich geöffnet; Mo bis Sa 9:30-20Uhr, So 9:30-19 Uhr).

Paris Regen Tipp Nr. 7: Pariser Sehenswürdigkeiten besuchen

Wer keine Lust auf Museen hat, kann auch bei Regen einige der bekanntesten Pariser Sehenswürdigkeiten besuchen. Nicht unbedingt den Eiffelturm, denn, wenn es am Fuße des Pariser Wahrzeichens schon recht kalt ist und leicht regnet, dann ist es oben weitaus schlimmer.

Invalidendom-Paris

Ich habe den Eiffelturm schon oft besucht, weht unten etwas der Wind, müsst ihr oben mit leichten Sturmböen rechnen, oft ist Anfang des Jahres daher auch die Spitze des Eiffelturms gesperrt. Und wenn der Regen am Eingang des Eiffelturms noch zum Aushalten ist, dann ist er mit dem Wind oben auf dem Eiffelturm unerträglich! Besser ist es daher, der Kathedrale Notre-Dame einen Besuch abzustatten, Sacré Coeur oder den Invalidendom zu besichtigen.

Paris Regen Tipp Nr. 8: Eine Runde ins Casino

Spielen kann süchtig machen, soviel gleich vorweg, gleiches gilt auch für Alkohol. In Paris direkt gibt es bisher noch kein Casino, aber 4 Tramstationen und 15 Minuten von Paris entfernt, seid ihr im Casino Enghien-les-Bains.

Casino in Enghien-les-Bains

Hier sind alle Spieleklassiker vertreten, von Spielautomaten bis zu Tischspielen wie Roulette oder Black Jack. Insbesondere Poker zählt zu den absoluten Highlights der Spielstätte. Für diejenigen, die sich mit dem Spiel nicht auskennen, lohnt es sich vorab vielleicht noch einen Blick in die Spielregeln zu verwerfen, so läuft die Runde mit etwas Vorwissen doch weitaus flüssiger ab. Wer Hunger hat, findet im Casino Enghien-les-Bains auch ein gutes Restaurant.

Paris Regen Tipp Nr. 9: Stadtrundfahrt bei Regen

Bei Regen denkt man nicht sofort an eine Stadtrundfahrt durch Paris. Gerade die Open Tour Busse sind, wie ihr Name schon sagt, auf der oberen Etage offen, sodass man die Pariser Sehenswürdigkeiten bestens sehen kann. Bei Regen allerdings ist dies keine gute Idee, auch würde ich euch die untere, geschlossene Etage ehrlich gesagt nicht wirklich empfehlen, da die Sicht nicht dieselbe ist.

entenfahrt-durch-paris-mit-denise

Es gibt aber durchaus Stadtrundfahrten in Paris, die bei Regen in Frage kommen. Ich denke da zum Beispiel an eine Stadtrundfahrt mit dem 2CV, einer alten Ente oder eine Mittags- oder Dinnerfahrt im Bustronome. Eine Bootstour ist auch möglich, da die meisten Boote beheizt sind und große Fenster haben, sodass man geschützt im Warmen sitzt und die Sehenswürdigkeiten der Stadt vorbeiziehen sieht.

Paris Regen Tipp Nr. 10: Pariser Caféterrassen bei Regen und Kälte

Es ist bekannt, dass Pariser sich gerne auf Caféterrassen treffen und dort stundenlang verweilen, um zu quatschen und zu trinken. Dies ändert sich auch bei schlechtem Wetter nicht, da viele Café-Terrassen in der kalten Jahreszeit beheizt sind. Für alle Raucher unter euch, ist dies sicherlich eine gute Nachricht, denn in den meisten Cafés, Bars und Restaurants in Paris ist das Rauchen verboten!  Dank der beheizten Außenterrassen können die Pariser ihre Routine fortsetzen, vielleicht wird ihnen aber auch einfach nie kalt 🙂

Terrassen Paris

Wie ihr seht, gibt es wirklich ein Haufen Ideen für Attraktionen, die ihr bei Regen und Kälte in Paris im Trockenen und Warmen besuchen könnt. Wer trotz Regen lange Spaziergänge durch Paris nicht scheut, kann sich in Souvenir-Geschäften ein schickes Regencape kaufen und das Programm wie geplant durchziehen. Es soll nicht schön machen, sondern gegen Regen schützen (sagt euch das immer wieder ;)) und außerdem könnt ihr damit dem regen trotzen und den Eiffelturm besuchen. Abends bietet es sich an, am berühmten Nachtleben von Paris teilzunehmen. Es gibt unheimlich viele Clubs und Bars, die Cocktails sowie gute Musik für euch bereithalten. Die Nacht wird zum Tag und wenn es beim Feiern feuchtfröhlich wird, könnt ihr das sicherlich verkraften.

Kleiner Tipp: Im „Boteco“ findet ihr ein kleines Stück Brasilien mitten in Paris. Hier werden tollen Cocktails und leckere Speisen angeboten, die das schlechte Wetter von draußen vergessen lassen. (Adresse: 48, rue de l’Echiquier, Paris 10, Mo bis Fr 11:45- 14:30 und 18- 00 Uhr, Sa 11:45- 14:30 und 18-2 Uhr, So geschlossen).

Tags: , , , , , , , , ,

Anmelden

Wenn Dir dieser Artikel gefallen hat, folge mir um regelmäßig Neuigkeiten zu erfahren.

Subscribe via RSS Feed Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Instagram! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf Google Plus! Folge Helptourists - Touristen in Paris auf YouTube!

1 Leser-Kommentar

Trackback URL Kommentar-RSS-Feed

  1. Christiane sagt:

    Liebe Denise,

    Vielen Dank für deine Infos in allen Bereichen!

    Die unübersichtlichen Metrotarife konnte ich Dank deines Artikels entschlüsseln und mir mit einem „Paris Visite Ticket“ erfolgreich Paris mit der Metro erarbeiten. (Ich wurde sogar 2mal kontrolliert)

    Ich hatte einen tollen Stadtspaziergang mit Alexander durch Marais; trotz KurzRegen hat es mir sehr viel Spaß gemacht und war sehr informativ – ein dickes Lob!!!

    Außerdem kann ich noch das „Braun Notes Coffee“, 31-33 Rue de Mogador im 9.Arr. „Metro 12, Trinité d’Estienne d’Orves“ empfehlen – nette junge Leute und tolles Interieur, sehr frisches leckeres Essen, super Kaffee &ich habe im Fenster gesessen und einen tollen Blick auf den Place,die Kirche und das bunte Treiben auf der Strasse gehabt.

    Empfehlen kann ich auch die sagenhafte Aussicht vom Tour Montparnasse und als ich gegen 11:30 Uhr einfach nur im Restaurant einen Kaffee trinken wollte, bekam ich einen Tisch mit herrlicher Sicht auf den Eifelturm.

    Paris ist als Frau alleine sehr gut zu besuchen und Dank der deutschen Anlaufstelle „help-tourists-in-Paris“ sehr zu empfehlen.

    Ich freue mich schon auf meinen nächsten Parisbesuch mit dir/euch.

    Sonnige Grüße aus Stuttgart
    Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top