05.12.2018

Paris an 1 Tag: Was man in Paris an einem Tag machen kann

Picknicken am Eiffelturm, Shoppen im Pariser Marais-Viertel, durch den weltbekannten Louvre schlendern oder einfach nur an der Seine die Füße baumeln lassen? Paris ist immer eine Reise wert! Egal, ob ihr viele Zeit habt oder Paris an 1 Tag erlebt, ihr werdet euren Paris Städtetrip mit Sicherheit in besonderer Erinnerung behalten. 1 Tag in Paris kann schon ausreichen, um die Stadt kennenzulernen und einen ersten Eindruck zu erhalten. Voraussetzung ist, dass euer Tagesprogramm stimmt und ihr gut vorbereitet seid!

Paris an 1 Tag: Warum sich Paris an 1 Tag lohnt und was ihr in dieser Zeit machen könnt

Egal ob mit dem Auto, dem Bus, dem Zug oder mit dem Flugzeug – Paris ist nur einen Katzensprung entfernt. Immer mehr Reiseanbieter haben mittlerweile auch eine Tagesfahrt nach Paris mit dem Bus im Programm. Aber auch die Zugverbindungen von Deutschland und der Schweiz nach Paris wurden in den letzten Jahren stark ausgebaut und die Strecken werden mehrmals täglich angeboten. Paris verfügt über zwei exzellent angebundene Flughäfen, von denen aus das Pariser Stadtzentrum ganz einfach zu erreichen ist.

Die meisten Geschäfte sind am Wochenende in Paris geöffnet, daher eignen sich also auch Samstag und Sonntag perfekt für einen Kurztrip nach Paris. Auch an den meisten Feiertagen haben die Geschäfte in Paris geöffnet, mit Ausnahme am 1. Mai.

Notre Dame an der Seine

Das Pariser Stadtgebiet erstreckt sich auf gerade einmal 105 km2 und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise Notre-Dame oder der Eiffelturm befinden sich direkt im Pariser Stadtzentrum. Das macht es einfach, viele Pariser Sehenswürdigkeiten an 1 Tag unterzubringen. Teilweise liegen die Sehenswürdigkeiten so nah beieinander, dass man sie auch zu Fuß gut erreichen kann.

Paris an 1 Tag: Was ihr für 1 Tag Paris braucht

Wer nur 1 Tag in Paris verbringen möchte, sollte diese kurze Zeit gut durchplanen. Wichtige Tickets wie beispielsweise Pariser Metrotickets oder Eintrittskarten für Museen und Sehenswürdigkeiten solltet ihr am Besten schon im Voraus buchen und parat haben. Es lohnt sich außerdem, den Tag zeitlich durchzuplanen, um jede Minute in Paris voll ausnutzen zu können. Deswegen findet ihr weiter unten im Text ein detailliertes Programm für 1 Tag Paris.

1 Tag Paris: Welches Metroticket braucht ihr für 1 Tag Paris?

021 Mobilis 1-2Um an 1 Tag in Paris möglichst viel zu sehen, solltet ihr die öffentlichen Verkehrsmittel in Paris, das heißt Metro, Busse und Züge nutzen. Dafür bietet sich ein Mobilis Tagesticket an. Wenn ihr unter 26 Jahren seid und an einem Samstag, Sonntag oder Feiertag nach Paris kommt, könnt ihr auch ein Ticket Jeunes Weekend nutzen. Mit der offiziellen App der Metrogesellschaft RATP könnt ihr alle eure Metroverbindungen planen. Auch die App CityMapper eignet sich dafür gut. Mit dem Pariser Metroplan zum downloaden seid ihr dann perfekt ausgestattet!

1 Tag Paris: Die Grundausstattung für Sightseeing an 1 Tag in Paris

Zu allererst braucht ihr einen Stadtplan von Paris, welchen ihr im Pariser Tourismusbüro oder in zahlreichen Shops und Kaufhäusern finden werdet. Je nach Wetterlage solltet ihr für euren Tagestrip nach Paris entsprechend ausgerüstet sein: Im Sommer ist es wichtig, ausreichend zu trinken und Sonnencreme parat zu haben.

Sommer Paris Paris Plages

Deckt euch im Voraus ausreichend mit Getränken ein, denn gerade an den Verkaufsstellen um die großen Pariser Sehenswürdigkeiten können Snacks und Getränke recht teuer sein. Ihr solltet auch daran denken, bequeme Schuhe zu tragen und eventuell eine Regenjacke und einen Regenschirm dabei zu haben. Bei starker Sonneneinstrahlung hilft auch ein Hut oder Base-Cap.

Eine Winterreise nach Paris, um die Weihnachtseinkäufe zu erledigen.

Die Winter in Paris können kalt und windig sein. Denkt deshalb auch an Schal, Mütze und Handschuhe. Um eure Tagesfahrt nach Paris für die Ewigkeit festzuhalten, vergesst euren Fotoapparat nicht!

Öffentliche Toiletten in Paris

Oft ist es bei einem Städtetrip problematisch, öffentliche Toiletten zu finden. Paris verfügt glücklicherweise über ein relativ gut ausgebautes System öffentlicher Toiletten. Mehr Infos zu den öffentlichen Pariser Toiletten und deren Funktionsweise findet ihr in einem separaten Artikel.

1 Tag Paris: Programmvorschlag für Paris an 1 Tag

Wer noch nie in Paris gewesen ist, fühlt sich wahrscheinlich schnell überfordert mit dem schier unendlichen kulturellen Angebot an Pariser Museen und Sehenswürdigkeiten. Natürlich reicht 1 Tag in Paris keinesfalls aus, alle Museen und Sehenswürdigkeiten der Stadt zu besichtigen. Deshalb habe ich euch nachfolgend einen Tagesprogramm mit den Pariser Highlights zusammengestellt. An 1 Tag in Paris könnt ihr die wichtigsten Pariser Sehenswürdigkeiten und die bekanntesten Viertel kennenlernen.

Paris an 1 Tag: Was man am Vormittag in Paris machen kann

Programm Paris an 1 Tag
1 Tag Paris: Der Vormittag
Euer Tag in Paris startet im Künstlerviertel Montmartre. Um für einen aufregenden und langen Sightseeing-Tag in Paris gut gestärkt zu sein, könnt ihr mit einem typisch französischen Frühstück starten. Wie so etwas aussieht, zeigt euch dieses Foto:

Typisches französisches Frühstück in Paris

Das bekommt ihr zum Beispiel in der Pâtisserie „Le Coquelicot“ (24, rue des Abbesses, Metro: Abbesses), im Café des Deux Moulins (15, rue Lepic, Metro: Blanche) oder in fast allen anderen Pariser Cafés am Morgen. Nachdem ihr euch für euren Tag in Paris gewappnet habt, geht es nun daran, das Viertel Montmartre zu erkunden. Montmartre war einst ein Dorf vor den Toren der Stadt, das noch heute seinen einzigartigen Charme besitzt.

Moulin Rouge

Besondere Sehenswürdigkeiten in diesem Viertel sind zum Beispiel das bekannte Pariser Cabaret Moulin Rouge, die weiße Basilika Sacré Coeur hoch oben auf dem Montmartrehügel sowie der Place du Tertre.

Ihr könnt das Pariser Montmartre-Viertel auf eigene Faust erkunden oder im Rahmen einer Stadtführung. Der Vorteil einer Stadtführung liegt darin, dass der deutschsprachige Guide euch sowohl zu den bekannten Sehenswürdigkeiten des Viertels führt, euch gleichzeitig aber auch die versteckten und romantischen Gassen dieses ehemaligen Dorfes zeigt und euch mit vielen Infos und Geheimtipps für euren Tag in Paris versorgt.

Nachdem ihr das bezaubernde Viertel Montmartre erkundet habt, geht es weiter zum nächsten Paris Highlight. Begebt euch am besten zur Metrostation Abbesses und steigt in die Linie 12. An der Station Concorde nehmt ihr die Metrolinie 1 und fahrt bis zur Station Palais Royal – Musée du Louvre.

Louvre-Paris

Aus der Metrostation kommend, werdet ihr sofort mit dem beeindruckenden Louvre Museum von Paris konfrontiert. Der Louvre, heute das drittgrößte Museum der Welt, war einst der Königssitz in Paris. Das Museum hat für jeden etwas zu bieten: Von ägyptischer Kunst, über ozeanische Exponate, der Mona Lisa, endlosen prachtvollen Gemäldegalerien bis hin zu den Gemächern Napoleons, gibt es fast nichts, dass es im Louvre nicht zu sehen gibt. Wenn ihr den Louvre auch von innen besichtigen wollt, ist es ratsam, sich bereits im Voraus Tickets ohne Anstehen für den Louvre zu besorgen.

Mein Tipp: Der Louvre ist unheimlich groß. Daher ist es unmöglich, alle Ausstellungen an einem Tag zu besichtigen. Beim Betreten des Louvre solltet ihr euch mit einem Grundrissplan ausstatten und eine Auswahl treffen, welche Ausstellungen euch am meisten interessieren.

Paris an 1 Tag: Was man am Nachmittag in Paris machen kann

Programm Paris an 1 Tag
1 Tag Paris: Der Nachmittag
Nachdem ihr euch am imposanten Louvre und seiner Glaspyramide satt gesehen habt, könnt ihr nach Westen durch den Tuileriengarten von Paris schlendern. In dem einstigen Schlossgarten befinden sich viele grüne Liegestühle, die zu einer Pause einladen. Im Park befinden sich zudem Cafés und Restaurants, ideal für eine kleine Stärkung zwischendurch.

Grüne Stühle im Tuilerinegarten

Am westlichen Ende des Gartens trefft ihr auf den Place de la Concorde, einer der größten und schönsten Plätze in ganz Paris. Beim Überqueren solltet ihr eure Köpfe nach links und rechts drehen. Auf der rechten Seite könnt ihr eine katholische Kirche, die Pariser Madeleine-Kirche erblicken und auf der linken Seite habt ihr freie Sicht auf den Palais Bourbon, in dem sich heute der Sitz der Nationalversammlung befindet.

Place de la Concorde in Paris

Auf der gegenüberliegenden Seite des Place de la Concorde beginnt die Champs-Elysées. Nun könnt ihr entspannt diese prestigeträchtige Pariser Prachtstraße bis zum Triumphbogen hinaufschlendern. Auf halber Höhe solltet ihr einen Abzweig nach links machen, um die imposanten Ausstellungshallen des Grand Palais und des Petit Palais von Paris zu sehen. Diese beiden Gebäude wurden für die Pariser Weltausstellung im Jahre 1900 errichtet und beherbergen heute Museen, sind aber auch oft Schauplatz verschiedener Veranstaltungen (Modenschauen, etc.).

grand-palais-paris

Geht ihr noch etwas weiter in Richtung Seine, führt euch euer Weg zu einer der schönste Brücken von Paris, der Pont Alexandre III. Wieder auf der Champs-Elysées könnt ihr die Möglichkeit für einen kleinen Bummel nutzen. Die Champs-Elysées ist bekanntermaßen Heimat vieler Luxusgeschäfte, aber auch für den kleinen Geldbeutel gibt es Einkaufsmöglichkeiten.

autofreie Champs-Elysées Paris

Am westlichen Ende der Champs-Elysées steht ihr nun vor dem Triumphbogen. Besonders empfehlenswert ist der Aufstieg auf diese Pariser Sehenswürdigkeit. Von hoch oben habt ihr nämlich einen tollen Ausblick auf Paris, u.a. auf die Champs-Elysées und die anderen vom Triumphbogen sternförmig wegführenden Boulevards und Avenuen. Sogar den Eiffelturm könnt ihr von oben sehen.

Triumphbogen in Paris, auf der Champs-Elysées

Für EU Bürger unter 26 Jahren ist der Aufstieg auf den Triumphbogen übrigens kostenfrei. Tickets für alle anderen gibt es vor Ort oder bereits im Voraus hier zu kaufen:

Am Triumphbogen nehmt ihr am besten wieder die Metro und fahrt mit der Linie 6 bis zur Station Trocadero. Was jetzt folgt, ist wahrscheinlich das Highlight eures intensiven Paris-Tages: Der Eiffelturm. In der Metrostation solltet ihr euch an den braunen Schildern mit der Aufschrift „Tour Eiffel“ orientieren.

Eiffelturm Trocadero

Wenn ihr die Metrostation verlasst, kommt ihr auf einen großen Platz, den Trocadéro, mit freier Sicht auf die Dame aus Eisen, wie der Turm von den Franzosen auch genannt wird. Ganz schön beeindruckend steht dieser aus 2 Millionen Einzelteilen bestehende Turm nun vor euch. Jetzt solltet ihr eure Kamera parat haben, hier ist der ideale Punkt für die besten Eiffelturm Bilder!

Im Anschluss könnt ihr die Seine überqueren und euren Weg zum Eiffelturm über die vor euch liegende Brücke antreten. Wenn ihr auf eine der Etagen des Eiffelturms hinauf möchtet, solltet ihr eure Tickets unbedingt schon im Voraus bestellen.

Vedettes du Pont-Neuf - Bootsfahrt durch Paris

Wenn ihr den Eiffelturm nicht besteigen möchtet, könnt ihr stattdessen auch eine Bootsfahrt auf der Seine machen. Gerade bei einer Tagestour nach Paris ist eine Bootstour eine ideale Gelegenheit, um viele Sehenswürdigkeiten in kurzer Zeit zu sehen. Am Eiffelturm gibt es mehrere Bootsredereien, die Fahrten auf der Seine anbieten.

Bootsfahrt Paris Vedettes de Paris

Wenn ihr nicht mit 700-1000 anderen Touristen auf einem Boot zusammen gepfercht sitzen wollt, empfehle ich euch den Anbieter Vedettes de Paris. Diese Bootsrederei arbeitet mit Schiffen, die Platz für etwa 120-200 Passagiere bietet. Während einer 1-stündigen Bootstour kommt ihr an großen Sehenswürdigkeiten wie beispielsweise dem Invalidendom, dem Musée d’Orsay und auch der Kathedrale Notre-Dame vorbei. Tickets für eine 1-stündige Bootstour mit den Vedettes de Paris findet ihr im Ticketshop auf meiner Seite.

Paris an 1 Tag: Was man am Abend in Paris machen kann

Nach dem Besteigen des Eiffelturms oder einer Bootsfahrt seid ihr mit Sicherheit um viele neue Eindrücke reicher und bestimmt auch hungrig. Wie wäre es als krönenden Abschluss nach 1 Tag Paris mit einem romantischen Abendessen in einem typischen französischen Bistro oder Restaurant? Meine Restaurantempfehlungen könnt ihr hier nachlesen. Wenn euch nach dem Abendessen noch ein wenig Zeit in Paris bleibt, solltet ihr auf keinen Fall einen abendlichen Spaziergang an der Seine auslassen.

Das Tagesprogramm für 1 Tag Paris könnt ihr auch noch einmal zusammengefasst hier als Download finden. Ausgedruckt ist er der perfekte Begleiter für euren Tag in Paris!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top